Gates Carbon Drive vs. Kette

Dabei seit
8. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
25
Ich habe den Eco Tension Tester und stimme damit 3 Bikes ab. Ich denke die Ergebnisse sind damit voll ausreichend und das Set ist sehr einfach aufgebaut und somit unverwüstlich.
 

TinoKlaus

Tino
Dabei seit
25. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
130
Standort
Berlin
Ich fahre seit 7 Jahren ein und denselben CDC-Riemen und habe noch nie auch nur irgendein Spannungsmessgerät, außer meine eigenen Hände dafür benutzt. Das! ist ein "ausreichendes" Ergebnis.

Und überhaupt, das Rad ist neu? Warum jetzt am Riemen und der Riemenspannung rumspielen?
 
Dabei seit
8. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
25
Ja, damit magst du recht haben und wahrscheinlich bringst Du auch ein gewisses Maß an mechanischem Sachverstand oder Erfahrung mit.
Für einen Laien oder eben einem Biker, der nicht immer direkt zum Freudlichen gehen will, ist so eine Lehre hilfreich.
Bei einem Reifenwechsel oder nach der Repartur eines Platten, empfinde ich das Tool als ganz hilfreich. Habe damals das Werkzeug zum Schindelhauer dazubekommen ;)
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
7.323
Standort
New Sorg
Ist ja immer gut zu wissen obs paßt ;)
Und gerade wenn das Rad neu ist, sollte man mal überprüfen. Da sich der Riemen nach den ersten Ausfahrten doch ein wenig längt.
Mein Fazit bei Riemenantrieb mit festem Spannen, lieber weiniger Spannung als mehr. Und nach dem ersten Nachspannen, braucht man nie was verändern.

G.:)
 

varadero

biker
Dabei seit
11. August 2003
Punkte für Reaktionen
94
Standort
Salzburg
Nur weil das Rad neu ist, muss die Spannung ja nicht unbedingt korrekt sein.
Ausserdem ist das mein erstes Rad mit Riemen, und meine Erfahrung damit nicht vorhanden.

Danke für die Tipps!
Ich werde mir wohl den Messapparat mit dem Gewicht zulegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. November 2019
Punkte für Reaktionen
0
3. Aber es gibt ja nicht nur Gates mit ihrer 11-mm-Teilung (Zahnabstand), sondern auch diverse 8-mm-Systeme. Da ist der Biegeradius kein Thema. Wohl aber der Einbau, denn es gibt zwar diverse Ritzel von 19 bis 30 Zähnen (vorne 60 bis 100).

Hallo allem, Raffineur, hast du ein Link wo die Ritzel 8 mm Zahnteilung, 19-30, bzw. 60-100 Zähnen angeboten werden?
Ich auch, habe ein Klapprad (e) der mit 8 mm Zahnteilung Riemen Gates HTD ausgestattet ist und kann nix heraus in die Richtung googeln, alles was sie haben, ist ein 74 Zähne vordere Riemenscheibe.
Habe jetzt ein 66/28 singlespeed der aber mit 14 Zollrädern zu wenig tempo erbringt.
Danke im voraus .
$_57(14).JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Raffineur

GoBike Rohloff Gates Carbon Drive
Dabei seit
27. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Gaaanz im Süden
Hallo Sieg33, witzig, dass du das gerade jetzt fragst. Bin gerade dabei, ein Rhine-Birdy auf 8M-Zahnriemen umzurüsten. Habe für vorne ein Strida-Riemenrad im Auge (https://www.stridanederland.nl/de/shop/schwarzes-zahnrad-fuer-strida-evo-3s/). Das hat 100 Zähne. Für hinten gibt es für meine Rohloff Speedhub sogar gleich zwei, die in Frage kommen. Beide mit 30 Zähnen. Das eine von www.bernds.de hat die Bestellnummer E140 und kostet 110 € plus Versand. Das andere ist von Veer (https://www.veercycle.com/) und bewegt sich in einer ähnlichen Größenordnung. Beide Anbieter haben auch noch andere Zähnezahlen für andere Naben im Angebot. Ich hoffe, das hilft dir weiter.
 
Oben