Help! Kettenlinie? SRAM Rival RR Gravelkurbel/Kb mit Eagle Schaltwerk/Kassette

Dabei seit
28. März 2010
Punkte für Reaktionen
10
Hi! Baue mir gerade einen alten Rennradrahmen zum Zwift Rollentrainerdummy (Direktantrieb) zusammen. Da ich noch einige Teile hier habe, aber keine komplette RR Gruppe, hatte ich folgenden Plan:
Kurbel Sram Rival 1x11 GXP, BSA 68 GXP Lager, 42er od. 48er KB. Schaltwerk GX Eagle + passender 12 fach Trigger. Könnte natürlich ein Mtb Eagle Kettenblatt montieren aber erstens müsste ich das erst dazu kaufen und ich hätte gerne ein deutlich größeres KB vorne.

Finde nirgends Infos, ob das von der Kettenlinie funktionieren würde. Die sind lt. dem, was ich zusammen getragen habe schon unterschiedlich. Kann mir da jemand weiterhelfen? Verschleiß wäre zweitranging, hauptsache es funktioniert und läuft sauber. Danke schon mal!
 
Dabei seit
28. März 2010
Punkte für Reaktionen
10
Wenn du die Teile quasi alle da hast, wieso montierst es nicht einfach und misst nach oder besser probierst es aus?
Berechtigte Frage. Kurbel und Schaltwerk sind noch neu und in dem Zustand bekäme ich bei Verkauf natürlich noch mehr dafür.
Daher will ich sie ungern verbauen, wenn mir vorher jemand sagt, dass es eh keinen Sinn macht.
 
Dabei seit
28. September 2006
Punkte für Reaktionen
921
Standort
Neukirchen-Vluyn
Ich würde mir viel eher die Frage stellen ob die 12-fach Kassette in den alten Rennradrahmen passt ;)
Der dürfte doch wahrscheinlich 130mm Einbaubreite haben?
 
Dabei seit
28. September 2006
Punkte für Reaktionen
921
Standort
Neukirchen-Vluyn
Dann verstehe ich deine Bedenken ehrlich gesagt nicht ganz :D
Deine Kurbel sollte je nach Version eine Kettenlinie von 45,5mm oder 47,5mm haben, also einfach mal am Rahmen messen und schauen ob es hinhauen würde.
 
Dabei seit
28. März 2010
Punkte für Reaktionen
10
1x12 Eagle hat meines Wissens non boost 49, was dann ja nicht passen würde oder?
 
Dabei seit
28. März 2010
Punkte für Reaktionen
10
Da Sram die Kombi bei "mullet bike" selbst verbaut, scheint es zu gehen. Ich gehe allerdings davon aus, dass das Gravelbike einen 142er oder zumindest 135er Hinterbau hat. Das würde dann nochmal einen Unterschied machen.

 
Oben