Größerer Rahmen?

Dabei seit
30. Januar 2010
Punkte Reaktionen
2
Liebe Biker,

ich überlege, ob ein größerer Rahmen mir mehr Sicherheit geben würde.

Hintergrund: Im September bin ich mit meinem 29er-Hardtail gestürzt: Mit dem Roller vom Sohnemann über der Schulter bei langsamer Fahrt ins Trudeln gekommen, über den Lenker kopfüber auf den Asphalt abgestiegen, Resultat war ein zertrümmerter Ellbogen, OP und pipapo. Tja, seitdem fühle ich mich beim Radfahren nicht mehr ganz wohl ...

Ich fahre neben dem Rennrad mein 29er CC-Scandium-Alu-Hardtail On One Scandal von 2010. Viele verschlissene Teile wurden hochwertig ersetzt, eine RockShox Reba eingebaut. Ich war damit immer gerne auf unbefestigten Straßen oder im Wald unterwegs, kleine "Tricks" haben mir immer Spaß gemacht, ich wollte immer den Flow beim Fahren, aber ich habe nie Zeiten mitgestoppt oder so.

Ich finde das Radl immer noch von der Sitzposition her bequem, es hat 19,5", so wurde es damals von OnOne für meine Größe empfohlen, ich bin 188 cm. Die Wheelbase ist aber recht kurz (ca. 112 cm) und ich finde es etwas zappelig. Was meint ihr, wäre ein Rahmen mit mehr Länge, vielleicht mit einem Hauch Reiserad-Geometrie, eine Überlegung wert? Ich hätte gern ein stabileres Fahrverhalten, auch auf Kosten von Wendigkeit. Ich würde gerne die bestehenden Teile weiter verwenden, wenn ich aber nur einen Rahmen kaufen will, kann ich nirgends testen.

Für Eure Aussagen bedanke ich mich schon jetzt!
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
7.412
Ort
Leipzig
Rahmen für 100mm Federweg die einen Umbau lohnen und nicht genauso kurz sind kosten aber Geld.

Hab heute selber geschaut weil mein altes XXL Hardtail zu nervös und kurz ist. Aber einfache Alurahmen von Dartmoor oder Trek kosten schon 400€, da bekommt man ja auch ein Allmountain Hardtail für 140er Gabel für.

Es ist in der Tat so, dass diese alten Hardtails eine sehr konzentrierte Fahrweise erfordern, sobald es zB rutschig oder schnell wird, liegt man schnell.

Evtl ein etwas moderneres günstiges Komplettbike, wie Ghost Nirvana etc, in XL.
Wenn du selber aufbauen willst, in kleinanzeigen/bikemarkt ist ein Alutech Cheaptrick Rahmen recht günstig.
 
Dabei seit
30. Januar 2010
Punkte Reaktionen
2
Na ja, bei dem Sturz ging das vordere Laufrad kaputt, ich hab es mit guten Komponenten von DT Swiss einspeichen lassen, das waren schon über 200 Euro, von dem her lohnt sich der Aufwand für einen Rahmen schon noch ... obwohl der Scandal-Rahmen schon gut gemacht ist, halt nur recht kurz
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
7.412
Ort
Leipzig
Na dann such mal was du für welchen Preis findest mit 470-500 Reach.

Ich habe da für 100mm nix gefunden, was länger als die 440 meines XXL wäre, nicht mal mit Lenkwinkel um 68.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
7.412
Ort
Leipzig
Zudem habe ich ja Laufräder mit Schnellspanner und ohne Boost! Da wird es noch schwieriger ...
Ja geht mir genauso, daher ist der auch nichts für mich, habe so was auch schon.
N+1..

Lohnt sich trotzdem das Cheaptrick, wenn man so was sucht. 250 ne gebrauchte Gabel, 300 LRS, usw.. Sollte unter 2000 rauskommen.
Ein neuer 100mm Rahmen kostet auch...
 
Dabei seit
30. Januar 2010
Punkte Reaktionen
2
Hm, ja, der Cheaptrick Rahmen gefällt mir sehr, aber vom alten Rad kann ich so eigentlich kaum was verwenden.
Das Problem mit alten 100mm Rahmen ist wohl, dass sie auch alle kurz sind, oder?
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
8.466
Ort
Wien
Schnellspanner , 100mm und billig . Ob dir die Geo u. Größe passt kann ich nicht sagen.
 
Dabei seit
30. Januar 2010
Punkte Reaktionen
2
Hat sogar Gepäckträger-Gewinde. Hab mich länger nicht mit Fahrradtechnik beschäftigt, aber scheint wohl ein Billigheimer zu sein, ob das taugt? Es soll schon auch Spaß machen und lange halten.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
7.412
Ort
Leipzig
Schnellspanner , 100mm und billig . Ob dir die Geo u. Größe passt kann ich nicht sagen.
Der hat genau dieselbe Uraltgeo wie mein jetziger, also geschätzt 430 reach. Irgendwo auf deren Seite sind Oberrohr und Lenkwinkel (72?) angegeben.

PS Trek Marlin und XCaliber haben wenigstens 480 reach in XXL, allerdings ist das ein ganz simpler Rahmen und ein Umbau lohnt da nicht wirklich - eher ein Komplettbike.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Januar 2010
Punkte Reaktionen
2
1640779496788.png
 
Dabei seit
30. Januar 2010
Punkte Reaktionen
2
Reach ist bei dem Thompson Eagle nicht angegeben, die Wheelbase und der Lenkwinkel sind aber halt wie von cxdriver einfach alte Geometrie, in XL ist der Eagle 1 cm länger in der Wheelbase als das Scandal in L. Bringt also nix, trotzdem Danke memphis35!

Da bleibt wohl nur ein neues Komplettrad. Schade!
 
Dabei seit
30. Januar 2010
Punkte Reaktionen
2
Dieser Felt doctrine adv. hätte 100 mm Federweg, aber Boost. Aber Carbon für mein Gekurve? Bin ich da nicht zu wenig leistungsorientiert? und ohne Grundsatzdiskussionen anfangen zu wollen, es soll ja lange halten ...
 

Anhänge

  • 1640788028058.png
    1640788028058.png
    384,9 KB · Aufrufe: 31
Dabei seit
30. Januar 2010
Punkte Reaktionen
2
:D

Sorry, das mag vielleicht arrogant wirken, aber irgendwie kommt bei dem Marin-Rahmen keine Freude auf. Er ist ...wie soll ich sagen ... er ist total hässlich.

Was ist eigentlich von so einem Angle Headset zu halten?


Bringen die 2 Grad wirklich was oder ist das nur Feintuning ? Das Rad würde auch ein paar cm länger werden.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
7.412
Ort
Leipzig
Aber der Reach wird etwas kürzer, und bei EC unten kommt der Rahmen etwas höher.
Wenn der Reach lang genug ist, kann das helfen.

Hauptproblem: der Preis im Verhältnis zum Wert des, Rahmens.

Ja, schön ist das Marin nicht, vor 15 Jahren hatten die schöne Bikes...
 
Dabei seit
30. Januar 2010
Punkte Reaktionen
2

Ich finde es gut, dass Du, cxdriver, nüchtern rechnest. Vielleicht habe ich einen Haken im Detail übersehen, aber ca. 70 Euro sind doch nicht die Welt ... und wenn man auch noch zum Superstar werden kann :D

Jetzt fällt es mir wieder ein, als ich 2010 nach 29ern gesucht hatte, gefielen mir ein Marin-Räder auch. Ich glaube, letztendlich war das witzigere und coolere Marketing von OnOne ausschlaggebend, dass ich das Scandal genommen habe. Z. B. haben sie das Scandal in pink billiger angeboten, Werbespruch: "Are you man enough?". Ich hab mich aber doch für british racing green entschieden ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Januar 2010
Punkte Reaktionen
2
Oh Mann, ich hab jetzt geschätzt 2 Stunden damit verbracht, rauszufinden, welches Headset ich habe und dann festzustellen, dass ich einfach "Standard" habe (EC34/28,6 EC34/30 ) - und noch schlimmer: Dafür gibt es höchstens 1 Grad winkelverändernde Headsets. Aber 1 Grad macht doch keinen großen Unterschied, oder?

 
Dabei seit
30. Januar 2010
Punkte Reaktionen
2
Um das Thema jetzt mal vorerst abzuschließen:

So ein Angle Headset lege ich mir zu: https://bikemarkt.mtb-news.de/article/956762-custom-ec34-eccentric-angleset-headset-1-5
Das wird aber keinen sooo großen Unterschied machen, dessen bin ich mir bewusst.

Einen größeren Rahmen mit moderner Geometrie, bei dem ich die Komponenten, speziell die Laufräder und die Rockshox Reba, wieder verwenden könnte, gibt es nicht so einfach. Dann versuche ich halt, mich wieder an das Radl zu gewöhnen, es hat mir ja vor dem Sturz auch getaugt - und irgendwann kaufe ich mir wieder ein Komplettrad, das ist doch nicht so schwer. Vielen Dank speziell an cxdriver für seine Beiträge!!!
 
Dabei seit
1. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
159
Bei "Marinobikes" kannst dir für knapp 400 Euro mit Versand Stahlrahmen nach Maß schweißen lassen. Da kannst alle deine Maße eingeben. Wäre für dein Problem die Lösung. Alle deine Teile plus genau die Geometrie die du haben willst.
Sind halt Stahlrahmen. Wenn ma die mag, sind Stahlrahmen der Hammer
 
Oben Unten