Canyon Exceed CF SL/SLX

CastroperJung

Von Natur aus schnell
Dabei seit
17. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
113
Ich hab nen Aussenzug komplett durch den Rahmen gelegt....spart Zeit und nerven beim tauschen, außerdem steigert das gefühlt die Schaltperformance
 
Dabei seit
3. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
592
Hallo zusammen,
bei meinem Exceed hat Canyon vergessen beim Press Fit Innenlager (Shimano) den Spacer einzubauen (immerhin kam von Canyon eine Mail mit der Bitte das zu kontrollieren). Welche Funktion hat der Spacer? würdet ihr mir raten den Spacer nachzurüsten?
Im Moment Wackelt an der Kurbel nichts, also kein Spiel oder so.
Ich frage, weil das ausbauen und wieder einbauen des Innenlagers sicher nicht förderlich für das Lager/ggf. den Rahmen ist... und wenn der Spacer eine untergeordnete Funktion hat, dann würde ich das lieber lassen

Wie groß ist der Abstand vom Kettenblatt zum Rahmen? Wie viel Abstand ist von den Kurbeln zum Rahmen?
Genug Platz?
Einigermaßen gleich größer Abstand?
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
2.731
Standort
Meenz
Der Spacer kommt doch nach außen, oder ? Also zwischen Tretlager und Kurbel. D.h. man muß nur die Kurbel ausbauen (2 Schrauben lösen) und nicht die Lagerschalen auschlagen. Bitte um Korrektur wenn ich mich irre.
 
Dabei seit
22. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
4
Der Spacer kommt doch nach außen, oder ? Also zwischen Tretlager und Kurbel. D.h. man muß nur die Kurbel ausbauen (2 Schrauben lösen) und nicht die Lagerschalen auschlagen. Bitte um Korrektur wenn ich mich irre.
leider nein, der spacer kommt zwischen innenlager und Rahmen.... und wird angeblich gebraucht damit die Kurbel kein seitliches Spiel hat. (Habe vom dem Spiel wie gesagt bislang Nichts gemerkt, Schaltung funktioniert auch gut) mir ist klar, dass shimano sich bei dem spacer Gedanken gemacht hat und ihn nicht ohne Grund verbaut haben will.
Nur ehrlich gesagt finde ich es auch nicht so beruhigend, dass Bei meinem recht neuen Rad gleich das Lager ausgeschlagen werden muss, um einen 2,5mm spacer zu ergänzen. Deswegen wollte ich nur fragen, ob es da ein erhöhtes Unfallrisiko gibt oder sonst einen Grund, wieso der Spacer verbaut werden sollte.
 
Dabei seit
3. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
592
Du brauchst keine Angst um deinen Rahmen haben. Das Nylongehäuse vom Innenlager macht da einen guten Job.
Auch das Lager sollte es bei fachgerechte Ausbau auch überleben.
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
2.731
Standort
Meenz
Der Grund warum ich dachte daß der Spacer nach außen kommt ist, dass beim Einbau des 2.5mm Spacer zwischen Innenlager und Rahmen das Shimanolager eben genau dieses Maß weniger im Rahmen sitzt und somit das Lager weniger stramm sitzt. Aber vermutlich ist der Flansch tief genug.
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
2.731
Standort
Meenz
Bei meinem Exceed war nicht das Shimanolager kaputt, sondern die Exceed Carbontretlagerschale. Da hat der Mechaniker beim Einpressen das Shimanolager verkantet und ein Stück Carbon ist aus der Tretlagerschale ausgebrochen. Da hätte ich bei Alu keine Bauchschmerzen daß so etwas passiert. So gesehen kann ich den Fragesteller schon verstehen.
 
Dabei seit
7. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Sondershausen
...Nur ehrlich gesagt finde ich es auch nicht so beruhigend, dass Bei meinem recht neuen Rad gleich das Lager ausgeschlagen werden muss, um einen 2,5mm spacer zu ergänzen. Deswegen wollte ich nur fragen, ob es da ein erhöhtes Unfallrisiko gibt oder sonst einen Grund, wieso der Spacer verbaut werden sollte.
Habe gerade selbst Lager beim exceed gewchselt, nach Defekt an Next-Kurbel. Ging mit richtigem Werkzeug (Rose-Eigenlabel) völlig problemlos in wenigen Minuten. Dein Lager ist diletantisch montiert, tausch es aus. Warte nicht bis sich etwas verklemmt/verzieht/blockiert. Bestehe auf neuem Lager samt Hülse.


Ich hab nen Aussenzug komplett durch den Rahmen gelegt....spart Zeit und nerven beim tauschen, außerdem steigert das gefühlt die Schaltperformance
Klappert nix? Hast du den Ausgang (Plastik-Insert) am Steuerrohr aufgebohrt?
Das Problem in der Zugführung ist m.E. die fragile Abschlusstülle, die durch das Insert nr 13 geführt wird. Diese Tülle ist eigentlich nur zur Abdichtung gedacht, hier wird sie gebogen und dient als Umlenkung. Bei Wechsel des Innenzuges wird die schnell beschädigt, sollte gleich mit ausgetauscht werden. Aber ich überlege mir auch, einen durchgeehenden Aussenzug zu verlegen. Leider ist bei mir (Modelljahr 2016) das Insert 13 noch mit einem 2mm Inbusschräubchen fixiert, könnte gleich das nächste Problem werden.
Grüße von Tilmann
 

CastroperJung

Von Natur aus schnell
Dabei seit
17. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
113
Habe gerade selbst Lager beim exceed gewchselt, nach Defekt an Next-Kurbel. Ging mit richtigem Werkzeug (Rose-Eigenlabel) völlig problemlos in wenigen Minuten. Dein Lager ist diletantisch montiert, tausch es aus. Warte nicht bis sich etwas verklemmt/verzieht/blockiert. Bestehe auf neuem Lager samt Hülse.



Klappert nix? Hast du den Ausgang (Plastik-Insert) am Steuerrohr aufgebohrt?
Das Problem in der Zugführung ist m.E. die fragile Abschlusstülle, die durch das Insert nr 13 geführt wird. Diese Tülle ist eigentlich nur zur Abdichtung gedacht, hier wird sie gebogen und dient als Umlenkung. Bei Wechsel des Innenzuges wird die schnell beschädigt, sollte gleich mit ausgetauscht werden. Aber ich überlege mir auch, einen durchgeehenden Aussenzug zu verlegen. Leider ist bei mir (Modelljahr 2016) das Insert 13 noch mit einem 2mm Inbusschräubchen fixiert, könnte gleich das nächste Problem werden.
Grüße von Tilmann
Jap hab Insert „aufgebohrt“ und zusätzlich den Zug durch einen Schaumstoff sleeve gezogen damit nix klappert 👍
 
Dabei seit
31. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
526
bei meinem Exceed hat Canyon vergessen beim Press Fit Innenlager (Shimano) den Spacer einzubauen (immerhin kam von Canyon eine Mail mit der Bitte das zu kontrollieren).
Bist du noch innerhalb der Widerrufsfrist?
Wenn es schon so kacke losgeht bei einem Neurad, würde ich die ganze Fuhre zurück schicken und auf ein Neues bestehen oder den Kauf ganz rückabwickeln.
Am Ende hat man dann, wenn man Pech hat noch Spiel in diesen blöden Presslagern und es knackst, man macht das Carbon kaputt oder sonstwas.
Da sollte sich gefälligst Canyon drum kümmern.

Diese andauernden Montagemängel find ich dort mittlerweile sehr auffällig, bei mir waren vor einem Jahr auch mehrere Sachen falsch eingestellt oder sogar vergessen/defekt.
 
Dabei seit
21. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
0
Hi, ich musste schon nach 2 Jahren am Exceed das Press Fit Innenlager tauschen und war überrascht wieviel Schmodder sich im Tretlagergehäuse gesammelt hatte. Im Rahmen ist dort der Ausgang für den Umwerfer Schaltzug, der ja nicht benötigt wird (auch beim 2x11 nicht). Kann von dort Feuchtigkeit in den Rahmen gelangen und wie kann man das Loch verschließen?
Ride on, Michael
Das ganze Dilemma beginnt leider schon ganz oben beim Steuersatz bzw. den Revisionsöffnungen für die Leitungsdurchführung; habe bei meinem Exceed mittlwerweile den 4ten Steuersatz in 3 Jahren.

Der ganze Steuersatz mit dem Anschlagschutz ist leider eine komplette Fehlkonstruktion und lässt Wasser/Dreck in den ganzen Rahmen; weiters sind auch die ganzen Revisionsöffnungen nicht gedichtet; beim genaueren Hinsehen entpuppt sich der ganze Rahmen als ziemliche Fehlkonstruktion.

-> am besten neue Steuersatzabdeckung montieren und die Wartungsüffnungen mit ultradünner rundschnur abdichten; dann sollte ruhe sein
 
Dabei seit
15. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
25
Mein Exeed hat ca.9000km drauf nicht nur bei schönem Wetter.Hatte noch nie Probleme mit Steuersatz u.Pressfit Lager.
 
Dabei seit
30. April 2017
Punkte für Reaktionen
76
Hallo Zusammen,

ich habe im Auftrag ein Exceed CF SLX 9.0 Race Modelljahr 2020 zu verkaufen.
Größe L, 1 Monat alt, 300km gefahren, quasi noch im Neuzustand.
Weitere Infos und Bilder bei Interesse per PN.

Gruß
Sven
 
Dabei seit
1. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
76
Hallo,

eine Frage an die Besitzer eines XL Exceed.
In der Canyon-Empfehlung wird mit bei 99 cm Schrittlänge und 199 cm Körpergröße das XL empfohlen.
Ich bin mir nicht zu 100% sicher und habe leider auch in den nächsten Wochen keine Zeit um nach Koblenz zu fahren, frühestens im April.
Über Rückmeldung würde ich mich freuen.

Gruß
beetle
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
2.731
Standort
Meenz
Hallo,

eine Frage an die Besitzer eines XL Exceed.
In der Canyon-Empfehlung wird mit bei 99 cm Schrittlänge und 199 cm Körpergröße das XL empfohlen.
Ich bin mir nicht zu 100% sicher und habe leider auch in den nächsten Wochen keine Zeit um nach Koblenz zu fahren, frühestens im April.
Über Rückmeldung würde ich mich freuen.

Gruß
beetle
Denkst Du XL ist zu groß oder zu klein ?
 
Dabei seit
1. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
76
Ich denke das XL zu klein ist.
Wenn ich mir die technischen Daten ansehe, wir das Sitzrohr mit 545 mm + 400 mm Sattelstütze angegeben. Bei einem Mindesteinsteckmaß von 90 mm Bleiben 855 mm zu Verfügung.
Wenn ich meine Schrittlänge von 99 cm x 0,885 nehme, komme ich auf ca. 87,xx cm Sitzhöhe.
Es würde mir knapp 2 cm Sitzhöhe fehlen.
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
2.731
Standort
Meenz
Ich denke das XL zu klein ist.
Wenn ich mir die technischen Daten ansehe, wir das Sitzrohr mit 545 mm + 400 mm Sattelstütze angegeben. Bei einem Mindesteinsteckmaß von 90 mm Bleiben 855 mm zu Verfügung.
Wenn ich meine Schrittlänge von 99 cm x 0,885 nehme, komme ich auf ca. 87,xx cm Sitzhöhe.
Es würde mir knapp 2 cm Sitzhöhe fehlen.
Fast... :D

SL99*0,885 = 87,5cm

87,5cm - 3cm Sattelhöhe - 54,5cm Sattelrohr = 30cm für die Sattelstütze übrig. Bei 40cm Länge steckt sie also 10cm im Rahmen was bei Canyon die Mindeststecktiefe ist.

Somit würde es theoretisch passen. Aber die Sattelüberhöhung zum Lenker bei max. Auszug ist natürlich heftig. Das muß man mögen ;) Aber eventuell hast Du auch lange Arme oder einen langen Oberkörper. Ich kenne keine so großen Menschen um das abschätzen zu können ob Du Langbeiner oder Kurzbeiner bist.
 
Dabei seit
1. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
76
Fast... :D

SL99*0,885 = 87,5cm

87,5cm - 3cm Sattelhöhe - 54,5cm Sattelrohr = 30cm für die Sattelstütze übrig. Bei 40cm Länge steckt sie also 10cm im Rahmen was bei Canyon die Mindeststecktiefe ist.

Somit würde es theoretisch passen. Aber die Sattelüberhöhung zum Lenker bei max. Auszug ist natürlich heftig. Das muß man mögen ;) Aber eventuell hast Du auch lange Arme oder einen langen Oberkörper. Ich kenne keine so großen Menschen um das abschätzen zu können ob Du Langbeiner oder Kurzbeiner bist.
Stimmt, der Sattel.
Ich habe nur sehr lange Beine. Oberkörper ist normal Arme etwas länger als normal.
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
2.731
Standort
Meenz
Wenn Du lange Beine hast muss der Oberkörper zwangsweise kürzer sein (Langbeiner).Dann wirst Du wegen des kurzen Oberkörper vermutlich recht gestreckt sitzen.
Wo kommst Du her? Dann frag mal hier ob jemand in Deiner Nähe + - 50km mit XL wohnt.
 

Crissi

Blut, Schweiß und Tränen
Dabei seit
6. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
42
Standort
Zuhause
Ich denke das XL zu klein ist.
Wenn ich mir die technischen Daten ansehe, wir das Sitzrohr mit 545 mm + 400 mm Sattelstütze angegeben. Bei einem Mindesteinsteckmaß von 90 mm Bleiben 855 mm zu Verfügung.
Wenn ich meine Schrittlänge von 99 cm x 0,885 nehme, komme ich auf ca. 87,xx cm Sitzhöhe.
Es würde mir knapp 2 cm Sitzhöhe fehlen.
mit schrittlänge 90 fahre ich ein „L“, falls dir das irgendwie weiterhilft...... Restauszug sind ca 2cm.
 
Dabei seit
1. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
76
Wenn Du lange Beine hast muss der Oberkörper zwangsweise kürzer sein (Langbeiner).Dann wirst Du wegen des kurzen Oberkörper vermutlich recht gestreckt sitzen.
Wo kommst Du her? Dann frag mal hier ob jemand in Deiner Nähe + - 50km mit XL wohnt.
Aus der Nähe von Frankfurt/Main in der Wetterau.
 
Oben