AM-Fully bis 3000€

Dabei seit
18. Juni 2013
Punkte Reaktionen
3
Hi, ich bin auf der Suche nach einem AM-Enduro Fully.

Zu mir: 1,79 groß 77 kg schwer. Derzeit habe ich noch ein RockyMountain Slayer70 von 2005 mit einer Vanilla RLC 130, und möchte mir ein neues AM Fully mit mehr FW zulegen.
Grundsätzlich fahre ich "All Mountain". D.h. zu einem anspruchsvollen Downhill (Wurzelteppich, .... ) gehört natürlich auch ein anstrengender Uphill, da sind auch mal 1000-2000 hm drin die hochgestrampelt werden müssen. Da natürlich meine Vorliebe das runterkommen ist, möchte ich natürlich bei den Downhill Eigenschaften fast keine/keine Kompromisse eingehen, damit das Bike auch den ein oder anderen Tag im Park überlebt. Erst die Arbeit und dann das Vergnügen
. Bei diesen Downhills bin ich mittlerweile mit meinem Rocky an die Grenzen gekommen und da er schon viele KM am Buckel hat und ich mich nicht mehr 100% auf ihn verlassen kann, möchte ich ihn schweren Herzens ersetzten.

Ich denke da an 150-160 mm FW.
Mein Budget liegt bei 2000-3000 Euro.

für mich wichtige Details sind:
Innenverlegte Züge (sieht einfach edel aus)
Reverb Stealth (innenverlegter Zug)

ich bin mir Unsicher:
brauche ich eine Kettenführung? Grundsätzlich verkeilt sich meine Kette gefühlt alle 100hm, wobei ich mir nicht sicher bin ob es nicht an der alten XT und der HinterbauGeo liegt.
Ich hätte gerne 4 Kolben Bremsen (X0 Trail, Saint, ...) die sind zwar überdimensioniert, aber lieber zu viel als zu wenig

Rock Shox ode Fox (sind am häufigsten zu finden). Da ich grundsätzlich gerne schraube (MaschBauStudent) und auch mein Rocky schon bis auf die Nabenlager zerlegt habe, find ich das RockShox System mit eigener Wartung ganz gut, und wenn die Performance passt würde ich eher dazu greifen.

Meine derzeitigen Kandidaten sind:
Canyon AL+ 8.0 http://www.canyon.com/mountainbikes/bike.html?b=3041
Canyon Strive AL 8.0 http://www.canyon.com/mountainbikes/bike.html?b=3047 (Uphillgeeignet?)
Fatmodul ANT03 http://www.fatmodul.de/bikes-frames/...13-reverb.html (Studiere in München und der Shop(Fatmodul + Specialized) liegt um die Ecke)
Ghost CAGUA 6550 würde ich für 2900€ bekommen
KTM Bark 20 (gibt es fast keine Berichte dazu. Komme allerdings aus der Nähe von Mattighofen/Produktion)
Specialized (Optik +) FSR SJ 26 EVO
Votec
Radon
Rose (gefallen mir optisch nicht)
Cube
Trek
Wheeler ....

kann mir jemand eine gute Empfehlung + Begründung geben, zu einem dieser Bikes bzw. anderer Bikes dieser Kategorie...
Ich kann mich leider nicht entscheiden und benötige jetzt mal eure Hilfe um eine Entscheidung zu treffen.
 
Dabei seit
7. Mai 2012
Punkte Reaktionen
2
Die beiden Canyons kannst du eigtl. streichen: Das Nerve ist mMn eher ein Tourenfully, mit dem du nich umbedingt Drops oder "anspruchsvolle" Downhills fahren solltest (also nur bedingt parkgeeignet)
Vom Strive hört man des öfteren, dass der Hinterbau zum Durchschlagen neigt

Schau dir mal:
-Spezialized Enduro und das Stumpjumper EVO
-Trek Remedy
-Propain Tyee oder Headline
-YT Industries
an

Das was dem Gewünschten am ehesten entspricht findest du wahrscheinlich bei Propain, denn da kannst du fast allest selbst konifigurieren. (Saint, RS, Reverb) Einfach anrufen ;)

mfg
 
Dabei seit
26. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
338
Ort
Hannover
Wäre der Park nicht, würde ich Stumpjumper empfehlen, aber da das Rad dafür auch herhalten muss, empfehle ich dir das Speci Enduro. UVP in der COMP sind 2999€, da solltest du noch eine dicke Bremse und die Stütze raushandeln können. Ob 26 oder 29 musst selbst entscheiden :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. Januar 2013
Punkte Reaktionen
0
Canyon Nerve al+ schlägt sich in jedem Test umwerfend...schau dich mal danach. Ich werde mir auch zulegen. viel Erfolg beim suchen.
 
Dabei seit
18. Juni 2013
Punkte Reaktionen
0
Ich würde dir das Specialized Enduro Evo empfehlen. Das liegt bei 2500€ und 16Kg (selbst gewogen). Und obwohl es 170/180mm Federweg hat und sowohl bei Gabel als auch Dämpfer keine proPedal Funktion (oder ähnliches) vorhanden ist, hält sich das Wippen in grenzen. Die Bremsen sind auch Absolut ausreichend (ich wiege 70kg). Und das EVO sieht einfach GEIL aus!
 

brainnessel

TomTurbo rider
Dabei seit
10. August 2011
Punkte Reaktionen
1
Ort
Burgenland, Aut
bei 3000 eur würde mir nie im leben einfallen einen versender zu kaufen!! da sind die bikes bei händlern schon verdammt gut ausgestattet. inkl rabatt und service nicht zu toppen.
 

DennisS

XC is best.
Dabei seit
8. April 2012
Punkte Reaktionen
40
Ort
Wien
o_O
brainessel also für 3000 bekomm ich bei speci und trek grad mal X9, Avid 9 und ne RL gabel o_O
Naja das is jetzt nicht top !
 

brainnessel

TomTurbo rider
Dabei seit
10. August 2011
Punkte Reaktionen
1
Ort
Burgenland, Aut
propain würd ich mir ja noch einreden lassen wegen der maestro hinterbau kopie aber radon oder canyon?

die schneiden bei den zeitschriften nur so gut ab weil das deutsche firmen sind, die zeitschriften in deutschland gedruckt werden und die versender massen an geld fliessen lassen für die zeitschriften....
 

DennisS

XC is best.
Dabei seit
8. April 2012
Punkte Reaktionen
40
Ort
Wien
dafür aber einen mercedes slr und keinen dacia duster ;-) lasst euch bitte nicht alle von der ausstattung blenden.
Ja nur weißte es ist einfach der status ;)
Die Funktion eines guten Versender Rahmens ist die gleiche wie von einem Speci ;) und es macht sehr wohl einen unterschied ob XTR oder Deore ob XX oder X9 !
Es ist nich blenden, aber ich brauch keinen Porsche, mein Penis is lang genug!
Es geht einfach darum: Wieso eine Tolle blingbling marke kaufen ohne Klimaanlage ohne Esp ohne Allrad etc.
Wenn ich nen Subaru (zb) mit allem haben kann ?
Nur weil mercedes drauf steht ? Dann muss ichs aber echt nötig haben....
 
Dabei seit
7. Mai 2013
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln
Ich stehe vor der selben Entscheidung. Ich habe in Willingen einige Bikes probegefahren (Canyon Nerve CF, Giant Reign 0, Remedy 9.8, Ghost Cagua 6550, Votec VM150 Team). Vom Service her kann man Dir sicherlich ein Propainrad empfehlen. Ich bin stark am überlegen, aber weil die Kollegen nur Rahmen in Größe L bauen könnte das für mich zu klein sein. Bei Dir sollte es schon passender Räder von Propain geben und der Service scheint wirklich unübertroffen!

Mein Favorit ansonsten wäre das Specialized Stumpjumper FSR Comp Evo, allerdings sagt mir der Händler, dass es das Bike mit 26ern nur bis L gibt, ich aber XL bräuchte. Also .. wenn das für Dich passt, auch ein super geiles Ding, wie ich finde.

Also: Meine Favoriten waren das Reign 0 und das Votec VM150 Team. Dann das Remedy 9.8. Alles Räder, die Du Dir in der kleineren Version angucken könntest (Reign 1/2, Votec VM150 Pro, Remedy 8/9). Das Cagua hat mir bergauf gar nicht zugesagt. Das Canyon Nerve CF wirkte im Vergleich zu allen eher klapprig (kann an den Testfahrten oder an der für mich zu kleinen Rahmengröße liegen).

Das Nerve AL+ ist sicherlich ein super Rad, aber mich würden die Farben stören (und stealth scheint weitestgehend ausverkauft).
 
Dabei seit
26. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
338
Ort
Hannover
molow hast genau richtig gemacht! Erst probefahren, dann kaufen!

Wo liegen die Propain Headline vom Gewicht eigentlich? Hab mir mal eins durchkonfiguriert mit Lyrik und Variostütze und komm auf ca. 2,4k, nett schaut es auch aus. KAnn man die auch irgendwo mal fahren?
 

Pizzaplanet

Quertreiber
Dabei seit
12. August 2005
Punkte Reaktionen
1.125
Ort
Faha
Propain ist die ganze Saison über in diversen Parks unterwegs wo man ihre Bikes testen kann.
Mein Headline I wiegt 14,6kg incl. Reverb, Zee und 400g Pedale.
 
Dabei seit
7. Mai 2013
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln
molow hast genau richtig gemacht! Erst probefahren, dann kaufen!

Wo liegen die Propain Headline vom Gewicht eigentlich? Hab mir mal eins durchkonfiguriert mit Lyrik und Variostütze und komm auf ca. 2,4k, nett schaut es auch aus. KAnn man die auch irgendwo mal fahren?

Außerdem bei der Produktionsstätte in Ravensburg, sofern das entfernungstechnisch für Dich attraktiv erscheint.
 
Zuletzt bearbeitet:

DennisS

XC is best.
Dabei seit
8. April 2012
Punkte Reaktionen
40
Ort
Wien
warum fahren dann nicht alle versenderbikes? weil es biker gibt die den unterschied erkennen ;-) und sich nicht blenden lassen

Ich sage nicht das Versenderbikes die Ultima Ratio sind ich bin nur der Meinung dass sie nicht schlechter sind.
Und ich bin auch der Meinung wer bei einem Budget von 3000€ zu einer Luxusmarke greift, hat entweder nicht nachgedacht oder einfach was zu kurzes...
Es mag auch mal sein dass die Geo super stimmt, dann mag das natürlich anders sein, wenn ich z.b. aufm Canyon rückenschmerzen bekomme aufm speci nicht, dann ist das so ...
Aber dennoch hier einfach nur Trek und Konsorten als besser hinzustellen einfach aus dem Grund sie kosten mehr is Blödsinn.
Und der größte Unterschied dürfte Händler vs nicht Händler sein ;)
 
M

molow

Guest
Ich sage nicht das Versenderbikes die Ultima Ratio sind ich bin nur der Meinung dass sie nicht schlechter sind.
Und ich bin auch der Meinung wer bei einem Budget von 3000€ zu einer Luxusmarke greift, hat entweder nicht nachgedacht oder einfach was zu kurzes...
Es mag auch mal sein dass die Geo super stimmt, dann mag das natürlich anders sein, wenn ich z.b. aufm Canyon rückenschmerzen bekomme aufm speci nicht, dann ist das so ...
Aber dennoch hier einfach nur Trek und Konsorten als besser hinzustellen einfach aus dem Grund sie kosten mehr is Blödsinn.
Und der größte Unterschied dürfte Händler vs nicht Händler sein ;)


Ich würde sagen das trifft es auf den Punkt!
*THUMBS UP
 

brainnessel

TomTurbo rider
Dabei seit
10. August 2011
Punkte Reaktionen
1
Ort
Burgenland, Aut
sie kosten nicht nur einfach mehr, da steckt halt mehr entwicklung dahinter. was hast du eigentlich mit dem kurzen? willst du jetzt sagen ich bekomm für 3000 eur kein gutes bike oder was? schon mal was von rabatten bei händlern gehört. denkst du du kennst den unterschied zwischen deore, slx xt ausser im gewicht?

denkst du ein otto normalverbraucher braucht auf seinem bike xx oder xtr? schon mal die preise angeschaut wenn du zb eine xx kassette kaufst? sind ja verschleissteile.

geh mal zum händler und dreh eine runde mit einem bike. denke nicht dass du dein canyon probegefahren bist da du ja aus wien bist. blind kaufen find ich sehr gewagt und wenn du keinen vergleich hast zu einem trek, scott, giant etc. wie willst du dass dann wissen dass die gleich gut sind?
 

Pizzaplanet

Quertreiber
Dabei seit
12. August 2005
Punkte Reaktionen
1.125
Ort
Faha
Blabla.... beim Händler sind die Bikes teurer weil mehr Menschen daran verdienen und weil einige sich ihren Markennamen vergolden lassen.
Warum soll man ein bike beim Händler kaufen wenn das bike diesen nie wieder sehen wird weim man alles selber macht.
Dann spare ich mir das Geld und kauf im Netz.

Is genauso ein Blödsinn wie Fox is ja besser weils teurer ist und auch bei vielen Herstellern gerade an Topmodellen zu finden ist. Schön plaste Fahrrad mit Fox und kashima damit man vor der eisdiele auffällt.

Naja gut daran ist das ich mein Propain daneben stellen kann und weiß das meins nachher noch da is.
 

brainnessel

TomTurbo rider
Dabei seit
10. August 2011
Punkte Reaktionen
1
Ort
Burgenland, Aut
denkst du das propain nichts an den bikes verdient? oder andere versender.. denkst du sie schenken dir die bikes? 0eur gewinn? schon klar dass man beim händler mehr bezahlt aber dafür sind das ja auch keine versenderbikes.
mein händler nimmt sich für mich sogar sonntags zeit falls mal was anfällt. wie lange wartest du in der telefonwarteschleife oder auf eine e-mail antwort?

ich bekomm 20% auf meine bikes und du beim versender? du darfst sogar die portogebühren bezahlen...
 
Oben