Enduro Rennen '21/'22 Sammelthread + Diskussion

Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
2.451
E1 in Bad Endbach Mitte Oktober ist auch vom Tisch:
Der geplante E1 Tourstopp am 16./17. Oktober in Bad Endbach kann leider nicht stattfinden, da bis zur Fristsetzung keine Genehmigung der dortigen Behörden in Aussicht gestellt wurde und damit die Vorbereitungszeit für die Bad Endbacher nicht mehr ausreicht.

Wundert mich, dass es da solche Unterschiede zwischen den Veranstaltern bzw. wohl auch zwischen den Behörden vor Ort gibt, z.B. im Vergleich zur TrailTrophy.
 
Dabei seit
26. August 2017
Punkte Reaktionen
1
E1 in Bad Endbach Mitte Oktober ist auch vom Tisch:


Wundert mich, dass es da solche Unterschiede zwischen den Veranstaltern bzw. wohl auch zwischen den Behörden vor Ort gibt, z.B. im Vergleich zur TrailTrophy.
Finde die Kommunikation der Enduro One Orga leider etwas schwach.
Hatte mir den Zeitrahmen für die Anmeldung aufgeschrieben und wenn man nun über Google sucht oder auch auf der Website findet man nirgendwo die Info, dass es abgesagt wird. Nur falls man zufällig über diesen Artikel zu Innsbruck stolpert und diesen bis zum Ende liest.
Zumindest am Tag des Anmeldungsstarts könnte man das ja unter "News" etwas prominenter platzieren.
 
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
2.451
Finde die Kommunikation der Enduro One Orga leider etwas schwach.
Hatte mir den Zeitrahmen für die Anmeldung aufgeschrieben und wenn man nun über Google sucht oder auch auf der Website findet man nirgendwo die Info, dass es abgesagt wird. Nur falls man zufällig über diesen Artikel zu Innsbruck stolpert und diesen bis zum Ende liest.
Zumindest am Tag des Anmeldungsstarts könnte man das ja unter "News" etwas prominenter platzieren.
Volle Zustimmung, habe auch aktiv danach gesucht und die Artikel durchgepflügt. Nachdem vor dem 04.10. keine Mail kam, war's ja dann klar...
Ich kann verstehen, dass es sich besser anfühlt das tatsächlich stattgefundene Rennen zu feiern statt die Saison mit ner Absage zu beenden, aber ein bissl prominenterer Hinweis wäre nett gewesen. ;)

Kann nur besser werden nächstes Jahr. :rolleyes:
 

onkel_c

Nein zum BDR!
Dabei seit
6. Januar 2004
Punkte Reaktionen
1.192
Ort
Deutschlands Mitte
Wundert mich, dass es da solche Unterschiede zwischen den Veranstaltern bzw. wohl auch zwischen den Behörden vor Ort gibt, z.B. im Vergleich zur TrailTrophy.
naja die TT arbeitet ja auch mit max. 400-450 Startern, je nach aktueller Lage vor Ort. Die Enduro One möchte ja immer 700-800 Starter haben, da die Rennen sich sonst nicht 'rechnen'. In Innsbruck ist die Rechnung wohl nicht aufgegangen.

In Hessen wären aber auch Veranstaltungen mit 500 Startern + pandemiebedingt nicht ohne entsprechende Maßnahmen/Konzept/.... durchführbar gewesen zu besagtem Zeitpunkt! Ob das für den Veranstalter vor Ort zu leisten ist, ist eine andere Frage.
Endbach ist klein und hat wenig Manpower. Da wird es halt schnell eng...
 
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
2.451
Erste Termine fürs kommende Jahr:

Screenshot_20211209-210801~2.png


Screenshot_20211209-222429~2.png

 
Dabei seit
11. März 2009
Punkte Reaktionen
519
Ort
Sachsen
Coole Sache!
Aber interessanter Punkt der bei Pinkbike aufkam: Wie ist das denn aktuell mit Prototypen im WC? Da gibt's doch eigentlich eine Frist, dass die Bikes irgendwann auch der Öffentlichkeit verfügbar sein müssen? Oder gilt das nur für Trade-Teams?

EDIT: Ich lass das zur allgemeinen Belustigung einfach mal hier stehen. Danke @nanananaMADMAN 🥴
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
2.451
Coole Sache!
Aber interessanter Punkt der bei Pinkbike aufkam: Wie ist das denn aktuell mit Prototypen im WC? Da gibt's doch eigentlich eine Frist, dass die Bikes irgendwann auch der Öffentlichkeit verfügbar sein müssen? Oder gilt das nur für Trade-Teams?
Ui, das scheinen heftige Silvester-Nachwirkungen zu sein. :D
Wenn du mit Prototypen die Beine von @LarsLangfinger und mit WC Hobby-Endurorennen meinst: ja, ist erstaunlicherweise zugelassen. :troll:
 
Dabei seit
15. August 2014
Punkte Reaktionen
61
Ort
Vorspessart
Jemand schon was von der E1 gehört?

Da ist es zur Zeit erstaunlich still...
Mit welcher Planungssicherheit in der aktuellen Lage sollte ein Verein arbeiten können?

Die Rennen/ Genehmigungen von Forst, Landratsamt/ Buchen der Rettungskräfte usw werden im Vorfeld von einem Verein (Veranstalter) getätigt und bezahlt.
Die Arbeiten dafür gehen teilweise schon 9 Monate vor Termin los..

Das macht niemand mit ner gewissen Sicherheit.
 
Dabei seit
11. März 2009
Punkte Reaktionen
519
Ort
Sachsen
Ich "befürchte" das wird dieses Jahr ein saures Jahr für Rennen in Deutschland. Noch mehr als 2021. Keine TT mehr, E1 realistisch betrachtet auch nicht. Ein paar einzelne Veranstaltungen sind zwar schon angekündigt, aber das sind auch eher kleine bzw. sehr lokale Events.
Bin aber auch irgendwie gar nicht böse drüber. Werde dafür wieder 1-2 Bikeurlaube mehr machen können und Wochenendtrips.
 
Dabei seit
12. Juni 2011
Punkte Reaktionen
2.158
Ort
Hessen
Welche lokalen Events sind denn angekündigt?

Mein Gefühl sagt mir das von der E1 nix großartiges kommen wird, dafür war das letzte Jahr zu ernüchternd. Wiederum denke ich mir aber, das es im Downhill Bereich ja auch schon Planungen und dicke Rennkalender gibt, warum ist das im Enduro nicht auch möglich? Man muss ja nicht in Frammersbach oder Wipperfürth rumeiern, wo die schon alleine der Name „Bürokratie“ ins Gewicht brüllt. Man könnte ja Bikepark Strecken oder Strecken die für den IXS Cup zugelassen sind ein wenig abändern, aber dafür ist der Endurosport anscheinend zu schwach, was ja eigentlich überraschend ist bei den Verkaufszalen. Aber naja, wer bin ich schon mir anzumaßen was möglich ist und was nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. Juni 2011
Punkte Reaktionen
2.158
Ort
Hessen
Ja, wenn die E1 abgesagt wird muss man in den Nachbarländern schauen. CES hat immerhin drei Grenznahe rennen, die SES ist ja eher Südlich und Zentral angelegt und neben der BCE gibt es noch die Trophee des Alps, obwohl die BC Enduro auch im letzten Jahren ein paar Orte in der französischen Pampa hatte.

Was auch noch pending ist, ist der Belgian Enduro Cup.
 
Dabei seit
12. März 2021
Punkte Reaktionen
4

jr.tobi87

Flat out or die trying
Dabei seit
10. Juni 2003
Punkte Reaktionen
370
Ort
Neu-Ulm
Welche lokalen Events sind denn angekündigt?

Mein Gefühl sagt mir das von der E1 nix großartiges kommen wird, dafür war das letzte Jahr zu ernüchternd. Wiederum denke ich mir aber, das es im Downhill Bereich ja auch schon Planungen und dicke Rennkalender gibt, warum ist das im Enduro nicht auch möglich? Man muss ja nicht in Frammersbach oder Wipperfürth rumeiern, wo die schon alleine der Name „Bürokratie“ ins Gewicht brüllt. Man könnte ja Bikepark Strecken oder Strecken die für den IXS Cup zugelassen sind ein wenig abändern, aber dafür ist der Endurosport anscheinend zu schwach, was ja eigentlich überraschend ist bei den Verkaufszalen. Aber naja, wer bin ich schon mir anzumaßen was möglich ist und was nicht.

Gut zusammengefasst, lassen wir uns überraschen. Ansonsten vielleicht 2023 wieder...
 
Oben