• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

der "Eure Werkstatt" Thread

Dabei seit
2. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
297
Standort
Rheinland
Habe gar-nicht von allen Bildern Fast nur von Projekten nach meiner aktiven Zeit oder die für mich waren.

Eines der letzen Projekte war das Fatbike hier war auch schon als ich nur noch aus Spass Rahmen gemacht habe:



Eines das mir sehr viel Spass gemacht hat war die Nautilus:



Aber wenn ich ehrlich bin habe ich bei dem Projekt mehr Bier getrunken als gelötet :D die Meiste Arbeit haben da die anderen aus dem Bild gemacht und noch ein paar mehr.

Dann noch mehr Fatbikes bis auf das schwarze alle für mich:





Und zwei Reiseräder beide für mich:

 
Dabei seit
2. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
297
Standort
Rheinland
Auf den Bildern sieht man aber die Details nicht so gut.
Ach ich muss echt mal wieder was bauen und auch noch mal was mit "Plattenhinterbau"
Aber man hat so wenig Zeit...
 

Bergaufbremser

Coke bei 37 Grad
Dabei seit
29. September 2002
Punkte für Reaktionen
647
Standort
Zürich
Mega! Das erste in Eierschale ist der Brüller:love: Rahmenbauen würde ich zu gerne mal. Aber mein Projekt wäre ein Frachter mit Pinion. Als Nachfolger für mein Bullitt. Nur bis dahin ist es ein sehr weiter Weg. Vieleicht besuche ich mal einen Rahmenbauer-Kurs. Hier in meiner Nähe ist der Fahradbau Stolz. Der bietet sehr gute Kurse an.
 
Dabei seit
2. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
297
Standort
Rheinland
Der Röbi ist nen netter Kerl, kann nur empfehlen da mal vorbei zu schauen.
Und wenn man mit so ner Werkstatt umgehen kann, dann klappt das auch mit nem Rahmen.
Ist kein Hexenwerk.
Mein Erstlingswerk war auch ein Frachter aus V2A, weil ich den vor der Tür parken musste. Habe das damals noch in der Wohnung zusammen geschweißt. Man war das ein Kackhaufen :D
 

Bergaufbremser

Coke bei 37 Grad
Dabei seit
29. September 2002
Punkte für Reaktionen
647
Standort
Zürich
Ja ich hatte schon sehr angeregte und tolle Gespräche mit Röbi. Ich werde sicher mal den grossen Kurs besuchen. Ich möchte dabei aber vorab klären das ich nicht löten sondern schweissen möchte. Bis dahin muss ich aber noch üben. Dünnwandige Rohre sind für mich immernoch sehr schwierig.

Was für Edelstahlrohre hast du genommen? Bzw. Wo gekauft?
 
Dabei seit
2. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
297
Standort
Rheinland
Ich habe Tatsächlich V2A genommen. War wie gesagt ein ziemlicher Kackhaufen. Es War vom Typ Ling John, da konnte ich für den Rahmen Recht großes Rechteckrohr nehmen. Auch der Hinterbau war auch Rechteck. Nur Sitz und die zwei Steurrohre waren aus Rundrohr. Habe aber ein paar Fehler in der Geometrie gemacht und in der Schweißreihenfolge. Aber war wie gesagt das erste mal, dass ich überhaupt was in die Richtung gemacht habe also der erste Rahmen und auch das erste mal geschweißt. Daher aufgeregt und überstürzt wie ein kleines Kind an Weihnachten. Am Ende war der Bock zu hoch und die Ladefläche zu breit. Hatte aber auch keine richtige Werkstatt. Das war aber mein Einstieg danach eskalierte das irgendwie :D

Kann gerne was posten, wenn ich wieder was mache. Das nächste wird wieder ein gemuffter Randoneur dann kann man mal wider verrückte Sachen machen :D
 

Bergaufbremser

Coke bei 37 Grad
Dabei seit
29. September 2002
Punkte für Reaktionen
647
Standort
Zürich
Umbedint was posten wenn du was baust!

Sag woher könnst du den Röbi? Das Rheinland ist ja nicht eben um die Ecke von Zürich Örlikon.
 
Dabei seit
2. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
297
Standort
Rheinland
Ich wohnte nicht immer im Rheinland. Aber das ist gar nicht der Grund. Ich bin ihm auf Messen begegnet und dieses Frühjahr gab es ein Rahmenbauertreffen. Da hat er einen Vortrag gehalten über das Löten von rostfreien Stählen und im Laufe dieses Treffens gab es auch das ein oder andere Gespräch.
 
Dabei seit
10. April 2012
Punkte für Reaktionen
112
Standort
Gensingen
Das Teil mit dem langen Radstand würd ich gern ma fahren!

Bei mir hats jetzt noch etwas länger gedauert, aber ich bin jetzt mit der "Renovierung" meiner Werkstatt zu 95% fertig:


Der Boden ist jetzt durch Fortelock Platten ersetzt worden und die Werkbank hat eine Schublade und nen Anstrich bekommen.
Brauche noch eine Schlauchtrommel für den Kompressor die sich selbst einzieht, geht im Moment manuell.
Hinten rechts versteckt im Eck ist noch Kabelsalat, auch da muss ich nochmal ran.
Meinen Fuhrpark habe ich auch auf das wesentliche reduziert, war einfach zuviel.



Wollte keinen Schubladengriff, hatte aber noch Lenker und Vorbau rumliegen. Das Zwischenstück ist aus nem 3D Drucker entstanden.



Das Pegboard ist recht überschaubar, aber meist brauche ich nicht mehr. Die meisten Halterungen kommen ebenfalls aus dem 3D Drucker. Zum Teil von Thingiverse, teils auch selbst erstellt.



Den Haken hab ich schon lange hier rumfliegen, hier hängt jetzt mein Rucksack und Hipbag.

Soweit bin ich zufrieden, der Boden und die Kante ist Staubsaugerroboter freundlich und auch die Werkbank ist so gebaut dass der seine Runden drehen kann. Übrigens hat mich der Boden für 6qm² + 6x Auffahrkanten ~260€ gekostet.
Macht aber einen sehr wertigen Eindruck und hält sicher länger als die OSB Platten.

In den Kisten links ist jede Menge Kram, Ersatzteile überwiegend.
Will schauen dass ich mir nen fahrbaren Hocker baue in dem das ganze dann unterkommt.
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
5.195
Standort
Nordbaden
Danke für die Inspiration! Danke, dass sich überhaupt noch jemand traut, nach dem gigantischen Maschinenpark seine kleine Werkstatt einzustellen! :)
Bin auch gerade etwas am Herrichten, auch wenn's in unserem Altbaukeller nicht so schick wird und nicht so viel Platz ist.
 

Bergaufbremser

Coke bei 37 Grad
Dabei seit
29. September 2002
Punkte für Reaktionen
647
Standort
Zürich
Danke für die Inspiration! Danke, dass sich überhaupt noch jemand traut, nach dem gigantischen Maschinenpark seine kleine Werkstatt einzustellen! :)
Bin auch gerade etwas am Herrichten, auch wenn's in unserem Altbaukeller nicht so schick wird und nicht so viel Platz ist.
Jeder fängt mal klein an und nicht bei jedem eskaliert es. Das bedeutet aber nicht, dass uns nicht auch kleine Werkstätte gefallen. :)
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
5.195
Standort
Nordbaden
Hast richtig aufgefasst: Wollte Euch auch keinesfalls irgendwas unterstellen.
Wollte nur sagen, dass es ein wenig einschüchternd wirkt, wenn hier solch tolle Werkstätten präsentiert werden und man dann seine kleine "Rumpelkammer" einstellt. Da muss dann erst wieder einer den Anfang machen. :)
 
Dabei seit
2. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
297
Standort
Rheinland
Auf jeden Fall weiter posten! Nur weil es hier auch ein paar völlig bescheuerte gibt. Außerdem ich jede Werkstatt geil.
Und wenn es nur eine Werkzeugkiste im Flur ist.
Vorallem sind die alle so ordentlich. So bald ich nur einen Schraubenzieher ansehe verteilt sich alles wild im Raum.
 

Bergaufbremser

Coke bei 37 Grad
Dabei seit
29. September 2002
Punkte für Reaktionen
647
Standort
Zürich
Wie jetzt? Was meinst du mit bescheuert? :lol:

Ich bin eben mit der Hobbywerkstatt meines Vaters gross geworden. Sowas prägt einem. Als ich auszog, hatte ich x jahre lang nichts. Nur eine Werkzeugkiste. Dann hatte ich das Glück Untermieter zu werden und irgendwie ist es da eskaliert. Aber ich war auch schon bei anderen in ihren kleinen Werkstätten und auch die haben alles was für sich. Tw. sind die auch richtig erfinderisch darin das Maximum aus dem vorhandenen zu Platz zu holen. Sowas gefällt mir sehr. Aber klar wenn ich an einer 2tonnen Fräse was arbeiten darf gefällt mir das auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

KHUJAND

MTB seit 1994
Dabei seit
3. November 2003
Punkte für Reaktionen
3.569
Standort
Oberhausen-Ruhrpott
Bike der Woche
Bike der Woche
Das Teil mit dem langen Radstand würd ich gern ma fahren!

Bei mir hats jetzt noch etwas länger gedauert, aber ich bin jetzt mit der "Renovierung" meiner Werkstatt zu 95% fertig:


Der Boden ist jetzt durch Fortelock Platten ersetzt worden und die Werkbank hat eine Schublade und nen Anstrich bekommen.
Brauche noch eine Schlauchtrommel für den Kompressor die sich selbst einzieht, geht im Moment manuell.
Hinten rechts versteckt im Eck ist noch Kabelsalat, auch da muss ich nochmal ran.
Meinen Fuhrpark habe ich auch auf das wesentliche reduziert, war einfach zuviel.



Wollte keinen Schubladengriff, hatte aber noch Lenker und Vorbau rumliegen. Das Zwischenstück ist aus nem 3D Drucker entstanden.



Das Pegboard ist recht überschaubar, aber meist brauche ich nicht mehr. Die meisten Halterungen kommen ebenfalls aus dem 3D Drucker. Zum Teil von Thingiverse, teils auch selbst erstellt.



Den Haken hab ich schon lange hier rumfliegen, hier hängt jetzt mein Rucksack und Hipbag.

Soweit bin ich zufrieden, der Boden und die Kante ist Staubsaugerroboter freundlich und auch die Werkbank ist so gebaut dass der seine Runden drehen kann. Übrigens hat mich der Boden für 6qm² + 6x Auffahrkanten ~260€ gekostet.
Macht aber einen sehr wertigen Eindruck und hält sicher länger als die OSB Platten.

In den Kisten links ist jede Menge Kram, Ersatzteile überwiegend.
Will schauen dass ich mir nen fahrbaren Hocker baue in dem das ganze dann unterkommt.
Richtich geil :daumen:
 
Dabei seit
2. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
297
Standort
Rheinland
Wie jetzt? Was meinst du mit bescheuert? :lol:

Ich bin eben mit der Hobbywerkstatt meines Vaters gross geworden. Sowas prägt einem. Als ich auszog, hatte ich x jahre lang nichts. Nur eine Werkzeugkiste. Dann hatte ich das Glück Untermieter zu werden und irgendwie ist es da eskaliert. Aber ich war auch schon bei anderen in ihren kleinen Werkstätten und auch die haben alles was für sich. Tw. sind die auch richtig erfinderisch darin das Maximum aus dem vorhandenen zu Platz zu holen. Sowas gefällt mir sehr. Aber klar wenn ich an einer 2tonnen Fräse was arbeiten darf gefällt mir das auch.
Primär mich :D

Finde ich auch oft echt schick, wenn die Räume etwas höher sind, da auch schön mit Zwischendecken zum Lagern arbeiten. Ich war echt erstaunt wieviel man so auf keinem Raum unter bekommt.
Platz hat noch einen Vorteil bei großen Maschinen kann man noch Glück haben und ein Schnäppchen machen. Bei allem was man noch durch ne normale Tür bekommt ist Momentan ein ziemlicher Boom, da sind Glücksgriffe echt selten.

Den Lenker als Türgriff finde ich ne schöne Idee!

Das Lange Fatbike habe ich inzwischen verkauft. Die Idee War weniger Druck hinten zu haben um im Schnee nicht so ein zu sinken. Der Teil hat auch geklappt. Doch dafür ging die Traktion verloren. Und die Idee war mehr Platz für Packtaschen zu schaffen aber nen Träger habe ich dann nie gebaut.
 

zuspät

zuspät
Dabei seit
15. September 2006
Punkte für Reaktionen
86
Standort
nähe nbg.
hab meine werkstatt auch fast fertig, ne sitzgelegenheit (hocker o.ä.) sind noch geplant. zur zeit sitz ich auf den lautsprechern rum... und bei gelegenheit wird das werkzeug mal ordentlich sortiert. und ne ausziebare arbeitsplatte montiert.
 

Anhänge

Oben