Abstimmung: Coil-Dämpfer am Tyee

Dabei seit
28. April 2015
Punkte Reaktionen
1.324
Ort
Rosbach
Mit der Vorspannung find ich ja etwas schwierig....ab wo genau werden die Umdrehungen eigtl. gemessen - wenn der Teller die Feder berührt? Zumindest bei CaneCreek steht da nichts genaueres zu (nur min. 1 Umdrehungen bis max. 6 Umdrehungen, um den SAG einzustellen).
 
Dabei seit
24. Januar 2014
Punkte Reaktionen
101
Mit der Vorspannung find ich ja etwas schwierig....ab wo genau werden die Umdrehungen eigtl. gemessen - wenn der Teller die Feder berührt? Zumindest bei CaneCreek steht da nichts genaueres zu (nur min. 1 Umdrehungen bis max. 6 Umdrehungen, um den SAG einzustellen).
Ist ja beim RS-Dämpfer nicht anders, ich wiege 73kg und habe die 500er Feder drin, sie sollte genug Kraft haben 😁
 
Dabei seit
14. September 2016
Punkte Reaktionen
22
Mit der Vorspannung find ich ja etwas schwierig....ab wo genau werden die Umdrehungen eigtl. gemessen - wenn der Teller die Feder berührt? Zumindest bei CaneCreek steht da nichts genaueres zu (nur min. 1 Umdrehungen bis max. 6 Umdrehungen, um den SAG einzustellen).
In der Anleitung von Rockshox steht: Ab erstem Kontakt von Teller und Feder min. 2 und max. 5 Umdrehungen. Wenn mehr als 5 Umdrehungen nötig sind, um zwischen 20 und 40 Prozent SAG zu landen, braucht man eine härtere Feder ...
 
Dabei seit
12. Juni 2006
Punkte Reaktionen
1.327
Die Feder sollte halt nicht lose sein, hört sich auch nicht gut an wenn das so ist. Ich drehe den Teller so weit, bis keine Gräusche mehr beim Ein- und Ausfedern auftreten, also irgendwas zwischen 1 und 2 Umdrehungen.
 

dek

Dabei seit
10. November 2014
Punkte Reaktionen
293
Beim alten Vivid Coil waren es min 1 Umdrehung, beim neuen SD min 2 max 5 Umdrehungen ausgehend vom gerade aufliegenden Federteller. Ich stimme immer mit 2 Umdrehungen ab. Drüber leidet das Ansprechverhalten bei mir. Passt es nach 2 nicht nehm ich ne andere Feder.
Aber jeder so wie er mag.
 
Dabei seit
9. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
5
Tyee 2020 29 CF
Gewicht abfahrbereit 95kg
Rock Shox Coil Super Deluxe Ultimate
Federhärte 600 Sag 30%
Rebound 6/19
LSC 2/10
 

Skunkworks

Stealth Industries Inc.
Dabei seit
15. Januar 2007
Punkte Reaktionen
597
Kommando zurück. Gibt grade andere Baustellen, die leider elementarer sind. Also habe ich "nur" eine 550er Feder bestellt.
So, habe nun, 550er in den DHX2 eingebaut, zunächst ohne irgendeine Setup-Änderung. Bei der ersten Ausfahrt war es bergauf ziemlich straff und unsensibel. Vor dem ersten Trail dann die Speed-Setup-Maschine angeschmissen und ein vernünftiges Grund Setup gefunden.
Das scheint ziemlich gut gewesen zu den, habe mich sicher und schnell gefühlt (Ich erfasse keine Fahrdaten), auch in einem blockigen Trail ging es mM zügiger voran. Sprünge waren dafür komischerweise weniger gut, was aber eher bei mir und der Tagesform liegen wird.
Genaue Einstellung liefere ich nach, hier aus dem Gedächtnis, jeweils von ganz zu:
HSR 3
HSC? Fast offen
LSR 15
LSC ? Fast offen
 
Dabei seit
30. Januar 2020
Punkte Reaktionen
111
War gestern das erste mal im Park mit folgenden Einstellungen am RS Ultimate Coil (79 kg Komplettgewicht):

R: -10 Klicks (von 20)
LSC: -7 von 12

Passt mit der 450er Feder schon mal ganz gut, wahrscheinlich bin ich einer der wenigen hier, für die die Propain Federempfehlung passt. Vielleicht auch weil ich bissl. LSC draufgegeben habe, bin nicht so der Freund von wenig LSC.

Finde, dass man nicht wirklich gut an das Minirädchen für den R rankommt, mit Handschuhen geht’s einigermaßen. Werde noch mal mit mehr R testen, fühlt sich eher schnell und bissl unruhig an, kickt aber nicht.
 
Dabei seit
16. September 2009
Punkte Reaktionen
88
Ich fahr mit 73-75kg Kampfgewicht die 500er Feder mit folgenden Einstellung: Klicks jeweils nach links gedreht

HSR 2 Klicks von ganz schnell
LSR 12 Klicks
HSC 8 Klicks
LSC 14 Klicks

Habe also Compression und Rebound recht offen, da sich der Dämpfer sonst recht langsam und zäh anfühlt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Februar 2018
Punkte Reaktionen
1
Hallo Leute,

Gibts hier zufällig jemanden, der folgende Stahlfeder am RS Super Deluxe Ultimate RCT Coil im Tyee 2020 ausprobiert hat? Kenne mich mit Coils nicht aus, Hub sollte ja passen - aber kann ich die ohne Probleme nehmen?

Ansonsten wäre ich gerne für Vorschläge offen, was leichtere Federn angeht als die normale :D

Grüße
 

Anhänge

  • Screenshot_20210627-074251.png
    Screenshot_20210627-074251.png
    357,9 KB · Aufrufe: 26

Skunkworks

Stealth Industries Inc.
Dabei seit
15. Januar 2007
Punkte Reaktionen
597
Hallo Leute,

Gibts hier zufällig jemanden, der folgende Stahlfeder am RS Super Deluxe Ultimate RCT Coil im Tyee 2020 ausprobiert hat? Kenne mich mit Coils nicht aus, Hub sollte ja passen - aber kann ich die ohne Probleme nehmen?

Ansonsten wäre ich gerne für Vorschläge offen, was leichtere Federn angeht als die normale :D

Grüße
Titan ist zwar leichter als Stahl aber auch elastischer. Das bedeutet, um die gleiche Federrate wie Stahl zu erreichen, z.B. 500lbs, ist mehr Material erforderlich. Dadurch wird der Vorteil nahezu eliminiert.

Schau dir mal die Cane Creek Valt Federn an. Die sind wie die Fox Federn aus SLS

Beispiel-Link: https://www.bike-components.de/de/C...Lightweight-fuer-Double-Barrel-200-mm-p52749/
 
Dabei seit
21. Juli 2018
Punkte Reaktionen
169
Hi Zusammen, ich bin auch gerade dabei das perfekte Setup für den DHX2 zu finden. Fahre die 550er Feder bei 84kg fahrfertig. SAG ist etwa 28%. Grundeinstellung habe ich von FOX genommen, hatte sich mal recht gut angefühlt aber inzwischen kickt es mich vom Pedal bei schnellen groben Passagen, dann habe ich HSR in richtung Slow gedreht (1klick) und LSC und HSC später auch mal noch einen Klick geöffnet da mir der Dämpfer recht straff vorkommt.

Welche Tabelle habt ihr für das Setup genutzt von FOX? Hier gibt es nur die Länge 51mm und 57mm, im Tyee sind ja 55 - folglich dachte ich es ist der 57er mit Spacer. Was mir aufgefallen ist, ist im Setup von Fox die LSC beinahe ganz zu.
 
Dabei seit
16. September 2009
Punkte Reaktionen
88
Hi Zusammen, ich bin auch gerade dabei das perfekte Setup für den DHX2 zu finden. Fahre die 550er Feder bei 84kg fahrfertig. SAG ist etwa 28%. Grundeinstellung habe ich von FOX genommen, hatte sich mal recht gut angefühlt aber inzwischen kickt es mich vom Pedal bei schnellen groben Passagen, dann habe ich HSR in richtung Slow gedreht (1klick) und LSC und HSC später auch mal noch einen Klick geöffnet da mir der Dämpfer recht straff vorkommt.

Welche Tabelle habt ihr für das Setup genutzt von FOX? Hier gibt es nur die Länge 51mm und 57mm, im Tyee sind ja 55 - folglich dachte ich es ist der 57er mit Spacer. Was mir aufgefallen ist, ist im Setup von Fox die LSC beinahe ganz zu.
Ich kam mit dem Fox Vorschlag 57 nicht zurecht.
Bei 75kg Fahrgewicht und 500er Feder fahre ich Compression und Rebound recht offen, da sich der Dämpfer sonst recht langsam und zäh für mich anfühlt.

Klicks jeweils nach links gedreht
HSR 2 Klicks
LSR 12 Klicks
HSC 8 Klicks
LSC 14 Klicks
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Januar 2020
Punkte Reaktionen
111
Hallo Zusammen, war grad 3 Tage in Saalbach und hab bissl mit der Zugstufe am RS Coil Ultimate rumgespielt. Fahre eine 450er Feder gemäß Gewichtsempfehlung von PP. Musste die Zugstufe relativ weit zudrehen, zuletzt 7 Klicks von geschlossen (von insgesamt 20) aber auch mit 6 Klicks wars ganz gut. Der Hinterbau scheint ja eine sehr geringe Eigendämpfung zu haben. Alles darüber war mir insbesondere auf den langen Bremswellengeraden zu unruhig. Druckstufe fahre ich 3/4 offen, d.h. 9/12 Klicks von geschlossen. Würde mich über Erfahrungen anderer freuen!
 
Oben