Geometron. Diskussions und Bilder Thread.

Dabei seit
7. Juli 2015
Punkte Reaktionen
1
Hat es sich tatsächlich herausgestellt dass der -03S etwas länger ist?

Ich habe vermutlich ein ähnliches Problem und vermute dass der Spacer falsch ist.
Danke uns beste Grüße 🖖🏼
 

pfalz

mit großem Vorsprung Letzter
Dabei seit
20. Januar 2007
Punkte Reaktionen
654
Ort
zu Hause
Hat es sich tatsächlich herausgestellt dass der -03S etwas länger ist?

Ich habe vermutlich ein ähnliches Problem und vermute dass der Spacer falsch ist.
Danke uns beste Grüße 🖖🏼
Hi,
nein, der Grund war ein Anderer. In den Freilaufkörper gehört ein Sicherungsring (https://www.hopetech.com/_repository/1/documents/MicroSpline_Freehub_Assembly_2020.pdf, "Internal Circlip 26mm", HUB1016-08). der verhindert, dass das Lager wandern kann. Dieser hat bei mir gefehlt, dadurch hat es das Lager immer wieder verschoben. Ich hatte mit dem, Hope Support geschrieben, der hat mich auf die Spur gebracht. Dier Jungs haben mir dann sofort einen solchen Sicherungsring zugeschickt. Wenn Du den Freilauf abziehst und , kannst Du den Sicherungsring sehen (oder auch nicht), wenn Du den Spcer verschiebst.

Hoffe, das hilft Dir weiter!

:i2::bier:
 

wolfi_1

TTIP, TISA und CETA - gehts noch ?
Dabei seit
21. März 2002
Punkte Reaktionen
319
Ort
Mittn in Franggn
Hab jetzt alles durchgetestet was an Reifen und Größen in mein GPI 16 mit Edge so reinpasst

26'' hinten passen auf der Syntace W40:
Surly Dirt Wizard 26x2.75
WTB Ranger in 26x2.8

27.5 hinten passen auf der Newmen E.G. 30:
Conti Cross King 2.6
Conti Trail King 2.6
Ohne Belastung streift die kleine Öse zum fixieren des Riemenspanners leicht an den Stollen der 2.6er Reifen, sobald das Rad etwas belastet ist gibt sich das. (Ähnlich wie beim Riemen)

Vorne in der Edge:
WTB Ranger 26x3.0 auf Syntace W40
Baron Projekt 27.5x2.6 auf Race Face Arc 30 HD
Rekon 29x2.6 auf Race Face Arc 30 HD

Bezüglich Tubeless Ventile und Asymmetrische Felgen wie Race Face Arc 30 HD:
Hab die Schwalbe Ventile in Verbindung mit der DT Unterlegscheibe für asymmetrische Felgen.
Als Felgenband nutze ich das 32er von Newmen.
Oben am Ventil stecke ich zuerst die die Gummischeibe die beim Schwalbe ventil mitgeliefert wird drauf und dann die DT Unterlegscheibe für asymmetrische Felgen, danach die Rändelmutter zum Fixieren.
Passt perfekt und ist dicht.

Die Aufkleber hab ich von den Race Face Felge runter gemacht, das hat je Felge etwas über 20 Gramm Gewichtsersparnis gebracht :)

Hab damit die Optionen
26+/26+
27.5+/27.5+
sowie
Mullet 27.5+/29+

Sofern man nicht den Trail King / Baron Projekt drauf hat rollt alles ähnlich schnell.

Bin mega zufrieden mit dem Baik !

lg
Wolfgang
 
Zuletzt bearbeitet:

MLK-LAW

Verbremser
Dabei seit
25. April 2010
Punkte Reaktionen
128
Gab es zwar schon mal hier, bin aber dennoch sehr froh das es auf Anhieb (fast) perfek sitzt.
Muss im gesamten etwas schmaler, so dass es zwischen den Leitungen lang laufen kann.
Platz für einen Pumpenhalter seitlich sehe ich auch noch.

Wenn jetzt noch das OneUp Geraffel fürs Steuerrohr, die Variante mit Vorbau, lieferbar wird, brauche ich keine Tasche & Rucksack mehr tragen.

Anhang anzeigen 1276750
 

Anhänge

  • D546CD8D-1F84-414C-B095-AF4418E54174.jpeg
    D546CD8D-1F84-414C-B095-AF4418E54174.jpeg
    255,3 KB · Aufrufe: 184

Stuntfrosch

Apnoe Biker mit Trail Demenz
Dabei seit
6. September 2004
Punkte Reaktionen
448
Ort
Wuppertal
Nach 6 pannenfreien und sturzarmen Fahrttagen in Finale kann ich meine aktuelle Konfiguration voll bestätigen.
ID 57 : Druckstrebe 6,5 / Kettenstrebe 33
29" / langer FW
lt. Nicolai wohl eine nicht sinnvolle Mutation, aber für mich genau richtig:
Gerade in felsigem Gelände mit technischen kleinen Uphills möchte ich die Kurbel schön hoch haben.
Das Rad hat sich echt bewährt und mich Sachen runter gebracht, die früher undenbar waren.
Selbst Spitzkehren gehen, wobei ich meinen Fahrstil ziemlich ändern musste. Umsetzen bekomme ich mit dem Trumm nicht wirklich hin (genau so wenig wie einen vernünftigen Manual). Aber man kann die Strassenbahn richtig gut um die Ecken fahren(!)
 

Ahija

Mein Name ist Hase
Dabei seit
30. März 2011
Punkte Reaktionen
2.818
Ort
Koblenz
@MLK-LAW Aus dem 3D Drucker? Hübsch siehts aus! Sind links zwei Leitungsführungen oder eine? Welchen Flaschenhalter nutzt du darauf - einen Sideloader? Hält der 3D Druck, sollte es einer sein, auf Dauer die Drehbelastung beim Rein und Raus der Flasche aus?

Meine Lösung ist nun v2. Steg verschmälert und Enden umgearbeitet. So sollte es nun vollständig zwischen die Leitungen passen. Falls nicht, wird es eben v3. :)
 

MLK-LAW

Verbremser
Dabei seit
25. April 2010
Punkte Reaktionen
128
@MLK-LAW Aus dem 3D Drucker? Hübsch siehts aus! Sind links zwei Leitungsführungen oder eine? Welchen Flaschenhalter nutzt du darauf - einen Sideloader? Hält der 3D Druck, sollte es einer sein, auf Dauer die Drehbelastung beim Rein und Raus der Flasche aus?

Meine Lösung ist nun v2. Steg verschmälert und Enden umgearbeitet. So sollte es nun vollständig zwischen die Leitungen passen. Falls nicht, wird es eben v3. :)
Is 3D-gedruckt (Nylon mit Glas). Die 2+1 Leitungshalter sind als Referenz eingescannt worden. Zu Beginn war der Specialized Flaschenhalter montiert. Mit dem Fidlocksystem is es deutlich besser.
 

xMARTINx

Echter Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
10.012
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche

Da wird endlich noch mal ein schönes Rad gebaut. ;-)
Da gibt's noch zwei Videos mit Geometrons ;-)

Im Geometron Hauptquartier die builds kann man sich wenigstens anschauen, dieser andere Typ der in den Videos Räder aufbaut, der überall Minimum 500g Fett draufschnürt, furchtbar...und dann belanglosen Räder, nix Dreams, oder einfach Serienbikes die nochmal zusammengebaut werden
 
Zuletzt bearbeitet:

Ahija

Mein Name ist Hase
Dabei seit
30. März 2011
Punkte Reaktionen
2.818
Ort
Koblenz
Halterung ist nun "final" - es fehlt lediglich noch ein Anstrich in schwarzer Farbe.
Nach einem Tag shuttlen in Winterberg ohne Verlust der Flasche oder Lockerung der Schrauben bin ich happy.

v2.jpg

Was man vom aktuellen Zustand des Radtransports nicht sagen kann.
Geburtstag ist nicht mehr lange hin.. was fahrt ihr denn so für Modelle für die AHK? Ich schau auch gleich direkt noch mal ein paar Seiten zurück - hab da noch ein paar Postings zu in Erinnerung, so dämmert es mir.

halter.jpg

Wichtig wäre mir dieses Mal ein Modell mit Klemmung zu haben, so dass das Rad nicht nur unten fixiert wird. Länge ist ebenfalls ein Thema, genauso wie die Breite der Führungsschienen.

Am liebsten wäre mir so eine, bisher nur in kanadischen und amerikanischen Videos gesehene, Variante mit U Bügel, der im Ratschensystem das gesamte Laufrad einklemmt. Ist natürlich gleich ne ganz andere Hausnummer von Größe und ob es sowas mit TÜV gibt, ist dann gleich wieder eine ganz andere Frage.

//Edit: Den hier meine ich. https://www.thule.com/en-ca/bike-rack/hitch-bike-racks/thule-t2-pro-xtr-2---2-_-9034xtr
Leider keine Zulassung im deutschen Straßenverkehr und auch enorm teuer.
thule.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Ahija

Mein Name ist Hase
Dabei seit
30. März 2011
Punkte Reaktionen
2.818
Ort
Koblenz
Ist das auch 3d druck ?

Find die idee ja geil. Hab diese fidlock uni straps aber die find ich ziemlich bescheiden
Nein, der Träger ist aus Aluminium.
Das Fidlocksystem habe ich gesehen und gleich als nicht gut genug befunden. Ebenfalls habe ich aus dem Freundeskreis einige Meinungen zu verlorenen Flaschen gehabt.
 

Ahija

Mein Name ist Hase
Dabei seit
30. März 2011
Punkte Reaktionen
2.818
Ort
Koblenz
Schau dir mal die Träger von Atera an.
Ich hab nen Atera Strada E-Bike, der ist Top. Räder haben genug abstand und sind ordentlich fixiert.
Da habe ich den E-Bike M/L im Blick, der scheint gut zu sein.
Das "neue" Modell mit Comfortfunktion "falten" hat auf der Homepage jedoch eine größere Längenangabe des maximalen Achsmaßes der Räder. Das falten ist mir völlig egal, ich habe Platz im Keller, würde jedoch gerne das Rad geradestehend abstellen.
Uebler i21 kann ich empfehlen.
Kann leider nur 2 Räder transportieren und der i31 nur fest 3 Räder. Ideal wären 2+1 mit Erweiterung bei Bedarf.
Außerdem recht teuer - wenn auch hochwertig aussehend!
 

Kalle Blomquist

Peking-Ente
Dabei seit
22. April 2003
Punkte Reaktionen
683
Ort
Niedersachsen
Da habe ich den E-Bike M/L im Blick, der scheint gut zu sein.
Das "neue" Modell mit Comfortfunktion "falten" hat auf der Homepage jedoch eine größere Längenangabe des maximalen Achsmaßes der Räder. Das falten ist mir völlig egal, ich habe Platz im Keller, würde jedoch gerne das Rad geradestehend abstellen.

Kann leider nur 2 Räder transportieren und der i31 nur fest 3 Räder. Ideal wären 2+1 mit Erweiterung bei Bedarf.
Außerdem recht teuer - wenn auch hochwertig aussehend!
Ja der Uebler lässt sich leider nicht erweitern - ist aber top.

Ist baugleich zum VW Premium, da gab es bis Ende mai 50 Euro Cashback 🤓
 

Knallscharsche

Sejerlänner
Dabei seit
23. September 2015
Punkte Reaktionen
97
Ort
Freudenberg
Da habe ich den E-Bike M/L im Blick, der scheint gut zu sein.
Das "neue" Modell mit Comfortfunktion "falten" hat auf der Homepage jedoch eine größere Längenangabe des maximalen Achsmaßes der Räder. Das falten ist mir völlig egal, ich habe Platz im Keller, würde jedoch gerne das Rad geradestehend abstellen.
Hab genau den Glaube ich. Kann ich bei interesse nachschauen. War Ursprünglich nen 2er Träger lässt sich aber auf 3 erweitern. Kostet knapp über nen Hunni Die Erweiterung.
 

MLK-LAW

Verbremser
Dabei seit
25. April 2010
Punkte Reaktionen
128
Halterung ist nun "final" - es fehlt lediglich noch ein Anstrich in schwarzer Farbe.
Nach einem Tag shuttlen in Winterberg ohne Verlust der Flasche oder Lockerung der Schrauben bin ich happy.

Anhang anzeigen 1287243

Was man vom aktuellen Zustand des Radtransports nicht sagen kann.
Geburtstag ist nicht mehr lange hin.. was fahrt ihr denn so für Modelle für die AHK? Ich schau auch gleich direkt noch mal ein paar Seiten zurück - hab da noch ein paar Postings zu in Erinnerung, so dämmert es mir.

Anhang anzeigen 1287242

Wichtig wäre mir dieses Mal ein Modell mit Klemmung zu haben, so dass das Rad nicht nur unten fixiert wird. Länge ist ebenfalls ein Thema, genauso wie die Breite der Führungsschienen.

Am liebsten wäre mir so eine, bisher nur in kanadischen und amerikanischen Videos gesehene, Variante mit U Bügel, der im Ratschensystem das gesamte Laufrad einklemmt. Ist natürlich gleich ne ganz andere Hausnummer von Größe und ob es sowas mit TÜV gibt, ist dann gleich wieder eine ganz andere Frage.

//Edit: Den hier meine ich. https://www.thule.com/en-ca/bike-rack/hitch-bike-racks/thule-t2-pro-xtr-2---2-_-9034xtr
Leider keine Zulassung im deutschen Straßenverkehr und auch enorm teuer.
Anhang anzeigen 1287397
Ich transportier mein XL G13 problemlos mit dem Thule Easyfold XT2
 
Oben