Auch Cam Zink und Adolf Silva gehen: YT verabschiedet Vali Höll!

Auch Cam Zink und Adolf Silva gehen: YT verabschiedet Vali Höll!

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8xMi8xNy5qcGc.jpg
Auf einen Schlag hat YT Industries gleich 3 Stars verabschiedet: Cam Zink, Adolf Silva und Vali Höll verlassen die Forchheimer zum neuen Jahr!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Auch Cam Zink und Adolf Silva gehen: YT verabschiedet Vali Höll!
 
Dabei seit
11. November 2011
Punkte Reaktionen
591
Ort
Schweiz
Bin schon etwas länger angemeldet und komme direkt aus Forchheim, kann seinen Post nur so bestätigen. Mein Bike war letztes Jahr nach eineinhalb Wochen da, Service wurde alles bisher top abgewickelt (neue Kassette, Speichen, Dropper-Hebel) direkt vor Ort beziehungsweise nach E-Mail-Verkehr.
Natürlich hat man beim Hin- und Herverschicken vom Bike mit ner Versendermarke gewissermaßen die Arschkarte gezogen, Kommunikation muss aber definitiv besser werden! Denke mal Sam Nicols wird seinen Teil dazu leisten.
Trotzdem kommt es mir oft so vor, dass sich Leute beschweren, die mit einem Shopbike besser beraten wären. Aber selbst dort, hats in diesem Jahr gehapert, mein Onkel musste bei seinem Spezi-Händer fast zwei Monate lang auf ein Kugellagerset warten. Shit happens. Natürlich könnte man dann stinkig direkt online schlechte Rezensionen verteilen, aber er hatte sich auch nur ein kleines bisschen in die Gesamt- beziehungsweise wohl eher Ausnahmesituation in diesem Jahr hineinversetzt.
Sympathisiere vor allem persönlich mit YT, weil die Jungs vor Ort - man spricht meistens mit denen aus dem Showroom/der MILL und der Werkstatt - wirklich authentisch sind, sehr viel Ahnung haben und offen und ehrlich über die Marke reden, aber auch über diejenigen Sachen, die nicht rund laufen (eben der Service, die Kommunikation und so weiter).
Ebenso hab ich es sehr begrüßt, dass sich YT aktiv für den Trailpark-Bau hier in und rund um Forchheim einsetzt, ist bitter nötig und die landschaftlichen Gegebenheiten dafür sind mehr als nur super. Sicherlich werden im neuen Jahr dann noch weitere Projekte verkündet, die sie mit dem MwSt.-Pool zumindest geldtechnisch supporten werden.
Wollte nur mal meinen Senf dazugeben. :)
Finde es schön auch sowas mal zu hören. Glaube gerne dass die Jungs uns Mädels vor Ort sympathisch sind, habe ich beim Test Event auch so erlebt. Ist auch toll wenn der Support vor Ort stimmt, nur ist YT halt ein Versender und da hilft mir der Support vor Ort wenig, wenn ich nicht das Glück habe in der Nähe zu wohnen. Habe mich dafür entschieden, da ich am Bike alles selber mache, aber leider hilft das bei nem Rahmenbruch oder verbogenen Dämpferbolzen wenig. Da brauch ich immer den Hersteller, wenn der aber nach 3 Monaten immer noch keine Ersatzteile liefert die ab Lager! bestellt wurden und man Unmengen von Zeit in der Warteschlange verbringt und immer nur hört, das Zeug kommt bald, hat man halt irgendwann die Schnauze voll und knn die Heinis nicht mehr ernst nehmen. Wenn dann auch noch der Rahmen bricht und man nen Monat lang nichts hört und immer hinterhertelefonieren muss damit sich irgendwer bewegt, fühle ich mich als Kunde eines 5k+ Bikes halt ein bisschen verarscht...

Soviel zu OT, wünsche allen einen guten Rutsch 🍻
 
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte Reaktionen
602
Das die Valentina geht war doch letztes Jahr schon klar, da wurde schon davon geschrieben das sie 2020 nicht alle WC mitfährt um sich auf das letzte Schuljahr und einen guten Abschluss zu konzentrieren.
versteh den zusammenhang nicht. weil sie sich auf den schulabschluss konzentriert hat, wechselt sie den sponsor? arbeitet YT nur mit hauptschülern zusammen? :teufel:
Wenn man so die Erfahrungsberichte liest, lebt die Bude von den Vorleistungen der Käufer die auf ihr Rad warten.
genau. die sind eigentlich pleite und retten sich mit den vorauszahlungen, insbesondere auf die sondermodelle. und das ganze seit 2011 (hier im forum)!

was mich an YT nervt: das gegreine der leute in den kommentaren überall. wenn ich ein rad sofort will, geh ich zum händler und nehm eins, was der da stehen hat. wenn es nicht so eilig ist, bestelle ich mir eins.
 
Dabei seit
29. Juli 2011
Punkte Reaktionen
3
Ort
Stuttgart
Bin schon etwas länger angemeldet und komme direkt aus Forchheim, kann seinen Post nur so bestätigen. Mein Bike war letztes Jahr nach eineinhalb Wochen da, Service wurde alles bisher top abgewickelt (neue Kassette, Speichen, Dropper-Hebel) direkt vor Ort beziehungsweise nach E-Mail-Verkehr.
Natürlich hat man beim Hin- und Herverschicken vom Bike mit ner Versendermarke gewissermaßen die Arschkarte gezogen, Kommunikation muss aber definitiv besser werden! Denke mal Sam Nicols wird seinen Teil dazu leisten.
Trotzdem kommt es mir oft so vor, dass sich Leute beschweren, die mit einem Shopbike besser beraten wären. Aber selbst dort, hats in diesem Jahr gehapert, mein Onkel musste bei seinem Spezi-Händer fast zwei Monate lang auf ein Kugellagerset warten. Shit happens. Natürlich könnte man dann stinkig direkt online schlechte Rezensionen verteilen, aber er hatte sich auch nur ein kleines bisschen in die Gesamt- beziehungsweise wohl eher Ausnahmesituation in diesem Jahr hineinversetzt.
Sympathisiere vor allem persönlich mit YT, weil die Jungs vor Ort - man spricht meistens mit denen aus dem Showroom/der MILL und der Werkstatt - wirklich authentisch sind, sehr viel Ahnung haben und offen und ehrlich über die Marke reden, aber auch über diejenigen Sachen, die nicht rund laufen (eben der Service, die Kommunikation und so weiter).
Ebenso hab ich es sehr begrüßt, dass sich YT aktiv für den Trailpark-Bau hier in und rund um Forchheim einsetzt, ist bitter nötig und die landschaftlichen Gegebenheiten dafür sind mehr als nur super. Sicherlich werden im neuen Jahr dann noch weitere Projekte verkündet, die sie mit dem MwSt.-Pool zumindest geldtechnisch supporten werden.
Wollte nur mal meinen Senf dazugeben. :)
Hatten ähnliche und positive Erfahrung gemacht! Vor Ort in Hausen zwei decoys Pro Race nach monatelangen und teils sehr nervenaufreibenden e-mail Verkehr und Telefonaten mitsamt zig Baustellen (inkl. Wartung) bei YT abgegeben, um in der darauffolgenden Woche beide bikes bis ins letzte detail und perfekt erledigt abzuholen! Und 'nen neuen Motor gabs bei einem der decoy noch obendrauf, der Defekt viel mir nicht einmal auf :)
Tim und seine Werkstattcrew verstehen ihr Handwerk bestens, nahmen sich sehr viel Zeit und einer nicht zur Schau gestellten Freundlichkeit. Im Gegensatz zum Auslieferungszustand März '20, hier mussten erst noch zig Sachen bei beiden bikes nachgearbeitet werden, immerhin waren keine Teile defekt und für mich als Hobbyschrauber selber zu erledigen.

Fazit, sehr viel Geduld und Ausdauer sind bei YT erforderlich, allerdings entschädigt dieser Aufwand auf dem trail für etliches. Zwei Ersatzakkus wurden erst nach letzter Fristsetzung recht zügig geliefert.

lg A & H
 
Dabei seit
15. August 2010
Punkte Reaktionen
1.323
Ort
Linz
Bike der Woche
Bike der Woche
Vielleicht ist bei YT einfach genau aus dem Grund erstmal angesagt das Riders Budget bissl nach unten zu korrigieren. Das ihr Rad funktioniert wissen nun alle. Vielleicht ne simple Kosten/Nutzen Rechnung. Kein plan was so nen Team im Jahr an Geld verschlingt und was ein Laden wie YT so an einnahmen hat.
Die bike Projekte wurden doch gefördert. Siehe trailpark Forchheim oder monkeys Island forchheim.
Und ich hab mein capra bestellt und es war 6 Tage später da.
Wenn ich angerufen hab wurden meine Fragen sofort beantwortet.
Ich versteh nicht warum die Leute so einen Hass auf yt haben.
Ich würde einfach mal sagen das auch die Leute die dann laut im Internet schreien oft nicht ganz unschuldig sind. Man erzählt natürlich auch immer nur den Teil der das Gegenüber schlecht da stehen lässt. Oft ist das aber auch net alles. Dann muss man auch mal schauen was in Bike Parks rumfährt. Vor paar Jahren gefühlt jeder Canyon. Dann YT. Dann Santa. Und ich denke immer dann wurden auch die negativen Berichte mehr. Wie viel % von den Käufern haben denn wirklich Probleme? Ich seh es am Ende auch entspannt. Ich hab mir nen Titanrahmen machen lassen und es gab große Probleme und am Ende hab ich dadurch 750,- versenkt. Ist die Marke dann scheisse? Klar, aus meiner Sicht schon. War die Kommunikation scheisse? nee, nur wo es ums Geld ging war es natürlich nicht mehr so locker. Am Ende muss müsste man immer deutlich mehr Details wissen um Sachen beurteilen zu können.
 
Dabei seit
19. September 2019
Punkte Reaktionen
98
Vielleicht ist bei YT einfach genau aus dem Grund erstmal angesagt das Riders Budget bissl nach unten zu korrigieren. Das ihr Rad funktioniert wissen nun alle. Vielleicht ne simple Kosten/Nutzen Rechnung. Kein plan was so nen Team im Jahr an Geld verschlingt und was ein Laden wie YT so an einnahmen hat.

Ich würde einfach mal sagen das auch die Leute die dann laut im Internet schreien oft nicht ganz unschuldig sind. Man erzählt natürlich auch immer nur den Teil der das Gegenüber schlecht da stehen lässt. Oft ist das aber auch net alles. Dann muss man auch mal schauen was in Bike Parks rumfährt. Vor paar Jahren gefühlt jeder Canyon. Dann YT. Dann Santa. Und ich denke immer dann wurden auch die negativen Berichte mehr. Wie viel % von den Käufern haben denn wirklich Probleme? Ich seh es am Ende auch entspannt. Ich hab mir nen Titanrahmen machen lassen und es gab große Probleme und am Ende hab ich dadurch 750,- versenkt. Ist die Marke dann scheisse? Klar, aus meiner Sicht schon. War die Kommunikation scheisse? nee, nur wo es ums Geld ging war es natürlich nicht mehr so locker. Am Ende muss müsste man immer deutlich mehr Details wissen um Sachen beurteilen zu können.
Laut Bilanzen hatten sie 2018 36 Mio. Euro, 2019 50 Mio. Euro und in 2020 knapp 90 Mio. Euro Umsatz generiert. Geht auch mit meiner Vermutung einher, dass YT zu schnell gewachsen ist.
Gewinnmarge ist wohl allgemein recht hoch angesiedelt bei MTB-Marken.
Edit1: Ich würde schätzen, dass YT weltweit rund 150-160 Mitarbeiter hat, das Verhältnis zum Umsatz ist dann wirklich unglaublich und kein Wunder, dass sie nirgendwo hinterherkommen, vor allem bei dem Andrang in diesem Jahr.

Quelle: https://www.unternehmensregister.de/ureg/ (Schnellsuche -> YT Industries GmbH)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Januar 2009
Punkte Reaktionen
1
Ort
67245 Lambsheim
Das mit dem Service ist bei allen Direktversender seit zig Jahren, ein leidiges Thema, schade. Das hat mich bis dato. auch abgehalten ein Decoy zu bestellen. Ebenso die Kommunikation in den letzten Monaten, dass betrifft auch wieder alle Direktversender war unterirdisch. Wenn man nach Wachstum geht, da hat Canyon wohl ein Benchmark hingelegt. Und deren weiteren Weg wird auch interessant bleiben. Aber auch Canyon hat bei der integration von SAP extreme Probleme gehabt. YT steht das noch bevor. Warum sich Unternehmen von MA trennen, da wäre man gerne mal Mäuschen in der sog. Vorstandsetage.
Was ich mir letztendlich von YT und allen anderen Bikehersteller/Industrie wünschen würde. Die LR von Bayern droht das befahren von Trails zu verbieten. Da wird der DIMB und andere Interessengemeinschaften gute Argumente und Ausdauer benötigen, sich mit den Verantwortlichen Politikern/Personen an einen Tisch zu sitzen und Lösungsorientierte Konzepte für MTBiker und letztendlich für alle Natursuchende unter einen Hut zu bekommen. Trek hat seine ja für die DACH Region bereits gegeben. Sportliche Grüsse
 
Dabei seit
19. September 2019
Punkte Reaktionen
98
Das mit dem Service ist bei allen Direktversender seit zig Jahren, ein leidiges Thema, schade. Das hat mich bis dato. auch abgehalten ein Decoy zu bestellen. Ebenso die Kommunikation in den letzten Monaten, dass betrifft auch wieder alle Direktversender war unterirdisch. Wenn man nach Wachstum geht, da hat Canyon wohl ein Benchmark hingelegt. Und deren weiteren Weg wird auch interessant bleiben. Aber auch Canyon hat bei der integration von SAP extreme Probleme gehabt. YT steht das noch bevor. Warum sich Unternehmen von MA trennen, da wäre man gerne mal Mäuschen in der sog. Vorstandsetage.
Was ich mir letztendlich von YT und allen anderen Bikehersteller/Industrie wünschen würde. Die LR von Bayern droht das befahren von Trails zu verbieten. Da wird der DIMB und andere Interessengemeinschaften gute Argumente und Ausdauer benötigen, sich mit den Verantwortlichen Politikern/Personen an einen Tisch zu sitzen und Lösungsorientierte Konzepte für MTBiker und letztendlich für alle Natursuchende unter einen Hut zu bekommen. Trek hat seine ja für die DACH Region bereits gegeben. Sportliche Grüsse
YT hat soweit ich weiß SAP im Oktober/November eingeführt, lief nicht ganz so scheiße wie bei Canyon.
 
Dabei seit
6. Juni 2010
Punkte Reaktionen
2.122
Ort
München
Das mit dem Service ist bei allen Direktversender seit zig Jahren, ein leidiges Thema, schade. Das hat mich bis dato. auch abgehalten ein Decoy zu bestellen. Ebenso die Kommunikation in den letzten Monaten, dass betrifft auch wieder alle Direktversender war unterirdisch. Wenn man nach Wachstum geht, da hat Canyon wohl ein Benchmark hingelegt. Und deren weiteren Weg wird auch interessant bleiben. Aber auch Canyon hat bei der integration von SAP extreme Probleme gehabt. YT steht das noch bevor. Warum sich Unternehmen von MA trennen, da wäre man gerne mal Mäuschen in der sog. Vorstandsetage.
Was ich mir letztendlich von YT und allen anderen Bikehersteller/Industrie wünschen würde. Die LR von Bayern droht das befahren von Trails zu verbieten. Da wird der DIMB und andere Interessengemeinschaften gute Argumente und Ausdauer benötigen, sich mit den Verantwortlichen Politikern/Personen an einen Tisch zu sitzen und Lösungsorientierte Konzepte für MTBiker und letztendlich für alle Natursuchende unter einen Hut zu bekommen. Trek hat seine ja für die DACH Region bereits gegeben. Sportliche Grüsse
Bei der Unterstützung gerade für die Trails bin ich ganz bei Dir. In Sachen Pauschalität ("betrifft auch wieder alle Direktversender") wäre ich vorsichtiger: ich hab halt nicht alle Versender im Blick. ;)
 
Dabei seit
19. Januar 2021
Punkte Reaktionen
2
Heftig, wo geht die denn hin?
Zu 99% Trek... Weißt du auch warum? Heute in ihrer Instagram Story (Die sie bereits gelöscht hat) konnte man den Schatten von ihrem Bike stehen. Der Schatten des Fahrrads hatte ein Display kurz vor dem Cockpit das Display sieht 1 zu 1 wie das Kiox Display von Bosch aus und 3 Mal kannst du raten wer Bosch und das Kiox Display benutzt? Richtig Trek. Außerdem ist da die Sache mit dem Kommentar löschen😂 Das mit dem Display habe ich in die Kommentare bei ihrem letzten Instagram Post geschrieben und was ist passiert? Mein Kommentar wurden nach ner haben Stunde gelöscht und komischerweise auch die Story. Als wenn das nicht Beweis genug ist dann weiß ich auch nicht mehr... aber naja man wird es ja nächste Woche sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. Januar 2021
Punkte Reaktionen
2
Zu 99% Trek... Weißt du auch warum? Heute in ihrer Instagram Story (Die sie bereits gelöscht hat) konnte man den Schatten von ihrem Bike stehen. Der Schatten des Fahrrads hatte ein Display kurz vor dem kokpit das Display sieht 1 zu 1 wie das kiox Display von Bosch aus und 3 Mal kannst du raten wer benutzt Bosch und das kiox Display? Richtig Trek. Außerdem ist da die Sache mit dem Kommentar löschen😂 Das mit dem Display habe ich in die Kommentare bei ihrem letzten Instagram Post geschrieben und was ist passiert? Mein Kommentar wurden nach ner haben Stunde gelöscht und komischerweise auch die Story. Als wenn das nicht Beweis genug ist dann weiß ich auch nicht mehr... aber naja man wird es ja nächste Woche sehen.
Update: Sie hat mich auf Instagram blockiert... Echt lächerlich sowas... Nur weil wer nen Kommentar schreibt und man in den DMS fragt warum sie den Kommentar löscht einfach blockiert wird.
 
Oben Unten