Cube Stereo 140 HPC TM 27.5

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. chenoa

    chenoa

    Dabei seit
    10/2013
    Denke auch das die Kette zu lang ist.
    Habe bei mir die Kettenführung abgebaut und selbst auf ruppigen Trails ist alles komplett ruhig. Kein Kettenschlagen. Bin von der Eagle total begeistert.
    Zum Dämpfer: Bei meinem merkst du bei allen drei Stufen sofort die Veränderung. Wobei ich Climb nie benutze. Denke der Dämpfer hat was.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Ach ja, genau. Im open mode habe ich meinen fast ganz offen....3 Klicks in Richtung Firm.... und ich merke deutliche Unterschiede im Fahrverhalten. Vorallem bei steilen Rampen bergauf. Da ist auch der Unterschied von Medium zu Firm deutlich spürbar. Viel weniger wegsacken.
     
  4. Dankeschön für die schnellen Antworten!
    Mein Rad ist 2 Monate alt und hat bis jetzt nicht wirklich viel gesehen. Der Dämpfer sitzt fest und er hat kein Spiel. Ich habe hier Gelsen das es auch an der unteren Schraube liegen kann da diese nicht genügend Spannung aufbaut ??

    Ich schiebe das Rad heute zu meinem Händler und ich bin gespannt wie es danach ist :)
    LG. Franz
     
  5. Hallo, wem ist sein tm zu groß ?
    Wuerde gerne mein 18Zoll gegen ein 20Zoll tauschen .
    Angebote oder anfragen per PN
     
  6. Verstehe das Problem nicht. Wenn der Dämpfer an der unteren Aufnahme kein Spiel zum Rahmen hat , ist doch alles in Ordnung.
     
  7. Morgen ernstschmidt.
    Welche Schrittlänge hast Du? Ich habe 84 cm und schwankte auch zwischen 18 und 20". Aber das 20" hat eine Sitzrohrlänge von 47cm, das wäre bei meiner Schrittlänge gar nicht möglich. Bei meinem 18" Rahmen habe ich an der Sattelstütze gerade noch 8mm Luft nach unten. Gruß Benny
     
  8. Servus, meine schrittlänge beträgt 85cm .
    Meine Sattelstütze hat ca. 6cm Abstand zum Ende sitzrohr.
    Ich Messe nochmal nach und mach ein Bild
     
  9. Wenn ich die Satzelstütze von Anschlag 6 cm rausziehe, Messe ich von Pedal zu Sattel 89cm?
    Das Sitzrohr beim 20" ist 5cm länger. Wäre bei Dir auch nicht mehr viel Spielraum. Wie groß bist Du?
     
  10. Es liegt an der unteren Schraube merklich hat der Dämpfer kein Spiel er ist relativ fest aber wenn man ihn wirklich belastet kommt das knacken und im Laden die meinten auch es wäre die Schraube..

    LG. Franz
     
  11. Ich bin 176cm groß .
     

    Anhänge:

  12. Dann sollte man das merken, in dem man bei Belastung mal den Finger an die untere Dämpferaufnahme hält. Das Spiel spürt man dann auch.
     
  13. @ernstschmidt@ernstschmidt: ich habe von Satteloberkante bis Pedal gemessen, wenn das Pedal unten ist. Aber mir kommt dein Sattel schon weit ausgezogen vor für Deine Abmaße,oder?
     
  14. Das passt schon, bin halt im Bereich wo ein 18 oder 20zoll Rahmen passt .
     
  15. 1. Also die schraube am Dämpfer wird auf Garantie erneuert.
    Genau das selbe Rad als 2019er Modell steht bei meinem Händler mit exakt dem selben Problem.
    2. das extreme ausschlagen der Kette ist am 2019er Modell genau so wie bei meinem Rad das kürzen der Kette bringt nichts. Also liegt es nicht an der Kette und nicht am schaltwerk.
    Dazu sollte gesagt sein ich bewege das Rad auf Enduro race strecken und bin wohl das deutlich leisere XO1 schaltwerk meines TWO15 gewöhnt.

    LG. Franz
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2018
  16. mav20

    mav20

    Dabei seit
    07/2018
    Habe nach ca. 2 Monaten an meinem SL nun auch das Problem mit dem knackenden Dämpfer. Wird die Schraube vom Händler auf Garantie getauscht oder hast Du dich direkt mit Cube in Verbindung gesetzt. Danke schonmal.
     
  17. Der Händler hat ein ticket zu dieser Schraube erstellt und an Cube geschickt und die schicken mir jetzt die neue zu. :)
     
  18. Sieht euer bike auch schon so aus? IMG_20180912_181129. IMG_20180912_181134. IMG_20180912_181143. IMG_20180912_181224. IMG_20180912_181214. IMG_20180912_181206. IMG_20180912_181159.


    Kann man das als lackfehler oder Lack abplatzer reklamieren?
    Lager sind auch schon rostig :mad:
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2018
  19. Hallo
    Das mit den Lackplatzern ist ganz normal und der Lack bei Cube ist nicht wirklich der beste also musst du leider damit leben es sei denn du hast das Rad so bekommen....
    Das mit den rostigen Lagern ist auch so eine Qualitätssache bei Cube... ich musste meinen ganzen Rahmen auseinandernehmen, bei jedem Lager die Dichtung VORSICHTIG entfernen und das Lager fetten da Orginal genau 0% fett drinnen war. Versuche doch vielleicht da bei Cube oder deinem Händler mal dein Glück.
    (Tipp am Rande, falls du neue Lager einbaust Kauf auf keinen Fall das set von Cube sondern baue die Lager aus und schreibe dir die Bezeichnung ab und bestelle bei einem Lagerhändler in deiner Nähe oder im Internet)

    LG. Franz
     
  20. Hallo,
    hat jemand an seinem TM die gefloateten Bremsscheiben von Hope verbaut und kann mir etwas dazu sagen?
    Gruß Benny
     
  21. Also wenn die untere Schraube tatsächlich nicht die notwendige Klemmkraft aufbringt, macht sich das durch spürbares Spiel bemerkbar, wenn man das Bike am Rahmen anhebt. Man merkt es natürlich auch, wenn man den Finger am die untere Dämpferaufnahme hält. Und es macht sich natürlich auch durch ein "Klackern" beim Treten bemerkbar.

    Aber: Meine Schraube ist schon seit langem fest, das Spiel an der unteren Dämpferaufnahme gibt es schon lange nicht mehr, und mein Dämpfer knackt/klackert/wasauchimmer ebenso. Aber eben anders. Ich konnte der Ursache noch nicht wirklich auf den Grund gehen, da es schwer fällt, das Geräusch akustisch zu orten, wenn man auf den Sattel drückt. Es kommt aber definitiv immer, wenn der Dämpfer am unteren Totpunkt ist und vom Einfedern zum Ausfedern übergeht. Unabhängig davon, wie weit eingefedert wurde. Habe auch etwas die obere Lagerung im Verdacht (sofern es überhaupt der Dämpfer ist), aber auch da hätte ich momentan keine wirklich Erklärung dafür.

    Bin gespannt, was eure Händler tatsächlich bewirken können. Werde es bei meinem Händler auch mal ansprechen.
     
  22. tib02

    tib02 Alter Sack aber noch mit dem MTB und eMTB dabei

    Dabei seit
    05/2016
    Ich fahre vorne 28 und hinten die e*13 9-46 und komme gerade frisch vom.AlpenX. Hier im fränkischen würde vorne auch 30/32 gehen, aber ich komme mit der jetzigen Kombi super gut zurecht.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  23. Hallo

    Um nochmal das knacken des Dämpfers anzusprechen...

    Also nach dem jetzt unten alles fest ist steht es definitiv der das das geknarze von oben kommt. Ob es die Lager oder die Schrauben sind.. tja.
    Wenn ich die Schrauben oben löse hört man es deutlich knacken (das selbe Geräusch wie bei der fährt) als würde sich der Dämpfer „entspannen“.
    Mal sehen was nun dabei rauskommt.

    Wie habt ihr eigentlich eure losen Kabelführungen wieder im Rahmen befestigt ? Bei mir rutschen sie immer wieder raus...
     
  24. Hallo TM jünger :)

    was fahrt ihr den so für reifen ? und wie breit passen sie rein ?

    schon mal im voraus Danke für eure Hilfe
     
  25. chenoa

    chenoa

    Dabei seit
    10/2013
    Ich fahre vorne Maxxis DHR 2 und hinten Rekon in 2.6 breite.
    Reifen haben ca. 64mm Karkassenbreite. Passt wunderbar.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  26. Wieso ist das Bike eigentlich so schwer? (bei der Ausstattung)
    Jemand real gewogen?