boXXer bastel thread

Tuse Dohnfisch

Aachen, Alter!
Dabei seit
29. Mai 2007
Punkte Reaktionen
28
Ort
Turckheim, Frankreich
Ich habe gestern einen Service bei meiner Boxxer gemacht und mir ist aufgefallen, dass das Öl aus der Dämpfung ziemlich übel aussieht. Es handelt sich um Fuchs Silkolene RSF Pro 2.5. Auf dem Foto: links alt, rechts neu. Ist das normal, das das Fuchs Öl so aussieht? Habe vorher Rockshox bzw. Motorex Öle verwendet und die sahen nie so aus...

 
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.285
Steht doch schon da. Die Zentrierbohrung für den Zugstufenhubstange am Castingboden ist wahrscheinlich nicht mittig.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.402
Könnte sein. Was ich überhaupt nicht kapiere wieso es nicht mehr ruckt sobald man nur die Schraube öffnet, weil der Bolzen der Zugstufe ist ja dann im Casting noch quasi eingepresst.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.402
Wenn man die Schraube anzieht dann zieht es den Zugstufenkopf zur Seite. Löst man die Schraube 1-1,5 Umdrehungen dann kann man ihn wieder mit der Hand zur Seite schieben. Dann sitzt das doch nicht so fest ohne Schraube wie ich dachte.
Dann ist also entweder das Problem das der innere Boden im Casting schief ist oder die Zugstufe am Ende nicht rechtwinkelig.
Ausserdem müsste es doch besser sein wenn man die Schraube erst anzieht nachdem man das Standrohr einfedert!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte Reaktionen
567
Wenn man die Schraube anzieht dann zieht es den Zugstufenkopf zur Seite. Löst man die Schraube 1-1,5 Umdrehungen dann kann man ihn wieder mit der Hand zur Seite schieben. Dann sitzt das doch nicht so fest ohne Schraube wie ich dachte.
Dann ist also entweder das Problem das der innere Boden im Casting schief ist oder die Zugstufe am Ende nicht rechtwinkelig.
Ausserdem müsste es doch besser sein wenn man die Schraube erst anzieht nachdem man das Standrohr einfedert!


Nimms mir nicht übel, aber du hast seit einigen beiträgen die Lösung zu deinem Problem. der Sitz muss nachgefräst werden und möglicherweise auch die Buchsen kalibiert. mehr fehlerbeschreibungen bringen hier nichts mehr.
Schick sie zu Fastsuspension oder zu M-Suspension und erkläre davor ob sie dein Problem beseitigen können. Fertig.

----------------------------------------------

Hat wer Shims in 21x8x0,1?
Ich würde gerne die High Speed Druckstufe der MST anpassen!
 

PremiumNick

toller typ!
Dabei seit
22. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
260
Ort
63***
War ja kein Feedback..
Ob die zugstufe nicht winkelig ist kannst du ja leicht raus finden, wenn's das nicht ist hast du ja schon Lösungsvorschläge. Scheinen nur nicht zu gefallen, sonst gäb es keinen weiteren Diskussionsbedarf. ;)
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.402
äh doch weil ich das getestet habe was @RedSKull geschrieben hat und man hat gut gesehen das es schief ist. Steht alles da.
Morgen werd ich ein anderes Casting testen.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.402
Lässt sich die silberne Buchse unten aus einem WC Casting entfernen wo serienmäßig Charger eingebaut war? Ist das drunter auch plan?
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.402
Ist nicht die RC unten anders wie die R2C2/Team? Ich hab ne MiCo.
Wenn das problematisch ist bin ich aber grad am überlegen ob ich auf MST oder Charger gehen soll. Die MST soll ja angeblich sehr gut sein aber man liest drüber sehr wenig.
Bei der MST müsste man ja sowieso die Buchse ändern oder?
Kann man die denn einfach so rausklopfen mit einer Nuss oder sollte man das noch erwärmen?
 
Zuletzt bearbeitet:

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.402
Wenn die Buchse so eingeklebt ist wie beim nachrüsten, ist das ja Loctite 680 also ein recht heftiges Zeug.
 
Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte Reaktionen
567
Den Knopf kennst du? --> Bearbeiten.jpg

Ja das Loctite 680 - bei uns gibts das 638 ist gut.
hier findest du weitere Informationen:
http://tds.henkel.com/tds5/docs/638-DE.PDF
 

Anhänge

  • Bearbeiten.jpg
    Bearbeiten.jpg
    1,7 KB · Aufrufe: 3

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.402
Ja hab ich schon gelesen, mir gehts aber erst mal darum ob die Buchse überhaupt rauszubekommen ist. Würde mal vermuten mit Hitze.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.402
Das mit dem vermuten war darauf bezogen ob das dann wirklich so reibungslos klappt weil das nochmal ne ganz andere Hausnummer wie Schraubesicherung rot ist.
 
Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte Reaktionen
567
Wer sich nicht an die Materie traut, sollte es machen lassen oder mit jemanden zusammen arbeiten, der es kann.
Vermuten bringt da nicht viel.

Und nein, es ist keine andere Hausnummer. Im Gegenteil. Die Klebeverbindung ist sogar sehr schwach.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.402
Hast du das schon mal gemacht? Genau das wollte ich eigentlich wissen.
Dann würde ich das mit Herdplatte und Stecknuss machen, da kommt die Hitze genau an den richtigen Fleck.
 
Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte Reaktionen
567
Ja ich habe es schon ein paar mal gemacht.

Deine Idee ist maßlos übertrieben. Nimm einen heißluftföhn, blas da kurz ran, dann hast du einen Ausschläger zur Hand, zwei drei klopfer und raus ist das Ding.

Für so banale Sachen kannst du mir auch eine Nachricht schreiben. Das interessiert hier niemanden in dem Thema. Hier geht es um Lösungsfindung zu spezifischen Problem.
 
Oben Unten