Continental Mountainking III - Nur fürs Hinterrad?

Dabei seit
17. September 2020
Punkte Reaktionen
0
Ort
Leipzig
Liebes Forum,

leider gibt es nur eine Quelle zu meiner Frage, die ich hier gefunden habe: Enduro MTB

Zum Continental Mountainking heißt es hier explizit, dass er nur fürs Hinterrad sei und „am Vorderrad nichts zu suchen hat“.

Könnt ihr das aus Erfahrung bestätigen? Ich würde mir den gern besorgen, weil ich die Conti-Reifen in BlackChili bisher angenehmer als die von Schwalbe fand.

Danke für eure Hilfe!

spi
 
Dabei seit
22. September 2014
Punkte Reaktionen
280
Ist für vorne und hinten. Bereich: Trail / AM. Hat nicht so hohe Stollen vorne. Bin den länger gefahren und es ging ganz gut, auch im Nassen. Das von Dir verlinkte Magazin hat als Referenz nur Reifen für harte Jungs. Also min. 1Kg, Min. Double Down, Maxgrip, etc. Das mag im Bikepark passen aber als Allrounder passt ein MKIII ganz gut. Wenn das Magazin Enduros testet...haben sie idR 3-4 Platten pro Abfahrt :)
 

Pilatus

Maountenbaick
Dabei seit
9. Mai 2003
Punkte Reaktionen
1.015
Ort
Ried im Innkreis
Ich mochte ihn nicht auf dem Vorderrad.
Auf dem Hinterrad war er OK.

edith: auf einer 21mm Felde war er vorne unfahrbar. mit 25mm war es besser aber eben nicht gut. Die Schulterstollen kommen nicht zum greifen und es fühlt sich undefiniert an.
mit 30mm auf dem Hinterrad in Verbindung mit dem Baron vorne hat er sich dann ganz gut geschlagen, wenn er auch gegenüber dem Baron zu schwach ist. rollt da gut, bremst gut gript auch auf der Schulterstolle. ist aber kein Enduro Reifen
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
2.455
Ort
Bielefeld
Ich fahre den am Hinterrad in Kombination mit dem Trailking am Vorderrad. Vorne fand ich den MK auch irgendwie komisch, ohne genau sagen zu können, warum.
Für längere Touren und leichte Trails finde ich die Bereifung zu fett, da würde ich eher zu Crossking vorne/hinten oder sogar zum Raceking hinten raten, wenn es Conti sein soll. Ansonsten sind Vittoria Barzo und Mezcal meine Tourenkombi, mit der ich extrem zufrieden bin.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.092
Die schrägen Stollen finde ich vor allem suspekt, die wollen Seiten und Bremskräfte kombinieren aber sind meiner Meinung nach nur ein fauler Kompromiss.
Und der Trail King taugt imho eher auch nur für hinten.
 

Bejak

Ein Bejak hat drei Räder.
Dabei seit
6. August 2017
Punkte Reaktionen
2.358
Ort
Dietzenbach
Ich hab den MK III momentan vorne und hinten drauf, und bin auf längeren Touren damit auch ganz zufrieden.
 
Dabei seit
22. September 2014
Punkte Reaktionen
280
OK, ich hatte auch 25mm Innenweite vorne und hinten aber def. 1 Stufe über Crossking 2.3 (vo/hi)......da war mit der MKIII definierter.
 
Oben