boXXer bastel thread

Dabei seit
30. April 2019
Punkte für Reaktionen
0
Ja genau, nur Bohrungen. Ich erwarte das von den 10 Klicks auch spürbare Unterschiebe entstehen. Wenn voll geschlossen ist die RC auch hart (richtig Hart), ein klick zurück weniger Hart, aber der nächste Klick und alle restlichen sind weich ohne spürbaren Unterschied. Beim Testen habe ich nur das Standrohr zur Hand.

MfG
 
Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
289
Ja genau, nur Bohrungen. Ich erwarte das von den 10 Klicks auch spürbare Unterschiebe entstehen. Wenn voll geschlossen ist die RC auch hart (richtig Hart), ein klick zurück weniger Hart, aber der nächste Klick und alle restlichen sind weich ohne spürbaren Unterschied. Beim Testen habe ich nur das Standrohr zur Hand.

MfG
ich denke viel mehr wirst du von der RC auch nicht erwarten können.
Die Druckstufe ist nunmal äußerst simpel und bietet nicht mehr funktionalität.
Einen spürbareren Unterschied solltest du beim fahren merken.
Wenn man was mit den sterbenden, verkrampfenden Händen spürt :D
 

_arGh_

tuninglappen ftw!
Dabei seit
13. September 2009
Punkte für Reaktionen
79
Standort
Nürnberg
Ja genau, nur Bohrungen. Ich erwarte das von den 10 Klicks auch spürbare Unterschiebe entstehen. Wenn voll geschlossen ist die RC auch hart (richtig Hart), ein klick zurück weniger Hart, aber der nächste Klick und alle restlichen sind weich ohne spürbaren Unterschied. Beim Testen habe ich nur das Standrohr zur Hand.

MfG
im stand bzw ausgebaut merkt man druckstufeneinstellungen eigtl nie sonderlich ausgeprägt, ausser vielleicht ganz zugedreht oder kurz davor.

funktioniert deine zugstufenverstellung? nicht dass da der rückschlag verklemmt ist oä…
 
Dabei seit
30. April 2019
Punkte für Reaktionen
0
Verklemmt ist nix, flutscht alles vom feinsten. War ehrlich der Meinung, dass die Gabel vor dem Service auf mehr als 3 Klicks spürbar reagiert hat :(
 
Dabei seit
9. November 2008
Punkte für Reaktionen
4
Hallo Leute,

Mache gerade an meiner Boxxer 2015 nen Full Service. Hatte vorher schon von RC auf charger und air (also eine wc) umgebaut. Beim abstreifer austauschen ist mir jetzt aufgefallen, dass beim WC Service Kit die schaumringe bei sind ich aber von der RC nur so schwarze Gummi Ringe drin habe. Siehe Bild.
Kann ich einfach die RC Teile gegen die WC Teile tauschen?
Und: die abstreifer der RC haben eine kleine lippe. Die WC abstreifer nicht. Ist das egal?
Ich hoffe es kann mur kurzfristig jemand helfen. Muss spät morgen damit durch sein.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. November 2008
Punkte für Reaktionen
4
Suche für meine Boxxer WC von 2014 einen coil spring shaft plus topcap. Also komplette Einheit. Kann ja nicht sein dass jeder auf Luft umbaut und keiner das verkauft! Oder hat jm ne Ahnung unter welchen Such Begriffen sich das finden lässt. 30min googlen waren ohne Erfolg :)
Falls das noch interessiert: habe eine Einheit übrig. Auch alle federn sind noch vorhanden. Melde dich per pn bei bedarf
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
289
Hallo Leute,

Mache gerade an meiner Boxxer 2015 nen Full Service. Hatte vorher schon von RC auf charger und air (also eine wc) umgebaut. Beim abstreifer austauschen ist mir jetzt aufgefallen, dass beim WC Service Kit die schaumringe bei sind ich aber von der RC nur so schwarze Gummi Ringe drin habe. Siehe Bild.
Kann ich einfach die RC Teile gegen die WC Teile tauschen?
Und: die abstreifer der RC haben eine kleine lippe. Die WC abstreifer nicht. Ist das egal?
Ich hoffe es kann mur kurzfristig jemand helfen. Muss spät morgen damit durch sein.
Die alten Boxxer hatten zwei Dichtungen. Grau und schwarz.
Ab 2016 (wenn ich mich nicht irre) wurde umgestellt. Es gibt jetzt nur noch eine Dichtung und einen Schaumstoffring, welcher in Öl getränkt wird.

Bei der Montage die Dichtungen nicht mit Fett in das Casting schlagen. Die können sonst raus rutschen.
Pass beim Einschlagen auf die Tiefe der Dichtung auf, falls diese keinen Rand mehr hat.


Also kurz um: Alle Teile von dem WC Service Kit passen auch in deine umgebaute RC.
 
Dabei seit
9. November 2008
Punkte für Reaktionen
4
Die alten Boxxer hatten zwei Dichtungen. Grau und schwarz.
Ab 2016 (wenn ich mich nicht irre) wurde umgestellt. Es gibt jetzt nur noch eine Dichtung und einen Schaumstoffring, welcher in Öl getränkt wird.

Bei der Montage die Dichtungen nicht mit Fett in das Casting schlagen. Die können sonst raus rutschen.
Pass beim Einschlagen auf die Tiefe der Dichtung auf, falls diese keinen Rand mehr hat.


Also kurz um: Alle Teile von dem WC Service Kit passen auch in deine umgebaute RC.
Super, vielen Dank!
 
Dabei seit
6. September 2015
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Wien
Hallo,
Ich habe eine boxxer rc bj '16 mit motion control.. meine frage warum ist da ein luftpolster zw. Öl und motion control bei 290ml,habe es ab gemessen (Zeichnung links,vorher) und was wäre oder passiert wenn ich so viel Öl einfülle das es bis zur unteren Kante vom motion control geht (Zeichnung rechts,nachher)?
Danke schön mal im voraus
ich weiß ich hab auf der Zeichnung Mission controll geschrieben :ka: IMG-20190527-WA0011.jpeg
 

Anhänge

hundertklar

Fahrraddäischer Käfig
Dabei seit
29. August 2014
Punkte für Reaktionen
136
Servus!
bräuchte mal kurz eure Hilfe:

Mein Bruder hat seiner Boxxer WC von 2012 einen Service verpasst. Dichtungen, Öl, ORinge etc.
Wir haben uns dabei sehr streng ans ServiceManual gehalten.

Jetzt ist die Gabel wieder zusammengebaut, aber es gibt ein kleines Problem. Die Druckstufenversteller für Low/Highspeed lassen sich nicht drehen. Weder mit blauer "Einstellkappe" noch mit einem Schlüssel. Es bewegt sich wirklich keinen Millimeter...

Vielleicht kennt ja jemand das Problem und kann uns helfen!
Wir wollen nur nicht blind drauf los schrauben

Liebe Grüße
 
Dabei seit
1. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
46
Standort
Allgäu / Heilbronn
Frage an die Boxxer Bastelgemeinde: Kann ich an einer alten 26" Boxxer (Müsste MY2010 oder 11 sein) ein 27,5" Casting (MY19) montieren und damit die Gabel in einem neuen Rahmen fahren oder alternativ nur ein Standrohr zwischen den Gabeln tauschen (z.B. Dämpferseite)?

Hintergrund: Bisherige Boxxer hatte eine Fast CO3 Kartusche + Fast Standrohre und das neue Rad kommt nun mit einer Boxxer Debonair mit RC Charger. Dachte zuerst an ein Charger Tuning aber das ist nicht möglich da es sich bei der RC nicht um eine klassische Charger handelt.
Alternative Tunings gibts auch noch nicht.
Daher die Überlegung gleich die alte Gabel mit dem neuem Casting zu fahren (und bei der Stahlfeder zu bleiben) oder mal die Fast-Dämpfung mit Luftfeder testen.

Freu mich auf eure Antworten! Grüße
 

Blenni

schnellster Chickenwayfahrer
Dabei seit
26. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
134
Standort
Wuppertal
Es hat sich nur das Casting geändert. Hab auch die CO3 und möchte sie nicht missen. Bin nach einiger Zeit probieren mit Luftfeder und AWK wieder zu Stahlfeder gewechselt. Warum versuchen eine Stahlfeder zu immitieren wenn man eine nutzen kann. Habe den "Rückschritt" nicht bereut. Wenn noch jemand eine AWK gebrauchen kann, hab eine abzugeben. Ist eine Saison gelaufen.
 
Dabei seit
25. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Ried im Innkreis
Hallo
habe das gleiche Problem, Boxxer Team 2015
jetzt zerlegt, Original schwarze Ölabstreifringe, wie ein Simmerring mit Spannfeder, die halten das Öl ab.
im Service Kit von SKF sind nur die Schaumringe, Schaumstoffring kann doch keinen Simmerring ersetzen
oder? dazu ist meiner Meinung Spiel zwischen dem Schaumring und dem Staubschutzring oben.
Funktioniert dieser Umbau wirklich, oder doch die Simmerringe besorgen.
LG
 

_arGh_

tuninglappen ftw!
Dabei seit
13. September 2009
Punkte für Reaktionen
79
Standort
Nürnberg
Frage an die Boxxer Bastelgemeinde: Kann ich an einer alten 26" Boxxer (Müsste MY2010 oder 11 sein) ein 27,5" Casting (MY19) montieren und damit die Gabel in einem neuen Rahmen fahren oder alternativ nur ein Standrohr zwischen den Gabeln tauschen (z.B. Dämpferseite)?

Hintergrund: Bisherige Boxxer hatte eine Fast CO3 Kartusche + Fast Standrohre und das neue Rad kommt nun mit einer Boxxer Debonair mit RC Charger. Dachte zuerst an ein Charger Tuning aber das ist nicht möglich da es sich bei der RC nicht um eine klassische Charger handelt.
Alternative Tunings gibts auch noch nicht.
Daher die Überlegung gleich die alte Gabel mit dem neuem Casting zu fahren (und bei der Stahlfeder zu bleiben) oder mal die Fast-Dämpfung mit Luftfeder testen.

Freu mich auf eure Antworten! Grüße
wenn das die neue boxxer mit den anderen brücken ist, dann dürfte das eher nicht kompatibel sein?
 
Dabei seit
1. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
46
Standort
Allgäu / Heilbronn
Das ist eben meine Frage, was genau unterschiedlich ist. Das man nur die Kartusche/ Feder nicht tauschen kann bin ich mir fast sicher.
Daher die Überlegung nur das Casting zu tauschen oder ein komplettes Standrohr da sich am Aussendurchmesser (Durchmesser an der Klemmung der Brücke) nichts geändert hat oder?

Werde ich wohl ums Ausprobieren nicht rum kommen
 

Fekl

Radler
Dabei seit
17. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
35
@olimtbfully Ja das passt. Habe in meiner 2015er Team auch die neuen SKF Abstreifer. Die unteren Simmerringe (alte Öldichtungen) gibt es nichtmehr und stattdessen die Schaumstoffringe als Ölreservoir. Die neueren Staubabstreifer sind Öldichtung und Staubabstreifer in einem und halten das Öl zuverlässig drin. Kannste also genau so einfach einbauen!

@Sub-Zero Du kannst doch, wenn die Gabel da ist, mal die Gewinde im Standrohr vergleichen. Wenn das noch gleich ist, könntest du die FAST-Kartusche einfach dort einbauen?! Casting tauschen wird glaube ich nichts, da der Standrohrabstand vermutlich nicht mehr exakt gleich ist (da bin ich mir aber nicht sicher). Du wirst wohl einfach probieren müssen :D
 

Blenni

schnellster Chickenwayfahrer
Dabei seit
26. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
134
Standort
Wuppertal
Du willst das aktuelle Casting verwenden? Das paßt nicht weil der Abstand der Rohre größer geworden ist (Boost). Das 27,5er der alten Boxxer paßt. Die FAST paßt auch nicht in die aktuelle Boxxer. Das Gewinde ist anders.
 
Dabei seit
1. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
46
Standort
Allgäu / Heilbronn
oh stimmt, an boost hab ich noch garnicht gedacht. Damit kann das Boost Casting nicht zu den alten non-Boost Brücken passen. Das die Kartusche nicht ins neue Standrohr passt ist klar (eben wegen dem Gewinde oben). Letzte Option wäre wenn die Standrohre die gleichen Abmessungen/Länge haben sowie der Kartuschenauszug lang genug ist und die Verschraubung unten (Kartusche/Casting) vergleichbar ist, direkt das alte Standrohr inkl. Kartusche in die neue Gabel einzubauen.

Oder eben warten bis Mario (MST) für die neuen Boxxer eine angepasste Kartusche raus bringt. Also eine verlängerte Version der Yari-Kartusche.
 

Fekl

Radler
Dabei seit
17. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
35
Neue Topcap für die FAST-Kartusche basteln lassen? Dann sollte es doch passen?! Das würde ich versuchen. Standrohre tauschen mit evtl. etwas anderen Materialpaarungen und/oder Toleranzen würde ich lassen. Wenn du Buchsenspiel bekommst (sollte es überhaupt so weit passen), kriegst du da nie auf Garantie ein neues Casting und die Gabel ist ein wirtschaftlicher Totalschaden.
 
Oben