Altes Bike wieder fit bekommen

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. BeePee

    BeePee

    Dabei seit
    01/2016
    Hi zusammen,
    ich würde gern das alte Bike von meiner Frau wieder etwas herrichten, nur für den Straßen-Einsatz.
    Es hat zwar schon ca. 11 Jahre auf dem Buckel, wurde aber max. 10-20x gefahren und ist daher prinzipiell top in Schuss.
    Nur so ziemlich alle Schrauben und der Antrieb rostet fröhlich vor sich hin.

    Zu meiner Frage: reicht es, das mit irgendeinem Rostlöser zu behandeln? Oder eventuell mit in den Laden nehmen und alle Schrauben austauschen lassen? Ist es generell gefährlich und unverantwortlich, das vorerst so angerostet zu benutzen?

    Bilder zum Bike:
    https://drive.google.com/drive/folders/0B2vU9KwJS_0MVHhSRUFDdUY2VjQ?usp=sharing
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2017
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. adrenochrom

    adrenochrom addicted

    Dabei seit
    08/2015
  4. BeePee

    BeePee

    Dabei seit
    01/2016
  5. adrenochrom

    adrenochrom addicted

    Dabei seit
    08/2015
    ich meine bilder von
    :o

    ich frage fuer einen freundeinen freund :o

    bzgl schrauben - einfach fahren!
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  6. noocelo

    noocelo kriegt nie genug

    Dabei seit
    05/2014
     
  7. Bener

    Bener Vaginatarier

    Dabei seit
    06/2004
    Ich hätte nen paar Bilder von mir... Interesse?? o_O
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  8. BeePee

    BeePee

    Dabei seit
    01/2016
    HAHAHA o_O
    will euch ja nicht unnötig geil machen, daher gibt's nur das Bike.

    Aber danke schon mal. "Schön" hätte ich's trotzdem gerne - tut's da ein Rostlöser oder raus mit dem verrosteten Zeug?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
    • Gewinner Gewinner x 1
  9. Bener

    Bener Vaginatarier

    Dabei seit
    06/2004
    Ok, jetzt mal in echt:

    Kette neu, Züge und Hüllen neu, Antrieb schmieren und penibel einstellen, Schalthebel evtl neu schmieren wenn verharzt, Lager aufmachen, reinschauen, abschmieren, neu einstellen, neue Schläuche und Mäntel/Decken/Reifen...

    Und kauf noch was buntes, glitzerndes, neues, individuelles, das freut die Dame! Einhornklingel oder nen rosa Ständer oder sowas...
     
    • Hilfreich Hilfreich x 3
  10. Bener

    Bener Vaginatarier

    Dabei seit
    06/2004
    Und: Putzen, putzen, putzen! Und dann mit ner Speckschwarte abreiben, dass es gut glänzt! Alternativ mit nem Tuch und etwas WD40/Brunox/Caramba...
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  11. noocelo

    noocelo kriegt nie genug

    Dabei seit
    05/2014
    ballistol!
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  12. adrenochrom

    adrenochrom addicted

    Dabei seit
    08/2015
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  13. adrenochrom

    adrenochrom addicted

    Dabei seit
    08/2015
    lass glockheadglockhead da raus
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  14. Bener

    Bener Vaginatarier

    Dabei seit
    06/2004
    Ich freu mich immer, wenn ich hier unterwegs bin! Denn dann habe ich nur ein ernsthaftes Problem!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  15. DiSc

    DiSc Altmetall-Sammler

    Dabei seit
    02/2006
    um den oberflächlichen Rost an den Schraubenköpfen würde ich mir weniger Sorgen machen, aber
    die kleinen Roststellen auf den Standrohren der Federgabel sollte man sich vielleicht etwas genauer
    ansehen. Einfach mal darüberwischen und sehen, ob dann immer noch Rostpickel bleiben....
    Im Strasseneinsatz wird die Gabel sicher nicht so weit eintauchen, aber vielleicht sind an anderer
    Stelle noch mehr davon?
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  16. Bener

    Bener Vaginatarier

    Dabei seit
    06/2004
    Starrgabel 4tw! Mit Beton ausgießen!
     
  17. BeePee

    BeePee

    Dabei seit
    01/2016
    boah, Stress ... aber vielen Dank für die Tipps. Bin noch nicht weise genug um das alles selbst zu machen, aber schaue mal was geht. Rest dann wohl leider im Laden.
    Für Bling Bling klau ich dann nen Hello Kitty Stickerbogen von meiner Tochter, das muss reichen.

    Danke! Versuche ich. Auf der anderen Seite der Gabel sieht es ähnlich aus aber mehr ist es dort auch nicht
     
  18. Bener

    Bener Vaginatarier

    Dabei seit
    06/2004
    Hast du es eilig? Nicht? Gut! Schließ dich nen paar Nächte in der Garage ein, genug Frustbier! Und los! Es gibt für alles Anleitungen! Das schaffst Du schon! Nur Schalthebel sind scheiße wieder zusammen zu bauen! Vor allem, wenn einem beim öffnen die Federn um die Ohren fliegen (je nach Modell)...

    Und bereite Dich mental auf Rückschläge vor. Die werden kommen. Sicher! Aber lass Dich davon nicht abhalten. Einzelne Teile kann man immer neu/gebraucht nachkaufen...

    Und Du lernst dabei! Und du sammelst Werkzeug, welches Du in Zukunft brauchen wirst...

    Und ehe Du dich versiehst, hast Du den Bock komplett auseinandergebaut, neu lackiert, Komponenten poliert,...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  19. noocelo

    noocelo kriegt nie genug

    Dabei seit
    05/2014
    ... und allen menschen auf der erde frieden gebracht.

    leg' los!













    wird's bald! :mad:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  20. FlatterAugust

    FlatterAugust mom's first fµck

    Dabei seit
    09/2004
    W40 schlecht, Brunox gut. Die Standrohre sollten immer gut geschmiert sein. Ich nehme dafür Gabelöl aus der Einwegspritze. Regelmäßg mit einem öligen Lappen reinigen (ohne Druck) und ein/zwei Tropfen Öl drauf. Das hält die Schutzabstreifer geschmeidig.

    Bau die Schalthebel auf keinen Fall auseinander. Wenn sie schwergängig sind, mit Druckluft vorsichtig auspusten oder ordentlich Brunox rein. Neue Züge und Hüllen genügen.

    Ich bin übrigens eine totale Techniknull. Ich bitte das zu beachten.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  21. grave_digga

    grave_digga L0wTEc_BiLLiChBiKeR

    Dabei seit
    06/2017
    Die rostigen Schrauben kriegt man mit Nevr Dull wieder schön.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  22. BeePee

    BeePee

    Dabei seit
    01/2016
    Korrekt! Vor 2 Wochen wurde meine kleine Schrauber Ecke (mit Kühlschrank für Bier! Und ja, mit Werkzeug) in der Garage fertig und ich bin gerade dabei mit Tutorials Sachen selbst nachzuvollziehen und umzusetzen. Aber bin eben relativ am Anfang, daher ist das noch etwas viel - aber kommt schon noch.
    Eilig? Das Bike meiner Frau würde ich schon gern schnell fit machen, rumschrauben und probieren will ich lieber an meinem :dope:
    Rückschläge... hatte ich direkt beim öffnen der ersten Schraube an meinem Bike. Wollte nur die Bremsscheibe zentrieren und das war halt die falsche Schraube - Öldusche für Bremsscheibe, yay. Das war aber schon letztes Jahr, also ganz so dumm bin ich nicht mehr.
    Danke nochmal für Tipps und Motivation!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Gewinner Gewinner x 1
  23. memphis35

    memphis35

    Dabei seit
    03/2008
    Klar doch , und vorher ist es 11 Jahre herumgestanden . :o
     
  24. Hammer-Ali

    Hammer-Ali Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..

    Dabei seit
    11/2016
    Ich würde an Deiner Stelle das Fahrrad erstmal ordentlich putzen.
    Die leicht rostigen Schrauben sollten kein sicherheitsrelevantes Problem darstellen, da kann man den oberflächlichen Rost vielleicht auch gleich mit wegputzen.
    Wenn die Gabel schon richtige Rostpickel hat ist das ärgerlicher.
    Dann die Reifen auf Risse hin kontrollieren. Das kann bei dem Alter schon passieren, dann solltest Du sie austauschen.
    Wenn das Fahrrad tatsächlich erst so wenig gefahren ist sollte Bremsklötze, Kette und Ritzel ja noch okay sein, Kette aber kann sicher Öl vertragen.
    Und nix auseinandernehmen was noch funktionokkelt!

    Und fertig..
    :bier:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  25. BeePee

    BeePee

    Dabei seit
    01/2016
    mir schleierhaft was dich daran verwirrt... zunächst mal ist es 11 Jahre alt, nicht herumgestanden. Wurde eben nur 1-3x im Jahr bewegt und seit einiger Zeit nicht mehr.
    Und ja, jetzt würde sie gern mal wieder fahren, also will ich's bald fertig machen, genau so isses...

    @Hammer-Ali@Hammer-Ali: sehr schön, danke dir. Ja, putzen, Öl, Reifen, Schläuche etc. kommt alles. Hab's heute erst wieder rausgekramt und war eben zunächst wegen dem Rost verunsichert, daher erst mal hier nachgefragt.
     
  26. RetroRider

    RetroRider

    Dabei seit
    09/2005
    Am wichtigsten ist daß der Sattel richtig eingestellt ist (vertikale + horizontale Position und Neigung). Geht allerdings nur wenn regelmässig gefahren wird.
    Für ungeübte Fahrer(innen) sollte die Gabel nicht zu weich sein. Sonst geht's öfter über den Lenker. Die Avid-Bremsbeläge packen ja bei Trockenheit schon ganz anständig zu.
    Flugrost ist bei Billigteilen normal. Nachziehen sollte man die Schrauben nach der Einfahrzeit (dürfte langsam erreicht sein) trotzdem. Steuerlager und 4Kant-Kurbeln lockern sich gerne mal.