Canyon Spectral 29" 2021

Dabei seit
4. Mai 2011
Punkte Reaktionen
4
Ort
Freiburg
Auf jeden Fall die Seilzüge zum Hinterbau, also in der Lücke zwischen Hauptrahmen und Hinterbau, gut schmieren...
Was verwendet ihr da in der Regel? Vermutlich verwendet man am besten etwas das nicht soviel Schmutz anzieht. @HnnO hatt ja auch von Konservierungswachs geschrieben, das hört sich von den Eigenschaften sehr passend an, vielleicht probiere ich das mal :)

Wie oft muss man das in der Regel (nach)schmieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

Asphaltfahrer

2xSchlüsselbein=1xRennrad
Dabei seit
19. Februar 2012
Punkte Reaktionen
167
Ich habe Silikonspray verwendet und versucht die Züge so zu erreichen, dass das Öl nach innen kommt. Dann gut Durchfedern und dsnach die freiliegenden Stellen von überschüssigem Öl reinigen...es quietscht ja nur an den Stellen, an denen es Reibung gibt...
 
Dabei seit
4. Mai 2011
Punkte Reaktionen
4
Ort
Freiburg
Habe versucht, mit Silikonspray das Knarzen zu beseitigen, leider mit mäßigem Erfolg. :(

Mir ist außerdem aufgefallen, dass die Schraube für die „Abdeckung“ am Übergang der Züge zum Hauptrahmen fehlt, dadurch ist die Abdeckung beweglich, was vielleicht auch die Ursache für das Knarzen ist.

Video:

Ich meine mich zu erinnern, hier im Thread gelesen zu haben, dass die Schraube auch schon bei anderen gefehlt/verloren gegangen ist. Wie habt ihr es gelöst? Wo habt ihr eine passende Schraube bekommen? Die Blende/Schraube ist zwar auf der Explosionszeichnung zu sehen und hat auch eine Teilenummer. Allerdings taucht die Nummer nicht in der Tabelle auf und kann auch nicht in der Teile-Suche bei Canyon gefunden werden.

Zusätzlich stelle ich mir die Montage recht fummelig vor, hat man genug Platz, wenn man den Hinterbau abmontiert? Bzw. lassen sich die Kabel zwischen Rahmen/Hinterbau weit genug bewegen, dass man da genug Platz hat, die Schraube gut zu montieren? Ist ja schon ein recht kleines Gewinde und dazu noch im Rahmen, wenn man da nicht gut beikommt, macht man bestimmt schnell das Gewinde kaputt. :(


Sehr ärgerlich das ganze, vermutlich ist weiterfahren auch kontraproduktiv, da dadurch die Abdeckung vermutlich nur weiter ausleiert, und die zu tauschen stelle ich mir recht aufwendig vor, wenn man die Innenverlegung abmontieren muss. :(
 

Anhänge

  • PXL_20220528_084259623.jpg
    PXL_20220528_084259623.jpg
    169,3 KB · Aufrufe: 177
  • Screenshot from 2022-05-28 11-20-17.png
    Screenshot from 2022-05-28 11-20-17.png
    302,3 KB · Aufrufe: 158
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Januar 2020
Punkte Reaktionen
433
Ich hatte seinerzeit die Schraube kurz vor Abfallen entdeckt und weiter oben/vor ein paar Monaten beschrieben, wie man sie wieder fest bekommt. Es ist eine Senkkopfschraube mit Innensechskant, die ist zu 99% identisch mit der Halteschrsube der Kabeldurchführungen am Steuerrohr. Ohne größere Verrenkungen bekommt man die nicht wieder rein, wenn sie erst mal draußen ist. Vielleicht reicht es, den Dämpfer auszubauen und den Hinterbau hochzudrücken (oder einfach Luft ablassen, wenn man einen Luftdämpfer hat).

Andererseits haben schon einige geschrieben, dass es auch ganz ohne geht, würde mir da nicht so viele Gedanken machen. Die Abdeckung hält offensichtlich trotzdem (ist wahrscheinlich geklipst) und verloren gehen kann sie auch nicht.

Edit: Siehe hier https://www.mtb-news.de/forum/t/canyon-spectral-29-2021.932709/page-57#post-17862033
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
31. Mai 2021
Punkte Reaktionen
72
Mein Spectral kam Anfang der Woche auch :)

Habe allerdings auch ein recht nerviges quietschen/knarzen am Hinterbau. Wollte morgen mal in Ruhe auf die Suche gehen. Im ersten Moment hatte ich die Liner der Zugverlegung (Übergang Rahmen/Hinterbau) im Verdacht.

@HnnO Du hattest ja ähnliche Probleme, welches Lager war bei dir problematisch? Das oberhalb des Tretlagers? Was hast du genau gemacht? Bolzen raus, gereinigt und mit Wachs eingesprüht?

Falls sonst noch jemand ähnliche Probleme hatte, freue ich mich über jeden Tipp.
Also Steckachse ist auf jeden Fall zu prüfen. Ich hatte dann mal die hinteren Bolzen raus und dort bisserl Wachs rein. Nachdem ich das gemacht hatte waren die Geräusche weg. Welches es war weiß ich nicht da ich das in einem rutsch gemacht hab, dann wars weg. Irgendjemand hatte es mal auf dem Bereich wo die kabel unten aus dem Rahmen rauskommen. Bereich des Nußknackers.
Viel Erfolg :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. Mai 2002
Punkte Reaktionen
18
Ort
München
Sodale, nachdem mir ja oben schon mal in Sachen Zahnkranz geholfen werden konnte, nun di nächste doofe Frage: Bei meinem Spectral ist die RockShox Lyric Ultimate verbaut. Wenn ich an ihr das Rädchen für die HSC verstelle, egal, ob auf oder zu, dann dreht sicht jedes Mal auch das Rädchen für die LSC synchron mit. Ist das etwa auch normal? Nach meiner Ansicht müsste sich damit doch dann auch gkleichzeitig die LSC-Einstellung auch verändern, oder täusche ich mich mal wieder?
 
Dabei seit
27. September 2020
Punkte Reaktionen
0
Hallo liebe Community,

seit kurzem bin ich auch Besitzer eines Canyon Spectrals CF8 29“. Leider musste ich feststellen, dass der Staubdeckel sowie der Zentrierring nicht parallel zum Steuerrohr passt und einen deutlichen Spalt aufweist, wie auf dem ersten Bild zu sehen.
IMG-20220527-WA0014.jpeg

Also habe ich mal die Federgabel ausgebaut, um das Ganze zu überprüfen. Im Steuerrohr, wo das Lager eingelegt wird, sind mir dann zwei Fasen an der Außenkante vom Konus aufgefallen. Auf dem Bild sieht man die eine Fase kaum. Deswegen habe ich beide rot unterstrichen.
Fasen.jpg

20220601_200521.jpg

Jetzt zu meinem eigentlichen Problem:

Wenn ich mit den Daumen gleichmäßig Druck von oben auf das Lager gebe, hat es deutlich Spiel in Richtung des Sattels, quer dazu hat das Lager aber kein Spiel. Zum genaueren Verständnis habe ich euch zwei Videos erstellt. Einmal mit Zentrierring und einmal ohne.



Mich würde sehr interessieren, ob ihr auch dieses Spiel habt und ob das normal ist?

Meine Theorie ist, dass die Fase dieses Spiel verursacht und deswegen auch der Zentrierring mit Lager schief im Steuerrohr durch die Ahead-Schraube angepresst wird. Vielleicht ist auch der Konus für das Lager nicht genau passend.

Über eine Antwort von euch würde ich mich sehr freuen!
 
Dabei seit
28. September 2014
Punkte Reaktionen
49
Mich würde sehr interessieren, ob ihr auch dieses Spiel habt und ob das normal ist?
:oops: Ich hoffe nicht...
Mir ist nur aufgefallen, dass bei mir das Lager extrem viel Spiel radiales hat.
Werde das bei der nächsten Gelegenheit aber definitiv prüfen.

Also da bin ich mir eigentlich sicher, dass das so nicht passt wie bei dir. Das Lager liegt dann ja nur an 2 Punkten satt auf. Das heißt dass auch nur dort die Kraftübertragung stattfinden kann.
Wenn jetzt die Kraftübertragung nur auf z.B. 1/8 die Umfangs möglich ist, dann muss das Lager dort 8x so viel Kraft aufnehmen wie normal. Das Lager wird also sicher nicht annähernd so lange halten wie bei einem ordentlichen Lagersitz.

Ich würde es definitiv reklamieren und auf einen Ersatzrahmen bestehen.
 
Dabei seit
27. September 2020
Punkte Reaktionen
0
:oops: Ich hoffe nicht...
Mir ist nur aufgefallen, dass bei mir das Lager extrem viel Spiel radiales hat.
Werde das bei der nächsten Gelegenheit aber definitiv prüfen.

Also da bin ich mir eigentlich sicher, dass das so nicht passt wie bei dir. Das Lager liegt dann ja nur an 2 Punkten satt auf. Das heißt dass auch nur dort die Kraftübertragung stattfinden kann.
Wenn jetzt die Kraftübertragung nur auf z.B. 1/8 die Umfangs möglich ist, dann muss das Lager dort 8x so viel Kraft aufnehmen wie normal. Das Lager wird also sicher nicht annähernd so lange halten wie bei einem ordentlichen Lagersitz.

Ich würde es definitiv reklamieren und auf einen Ersatzrahmen bestehen.
Vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Das Bike werde ich auf jeden fall zurück zu Canyon schicken. Meine 30 Tage Frist ist ja noch ziemlich am Anfang.
 
Dabei seit
7. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
348
Ort
nähe Stuttgart
Vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Das Bike werde ich auf jeden fall zurück zu Canyon schicken. Meine 30 Tage Frist ist ja noch ziemlich am Anfang.

Schade das alles. Sowas ist immer ernüchternd. Schickst es zuruck oder lässt du es Uf Garantie austauschen? Ich meine, du wolltest ja mal dieses Bike u hast gewartet, ggf auch kein anderes usw? :(
 
Dabei seit
27. September 2020
Punkte Reaktionen
0
Schade das alles. Sowas ist immer ernüchternd. Schickst es zuruck oder lässt du es Uf Garantie austauschen? Ich meine, du wolltest ja mal dieses Bike u hast gewartet, ggf auch kein anderes usw? :(
Sehr lange musste ich nicht warten. Am 03.05. bestellt und am 27.05. geliefert. Eigentlich wäre das Lieferdatum vom 27.06. bis 08.07. gewesen. Der Liefertermin hat sich dann aber 3-mal nach vorne geschoben. Was ja sehr positiv ist. Vielleicht war das ja auch ein Rückläufer und hat sich deswegen so oft nach vorne geschoben!?
Jedenfalls habe ich mich sehr gefreut als es ankam.
Ich lasse es nicht auf Garantie umtauschen und schaue mich nochmal bei anderen Marken um.
 
Dabei seit
4. Mai 2011
Punkte Reaktionen
4
Ort
Freiburg
Was soll denn da verrutschen? Die Shims liegen ja auf dem fetten Alu-Adapter und darauf dann die Staubkappe mit Dichtung dran.
Anhang anzeigen 1426722
@Juuro Auf deinem Bild, was ist das ganz hinten rechts für ein Ring? Ist der vom unteren Lager? Kommt der Ring zwischen Rahmen und Lager in die untere Lagerschale? Oder ist das der Konus/Dichtung der auf die Gabel geschlagen wird?
 
Dabei seit
13. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
1.261
@Juuro Auf deinem Bild, was ist das ganz hinten rechts für ein Ring? Ist der vom unteren Lager? Kommt der Ring zwischen Rahmen und Lager in die untere Lagerschale? Oder ist das der Konus/Dichtung der auf die Gabel geschlagen wird?
Das ist nicht die Crown Race (weiß gar nicht wie das auf deutsch heißt 😏) die man auf das Steuerrohr schlägt. Das ist so ein Ring der da noch zwischen Crown Race und Lager war, glaub ich. Irgendwo hab ich hier auch geschrieben wie die Teile auf dem Bild angeordnet sind. 😬
Hast du den Ring nicht?
 
Dabei seit
7. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
348
Ort
nähe Stuttgart
Das ist nicht die Crown Race (weiß gar nicht wie das auf deutsch heißt 😏) die man auf das Steuerrohr schlägt. Das ist so ein Ring der da noch zwischen Crown Race und Lager war, glaub ich. Irgendwo hab ich hier auch geschrieben wie die Teile auf dem Bild angeordnet sind. 😬
Hast du den Ring nicht?

Hi,
Crown Race ist die Bezeichnung für den Gabelkonus, welcher Bestandteil des Steuersatzes ist.
Dieser „Ring“ zwischen Gabelkonus u unterem Steuerlager ist in dem Fall des werksseitig verbauten Steuersatzes eine Dichtung, hier als Metallscheibe mit angespritzter/aufvulkanisierter Dichtlippe ausgeführt.

Ich hoffe, „dieser Ring“ war gemeint…
 
Dabei seit
4. Mai 2011
Punkte Reaktionen
4
Ort
Freiburg
Das ist nicht die Crown Race (weiß gar nicht wie das auf deutsch heißt 😏) die man auf das Steuerrohr schlägt. Das ist so ein Ring der da noch zwischen Crown Race und Lager war, glaub ich. Irgendwo hab ich hier auch geschrieben wie die Teile auf dem Bild angeordnet sind. 😬
Hast du den Ring nicht?
Ich hatte den Steuersatz bis jetzt noch nicht unten, da der Steuersatz allerdings auch seit der letzten Ausfahrt angefangen hat zu knacken, schaue ich mich proforma nach möglichen alternativen um.

Ich habe gesehen das z.B. Acros zusätzlich zur CrownRace (Dichtung unten) eine zweite Dichtung zwischen Rahmen und Lager verwendet. Daher hatte ich mich gefragt ob der Ring auf deinem Bild etwas ähnliches ist. Dem scheint aber nicht so.

Hi,
Crown Race ist die Bezeichnung für den Gabelkonus, welcher Bestandteil des Steuersatzes ist.
Dieser „Ring“ zwischen Gabelkonus u unterem Steuerlager ist in dem Fall des werksseitig verbauten Steuersatzes eine Dichtung, hier als Metallscheibe mit angespritzter/aufvulkanisierter Dichtlippe ausgeführt.

Ich hoffe, „dieser Ring“ war gemeint…
Okay, ich kenne es in der Regel so, das die Dichtung für das untere Lager direkt auf der CrownRace angebracht ist, das scheint wohl aber jeder Hersteller etwas anders zu machen.

Danke für die Infos, ich werde heute Mittag erstmal den Steuersatz reinigen und neu fetten.
 
Dabei seit
7. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
348
Ort
nähe Stuttgart
Ich hatte den Steuersatz bis jetzt noch nicht unten, da der Steuersatz allerdings auch seit der letzten Ausfahrt angefangen hat zu knacken, schaue ich mich proforma nach möglichen alternativen um.

Ich habe gesehen das z.B. Acros zusätzlich zur CrownRace (Dichtung unten) eine zweite Dichtung zwischen Rahmen und Lager verwendet. Daher hatte ich mich gefragt ob der Ring auf deinem Bild etwas ähnliches ist. Dem scheint aber nicht so.


Okay, ich kenne es in der Regel so, das die Dichtung für das untere Lager direkt auf der CrownRace angebracht ist, das scheint wohl aber jeder Hersteller etwas anders zu machen.

Danke für die Infos, ich werde heute Mittag erstmal den Steuersatz reinigen und neu fetten.

Ja genau, manche Hersteller lösen die Abdichtung anders, nämlich nicht über ein extra Teil. Diese separat eingelegte Dichtung sowohl für oben wie für unten find ich absolut nicht optimal/gut gelöst.
Wie man es richtig macht, zeigt zB Cane Creek beim 110er fürs untere Lager. Das dichtet dann auch sauber ab (nich nur so pseudo) und hat kein extra Teil…
 
Dabei seit
4. Mai 2011
Punkte Reaktionen
4
Ort
Freiburg
Kurzes Feedback zu meinem Knarzen an der Zugverlegung.

Ich habe die Halterung mittlerweile wieder mit einer Schraube und Loctite befestigt. Falls jemand so eine Schraube sucht es sind wie von @CoilRocks geschrieben die gleichen Schrauben wie die Halteschraube der Kabeldurchführungen am Steuerrohr (M3x8).

Ist nicht ganz einfach die Schraube zu montieren, aber mit ausgebautem Dämpfer und gekürztem Innensechskantschlüssel kommt man ganz gut zu recht.

Knarzen ist leider nicht ganz weg, aber deutlich besser geworden. Man kann es provozieren, ist aber beim Fahren fast nicht mehr wahrnehmbar.
 
Dabei seit
26. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
57
Da ich meine Pikezum Service schicke habe einfach mal zum Interesse anderer die Lageraufnahme des Steuersatz fotografiert… bei mir ist alles sehr sauber und Plan und auch kein Spiel zu ertasten (kippeln).

Mein Spectral habe ich direkt nach Release Dezember 2020 gekauft.

Die üppige Motorex Kur vor über einem Jahr hat sehr gut den Schmutz abgehalten und meine Lager sind weder angelaufen und laufen noch rund.
 

Anhänge

  • 428E384B-6D13-4074-85E4-86154E83DD20.jpeg
    428E384B-6D13-4074-85E4-86154E83DD20.jpeg
    208,2 KB · Aufrufe: 93
  • 828E1439-88C1-48CF-8121-B579A269CAB6.jpeg
    828E1439-88C1-48CF-8121-B579A269CAB6.jpeg
    184,7 KB · Aufrufe: 92
  • F5511F5F-69D7-4E6C-A316-1E9485C1BD22.jpeg
    F5511F5F-69D7-4E6C-A316-1E9485C1BD22.jpeg
    179,6 KB · Aufrufe: 101
Oben Unten