Geometron. Diskussions und Bilder Thread.

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
16.978
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Du hast doch aber ein Boost Hinterbau, und warum 83mm? Hat das G1 doch nicht...
Passende breite mit Boost Kettenblatt, fahre ich auch so und absolut problemlos.
 
Dabei seit
21. Februar 2021
Punkte Reaktionen
5
Ich dachte, dass ich 83mm benötige weil die Hope Innenlager breiter bauen. Aber dann wird es die Variante mit 68/73 mit einem boost Kettenblatt. Danke für die schnelle Antwort.
 

Ahija

Mein Name ist Hase
Dabei seit
30. März 2011
Punkte Reaktionen
3.807
Ort
Koblenz
Ich fahre 165mm Kurbellänge in einem L Rahmen bei 91cm Schrittlänge.
Das ist am Anfang eine kleine Umgewöhnung, dann aber einfach nur noch geil.

Von weniger Power im Uphill kann ich nicht berichten - man gewöhnt sich an alles.
 

Stuntfrosch

Apnoe Biker mit Trail Demenz
Dabei seit
6. September 2004
Punkte Reaktionen
885
Ort
Wuppertal
Servus zusammen. Ich möchte mir an mein G1 eine Hope evo Kurbel verbauen und bin mir noch etwas unschlüssig über die Konfiguration. Es soll ein Hope Innenlager BSA 30 werden. Dazu die Hope Evo cranks in 83mm und ein non Boost Kettenblatt. Jetzt meine Frage. Passt das? Welche Konfiguration habt ihr bei Hope Kurbeln verbaut?
73er Innenlager!!!
Du brauchst die 68/73er Kurbel.
 

shibboleth

Geometroniker
Dabei seit
13. August 2020
Punkte Reaktionen
214
Ort
Sassenberg
Nicolai hatte mir bei meinem L-Rahmen von einer 175er Kurbel abgeraten. Da das Tretlager ja in allen Größen ungefähr gleich tief hängt sollte das auch für XL gelten. Ich hatte mein G1 dann mit 165er Kurbel aufgebaut und fand es cool, bin jetzt testweise wegen Muskelproblemen bei längeren steilen Uphills auf ne 170er gegangen und kriege ein bisschen mehr Kraft auf die Pedale bei gleichem Kettenblatt, und die Muskelprobleme sind weniger geworden, das ist für mich also angenehm. Es gibt diverse prozentuale Anteile der Schrittlänge, die die ideale Kurbellänge ergeben sollen (20%, 20,8%, 21,6% - je nachdem wen man fragt oder wo man liest), für meine SL von 82cm ergeben die aber je nachdem, welche man nimmt, eine 165er, 170er oder 175er Kurbel als optimal, für mich ist das also Quatsch... aber du kannst ja aus Spaß mal rumrechnen. Ich weiß nur dass für mich eine 175er zu lang ist, das dumpfe Gefühl hatte ich auch schon als ich noch keine Ahnung hatte dass es verschiedene Kurbellängen gibt.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
16.978
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Auch 170mm, geht super.

Neue Gabel, Lenker mit 16 Grad Backsweeo, wollte ich testen weil ich die 12 Grad Version sehr angenehm fand. Und neuer Schnee
 

Anhänge

  • PSX_20211127_153005.jpg
    PSX_20211127_153005.jpg
    888 KB · Aufrufe: 164
Dabei seit
21. Februar 2021
Punkte Reaktionen
5
Schickes Bike. Was für ein Bashguard hast du verbaut?

Ich habe heute mit dem Aufbau meines G1 angefangen. Habe die Lagerschalen meines Hope Steuersatzes verbaut. Der obere ist natürlich gleich verkantet. Habe die Lagerschalen dann mit der Feile etwas angefast. Sprich die scharfe Laute entgratet. Dann ging die Geschichte auf einmal sehr viel einfacher. Keine Ahnung wer sich nicht richtig an die Toleranzen gehalten hat.
 
Dabei seit
23. September 2012
Punkte Reaktionen
373
Ort
Hannover
Schickes Bike. Was für ein Bashguard hast du verbaut?

Ich habe heute mit dem Aufbau meines G1 angefangen. Habe die Lagerschalen meines Hope Steuersatzes verbaut. Der obere ist natürlich gleich verkantet. Habe die Lagerschalen dann mit der Feile etwas angefast. Sprich die scharfe Laute entgratet. Dann ging die Geschichte auf einmal sehr viel einfacher. Keine Ahnung wer sich nicht richtig an die Toleranzen gehalten hat.

Bin absoluter Hope Fan. Mit Hope Lagerschalen in Nicolai Rahmen (G15, G16) habe ich allerdings auch schon häufiger doof geschaut. Die Passung war da wiederholt vergleichsweise stramm. Die Schalen lassen sich sauber verpressen, allerdings teils recht schwer. Seit beim Wechsel mal ein ordentlicher Grat auf der Innenseite des Steuerrohrs zum Vorschein kam, bin ich zumindest bei der unteren Lagerschale auf CC gewechselt. Die ließ sich deutlich leichter als diverse Hope Schalen zuvor verpressen und selbst der günstige 40 macht bisher einen guten Job.
 
Dabei seit
21. Februar 2021
Punkte Reaktionen
5
Bei mir war es der Obere. Das Einpressen startete absolut parallel, bis zur Hälfte. Dann kam die Schale auf einmal schräg. Habe dann sofort gestoppt und die Schale ausgeschlagen. Zum Vorschein kam dann auch ein leichter Grad. Habe ihn mit 600 er Schleifpapier abgetragen. Im Anschluss habe ich die Hope Schale wie schon erzählt mit einer Fase versehen. Dann ging alles parallel, wenngleich aber trotzdem schwer.

Das ganze Prozedere hat heute nicht für gute Laune gesorgt.
 
Dabei seit
17. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
151
Hey Leute,

Hat Jemand schonmal von 27,5“ auf 29“ umgebaut und würde mir seine Erfahrung schildern?
Zu mir: Lebe im Harz und fahre meistens recht steile und technische Trails, lege keinen Wert darauf wie schnell ich wieder oben bin, bin eher der gemütliche Berg hoch Fahrer.

Hintergrund dabei ist, dass meine Felgen eigentlich komplett fertig sind, nun die Frage gleich umbauen auf 29“ und alles mit umrüsten?
Kann mir das schlecht vorstellen mit 29“ wobei ich mit 27,5“ echt zufrieden bin.

Jemand Erfahrung diesbezüglich?
 
Dabei seit
17. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
151
Da ein Umbau eh bevor steht zerbrech ich mir seit 1 Woche den Kopf ob ein Umbau auf 29“ nicht Sinnvoll wäre.
Da meine Gabel auch tiefe Spuren in den Standrohren von der letzten TrailTrophy davon getragen hat, muss die eigentlich auch mal neu.
Hat jemand eine Liste mit Preise der Mutatoren?
 

shibboleth

Geometroniker
Dabei seit
13. August 2020
Punkte Reaktionen
214
Ort
Sassenberg
Ich hatte mein G1 erst mit 27ern aufgebaut und hab mir dann relativ bald n 29er-LRS aufgebaut. Find letzteres besser, Mullet hab ich noch nicht probiert. Da meine Hometrails konstante Wurzelbehandlung mit Tretstücken bedeuten helfen die 29er da echt weiter, man rollt besser drüber. Im Bikepark fand ichs jetzt bisher auch nicht langweilig, war aber mit den 27ern da auch noch nicht und werds wohl auch nicht probieren, weil das Wechseln dann doch ein wenig Gefummel ist und ich halt auch wirklich happy mit dem Setup bin, wie es jetzt ist.

Ich hatte von vorn herein eine 29er-Gabel drin um eben alle Optionen zu haben. Wenn du das so machst brauchst du auch keine untere externe Steuersatzschale für 27er, da die 29er-Gabeln höher bauen. Manche sagen, es sähe blöd aus, aber ich hatte keine Probleme mit einer 29er-Gabel und 27er Laufrädern. ;)

Mutatoren: https://docs.google.com/spreadsheet...dZCnyasMPAff4NvMtVIvS0rqJOxxlLP3UPmp/pubhtml#
-> MUTATION PRICELIST
 
Oben Unten