1. Der MTB-News Kalender 2019 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.
    Information ausblenden

Hello Brompton

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Drood

    Drood Deichschaf

    Dabei seit
    06/2012
    Die gehaltvollen Beiträge von "can you" lassen mir nur eine Wahl - ich fahre mein gefährliches Brompton nur noch in verstärkter Ausführung:
    [​IMG]
    Wahlweise kann ich damit auch solange um's Haus fliegen, bis ich mich über so ein Gerede nicht mehr aufrege :D

    Gruß
    Silke
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Drood,

    tut mir Leid, wenn ich Deinen Jubelthread vermurkst habe. Was da nun gehaltvoll wäre, bleibt Dir gern weiter überlassen.

    Plattfuß,

    das Schwingenlager hätte wenigstens der Fachhändler erkennen müssen, falls es ausgeschlagen war - einen harten Gummi hatte er vor der Fahrt eingesetzt.

    Falls ich einen anderen Händler in meinem Areal finde, dreh ich vielleicht nochmal eine Runde.

    Wenn sich jemand angegriffen fühlt, dann hat er es dem Vertragshändler zu verdanken, nicht mir.

    Über meine Figur brauchen wir uns nicht unterhalten - die würde vielleicht gern mancher haben wollen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2018
  4. BigJohn

    BigJohn Heimkehrer

    Dabei seit
    11/2011
    Beschde Klapprad für Weg vong Parkhaus zu Büro:

    A_classic_Black_pair_of_Converse_All_Stars_resting_on_the_Black_&_White_Ed._Shoebox_(1998-2002).JPG

    Passt in jeden Rucksack und ist schon seit 100 Jahren erfolgreich erprobt
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  5. Okay,
    jetzt muß ich mich outen, sonst glaubt Ihr, ich sei zu faul zum Laufen. Es ist gesundheitlich begründet - man wird leider nicht jünger.
     
  6. Ich würde jetzt auch nicht dringend mehr als 20km mit dem Brompton fahren wollen. Meins hat die Titanstütze und die muß komplett raus, den Lenker muß ich unten greifen um eine halbwegs brauchbare Sitzposition zu bekommen. Silke ist wahrscheinlich kleiner und leichter, da hat sie Vorteile beim Brommi. Allerdings war damals Pendeln mit IC angesagt, und damit war das Brompton kwasi gesetzt. Die Alternativen falteten schlechter, das Packmaß war deutlich größer. Der später angeschaffte Dahonverschnitt ist steifer, allerdings bekommst du den nicht im IC zwischen die Sitze geschoben.
    Optimal gibts demnach nicht. Und wegen der Haltbarkeit, Brompton gibts seit den 80-ern, die Kritik war früher daß minderwertige Anbauteile verwendet werden und daß der Gaul damit überteuert ist. Das hat sich jetzt geändert, ich hab bei einer Spezi die aktuell gelieferten Modelle gesehen und da gabs sichtbar Verbesserung.
     
  7. Drood

    Drood Deichschaf

    Dabei seit
    06/2012
    Silke ist 1,80m groß, aber tatsächlich relativ leicht - weht aber bei Wind auch nicht direkt weg. Bin nun seit 2015 ziemlich aktiv in der Brompton-Szene unterwegs und sehe dort sowohl alle Größen-, Gewichts- also auch Altersklassen (außer Kindern) auf den Bromptons auf allen möglichen und unmöglichen Strecken unterwegs...und das hat zu einer ziemlichen Faszination für dieses kleine Wunder geführt ! Die Sattelstützen gibt es in verschiedenen Längen, die Lenkerposition kann man sich beim Kauf per entsprechendem Modell passend zur individuellen Vorliebe wählen. Bei mir war es ohne Überlegung das S-Modell geworden, da ich gerne sportlich sitze. Andere fahren M, H oder P - jedem das Seine.

    Am 17. Juni diesen Jahres sind wir mit 16 Leuten den Mauerweg in Berlin gefahren - 165km an einem Tag. Mit zwischendurch misserabelsten Wegstrecken. Das ist nicht der ursprünglichste Verwendungszweck dieses Falters, aber bei Bedarf macht das Ding einfach jeden Blödsinn mit.

    Optimal gibt es nicht, wie du schon sagst. Mir wäre zum Beispiel etwas mehr Reifenbreite am Brompton recht. An meinen anderen Faltern habe ich andere Sachen herumzumeckern, Spaß machen sie trotzdem alle. Eine ganze Weile hatte ich nur Falträder im Einsatz - für immerhin bis zu 10.000km im Jahr. Jetzt sind auch wieder "große" Räder dabei.

    Was mir jedoch fern liegt, ist irgendjemanden von dem einen, oder anderen Faltrad überzeugen zu wollen. Ich kann nur berichten was ich erlebe und wie es sich anfühlt, ein anderer mag es anders empfinden, alles gut. Und ob can you sich ein Brompton oder ein Dahon oder ein Bernds oder ein Bike Friday oder einen No-Name-Falter kauft oder nicht, bringt mich persönlich weder vor noch zurück ;)

    Gruß
    Silke
     
  8. Es gibt ja von Dahon eine Brompton Kopie.
    Sogar mit identischer Reifengröße.
    Kennt das Bike jemand?
    Nennt sich Dahon Curl.
     
  9. Also, Danke für die Tipps, ich habe es jetzt doch getan - eine neue Probefahrt ergab, dass ich die nächsten Tage mein 2018er Black-Edition - Brompton abholen kann - 6-Gang mit Vollausstattung - niedriger übersetzt.

    Die Schweißnähte machen auch einen sehr soliden Eindruck.
     
  10. LZ_

    LZ_

    Dabei seit
    05/2001
    Das sind keine Schweissnähte!!
    Das Brompton wird hartgelötet, genauer gesagt in der filled braze Technik. Das ist der anspruchvollste Ansatz im Rahmenbau Rohre zu verbinden. Zugleich auch der Ästhetischste.
    Jeder der Löter bei Brompton stempelt seine gefertigten Rahmen mit seinem individuellen Zeichen.
     
  11. Gut, also Lötnähte - sieht sieht sehr solide aus - Danke für den Hinweis.
     
  12. Es ist nun ein Black Lacquer geworden. Die Lötnähte sind goldig.