Enduro Gabel auf XC E-Bike?

ExcelBiker

veni, vidi, bici
Dabei seit
4. August 2012
Punkte Reaktionen
2.807
Ort
da wo andere Urlaub machen
die 100 mm Rock Shox Reba RL auf meinem Haibike SDuro FullNine RX (ein XC) von 2015 passt leider mittlerweile nicht mehr zu meinem Anspruch. Ich fahre vorwiegend S0-S1, selten auch S2, dafür recht zügig.

Ist ein Gabel Upgrade (zB auf eine 36 oder Lyrik mit 150-160 mm) etwas komplett sinnfreies - wegen Geometrie? - oder vielleicht ein Versuch wert? Eure Meinung interessiert mich!

Das Rad hat zwar XT Bremsen mit 203/180 mm, aber Dämpfer und Laufräder sind sicher nicht optimal.
"nicht optimal"? Entweder du kaufst dir ein Enduro (was für S2 sinnfrei ist, weil andere Zielsetzung), oder du lernst mehr Fahrtechnik. Dein Bike wird in den nächsten Jahren kein Hindernis sein. Wenn du wissen willst, was mit einem "windigen" XC-Renner geht:
https://www.pinkbike.com/news/video...-schurter-down-narrow-alpine-singletrack.html
Was wieder mal zeigt, es hängt am Fahrer, nicht am Material.
 

Shampoo

Ein Stammtisch muss in der richtigen Kneipe stehen
Dabei seit
2. November 2008
Punkte Reaktionen
62.099
Ort
Braunschweig
"nicht optimal"? Entweder du kaufst dir ein Enduro (was für S2 sinnfrei ist, weil andere Zielsetzung), oder du lernst mehr Fahrtechnik. Dein Bike wird in den nächsten Jahren kein Hindernis sein. Wenn du wissen willst, was mit einem "windigen" XC-Renner geht:
https://www.pinkbike.com/news/video...-schurter-down-narrow-alpine-singletrack.html
Was wieder mal zeigt, es hängt am Fahrer, nicht am Material.
Wahnsinn, geiler Scheiß☝️
Mit Enduro Gabel wäre er doch aber noch schneller gewesen..
 

Sansibar73

Rookie of the year
Forum-Team
Dabei seit
21. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
1.316
Ort
Stuttgart
Upgrade von 100 mm auf 160 mm für S2-Trails. Aha. Na gut, einfach machen. Frei nach: Machen ist wie wollen, nur viel krasser. Dann Erfahrungen bei e-mtb-new.de posten.
 
D

Deleted 454842

Guest
Upgrade von 100 mm auf 160 mm für S2-Trails. Aha. Na gut, einfach machen. Frei nach: Machen ist wie wollen, nur viel krasser. Dann Erfahrungen bei e-mtb-new.de posten.
Schade, wenn Teammitglieder durch ihr Postingverhalten negative und destruktive Reaktionen bestärken, bzw ähnlich destruktiv unterwegs sind. Oder sind E-Biker hier im Forum einfach grundsätzlich Freiwild und ihr findet das supi? Ganz schön peinlich.
Erst recht mit dem Hinweis auf die Verhaltensregeln über der Antwortbox.


@braggpeaks
Ich hab mit einem 110mm Hardtail angefangen, da kommt man, wenn man will auch richtig fiese Sachen runter. Macht halt je nachdem zwar mächtig Spaß, würd ich aber nicht jeden Tag fahren wollen.
Wenn du nicht die Ansprüche jenseits von S2 siehst und hauptsächlich S0 bis S1 fährst, dann reichen bis zu 120mm locker und bis dahin kannst du deine Gabel auf jeden Fall upgraden, sollte das bei der Reba möglich sein.

Solltest du durch das Mehr an Federweg auch mehr Spaß an schwierigeren Trails bekommen, wäre das dann eher der Indikator für ein weiteres Bike. Und wie schon gesagt, 150/160mm machen in einem XC keinen Sinn und kann auch zu Rahmenbruch führen, abgesehen von mit Sicherheit äußerst beschissenem Fahrverhalten.
 

NoIDEaFOraNAme

Links... oder Rechts?
Dabei seit
15. April 2009
Punkte Reaktionen
259
Ort
Willingen
1. Das ist ein MTB und kein E-MTB Forum... die Reaktionen sind nachvollziehbar :bier: (Streichen wir diese erstmal aus dem Gedächtnis)

2. Bezüglich der möglichen Federgabelgröße bitte den Hersteller anschreiben bezüglich der Einbauhöhe... die 160mm kannst du aber knicken... definitiv. Im worst case kann der Rahmen brechen und wenn du einige Zähne los bist will hier keiner dran schuld sein.

3. S0 und S1 Durchbolzen geht auch ungefedert. Vor 20 Jahren war das Standart und Federgabeln richtig teuer.

4. Bitte Stelle die Frage echt in einem E-MTB Forum... hier wirst du über kurz oder lang getrolled werden.

5. Geschwindigkeit ist nicht alles, zu steigenden S-Graden gehört auch eine steigende Rad Beherrschung... die macht kein Federweg weg. Der Kopf macht zu und nicht die Gabel 😉
 
D

Deleted 454842

Guest
. Bitte Stelle die Frage echt in einem E-MTB Forum... hier wirst du über kurz oder lang getrolled werden.
Eine armselige Bankrotterklärung, vor allen Dingen da die Frage 0 damit zu tun hat.
Irgendwie völlig absurd wie lapidar mit dem Thema Mobbing umgegangen wird. Was anderes ist das doch nicht.
Das hier sind nicht die heiligen Hallen des Mountainbike.
 

NoIDEaFOraNAme

Links... oder Rechts?
Dabei seit
15. April 2009
Punkte Reaktionen
259
Ort
Willingen
Eine armselige Bankrotterklärung, vor allen Dingen da die Frage 0 damit zu tun hat.
Irgendwie völlig absurd wie lapidar mit dem Thema Mobbing umgegangen wird. Was anderes ist das doch nicht.
Das hier sind nicht die heiligen Hallen des Mountainbike.
Und was ist denn bitte einen großen Teil im Thread passiert? :rolleyes:

Vor 10 oder 15 Jahren waren das hier in meinen Augen noch die heiligen Hallen des Mountainbike.... heutzutage aber nicht mehr.

Es sollte auch langsam verständlich sein, dass die Idee nicht umgesetzt werden kann :ka:
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.725
Ort
Nordbaden
Noch wegen der hier genannten Empfehlung, als Mittel gegen Durchschläge den Federweg mittels längeren Airshafts zu erhöhen: Man kann doch auch mal einfach den richtigen Luftdruck fahren...
 
Dabei seit
24. Juli 2012
Punkte Reaktionen
1.714
Ort
ODW
Noch wegen der hier genannten Empfehlung, als Mittel gegen Durchschläge den Federweg mittels längeren Airshafts zu erhöhen: Man kann doch auch mal einfach den richtigen Luftdruck fahren...
Reba und Konsorten werden aber ganz schnell bockig bei zuviel Luft, und maximal Token einbauen brachte bei mir auch nichts. Mit 20 mm + hats dann funktioniert.
 
Dabei seit
17. November 2013
Punkte Reaktionen
271
der TE will aber 160mm einbauen, keine 120mm. das ist weder zielführend noch hinsichtlich geo zu empfehlen

Willst Du damit sagen, dass ich die 160er Lefty Supermax 27.5 , die ich hier seit bald 2 Jahren liegen habe, lieber nicht mit einem 26er Cannondale Flash Rahmen verheiraten sollte? :heul:
 
Dabei seit
24. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
11
Es ist wirklich beschämend hier in diesem Forum!!!
Immer die selben Trolle den selben Trollmist zu jeglicher Art von Fragestellung posten, aber nie etwas zur Sache beitragen oder dem Fragesteller eine Hilfe geben!

Also:
1. Ja du kannnst eine 160er Gabel verbauen, ABER es macht keinen Sinn! Dein Tretlager wird sich von eh schon hohen 350mm auf ca. 365mm anheben, wodurch das Rad "stelzig" wird und wegen dem zu hohen Schwerpunkt leichter kippt. Dein Lenkwinkel wird sich von 69° auf ca. 67,5° abflachen - wäre wenns schneller wird eher ein Vorteil. Dein Steuerrohr hebt sich um ca. 4,5cm an - könnte man durch spacer entfernen unterm Vorbau wieder ein wenig ausgleichen.
2. Freigabe dafür gibt es offiziell nicht. Es gibt aber einige die machen so etwas auf eigene Gefahr.
3. Da es bei deiner Anforderung nicht um das Mehr an Federweg geht sondern um die Performance der Gabel, wäre z.B. eine Pike mit 120mm oder max. 130mm eine kostengünstige Überlegung. Alles Andere macht keinen Sinn und würde dann wirklich einen Neukauf bedeuten wo alle Bauteile des Rades an die neuen Anforderungen angepasst sind.

lg maxl
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.226
Ort
ausgewandert
Es ist wirklich beschämend hier in diesem Forum!!!
Immer die selben Trolle den selben Trollmist zu jeglicher Art von Fragestellung posten, aber nie etwas zur Sache beitragen oder dem Fragesteller eine Hilfe geben!

Also:
1. Ja du kannnst eine 160er Gabel verbauen, ABER es macht keinen Sinn!
das wurde bereits auf seite 1 geklärt. was ist der mehrwert deines beitrags?
 
Oben