Abstimmung: Coil-Dämpfer am Tyee

Dabei seit
28. April 2015
Punkte Reaktionen
1.116
Mit der Vorspannung find ich ja etwas schwierig....ab wo genau werden die Umdrehungen eigtl. gemessen - wenn der Teller die Feder berührt? Zumindest bei CaneCreek steht da nichts genaueres zu (nur min. 1 Umdrehungen bis max. 6 Umdrehungen, um den SAG einzustellen).
 
Dabei seit
24. Januar 2014
Punkte Reaktionen
97
Mit der Vorspannung find ich ja etwas schwierig....ab wo genau werden die Umdrehungen eigtl. gemessen - wenn der Teller die Feder berührt? Zumindest bei CaneCreek steht da nichts genaueres zu (nur min. 1 Umdrehungen bis max. 6 Umdrehungen, um den SAG einzustellen).
Ist ja beim RS-Dämpfer nicht anders, ich wiege 73kg und habe die 500er Feder drin, sie sollte genug Kraft haben 😁
 
Dabei seit
14. September 2016
Punkte Reaktionen
16
Mit der Vorspannung find ich ja etwas schwierig....ab wo genau werden die Umdrehungen eigtl. gemessen - wenn der Teller die Feder berührt? Zumindest bei CaneCreek steht da nichts genaueres zu (nur min. 1 Umdrehungen bis max. 6 Umdrehungen, um den SAG einzustellen).
In der Anleitung von Rockshox steht: Ab erstem Kontakt von Teller und Feder min. 2 und max. 5 Umdrehungen. Wenn mehr als 5 Umdrehungen nötig sind, um zwischen 20 und 40 Prozent SAG zu landen, braucht man eine härtere Feder ...
 
Dabei seit
12. Juni 2006
Punkte Reaktionen
1.130
Die Feder sollte halt nicht lose sein, hört sich auch nicht gut an wenn das so ist. Ich drehe den Teller so weit, bis keine Gräusche mehr beim Ein- und Ausfedern auftreten, also irgendwas zwischen 1 und 2 Umdrehungen.
 

dek

Dabei seit
10. November 2014
Punkte Reaktionen
274
Beim alten Vivid Coil waren es min 1 Umdrehung, beim neuen SD min 2 max 5 Umdrehungen ausgehend vom gerade aufliegenden Federteller. Ich stimme immer mit 2 Umdrehungen ab. Drüber leidet das Ansprechverhalten bei mir. Passt es nach 2 nicht nehm ich ne andere Feder.
Aber jeder so wie er mag.
 
Oben