Der Cube Stereo 160 HPA 27,5 Thread

Zerzal

"Wer später bremst, ist länger schnell"
Dabei seit
24. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
1.491
Moin ein Kollege wollte eine neue Kurbel kaufen. Welchen standard hat das stereo 160 HPA aus 2016 den? weil Hinterbau ist ja Boost.
Danke
Welches hat er denn? Entscheidend wird das verbaute Tretlager sein. Shimano, Sram und einig RF Kurbeln, haben nicht den selben Achsdurchmesser.
 
Dabei seit
16. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
2.799
das ist mir bewusst mit den lager. er hat das hpa pro. tretlager würde er eh tauschen. geht nur drum pb das gehäuse breiter ist als normal oder nicht
 

Zerzal

"Wer später bremst, ist länger schnell"
Dabei seit
24. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
1.491
Ein 160er HPA Pro gab es doch, so weit ich mich
erinnere 2016 garnicht?

Nur ein tm, sl, race

Pro war 2015 das grüne
 

Black-Falcon

Fährste quer, siehste mehr!
Dabei seit
18. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
353
Ein 160er HPA Pro gab es doch, so weit ich mich
erinnere 2016 garnicht?

Nur ein tm, sl, race

Pro war 2015 das grüne
Exakt!
Weder 2016, noch 2017 gab/gibt es ein 160er HPA Pro.
Wenn es das alte 2015er Pro ist, hat es keinen Boost-Hinterbau.

PS: Das Gleiche gilt übrigens, wenn es sich um ein 140er HPA Pro handeln sollte... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Zerzal

"Wer später bremst, ist länger schnell"
Dabei seit
24. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
1.491
Ich würde mal hier vorbei schauen....:)

Ist jetzt noch schwierig... Cube Sagt zwar Hinterbau Boost, aber bei der Kurbel steht wieder nichts.... Auch nicht zur Achse... Die Aeffect gibt es aber als 24mm... Zum 2160er HPA SL sagt Cube aber bei der Kurbel Boost. Ich würde ja jetzt sagen, der Rahmen ist ja der selbe, es benötigt ne Boost kompatible Kurbel, gibt es sowas überhaupt oder wird das nur über die Kettenlinie am KB gemacht? Aber sicher weiss ich das nicht...

Rein Interesse halber, was will er denn einbauen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Zerzal

"Wer später bremst, ist länger schnell"
Dabei seit
24. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
1.491
Da muss ich nun aber echt fragen... Wieso ne Plastik Kurbel....?
 

Black-Falcon

Fährste quer, siehste mehr!
Dabei seit
18. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
353
Ist jetzt noch schwierig... Cube Sagt zwar Hinterbau Boost, aber bei der Kurbel steht wieder nichts...
Also wenn der Hinterbau auf Boost ausgelegt ist, sollte es die Kurbel eigentlich auch sein.
RaceFace bietet allerdings keine spezifische Boost-Kurbel an. Ein RF-Kettenblatt mit 3mm Offset, wäre mir auch neu...
Allerdings liegt die Kettenlinie von RF bei ca. 51mm, wogegen Shimano bei 48,8-50,4mm liegt.
Man kann also auch mit Non-Boost Kurbeln experimentieren. Einige finden die Schaltperformance gleichwertig bis besser.
Es hängt auch stark vom Rahmen ab, ob alles passt...
rein soll ne sram s2200
Hoffentlich GXP?! Ins Stereo passt nämlich kein BB30...
Sicherheitshalber mal abmessen, ob es eine 'short' (95mm) oder 'long Spindle' ist.
Zudem, den passenden Offset des Kettenblatts nicht vergessen. ;)
Dann sollte es mit der S2200 und Boost klappen.
Dieses Innenlager müsste dann auch passen: https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=13257
Wieso ne Plastik Kurbel....?
:D
Die wäre ca. 100g leichter... Einigen ist es das wert! :daumen:
 

Zerzal

"Wer später bremst, ist länger schnell"
Dabei seit
24. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
1.491
Ja stimmt.... das geht übern Spider....
 
Dabei seit
25. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
13
Hey Leute,

hab mal ne Frage an alle Tubeless Fahrer mit den Cube Laufradsatz DT CSW EM 2.7.

Hab meine Felgen jetzt auf Tubeless umgerüstet.
Hab dazu 27mm Felgenband genommen und Schwalbe Doc Blue als Dichtmittel. Eingefüllt hab ich jeweils 60ml
Als Reifen sind ein Magic Marry und ein Hans Dampf montiert.
Nun hab ich hinten mit dem Hans Dampf einen Verlust von 0,6-0,8 bar innerhalb eines Tages.
Vorne liegt es bei 0,2 bar, jedoch innerhalb einer Woche.
Nun wollte ich Fragen ob Ihr auch so einen hohen Luftverlust hattet oder ob es sofort dicht war?

Danke

Gruß

Marcel
 

Black-Falcon

Fährste quer, siehste mehr!
Dabei seit
18. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
353
Nun wollte ich Fragen ob Ihr auch so einen hohen Luftverlust hattet oder ob es sofort dicht war?
Hast den Reifen mal auf Undichtigkeit geprüft?
Also ob Milch an den Flanken oder der Lauffläche austritt...

Im Zweifel, kannst das HR mal eine Nacht auf einen Eimer/Karton legen und am Tag auf die andere Seite.
Vorher das Laufrad am besten gut schütteln und gelegentlich springen lassen.

Am nächsten Tag, eine Runde fahren; dann sollte es passen. :daumen:
(Andernfalls, dass Rad in eine Wanne mit Spüli halten und schauen wo sich Blasen bilden.)

PS: Ventil stramm aber nicht zu fest anziehen. ;)
 

Zerzal

"Wer später bremst, ist länger schnell"
Dabei seit
24. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
1.491
Wie Black sagt, fahren, fahren nund nochmal fahren!
60ml können auch mal etwas knapp sein für 2.35er Reifen. 10-20mehr schaden sicher nicht... Waren sie neu, oder angefahren? Hast die Milch vor dem einfüllen geschüttelt...? Die dichtenden Partikel sinken am den Boden der Flasche. Jedenfals bei NoTubes so.
Band ist sauber und Blasenfrei verklebt?
Es kann auch mal n Moment dauern bis der Gummi so voll Milch ist das da keine Luft mehr durch geht...
 
Dabei seit
25. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
13
Okay.
Danke für eure Tipps.
Band ist blasenfrei verklebt und auch stramm. Milch tritt an keiner Stelle aus.
Felgen hab ich vorher mit Silikonentferner abgerieben und Flasche wurde vorm einfüllen geschüttelt.
Ich denke ich mach pro Reifen nochmals ein wenig Dichtmilch rein und lagere die Reifen auf der Seite.
Die Reifen sind angefahren.
Danke für eure Hilfe.
 
Dabei seit
25. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
13
Hey Leute,

Danke nochmals für eure Tipps.
Reifen sind jetzt dicht und Tubeless macht Spaß :D

Spiel jetzt auch mit dem Gedanken mir einen neuen Lenker zu besorgen
Sollte von den 740mm in die Richtung 780mm gehen.
Passend neue Esi Grips hab ich schon.
Da ja von euch schon ein paar umgerüstet haben, wäre es interessant zu Wissen auf welchen Lenker ihr umgerüstet habt und ob ihr Leitungen verlängern musstet oder das ganze Plug&Play geht?

Interesse hab ich am Sixpack Millenium stealth un am Spank Spike 777, aber der Syntace Vector Alu ist auch Interessant aber 40 Euro teurer als die beiden anderen Kandidaten.
 

Zerzal

"Wer später bremst, ist länger schnell"
Dabei seit
24. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
1.491
Sauber, Tubeless rockt....:i2:

Leitungen könnten ganz knapp ohne verlängern passen.... Kommt halt ewtas drauf an wie lange sie Aktuell sind... / Sie schon gekürzt wurden... Zur not müssen die Bremshebel halt ein kleines bisschen nach innen rücken...und dann halt bei einem Service wirklich neue Leitungen ran..... bei mir hat die XT den sprung von 740mm auf 780mm verkrafftet. Allerdings fahre ich die XT vom Stereo am Acid.... Leitung ist aber 1:1 übernommen....

Selber fahre ich aktuell einen Answer Pro Taper 780 1" am Stereo und den Vector high10 12° am HT
Der Syntace ist echt ganz angenehm zu fahren. Werde ich eventuell,testweise, ans Stereo zügeln...
 
Dabei seit
25. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
13
@Zerzal War es eine große Umstellung mit 12°? Wie verändert sich die Sitzposition und das allgemeine Fahrverhalten?
Fahr ja momentan den RaceFace Chester mit 1" Rise, 6° Up- und 9° Backsweep und bin da sehr unschlüssig wie ich die Werte auf den größeren Lenker übertragen kann.
 

Zerzal

"Wer später bremst, ist länger schnell"
Dabei seit
24. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
1.491
@Zerzal War es eine große Umstellung mit 12°? Wie verändert sich die Sitzposition und das allgemeine Fahrverhalten?
Fahr ja momentan den RaceFace Chester mit 1" Rise, 6° Up- und 9° Backsweep und bin da sehr unschlüssig wie ich die Werte auf den größeren Lenker übertragen kann.
Ich habe es einfach gemacht.... so nach dem Motto versuch macht klug, und es war gut. Mehr Backsweep schadet einem mehr breiteren Lenker eigentlich nicht... Hände knicken nicht so stark ab. Finde 12º jetzt auch nicht sooo viel mehr als 9º.... Denke auf dem Hobby Level sind diese Zahlen zu vernachlässigen. Es muss ich einfach gut anfühlen, aber das findest halt nur beim ausprobieren raus...

Am Fahrverhalten hat sich da nicht viel geändert, finde ich, ausser das es meinen Händen besser geht... Ist schwer zu beschreiben. Es fühlt sich einfach gut an.... Die Breite merkt man schon eher... Laufruhiger und weniger kraft beim Lenken. Dafür mehr Widerstand wenn es windet. Sitzposition kann ich nicht viel sagen da ich auch noch paar Spacer nach oben transferiert habe... Weniger Rise und / oder Upsweep würde eine Sportlichere Sitzposition wohl begünstigen...je nachdem welche Rahmengröße du hast, hat Cube da anständig Spacer runtergemacht...;)
Bild findest sonst unter Fotos....
 
Oben