boXXer bastel thread

Resendisback

Zack und weg!
Dabei seit
15. April 2008
Punkte Reaktionen
7
1. ja

2. 245ml am besten kein Pit Stop

3+4. Nimm besser Motoröl

5. was gut flutscht


Super!! Danke

zu 2. warum 245ml und nicht die empfohlenen 290ml? Sollte aber 5w bleiben?

zu 3+3. warum kein Pit Stop (schlechtes öl?) - welches Motoröl verwendest Du? Und hier sollten es auch 15w bleiben, ja?


@all Ich habe oben das Manual von der 2010 gepostet - wird die 2012/2013er genauso geserviced?


Gruß
 

Freizeit-biker

fahren wo's schön ist
Dabei seit
6. November 2005
Punkte Reaktionen
176
Ort
Deutschland
Hast du dir den Fred hier wirklich durchgelesen? Oder nur die Bilder angeschaut. Wurde doch schon häufig geschrieben warum Motoröl.

Bist du dir sicher, dass du dir einen Service allein zutraust?
Hört sich alles recht "jungfräulich" an was du so fragst. Such dir für den ersten Service einen guten Bike-Shop und frag ob du zuschauen kannst.

Oder schick die Gabel zu Lord Helmchen, sharky, flatout-suspensions oder wer sonst auch immer Gabelservice anbietet.
 

Resendisback

Zack und weg!
Dabei seit
15. April 2008
Punkte Reaktionen
7
Habe ich selbst noch nicht gemacht, habe aber keine 2 linken Hände und sieht ziemlich einfach aus.

Meine frage ist eben, ob mein gepostetes service manual der 2010er race genauso funktioniert wie bei der 2012/2013er und umgekehrt ?!

manual:
www.sram.com/_media/pdf/rockshox/dealers/boxxer_race_de.pdf

Und die andere Frage war, ob 10w besser als 15w ist oder ähnliches. Wie da eben eure Erfahrungen sind? Oder ob Ihr auch 10w und 15w benutzt?
 

Resendisback

Zack und weg!
Dabei seit
15. April 2008
Punkte Reaktionen
7
Vielleicht ist ja jemand so nett und kann mir via pm weiterhelfen, habe auf die schnelle nicht die Zeit 100 Seiten zu lesen, danke :daumen:
 
Dabei seit
18. November 2009
Punkte Reaktionen
136
Ort
Nörten Hardenberg
Danke für die info haha :D

jetzt mal spaß bei seite ..hab mich auch durch einige seiten durch gelesen ,um mich mal schlau zumachen ,weil ich selbst an meine BoXXer R2C2 dran will ... klar gibts verschieden meinungen zu einigen sachen ,man muss es dan halt selber für sich entscheiden ... beim schmieröl hab ich zb 10w 40 motoröl genommen ,weils grad da war
 

Resendisback

Zack und weg!
Dabei seit
15. April 2008
Punkte Reaktionen
7
"Weils grad da war".

Klingt für mich jetzt ziiiiemlich komisch, denn das dämpfungsverhalten ändert sich ja durch anderes öl ?! Da einfach 10w zu nehmen weils grad da war.. naja. Muss man wohl einfach durchtesten wie sichs anfühlt ^^
 
Dabei seit
18. November 2009
Punkte Reaktionen
136
Ort
Nörten Hardenberg
"Weils grad da war".

Klingt für mich jetzt ziiiiemlich komisch, denn das dämpfungsverhalten ändert sich ja durch anderes öl ?! Da einfach 10w zu nehmen weils grad da war.. naja. Muss man wohl einfach durchtesten wie sichs anfühlt ^^

ich schreibe hier vom Schmieröl ( die 10 ml und 40 ml ) und nich vom Dämpfungsöl ;);)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Februar 2005
Punkte Reaktionen
5
Ort
Maychamber
Man kann auch ne Wissenschaft draus machen ;) das Schmieröl, das im Casting zur Schmierung dient, hat mit der Dämpfung absolut nichts zutun!

Edit: Zu langsam :)
 

Michael1989

" Mein Bike steht nicht,es lauert "
Dabei seit
5. Februar 2010
Punkte Reaktionen
1
Ort
NRW Bei Bonn
Moin.

Ich bin hier im Forum auf einen User gestoßen,der mir evtl. sehr günstig eine Flache Brücke (oben 35mm) verkauft.
Allerdings sei die Brücke aber leicht verzogen,sodass wenn man von vorne auf den Lanker schaut...nach unten abknickt.

Es ist doch bestimmt möglich die Brücke wieder bisschen zurück zu biegen oder ?? Hat so was einer schon wieder repariert. ?

Danke für Antworten
 

ride-FX

swedish racin // PT 22
Dabei seit
6. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
213
Bike der Woche
Bike der Woche
Ok, also wie du dir schon denken kannst, würde ich nicht versuchen die Brücke, wenn Sie denn tatsächlich verzogen ist, wieder gerade zu biegen. Die Frage ist auch, was du als Lehre für "gerade" nehmen möchtest.

Für die paar Euro... ( im Bikemarkt werden flache Brücken relativ günstig gehandelt) ist das Risiko, das der Aufwand umsonst war, nicht wirklich gerechtfertig. Ob da Sicherheitsrelevant was passieren kann / würde mag ich mal bezweifeln aber ist durchaus vorstellbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Michael1989

" Mein Bike steht nicht,es lauert "
Dabei seit
5. Februar 2010
Punkte Reaktionen
1
Ort
NRW Bei Bonn
Ja..die Sache ist nur die,das ich gerade die Brücke nur bräuchte um eine Test-Gabel "Versuchs-projekt" aufzubauen.. Quasi nur Zusammenhalten muss.
Um die 25,- werden intakte Brücken schon angeboten. Habe ich schon gesehen.
 

Get_down

Lowbob
Dabei seit
29. Juli 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rosenheim
Sag mal, wierum muss den die Preload-Spacer in der RC rein? Hab beim Ausbau nicht draufgeachtet, kommen die mit dem engeren Teil, mit dem kleineren Kreis richtungBoden, als des in die Feder rein?
Hab ne 12er RC..
 

ride-FX

swedish racin // PT 22
Dabei seit
6. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
213
Bike der Woche
Bike der Woche
toleranzen bei der federherstellung würde ich sagen,musst halt ausmessen wieviel spacer du brauchst damit die feder kein spiel hat, bzw. das linke standrohr komplett ausgefedert ist.
 
Dabei seit
24. August 2001
Punkte Reaktionen
1
Hallo,

ich benötige eure Hilfe:
Beim Zusammenbauen der R2C2 habe ich wohl die Schraube am Hebel für die Einstellung der LSC zu fest / zu weit angezogen, so dass ich nun, auch nach lockern dieser Schraube, keine Verstellungen mehr an der LSC vornehmen kann.:heul:

Wie kann ich denn nun dieses Problem lösen, damit sich die LSC wie zuvor leichtgängig einstellen lässt:confused:

VIELEN DANK!:)

=> Erledigt / behoben.
 
Zuletzt bearbeitet:

LiF

Winterschläfer
Dabei seit
8. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
7
Ort
bei/in/um Bremen
Jungs, ich brauch mal eure Hilfe.
In aller Regel stell ich mich ja nicht dämlich an, aber bei meiner Boxxer und desen Einbau, steh ich gerade aufm Schlauch!

FOLGENDES:

Meine 2010er Race will in mein Kona Stab Supreme einziehen. Schaftlänge ist genau ausreichend (schaut ca 4mm aus dem oberen Lager raus).
Der Aktuelle Abstand zwischen dem Casting (Oberkante Abstreifring) bis Unterkante untere Brücke beträgt 204mm, was mir zu wenig vor komm!? 203mm federt die Gabel ja bekanntlich ein.
Dazu habe ich oben die flache Brücke montiert, allergins schauen die Tauchrohe oben nicht raus, sonder sind 100%ig bündig mit der Oberkante der oberen Brück.
Der Abstand zwischen den Brücken passt auch nicht zur Empfehlung des Handbuches von 156mm +-2! Wie genau das Maß ist, habe ich leider gerade vergessen *G*

Jetzt mein "Plan":
Oben die hohe Brücke einbauen, dann das Maß zwischen den Brücken auf die vorgeschrieben 156mm +-2mm bringen und den Abstand zwischen Casting und Unterkante der unteren Brück auf 210-215mm vergrößern!
Kann ich das so machen? Gibt es vorgeschriebe max. Werte für den Bereich des einfederns?

Ich hoffe das war soweit alles Verständlich?

edit: Hier das Handbuch zur Gabel: http://www.sram.com/_media/pdf/rockshox/dealers/boxxer_race_de.pdf
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben