Corratec Allroad C

Dabei seit
8. September 2020
Punkte Reaktionen
0
Moin,

ich bin aktuell auf der Suche nach einem Gravel Bike (ich weiß, schlechter Zeitpunkt :D) und bin dabei über das Corratec Allroad C von 2019 gestolpert hier das 2020er. Da die Forumssuche leider keine Infos dazu liefern konnte, würde ich gerne nach euren Erfahrungswerten und Einschätzungen zu der Marke und dem Modell fragen.

Gruß
Gallanz
 
Dabei seit
1. Februar 2014
Punkte Reaktionen
214
Ort
Minga
Cheffe hat gerufen? DA bin ich :)
hab das C1 seit letztem Jahr. Mir gefiel es von Anfang als ich im Internet die Suche begann.
Ich steh auf diesen Kontrast "Grunddierungs Grau" mit z.B. Rot, oder Grün, oder schwarz. Hab noch nen Nerve in der Farbe und auch Autos in der Garage....
$_57.JPG

Der Händler meines 25 jährigen Vertauens im Müchner Süden führt auch Corratec, hatte aber letztes Jahr kein Gravel von denen. Hat mich dann zum Werk (-Verkauf) nach Raubling geschickt. Dort hatten sie letzten April aber nur zu kleine Bikes, glaube in Stahl oder Alu.
--> Wurde von Corratec Verkäufer vertröstet. Sie warteten angeblich auf einen Container aus Übersee mit den Karbonrahmen in meiner Größe, 56cm.
:spinner: JUNGS VON CORRATEC: ich warte immer noch auf den Anruf !!!:spinner:
Also Vertriebstechnisch eine Katastrophe. Ich weiss, wir haben Corona und die Leute keine Ware, trotzdem geht man so nicht mit Kunden um.

Ich kürze mal ab.
So verlief sich das Thema C1 fast im Sande.
Bin dann einige andere Gravels gefahren, taugte mir alles nicht. Schließlich war ich soweit, dass ich mir ein "Fitness Bike" zu legen wollte. Scheiterte aber daran, dass es nix gab...

So vergingen die Monate ohne ein neues Bike, bis ich die Information erhielt, ein Händler in der Nähe verkauft ein Ausstellungsstück.
Ich war neugierig auf das Bike, auch wegen dem Preis, und machte eine Probefahrtstermin aus.

Bei der Termin bin ich ann die 1. halbe Stunde Straße gefahren. Ergebnis: naja, wie ein RR.
Dann kam ich um Ortsausgang und ich sah einen Waldweg.... und das dicke fette Grinsen überkam mich.
Was soll ich sagen, aus der Probefahrt wurden dann 90min im Wald, ich war fast erfroren, aber sowas von klar: DAS IST MEIN GRAVEL BIKE !!!!

Zum Bike.
Position ist eher gemütlich. Das schreib ich so, weil es in einem Radl Test auch so klassifiziert wurde.
Was mir aber gefällt. Wegen RÜCKEN mag ich z.B. keine große Überhöhung.
Das gemütlich ist nicht abertend gemeint. Meine damit, wer eine "heizer" Kiste sucht, sollte sich evtl. etwas sportlicheeres suchen.
Für mich passt es ideal. Sitze richtig im Bike und muss nichts anpassen.

So wie Du es hier siehst, wiegt es komplett 8,8 kg
20210221.jpg


Wie gesagt, nicht missverstehen. Das Bike ist nicht langsam, eher der Fahrer :-(
Aber für Potenzvergleiche mit RR-Fahrern reicht es, hab auch schon einige in Grund und Boden gefahren 8-)
Qualität ist grandios.
Maßstab ist hier nicht meine Meinung. Sondern die von einem Bekannten der einen CUBE Store in der Nachbarschaft leitet. War von den Details, dem Gewicht, und dem Preis begeistert !!!!

Zu den Bauteilen: meine erste SRAM. Bisher war ich zu 1000% Shimano XT Fan Boy.
Kann aber nicht klagen. Schaltung etwas nachgestellt, dann noch einen klappernden Bremszug im Rahmen leise gestellt--> perfektes Bike (für mich)

Warum man hier nichts liest von den Corratec Gravel kann ich Dir nicht sagen. Vmtl. ist CORRATEC keine Hippe Marke ?!?!
Mia abba och egal. Ich fahr ja auch noch ein Canyan, bin also da nicht sooo wählerich :i2:

Kann nur eine Probefahrt empfehlen, wenn Du dran kommst. Wenn es dann passt, Why not?

Kannst gerne noch Fragen stellen

EDIT: ich nutze das GERÄT für Forstautobahnen, Kies- udn Schotterwege. Oder auch straße. "Gelände" is da eher nichts für mich, da nehm ich ein anderes Bike. Ich glaube nach 25 Jahren MTB stelle ich mich da nicht mehr um...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. September 2020
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für den detailreichen Beitrag, damit hatte ich gar nicht (mehr) gerechnet! Da ich bisher nur negative Äußerungen (vor allem zum Service) bekommen habe, hatte ich das Bike für mich schon abgeschrieben, werde es aber definitiv nochmal wieder berücksichtigen. Danke dir!

Edit: Wie groß bist du und aus welchem Jahr (2020?) ist der Rahmen? Ich bin wegen der Größe etwas unsicher, da ich nur den Vergleich mit bereits zur Probe gefahrenen Bikes habe und bei einer 54 Größe liege bei 1,69m und einer Schrittlänge von 80cm. In meiner Region komme ich an keine Probefahrt mit dem Bike und müsste „blind“ bestellen.
 
Dabei seit
1. Februar 2014
Punkte Reaktionen
214
Ort
Minga
Meinst Du den Service ab Werk oder dem Händler?
Kann ich nichts zu sagen, bzw. habe ich da auch nichts gelesen. Wenn was wäre, dafür hab ich Garantie und geh zum Verkäufer.
Rest mach ich selber, bzw. geh zum Service meines Vertrauens. Da hab ich schon einige Bikes gekauft, und hatte dort auch schon einige "woanders" gekaufte zum Service. Weiss ja nicht wo Du wohnst, hier in Minga gibt es auch viele unabhängige Bike WErkstätten die ganz gut sein sollen.

Ich bin 183cm groß bei ca. 87er Schrittlänge. Wobei mein Körper kein Maßstab ist. Neben MTB habe ich mein halbes Leben Bodybuilding/Eisenfressen betrieben. Hab zwar nur noch 100kg, aber trotzdem eine andere Körperstruktur als der "typische Radler" 8-)
Mein 56er Rahmen passt perfekt, ist ein 2019.

Muss sagen, vom P/L Verhältnis ein saugutes Bike. Bin 100% zufrieden.

Wenn ich noch ne gescheite Sattelstütze, z.B. eeSilk, bekomme, wird das Bike auf alle Fälle ganz ganz lange bei mir bleiben.
 
Dabei seit
21. Juni 2003
Punkte Reaktionen
2.699
Ort
Bad Aibling
Der Service direkt bei Corratec in Raubling ist je nach Wochentag unterirdisch bis okay .
Und als ich vor dem Rad stand ... Bin ich ganz schnell weiter , sorry aber das Teil finde ich persönlich hässlich wie die Nacht .
Schaut wie aus Fimo gemacht aus .
Eigenmarke Komponenten und der übliche gelabelte Chinakram ,
Ich würde es (ungesehen) nicht kaufen wollen .
Im Spätsommer / Herbst etwas schönes ordern , so lang ist's jetzt auch nicht mehr hin :))
 
Dabei seit
1. Februar 2014
Punkte Reaktionen
214
Ort
Minga
Der Service direkt bei Corratec in Raubling ist je nach Wochentag unterirdisch bis okay .
Und als ich vor dem Rad stand ... Bin ich ganz schnell weiter , sorry aber das Teil finde ich persönlich hässlich wie die Nacht .
Schaut wie aus Fimo gemacht aus .
Eigenmarke Komponenten und der übliche gelabelte Chinakram ,
Ich würde es (ungesehen) nicht kaufen wollen .
Im Spätsommer / Herbst etwas schönes ordern , so lang ist's jetzt auch nicht mehr hin :))
ob man es schön findet oder nicht, ist ja zum Glück eine Frage des pers. Geschmackes und daher für mich nicht diskutabel. ICH finds jedenfalls pornös, war Liebe auf den ersten Blick. Wäre ich Solo, würd ich das Bike glatt in mein Wozi hängen. So wie früher mein erstes Zaskar als Student...
Sorgte damals am GT das Rahmenfinish bzw. die Schweißnähte für eine Erektion, muss ich beim C1 leider auch anmerken, DER RAHMEN IST SO GEIL..... 8-)

Anbauteile, ich spreche vom C1, kann ich nur den Vorbau und die Sattelstütze als "ZZYZX SL" Eigenbau ausmachen. Im Übrigen, nix was man nicht einfach austauschen kann.

Und wenn wir hier schon ablästern, meine schlimmsten Bike Käufe in D waren bisher bei Ghost und Canyon.
-- Ghost: war nach 3 tagen Vollschrott und 0, nada, niente Support von der Firma = nie wieder
-- Canyon: da ich noch nicht zur Rentner E-bike Fraktion zähle, bin ich für die kein Potential Kunde und daher bekommen die auch nie wieder Geld von mir
 
Dabei seit
1. Februar 2014
Punkte Reaktionen
214
Ort
Minga
als ich das BILD damals im Internet fand, war es um mich geschehen :)
20201202_143109.jpg



aber zum Glück, wie oben geschrieben, sind die Geschmäcker ja verschieden. Wenn es ausser mir niemandem sonst gefällt, kann ich auch damit leben...

--> Obwohl BMW ein sehr guter Kunde von mir ist, mit 6 stelligen Aufträgen, würd ich in Minga doch nie einen BMW fahren,....., stehn doch an jeder Ecke 8-)

U know what i mean...


Sorry für OT
 
Dabei seit
21. Juni 2003
Punkte Reaktionen
2.699
Ort
Bad Aibling
Ein Zaskar mit der Karre zu vergleichen wäre schin wieder so eine Steilvorlage aber lassen wir das .
Schön das du deine große Liebe gefunden hast .
Ich bleibe dabei , ohne es vorher gesehen zu haben würde ich es nicht kaufen .
 
Dabei seit
1. Februar 2014
Punkte Reaktionen
214
Ort
Minga
Ein Zaskar mit der Karre zu vergleichen wäre schin wieder so eine Steilvorlage aber lassen wir das .
Schön das du deine große Liebe gefunden hast .
Ich bleibe dabei , ohne es vorher gesehen zu haben würde ich es nicht kaufen .
bin mir leider nicht sicher, ob dem TO Deine Beiträge mit "hässlich" und "Karre" weiterhelfen.
Von daher schade, dass Du die Steilvorlage nicht aufnimmst

Aber ich nehme Deinen Ball gerne auf.
ICH werd nie verstehen wie man ein Bike ohne es zu sehen, aber vor allem ohne es gefahren zu sein, kaufen kann.

Gut, jeder Jeck tickt anders:winken:
 

mohlo

Fitze Fitze Fatze
Dabei seit
5. Mai 2008
Punkte Reaktionen
2.138
Ort
Erftstadt
20201202_143109.jpg


Sehr schöner Rahmen. Wenn er nicht die roten Akzente und die Decals auf der Ketten- und den Sitzstreben hätte, wäre er perfekt. Dazu noch ein komplett schwarzes Lenkerband und Reifen, cleane Felgen und hinten eine 10-52-SRam-Kassette mit einem MTB-AXS-Schaltwerk = 😍

 
Dabei seit
8. September 2020
Punkte Reaktionen
0
Ich würde das Bike natürlich auch lieber vorher testen, aber realistisch ist das in der aktuellen Phase nicht.
Ich habe vor Ort nur die Auswahl zwischen einem Orbea Terra (Alu mit nur GRX400 Bremse), einem Cube Nuroad Race FE (Alu mit gemischten Teilen) oder einem Compel (Alu mit hauptsächlich GRX400).
Trotzdem Danke für die vielen Informationen zu dem Bike!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. Juni 2003
Punkte Reaktionen
2.699
Ort
Bad Aibling
Bist das Orbea schon mal gefahren ? Und wo siehst du den Nachteil einer grx 400 Bremse ?
Gerade die Bremssättel sind bei Shimano beliebig austauschbar ohne das man eine eine Änderung in der Performance festellt , wie bei sram übrigens auch .
Am ehesten merkt man unterschiedliche Beläge / Scheiben aber das ist in 2 min gewechselt .
Sei doch froh das in deiner Nähe überhaupt etwas ist das du probefahren kannst , ich würde es an deiner Stelle nutzen .
Viel Erfolg noch auf deiner Suche .
 
Dabei seit
8. September 2020
Punkte Reaktionen
0
Das Orbea hatte ich beim Bike Fitting auf mich eingestellt bekommen und dient mir jetzt als „Vorlage“ für Vergleiche mit anderen Bikes. Das Corratec von 2020 liegt bei der Rahmengeo sehr nah an dem Terra und deswegen würde ich es auch ungesehen kaufen
 
D

Deleted 571246

Guest
Das lag zum einen daran, dass der Verkäufer das Bike selbst fährt und direkt den Austausch der 400er Bremse empfohlen hat. Zum anderen wollte ich nicht das erstbeste Bike kaufen und vom Budget her kommt auch Carbon und eine komplette GRX800er Gruppe in Frage.
Ich kann nix gegen die 400er Bremse sagen. Auch nicht im Vergleich zu einer 600er, die ich die Tage gefahren bin und auch nicht im Vergleich zu einer 105er oder Deore.
Hebel ziehen, bremst! Und gut dosierbar sind se auch alle.
Mag sein, dass die Anlage der einen oder anderen Serie schwerer oder leichter ist, aber mal Hand aufs Herz: 100 Gramm Gewicht an der Bremse gespart oder nicht macht keinen echten Unterschied, oder?!
 
Dabei seit
1. Februar 2014
Punkte Reaktionen
214
Ort
Minga
Ich kann nix gegen die 400er Bremse sagen. Auch nicht im Vergleich zu einer 600er, die ich die Tage gefahren bin und auch nicht im Vergleich zu einer 105er oder Deore.
Hebel ziehen, bremst! Und gut dosierbar sind se auch alle.
Mag sein, dass die Anlage der einen oder anderen Serie schwerer oder leichter ist, aber mal Hand aufs Herz: 100 Gramm Gewicht an der Bremse gespart oder nicht macht keinen echten Unterschied, oder?!
klugscheisser Modus an:
100gr an der Bremse sind aber ungleich 100gr. am Sattel, nennt man rotierende Masse :wink:
Modus aus

Berechnen und die Auswirkung diskutieren spare ich mir aber, bringt den TO nicht weiter beim Kauf
 
D

Deleted 571246

Guest
klugscheisser Modus an:
100gr an der Bremse sind aber ungleich 100gr. am Sattel, nennt man rotierende Masse :wink:
Modus aus

Berechnen und die Auswirkung diskutieren spare ich mir aber, bringt den TO nicht weiter beim Kauf
Klugsheissermodus? Okay: Ich wusste nicht, dass es Systeme gibt bei denen der Bremssattel rotiert... ;-)
Und wenn es um den rotierenden Teil der Bremse geht... der ist fix getauscht.
Davon die Wahl des Rests abhängig zu machen... kann man machen, muss man nicht.
 
Dabei seit
1. Februar 2014
Punkte Reaktionen
214
Ort
Minga
Klugsheissermodus? Okay: Ich wusste nicht, dass es Systeme gibt bei denen der Bremssattel rotiert... ;-)
Und wenn es um den rotierenden Teil der Bremse geht... der ist fix getauscht.
Davon die Wahl des Rests abhängig zu machen... kann man machen, muss man nicht.
ich meinte auch eher die Bremsscheibe. Das jemand am Bremssattel Gewicht sparen möchte wäre mir neu....
 
D

Deleted 571246

Guest
ich meinte auch eher die Bremsscheibe. Das jemand am Bremssattel Gewicht sparen möchte wäre mir neu....
Na um so weniger verstehe ich den Kommentar. Den Scheiben ist es egal, ob ein 400er, 600er oder 800er Sattel zupackt. Davon den Kauf oder Nichtkauf eines Rades abhängig machen, zumal die Geo ja passt...
 
Dabei seit
1. Februar 2014
Punkte Reaktionen
214
Ort
Minga
Na um so weniger verstehe ich den Kommentar. Den Scheiben ist es egal, ob ein 400er, 600er oder 800er Sattel zupackt. Davon den Kauf oder Nichtkauf eines Rades abhängig machen, zumal die Geo ja passt...
da sind wir einer Meinung!
Ist wie beim Auto,
wenn man nicht grade Profirennen fährt, reicht normalerweise andere Beläge und andere Scheiben zu einem sinnvollen Tuning
 
Oben