• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Capra CF Rahmen - Riss?

Dabei seit
6. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
62
Standort
Karlsruhe
Ok, dieser Lufteinschluss im Laminat wurde wohl also durch die Überlackierung "von irgendeinem Honk reingemosht"?
05b.JPG
 

Anhänge

decay

peace, love, death metal
Dabei seit
25. April 2003
Punkte für Reaktionen
2.537
Standort
Ramadorf
Das ändert ja nichts an der Sachlage, wenn Du Erstbesitzer wärst würde man Dir dann eventuell weiter entgegenkommen. Hefte es unter Lehrgeld ab.
 
Dabei seit
6. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
62
Standort
Karlsruhe
Erstbesitzer war derbenno auch nicht, und seiner wurde ja getauscht - also gehe ich davon aus, dass die Lackierung der Ausschlussgrund war.

Man könnte auch den ebay-Verkauf rückabwickeln, damit wäre der Erstbesitzer wieder der einzige Besitzer - glaube kaum, dass YT dann bei ihm anders reagiert hätte?
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
2.679
Standort
Hamburg
Also die Beschreibung vom Verkäufer "ohne Risse" sehe ich schon als zugesicherte Eigenschaft ein, für welchem auch der private Verkäufer grundsätzlich einzustehen hat.
 

decay

peace, love, death metal
Dabei seit
25. April 2003
Punkte für Reaktionen
2.537
Standort
Ramadorf
Keine Ahnung, bei Umlackierung verlierst Du eigentlich überall die Garantie, würde das Teil wieder rückabwickeln, wenn Du irgendeine Chance hast.
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte für Reaktionen
995
Hast du schon mal bei einem Carbon-Reparaturbetrieb nachgefragt, was eine Ausbesserung kostet? Wenn die den Rahmen für kleines Geld wieder fit machen, kommst du aus der Sache eventuell schneller und besser raus, als jetzt einen Rechtsstreit mit dem Vorbesitzer anzufangen
 
Dabei seit
23. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
197
Hast du schon mal bei einem Carbon-Reparaturbetrieb nachgefragt, was eine Ausbesserung kostet? Wenn die den Rahmen für kleines Geld wieder fit machen, kommst du aus der Sache eventuell schneller und besser raus, als jetzt einen Rechtsstreit mit dem Vorbesitzer anzufangen
Bei nem reparierten Carbonrahmen fährt dann aber immer die Angst mit. Hätte ich persönlich weniger Lust drauf
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
2.679
Standort
Hamburg
Keine Ahnung, bei Umlackierung verlierst Du eigentlich überall die Garantie, würde das Teil wieder rückabwickeln, wenn Du irgendeine Chance hast.
Es geht nicht um die Garantie des Herstellers, sondern um Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Verkäufer. Das sind zwei vollkommen unterschiedliche Paar Schuhe.
 

decay

peace, love, death metal
Dabei seit
25. April 2003
Punkte für Reaktionen
2.537
Standort
Ramadorf
@Hammer-Ali ja, da hast Recht, ändern wirds trotzdem wenig und YT war imho weiterhin sehr kulant. Würde das mit Anwalt und Ebay Verkäufer rückabwickeln.
 
Dabei seit
6. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
62
Standort
Karlsruhe
Gerade eben mit dem Verkäufer telefoniert - ist leider ziemlich uneinsichtig, seine Aussagen gehen in die Richtung "wusst ich nicht, dachte das wären Kratzer im Lack" und "so Mini-Risschen machen doch nix, haben unsere anderen Rahmen auch und da passiert nix, sind sie mal nicht so kleinlich"
Ebay-Käuferschutz geht leider auch nur 30 Tage, Paypal dagegen 180 - habe den Rahmen bei ebay gekauft, aber mit Paypal bezahlt, greift dann notfalls beides? Falls nicht wirds wohl leider doch ein Fall für den Anwalt...
 
Dabei seit
20. April 2017
Punkte für Reaktionen
5
Paypal ist fast eine Garantie dafür, dass die Ruckabwicklung funktioniert. Würde es auf jeden Fall machen!
 
Dabei seit
6. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
62
Standort
Karlsruhe
Paypal-Konflikt ist gemeldet.
Ich hatte mal einen Fall, da hab ich eine Logitech Universalfernbedienung ersteigert, deren USB-Buchse abgerissen war (war natürlich nicht beschrieben).
Da hat der Käuferschutz die Sache abgelehnt, weil ich die Buchse bereits wieder angelötet hattet.
Ich hoffe hier gibts nicht evtl. das gleiche Problem wg. den abgeschliffenen Stellen. Allerdings hätte ich den Schaden ja auch nicht wirklich anders feststellen/beweisen können...
 

mi.ro

Specialist CFK
Dabei seit
17. August 2005
Punkte für Reaktionen
443
Standort
Landshut
Hallo,
ich habe einen YT Capra CF Rahmen gebraucht gekauft, welches vom Vorbesitzer umlackiert wurde.
Nach Erhalt sind mir einige kleine Risse aufgefallen, der Verkäufer meinte, diese wären nur im Lack.
Da mir das aber keine Ruhe gelassen hat, insbesodere der Bereich links unten am Steuerrohr, hab ich mal angefangen die verdächtige Stelle vom Lack zu befreien.
Zum Vorschein kam dann folgendes:
Anhang anzeigen 587768 Anhang anzeigen 587769 Anhang anzeigen 587770
Anhang anzeigen 587771 Anhang anzeigen 587772 Anhang anzeigen 587773
Anhang anzeigen 587774 Anhang anzeigen 587775 Anhang anzeigen 587776

Offensichtlich ein Lufteinschluss im Laminat, von dem aus sich (zumindest in den oberen Schichten) ein Riss ausbreitet.
Wandstärke in dem Bereich dürften ca. 5mm sein, im Rahmeninneren ist nichts zu sehen.
Was meinen die Experten hier dazu?
Uhh das sieht nicht gut aus. Das sieht für mich nach Totalschaden aus. Ich denke, dass der Vorbesitzer einen kapitalen Crash mit etwas Farbe kaschieren wollte. Damit ist das arglistige Täuschung. Ich würde dem guten Mann einen schönen Brief von meinem Anwalt zu kommen lassen.
Reparatur? Ich mache so was aber den Schaden würde ich ablehnen. Der Bereich ist hoch belastet. Ich müsste massiv Mateial auftragen um auf Nummer sicher zu gehen. Lass Dich nicht auf irgendwelche Deals ein. Geh zum Anwalt!
 
Dabei seit
6. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
62
Standort
Karlsruhe
Vielen Dank für die Antwort, deine Einschätzung der Sache als CFK-Experte hat für mich sehr großes Gewicht.
Gerade hat Paypal sich gemeldet, dass sie eine Bestätigung vom Händer/Sachverständigen o. ä. benötigen.
Das werde ich jetzt organisieren, ich denke dass die Sache damit recht schnell erledigt sein sollte. Falls nicht folgt dann definitv der Rechtsweg...
 

mi.ro

Specialist CFK
Dabei seit
17. August 2005
Punkte für Reaktionen
443
Standort
Landshut
Vielleicht noch eine Erklärung, warum ich denke, dass hier Gewaltbruch vorliegt. Der "Lufteinschluss" ist aus meiner Sicht kein Lufteinschluss. Es fehlt ein Stück. Dieses Stück ist in Folge von Stauchung des Rahmens ausgebrochen. Das wiederum spricht für die vorsätzliche Täuschung des Verkäufers. Denn das war vor der Lackierung unübersehbar. Lufteinschlüsse sehen anders aus.
 
Dabei seit
6. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
62
Standort
Karlsruhe
Hm... auch wenn ich dem Verkäufer liebend gern einen Täuschungsvorsatz unterstellen würde und es mir fast schon unangenehm ist, dir zu widersprechen, gehe ich weiterhin von einem Lufteinschluss aus. Wahrscheinlich auf meinen Bildern schlecht zu erkennen.
Aber wenn da ein Stück ausgebrochen wäre, dann wäre ja der Originallack in mindestens gleicher Größe mit abgesplittert.
Der war aber (bis auf den Haarriss) völlig intakt, es war sogar noch eine (meines Erachtens) hauchdünne Kohlefaserschicht über dem "Loch".
Klar, man könnte das alles mit sehr viel Aufwand auch nach einem Ausbruch so wiederherstellen, aber dann würde man doch auch gleich das Loch richtig füllen, und zudem traue ich das fachlich weder dem Verkäufer noch dem Lackierer (in Anbetracht der allgemein eher mäßigen Lackqualität) zu.
Der Rahmen hat auch noch einige normale Gebrauchsspuren am neuen Lack, wurde also vom Verkäufer nicht extra frisch zum Verkauf lackiert.
 
Dabei seit
6. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
62
Standort
Karlsruhe
Also, Paypal-Käuferschutz ist im Ernstfall auch nix Wert:

Paypal schrieb:
Unseren Unterlagen können wir entnehmen, dass Sie den Artikel verändert haben.
Da Veränderungen vorgenommen wurden, sind wir leider nicht in der Lage, den Schaden zu beurteilen und haben den Fall geschlossen.
Wie sollte man denn bitte die Schäden ohne diese "Veränderungen" beurteilen!?
 
Dabei seit
6. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
62
Standort
Karlsruhe
Zerstörungsfreie Prüfmethode (und wer soll das bezahlen?) für ein bereits zerstörtes Werkstück, bissl schwachsinnig, findest nicht? Mal davon abgesehen dass das niemals in der kurzen Frist, die Paypal vorgibt funktionieren würde.
Zudem war der Lack durch den Riss bereits "zerstört" - ich habe also keine Schadensausweitung verursacht.
 
Dabei seit
29. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
20
Zerstörungsfreie Prüfmethode (und wer soll das bezahlen?) für ein bereits zerstörtes Werkstück, bissl schwachsinnig, findest nicht? Mal davon abgesehen dass das niemals in der kurzen Frist, die Paypal vorgibt funktionieren würde.
Zudem war der Lack durch den Riss bereits "zerstört" - ich habe also keine Schadensausweitung verursacht.
Ehrlich gesagt, verstehe ich nicht, warum du dir das so schwer machst. Unnötiges Heckmeck...

- Kurzes Protokoll zusammenfassen. Wie hat der Verkäufer den Artikel beschrieben.
Wann hast du was moniert. (Ich hoffe du hast ihm vor der Lackentfernung angeschrieben bezüglich der Risse)
Welchen Mangel hat er in der Beschreibung und auch nach Deiner Rückfrage ausgeschlossen.

Wie hat er den Ausschluss für Sachmängelhaftung formuliert. Das typische "keine Garantie, keine Rücknahme,
da Privatverkauf" oder ähnliches ist ungültig und schonmal ein absolutes Eigentor. Da freut sich jeder Anwalt.

- Dem Verkäufer das letzte mal die Möglichkeit geben, den Artikel anstandslos zurückzunehmen und mit Anwalt drohen.

- Anwalt einschalten.

Die Sache ist aus meiner Sicht eindeutig und wenn der Verkäufer mal 5 Minuten darüber nachdenkt, sollte er eigentlich einlenken. Da würde ich mich nicht mit Paypal abärgern.
 
Dabei seit
29. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
20
Du kannst hier aber auch weiter mit uns diskutieren und weitere Zeit verstreichen lassen.
Wenn Du Zuviel Geld hast, machst du eben nichts und lebst mit einem defekten Rahmen, mit dem Du beim Fahren deine Gesundheit aufs Spiel setzt...
 
Dabei seit
6. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
62
Standort
Karlsruhe
Ehrlich gesagt, verstehe ich nicht, warum du dir das so schwer machst. Unnötiges Heckmeck...
Mache mir doch garnix schwer oder "Heckmeck". Habe zuletzt nur meine (negativen) Erfahrungen mit dem Paypal-Käuferschutz geschildert.
Den Rest sehe ich wie du und die Sache wird nun auch direkt zum Anwalt gehen.
 
Oben