DER Cube Stereo Thread - Teil 1

Dabei seit
12. Juli 2007
Punkte Reaktionen
6
Ich trete mein Stereo in letzter Zeit auch wieder öfter und hab festgestellt, daß ich mich mit der 09er Revelation-Gabel jetzt lange genug rumgeärgert habe. Eigentlich suche ich nach einer bezahlbaren gebrauchten Alternative, aber Cube und der ausufernde Standard-Wahn legen mir da einige Steine in den Weg :rolleyes:, so daß ich wahrscheinlich um zusätzliche Umbauten nicht ganz drumrumkomme.

Je nach Gabel müsste ich praktisch das komplette Bike mittauschen. Hab jetzt mal ein paar Fragen, bevor ich mich da komplett verrenne (blicke nämlich langsam bei den ganzen Standards nicht mehr durch) - insbesondere geht's mir um die Steuersätze und Gabelschäfte.

- Wenn ich ne Gabel mit 1 1/8" erwische, ist alles gut. Ich kann den Steuersatz, Vorbau etc. behalten

- Bei einer Gabel mit konischem Schaft: Kann ich da das Oberteil vom FSA-Steuersatz behalten und einfach ein Unterteil in 1.5" dazukaufen? Muss das dann auch von FSA sein? Soweit ich das begriffen habe, habe ich einen semiintegrierten Steuersatz. D.h. der neue muss dann auch so einer sein und die Lagerschale ist im Steuerrohr eingepreßt? Oder gibt's auch "fertige" Steuersätze für Tapered-Gabeln im 1.5er Rohr? Hab keinen gefunden bisher. Einen "normalen" Ahead-Steuersatz kann ich im Stereo nicht verwenden oder?

- 1.5"-Schaft fällt glaube ich total aus. Bräuchte einen komplett neuen Steuersatz + neuen Vorbau. Und die 1.5"-Vorbauten gibt's scheinbar nur mit 31.6er-Lenkerklemmung? Hab ich aber nicht :rolleyes: - und den Syntace-Lenker will ich nicht auch noch ausmustern.

- Die Ryde XMB von 9mm auf 15mm umbauen wurde hier glaube ich schon behandelt -> nicht möglich oder?

Sehe ich die Sache so richtig oder ist das ganze doch nicht so kompliziert? Bin über jede Antwort froh, die Klarheit bringt ;)
(mittlerweile glaub ich ja, die ganzen Standards gibt's nur deshalb, damit bloß keiner auf die Idee kommt, sich ein Gebrauchtteil zuzulegen und stattdessen lieber Neuware beim Händler ordert, der sich mit sowas auskennen soll...)
 
Dabei seit
10. Mai 2012
Punkte Reaktionen
1.039
DAS wird schwer. Also bist du dir sicher, dass das ne 1 1/8 Gabel ist?

Der einfachste Weg: Die Rev servicen/tunen lassen. Billiger als jede andere Option und du hast
danach was funktionierendes. INe gebrauchten Gabel kann auch Schrott sein...
 
Dabei seit
19. März 2013
Punkte Reaktionen
0
Ort
Erfurt
ich fahre eine fox talas 32 als tapered...
es gibt einen steuersatz passend für's cube.

such mal nach fsa cube edition... kostet ca 60€
der paßt.

alternativ kannst du auch nur die untere schale nebst zubehör tauschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

xerto

It`s time to live
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte Reaktionen
50
Ort
Wetterau
DAS wird schwer. Also bist du dir sicher, dass das ne 1 1/8 Gabel ist?

Der einfachste Weg: Die Rev servicen/tunen lassen. Billiger als jede andere Option.

kannn man selber machen. gibt es im netz viele anleitungsvideos dazu.

ich habe bei gleicher gabel ca. 2 std gebraucht, danach war sie wie neu. kostenpunkt ein dichtungssatz ca. 20 €

und mit dem standard wahnsinn hast du recht thunder road. es ufert aus.

aber das ist marketing das ständige wechseln des standards. 3 radgrößen eine besser als die andere, usw.

hauptsache wir kaufen neu :confused::confused:
 
Dabei seit
24. November 2007
Punkte Reaktionen
316
Ort
Karlsruhe
Das XMB Vorderrad hat Konuslager und kann deswegen nicht umgebaut werden. Schau am besten mal nach, ob die überhaupt noch in ordnung sind, meine waren nach <2 Jahren Schrott...dann konntest du gleich noch ein leichteres und breiteres LR mitbestellen ;-)
 

damz

fährt
Dabei seit
23. März 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wien,
so leute, wer kennt sich aus?
nach 6800 kilometern is mein stereo hpc saulaut geworden. genau da wo die gleitlagerachse drin is.... der carbon rahmen is a resonanzkörper, jenseits der akzeptanzgrenze.

der rahmen knaxt und knarzt, das is unerträglich.... was tun? wie bau i den scheiss aus ?

thx !
 

Vincy

I love Jeffsy
Dabei seit
6. März 2010
Punkte Reaktionen
639
Ort
Ostwestfalen
Umlenkhebel-Hauptrahmen:
Bolzen leicht anziehen, bis die Umlenkhebel
spielfrei laufen, dann an rechtem Umlenkhebel mit​
3mm Klemmschraube sichern
 

_Kuschi_

Coil is goil
Dabei seit
5. Oktober 2002
Punkte Reaktionen
1.940
Ort
Olpe am Biggesee
Bike der Woche
Bike der Woche
- Bei einer Gabel mit konischem Schaft: Kann ich da das Oberteil vom FSA-Steuersatz behalten und einfach ein Unterteil in 1.5" dazukaufen? Muss das dann auch von FSA sein? Soweit ich das begriffen habe, habe ich einen semiintegrierten Steuersatz. D.h. der neue muss dann auch so einer sein und die Lagerschale ist im Steuerrohr eingepreßt? Oder gibt's auch "fertige" Steuersätze für Tapered-Gabeln im 1.5er Rohr? Hab keinen gefunden bisher. Einen "normalen" Ahead-Steuersatz kann ich im Stereo nicht verwenden oder?

Hier mal zwei Steuersätze mit denen du eine tapered Gabel fahren könntest:

http://www.sixpack-shop.com/index.php?page=product&info=478
oder http://superstar.tibolts.co.uk/product_info.php?cPath=25&products_id=426

Beide hochwertig und dabei relativ preiswert.

Mit ner vernünftigen 150mm Gabel macht das Stereo auch deutlich mehr Spaß und geht trotzdem noch gut den Berg hoch.
 
Dabei seit
14. Juni 2011
Punkte Reaktionen
1
Ort
Schwäbisch Hall
Mein Baby nach der Ausfahrt, frisch vom Wellness :love: :lol:





 
Dabei seit
20. April 2009
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich habe ein kleines Problem, das sich aber als sehr schwer zu lösen herausgestellt hat.

Habe ein Stereo SHPC von 2012. Die Kabelführung ist innenliegend für den Umwerfer. Nach ein paar Regenfahrten konnte ich nicht mehr schalten. Der Bowdenzug kommt kurz vorm Tretlager aus dem Rahmen, geht dann von unten durch die Platfrom der Kettenstrebe durch ein kleines Loch "nackt", also ohne Kabel, nach oben zum Umwerfer. Und genau dort klemmt er. Hartnäckigst.

Ich war jetzt bei zwei Fahrradläden und beide haben mit Öl, Antikorrosionsspray und purer Kraft versucht, den Zug zu lösen. Aber er hält bombenfest. Nur in dem kleinen Loch bei einer Kontaktfläche von Rand und Bowdenzug von vielleicht 1mm im Kreis. Ich weiss nicht mehr weiter.

Ich kann das ja auch schlecht als Garantiefall an CUBE melden. Sie werden sicher nicht die Strebe tauschen, weil der Bowdenzug klemmt. Ich vermute Salz oder tatsächlich Korrosion als Grund. Der Hinterbau ist aus Aluminium und der Bowdenzug wurde lange nicht besprüht an der Stelle.

Ich brauche dringend Tipps, wie ich das ganze befreien kann. Mir gehen nämlich die Ideen aus.
 
Dabei seit
12. Juli 2007
Punkte Reaktionen
6
Hier mal zwei Steuersätze mit denen du eine tapered Gabel fahren könntest:

Na das ist doch schonmal interessant.

Mein Problem mit der Gabel ist übrigends weniger ein wartungstechnisches (da ist alles OK), sondern eher, daß sie bergab einfach in sich zusammensackt und praktisch keinen Federweg mehr nutzt. Ich fahre mittlerweile mit einer harten Abstimmung, aber das ändert auch nicht viel. Das Problem besteht auch schon von Anfang an, die Kennlinie scheint recht flach zu sein mit viel Progression bei ca. 2/3 des Federwegs. Da bleibt sie dann auch beim Bergabfahren, federn tut da nicht mehr viel.

Hab aber die nächsten zwei Wochen Urlaub, da werde ich mich trotzdem mal an einen Gabelservice machen (beim Bremsen ruckelt sie minimal, werde die Buchsen tauschen), aber die Sache mit dem Zusammensacken wird das nicht ändern.

Meine aktuellen Gabelfavoriten wären die Magura Thor (nur 15mm QR)oder Fox Float/Talas mit 150mm. Werde mal Ausschau halten und wenn was passendes dabei ist zuschlagen.
 
Dabei seit
24. November 2007
Punkte Reaktionen
316
Ort
Karlsruhe
Das Zusammensacken ist typisch für Luft als Federmedium, eine Stahlfeder nutzt den Federweg besser, v.a. im mittleren Federwegsbereich hab ich einen deutlichen Unterschied gemerkt nach Umbau auf Stahlfeder! Zusätzlicher Vorteil: du sparst Geld für ein neues Laufrad und Gabel ;)

Es passen die 140mm Kits der Sektor, außerdem muss die Zugstufe leicht modifiziert werden, da die Negativfeder bei Air U-Turn in Form eines Gummipuffers auf der Federseite sitzt. Einfache Methode: 2-3 O-Ringe auf den Zugstufenkolben, oder separat eine Zugstufeneinheit der Sektor kaufen...
 

_Kuschi_

Coil is goil
Dabei seit
5. Oktober 2002
Punkte Reaktionen
1.940
Ort
Olpe am Biggesee
Bike der Woche
Bike der Woche
Na das ist doch schonmal interessant.

Mein Problem mit der Gabel ist übrigends weniger ein wartungstechnisches (da ist alles OK), sondern eher, daß sie bergab einfach in sich zusammensackt und praktisch keinen Federweg mehr nutzt. Ich fahre mittlerweile mit einer harten Abstimmung, aber das ändert auch nicht viel. Das Problem besteht auch schon von Anfang an, die Kennlinie scheint recht flach zu sein mit viel Progression bei ca. 2/3 des Federwegs. Da bleibt sie dann auch beim Bergabfahren, federn tut da nicht mehr viel.

Hab aber die nächsten zwei Wochen Urlaub, da werde ich mich trotzdem mal an einen Gabelservice machen (beim Bremsen ruckelt sie minimal, werde die Buchsen tauschen), aber die Sache mit dem Zusammensacken wird das nicht ändern.

Meine aktuellen Gabelfavoriten wären die Magura Thor (nur 15mm QR)oder Fox Float/Talas mit 150mm. Werde mal Ausschau halten und wenn was passendes dabei ist zuschlagen.


Ist doch ne U-Turn Air Revelation? Die hatten öfter mal Probleme und sind dann zusammengesackt.
Wenn die Buchsen schon Spiel haben lohnt sich kaum noch was zu machen, da der Buchsenwechsel insgesamt zu teuer werden würde.

Von Fox Talas würde ich dann auch direkt abraten, die haben auch kein besseres Federverhalten als die Revelation und die Thor sackt bei kalten Temperaturen auch gern durch (siehe Dauertest auf der Startseite).
 
Dabei seit
24. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
156
Ort
Raum Regensburg
Ist doch ne U-Turn Air Revelation? Die hatten öfter mal Probleme und sind dann zusammengesackt.
ja stimmt, aber das wäre ein so extreme verschlechterung des federverhaltens, dass er sich SICHER wäre, dass die gabel kaputt ist.
ich spreche aus eigener erfahrung: bei mir hat's damals laut "PLOPP" gemacht, und die gabel war praktisch funktionslos und fast auf anschlag eingesackt.

Von Fox Talas würde ich dann auch direkt abraten, die haben auch kein besseres Federverhalten als die Revelation
ich spreche aus eigener erfahrung: fox 32 talas zu rockshox revelation ist ein himmelweiter unterschied. die fox 32 arbeitet ganz anders also die rs, und zwar viel besser im sinne von das bike liegt satter, ruhiger und stabiler auf der piste. hatte ich mein früheres stereo mit der revelation max. als all mountain, aber nicht als enduro, eingesetzt, schafft mein aktuelles mit fox 32 talas locker den spagat zu technischen touren, gerade wegen der der fox 32.
die talasfunktion muss aber nicht zwingend sein...brauche ich nie. aber die blockierfunktion schon!

psx0407
 
Dabei seit
12. Juli 2007
Punkte Reaktionen
6
Naja, eine komplett neue Sektor Coil mit passenden Standards gibt's für gut 300€. Ist auch ne Überlegung wert. Den Komplettumbau auf Coil werde ich wohl nicht machen.

Ob es wirklich die Buchsen sind, die Spiel haben weiß ich noch nicht sicher. Eigentlich ist kein Spiel spürbar, wenn man an der Gabel rüttelt und die beiden Rohre umfaßt und es klackert auch nichts. Der Steuersatz ist aber auch fest und Bremsrubbeln fühlt sich anders an. Das Phänomen ist aber neu, hatte ich auf der letzten Fahrt zum ersten Mal.

Allerdings dachte ich, daß ein Buchsenwechsel relativ einfach sei. Hab mich mittlerweile mal schlau gemacht und rausgefunden, daß es ohne Spezialwerkzeuge doch eher unschön zu machen ist.

Daß die Thor Probleme mit kaltem Wetter hat, ist mir relativ egal. Die hab ich nämlich auch ;) Ich fahr dann hauptsächlich Straße oder Waldwege und das geht auch mit dem Hardtail noch gut.

Talas muss ich auch nicht unbedingt haben, eine Float ohne Absenkung wär mir sogar lieber. Aber es sind weit mehr gebrauchte Talas als Float im Angebot.

Ich werde die Revelation auf jeden Fall demnächst mal aufmachen und einen Service machen, mal sehen wie's drin aussieht. Hab sie zwar immer gut gepflegt, aber es sind jetzt halt doch schon 4 Jahre, 3000km und 80000hm - praktisch alles Offroad, für die Straße nehme ich das Hardtail. Da wird ein Service sicher nicht schaden, auch wenn sich am Verhalten der Gabel eigentlich kaum was verändert hat.
 
Dabei seit
11. Juli 2012
Punkte Reaktionen
13
Ort
Mittelhessen
Es gehört hier zwar eigentlich nicht hin, aber ich suche:
- Easton Haven LRS in schwarz mit schwarzen Naben!
und deswegen schreibe ich das einfach mal hierhinein.

So weit ich weiß, sind die schwarzen Naben nur beim Cube Stereo Super HPC SL 2012 verbaut waren. Alle anderen haben silberne Naben und die gefallen mir nicht so gut.

Bei Angeboten etc. per PN an mich, danke :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Mai 2012
Punkte Reaktionen
1.039
Er will einen Easton Heaven...
@Doozzer:
Warum nen Heaven? Einfach um einen Heaven zu haben? Mit nem Customaufbau läufst du jedenfalls besser.

Stell auch mal ne Anfrage in den Bikemarkt rein, da findest du eher was als hier.
 
Dabei seit
11. Juli 2012
Punkte Reaktionen
13
Ort
Mittelhessen
@Doozzer:
Warum nen Heaven? Einfach um einen Heaven zu haben? Mit nem Customaufbau läufst du jedenfalls besser.

Stell auch mal ne Anfrage in den Bikemarkt rein, da findest du eher was als hier.

Ja, so mehr oder weniger. Mir gefällt der Heaven einfach sehr(in black/white) und so übel ist er ja auch nicht ;-) aber eigentlich ist es eine Sache des Preises, wenn ich so einen Heaven günstig bekomme( bspw. wie auf Chainreactioncycles in black/magnesium für 334€), nehme ich ihn, anderenfalls, wenn preislich kein großer Unterschied ist: Hope Pro 2 Evo + ZTR Flow EX.

Bikemarkt Anfrage erstelle ich gleich...


Ganz in schwarz finde ich ihn auch nicht so schön, sondern so:
 

Vincy

I love Jeffsy
Dabei seit
6. März 2010
Punkte Reaktionen
639
Ort
Ostwestfalen
Die Farbkombination ist vom Modelljahr her abhängig.
Die Lager sind da eine Schwachstelle und die Steifigkeit ist auch nicht so besonders gut.
 
Oben