Fahrbericht & Verlosung - Twenty6 Predator IBC-Edition Pedale

In der Regel, sehen Pedale wie Pedale aus. Doch im Falle der Predator Pedale von Twenty6 sieht das alles ein wenig anders aus. Bereits an der Form des Pedalkörpers scheiden sich die Geister, obwohl von einem Pedal auf dem Trail eigentlich nichts sichtbar sein sollte. Und dennoch sind die Twenty6 Predator etwas Besonderes.


→ Den vollständigen Artikel "Fahrbericht & Verlosung - Twenty6 Predator IBC-Edition Pedale" im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
27. Juli 2005
Punkte Reaktionen
0
Die sehen super griffig aus. Ich brauche sowieso gerade neue Pedale ;)
Dazu noch die Farbe... die würden sich saugut an mein Rad passen. Leider kann ich sie mir normal, bei dem Preis, nicht leisten.

Grüße,
Spyder
 
S

Stefan3500

Guest
schön sind die ja nicht gerade. Auch der Preis ist bissl absurd für die technischen Daten (alles Durchschnitt ausser dem Preis). Dagegen sind ja selbst STraitline ein Schnäppchen. Ich schätze de Marktchancen auf +/- 0
 

Peeeet

Pudelreiter
Dabei seit
5. Juni 2010
Punkte Reaktionen
23
Ort
WI / MZG
Geschmackssache! Aber ich finde die Teile goil, würden auch farblich gut zum Hobel passen...bei den Pins würde ich aber nur noch mit Schienbeinschoner fahren ;-)
I Like
 
Dabei seit
13. Juli 2008
Punkte Reaktionen
4
Ort
Iserlohn
Die grüne Farbe ist ja mehr als genial. Außerdem finde ich es gut, das die Pins von unten montiert bzw. demontiert werden können, dass erspart einem Ärger und Frust mit den von oben eigeschraubten Maden oder ähnlichem.
Sehr schönes Produkt!
 
Oben