Brauche Hilfe: Ahead Kralle einschlagen

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Hallo zusammen,

    ich habe das Tutorial hier:
    https://www.mtb-news.de/forum/t/gabel-ahead-einbauen.133832/
    bereits gelesen, aber das bringt mich nicht weiter.

    Auch diese YT Videos:


    habe ich angeschaut, aber das Problem besteht weiterhin...

    Ich habe die Federgabel (billige defekte Suntour) an einem Bulls Sharptail Street mit 1 1/8" Ahead Steuersatz
    durch eine Starrgabel ersetzt, zumindest habe ich diese bereits gekauft und passend gekürzt.

    Mein Problem ist, dass ich kein Einschlagwerkzeug habe und für den einmaligen Gebrauch lohnt die Anschaffung nicht.
    Leider habe ich auch keinen Schraubstock, deshalb habe ich versucht das ganze mit den vorhandenen Werkzeugen zu schaffen, wie oben in den Videos beschrieben.

    Das Problem ist, dass die Kralle beim einschlagen schon auf den ersten 3mm schief steht und ich befürchte das die verkantet wenn ich die weiter einschlage. Hatte die alte Kralle unten aus der Gabel ausgetrieben und zusätzliche eine neue Kralle mit Kappe gekauft.

    Die alte Kralle hatte sich beim austreiben verkantet und die Flügel waren ziemlich verbogen,
    habe diese dann wieder so gerade gebogen, dass sie fast wie die neue Kralle aussieht.

    Fragen:
    Ist das normal, dass egal ob die neue oder alte Kralle, die ersten 10mm schief stehen und ich kann weiter einschlagen?

    Traue mich nicht so richtig bis zu den oberen Flügeln einzuschlagen wenn die unteren Flügel schon schief stehen, oder kommt die noch gerade rein beim einschlagen?

    Danke für hilfreiche Tipps und Hinweise.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2019
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. boxy

    boxy Black Forest

    Dabei seit
    04/2004
    Also in dem 2'ten Video wird doch auch schön gezeigt wie (Vorsichtig) man die Kralle ohne Spez.Werkzeug rein bekommt.
    Evtl. ansetzen (1-2mm) und dann halt schauen das diese gerade ist und dann weiter einschlagen!Die oberen "Flügel" werden die unteren schon wieder in die Richtung bringen wenn diese mal als Führung im Rohr sind ...

    Wenn einmal nach der Montage das Speil eingestellt ist, hat die Kralle eigentlich keine Funktion mehr (außer halt den Deckel zu halten :daumen:)
     
  4. Die Schrägstellung ist normal. Mein übliches Vorgehen:
    - Eine passende Zylinderschraube (912) in 100-150mm Länge bis zum Gewindeende einschrauben
    - ansetzen und mit kleinen kräftigen Schlägen ein treiben
    - jetzt kommt es zum schrägen Eintauchen. Dies durch den Hebel der langen Schraube entgegen wirken
    - bis zum zweiten Blech sitzt sie dann automatisch richtig
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  5. ---

    --- say it don't spray it

    Dabei seit
    07/2011
    Nimm einfach einen Expander. Einfachste Montage und du kannst ihn an die nächsten Gabeln die kaufst mitnehmen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  6. @ boxy:
    Danke für die Tipps, die Videos aus Markus' Garage sind alle ziemlich gut.
    Der erklärt sehr genau was man machen kann ohne Spezialwerkzeug. Coole Sache!
    Immer einen Blick wert wenn man mal nicht mehr weiter weiss.


    @ superpink:
    Vielen Dank! Du hast mir die entscheidenden Tipps gegeben.
    Da ich keine Zylinderschraube (912) in 100-150mm Länge hatte, habe ich einen entsprechenden Schraubendreher in die Kralle gesteckt.
    Die ist dann genauso rein gegangen wie du es beschrieben hast. Musste etwas mit Hebelkraft gegen wirken aber jetzt passt es.
    Habe sogar die alte Kralle verwenden können.


    @ Pennywise...:
    Danke für den Tipp, hätte ich nicht schon 10€ für die neue Kralle ausgegeben,
    wäre das die einfachste Lösung gewesen. Habe leider zu spät hier gefragt.
     
  7. Sickgirl

    Sickgirl Natural Born Biker

    Dabei seit
    07/2004
    Du hast im Ernst 10 Euro für die Kralle bezahlt? In welcher Edelboutique hast du die gekauft?
     
  8. Heiko_Herbsleb

    Heiko_Herbsleb Ich hab Dich lieb.

    Dabei seit
    01/2015
    Pro-Tipp (fürs nächste Mal):
    Klemmst einen Vorbau fest. So das der so weit wie möglich übersteht.
    Steckst 'ne M6 mit Schaft durch den Aheaddeckel und drehst die Schraube in die Gewindehülse der Kralle.
    Wenn der Vorbau "hoch genug" steht gibt die Führung des Aheaddeckels eine gute Führung für die Schaftschraube.
    Da kannste draufdreschen nach Lust und Laune ...
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  9. Rudirabe

    Rudirabe Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...

    Dabei seit
    10/2007
    M6 Gewindestange nehmen und die Kralle ohne Dresche und Schläge, ganz bequem, von unten, sauber und gerade einziehen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  10. @ Sickgirl:
    Hier im örtlichen Fahrradfachgeschäft...

    @ Heiko_Herbsleb:
    Jo gute Idee, bin ich leider nicht drauf gekommen.
    Ich schraube noch nicht so lange an Bikes und lerne noch, danke für den Tipp.

    @ Rudirabe:
    Auch eine gute Idee, oder einen alten Bremszug nehmen und den mit der Kralle verschrauben.


    Morgen mache ich mit dem gereingten hinteren und vorderen Umwerfer weiter, danach werden die neuen Bremsen verbaut. Dann die neuen Bowdenzüge, dann ist erstmal Probefahrt angesagt. Jetzt fehlt mir nur noch ein Konusschlüssel um das vordere Radlager neu zu fetten, das läuft etwas rau.
     
  11. Rudirabe

    Rudirabe Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...

    Dabei seit
    10/2007
    Keine gute Idee. Die zum Einziehen benötigten Kräfte sind erheblich.
    Du schraubst die Gewindestange in die Kralle, führst sie von oben in den Schaft ein, nimmst eine große Unterlegscheibe die unten auf dem Schaft aufliegt, schraubst eine Mutter auf die Stange und ziehst so die Kralle samt Stange in den Schaft.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  12. Am Anfang hat man so Bastelzeugs nicht da und baut dann nach Bedarfslage seinen Werkzeugbestand auf.
    Eine Gewindestange werde ich mir noch zu legen, kann man bestimmt noch für andere Sachen gebrauchen.

    Haste eine Idee wie ich den Konusschlüssel "ersetzen" kann um das Vorderradlager auszubauen?
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Rudirabe

    Rudirabe Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...

    Dabei seit
    10/2007
    Ist nicht zu ersetzen. Die sind besonders schmal, damit du gescheit kontern kannst. Kosten auch nicht die Welt. Du brauchst einen Satz.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  15. Klar , aber dazu brauchst noch mehr Werkzeug . Nämlich eine Schleifscheibe mit der du einen normalen Gabelschlüssel so dünn schleifst damit er als Konusschlüssel durchgeht .
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  16. Xyz79

    Xyz79

    Dabei seit
    11/2013
    ich nehm immer ein Stück von nem Besenstiel. Passt genau in den Gabelschaft. Feuer frei.
     
  17. Boah..
    Ich habe jetzt echt paar Minuten gebraucht um zu checken was du meinst.
    Der Schraubendreher hat den Vorteil, dass man der Schiefstellung durch Hebelwirkung ganz bequem entgegen wirken kann.
    Die Eindringtiefe habe ich dann nach Markus seiner Methode (im Video) gemacht, hat ganz gut funktioniert.

    Brauche ohnehin noch eine Kettenpeitsche und Konusschlüssel, da wird ein Satz wohl das richtige sein.

    Ich hatte eher an eine Kombination aus Maulschlüssel und Nuss gedacht, könnte ja sein da die Konusschraube recht "lang" aussieht und die Nuss auch noch packen könnte wenn der Maulschlüssel darunter liegt und die Kontermutter blockt, ich werde mal berichten ob das so funktioniert.
     
  18. Rudirabe

    Rudirabe Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...

    Dabei seit
    10/2007
    Selbst wenn die Kontermutter 6Kant sein sollte, ist sie so flach, dass die Fase der Nuss einen korrekten Sitz verhindert. Aber du musst wissen, was du tust.
     
  19. Rudirabe

    Rudirabe Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...

    Dabei seit
    10/2007
    :lol:
     
  20. Take the Besenstiel and hämmer it down. End of story.
     
  21. Heiko_Herbsleb

    Heiko_Herbsleb Ich hab Dich lieb.

    Dabei seit
    01/2015
    Da wäre ich mir nicht so sicher :D
    Rein theoretisch könnte das ja auch die Ausführung mit den 21 Gängen sein.
    Zwar spricht die Aussage
    dagegen, aber immerhin kann man der Gesamtaussage des TE entnehmen daß er nicht so recht weiß was er macht.
    Zu bedenken gibt die Aussage
    Das läßt wieder den Schluß zu daß er gar keine Kettenpeitsche brauchen können würde. Weil (womöglich) Schraubkranz.

    @FrankLeipzig@FrankLeipzig mach mal von der rechten Seite vom HR ein Foto.
    Tu Dir selber den Gefallen ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2019
  22. Heiko_Herbsleb

    Heiko_Herbsleb Ich hab Dich lieb.

    Dabei seit
    01/2015
    Obwohl er will ja das
    Ääähm, "Sharptail Street" also Nabendynamo?
    Laß besser die Finger davon ...
    Die Folge könnte/wird sein daß Du die Generatoreinheit schrottest. Könnte, muß nicht.
     
  23. @ Danimal:
    I see, you are heavy on the wire,
    but the Schraubendreher has already erledigt the job.

    @ Heiko_Herbsleb:
    Es ist die Ausführung mit 21 Gängen (glaube aus 2011).
    Das ich die Vorderradlager am Sharptail fetten will hatte ich aber erwähnt, das Nabendynamo habe ich samt Felge gegen eine mit Deore Nabe getauscht. Das ist ein einfaches Citybike, das technisch funktionieren soll aber nicht hübsch genug sein darf um geklaut zu werden, was leider häufiger in Leipzig passiert. Die Kettenpeitsche brauche ich für ein anderes Bike.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2019
  24. Heiko_Herbsleb

    Heiko_Herbsleb Ich hab Dich lieb.

    Dabei seit
    01/2015
    Das er noch rausgelesen zu haben hatte ich ja aber zu erkennen gegeben.
    Das hingegen
    kann ja nun nicht vorausgesetzt werden.

    Dieses Sharptail Street, das weißt nunmal auf STVzO hin. Was dann wiederum auf den Nabendynamo schließen läßt ...
    Besorg Dir besser sowohl 13er, 15er als auch 17er Konusschlüssel. Nicht daß Dir dann der wirklich passende fehlt ;)
     
  25. Ja ursprünglich war es auch mit Nabendynamo da haste schon richtig gelegen.
    Was die Größen der Konusschlüssel angeht, messe ich aus bevor was kaufe.
    Aber danke für den Tipp :)
     
  26. RFS_134

    RFS_134 Anliegerfrei

    Dabei seit
    10/2016
    Also Aheadkralle einschlagen sollte schon professionell gemacht werden :o. Ab 4.20min:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Gewinner Gewinner x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  27. Jo, ich glaube mit seiner Zahnbürste geht er ähnlich professionell um.
    Aber im Prinzip nutzt der auch die Methode mit der Schraube und der Kappe.
    BTW der arme Lenker...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1