Hope Floating-Scheibe mit Spiel - problematisch?

Dabei seit
26. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
93
Hi,

meine 160mm-Scheibe hat an den Stegen bzw. Verbindungsnieten Spiel in Fahrtrichtung, so lässt sich der Reibring ca. 1mm hin und her wackeln. Ist das Ganze bedenklich? Muss ich damit rechnen, dass sich Spider und Reibring trennen? Hat jemand Erfahrungen damit oder was gehört?

Danke!

Grüße
fx
 
T

twobit

Guest
Nicht gut.
Die Sachen sollen ja durch Reibung gehalten werden
=> Scherung der Niete.
 
Dabei seit
26. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
93
ist denn damit zu rechnen, dass sich spider und reibring lösen?
 
T

twobit

Guest
Ja, es kann dir aber niemand sagen, wie lange das dauert.
Wenn du den Nieten mit nem Körner eine mitgibst?:D
 
D

Deleted138492

Guest
Da die Hopes echte floating discs sind und nicht genietet wie zB die Shimanopendants ist etwas Spiel doch normal?
 

slowbeat

Trail Surfer
Dabei seit
26. März 2007
Punkte für Reaktionen
1.399
Die Hope sind nur halbschwimmend, vollschwimmende Scheiben haben axiales Spiel.

Radiales Spiel ist nicht gut, da der Spider und der Floater immer weiter ausschagen werden, irgendwann ist dann der Punkt an dem sich Reibring und Spider trennen. Ich würde schonmal nach ner neuen Scheibe ausschau halten.
 
Oben