Ibis Ripmo V2 Thread

Dabei seit
13. August 2014
Punkte für Reaktionen
878
Standort
München
.. haben-wollen ....

(da überstimmt das limbische System schon mal das rational-kühle Großhirn )
eher Neugier, wie sich das fährt tatsächlich. nur fürs Gewicht würde ich es nicht machen.
ich hatte den im Mai bestellt. dann aber das Projekt Rahmen pausiert. hätte ich jetzt nochmal entschieden hätte ich wohl den newmen in alu genommen. beides fein.
 
Dabei seit
19. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
66
Standort
Stuttgart
JA lässt es sich, das Nomad fand ich schon viel viel besser als das HT (warum auch immer) aber das Ripmo geht ab. echt cool GEO. Bin gespannt was du sagst.
So also wirklich schlauer bin ich jetzt nicht. Dachte ich bekäme das Carbon zur Probe, war aber das AF. Das bin ich schonmal gefahren, fühlt sich ganz gut an, aber ich wollte den Vergleich. Zudem will ich wissen wie der Carbon Rahmen live aussieht. Es mag zwar dieselbe Geo sein, aber der Alu Rahmen sagt mir nicht so sehr zu.
 
Dabei seit
13. August 2014
Punkte für Reaktionen
878
Standort
München
Ich habe den AF Rahmen nicht in echt gesehen. Der Carbon-Rahmen gefällt mir sehr gut. Ich bin grundsätzlich Alu gegenüber sehr positiv eingestellt. Am besten passt es, wenn ein Alu-Rahmen in Alu entworfen und umgesetzt wird wie z.B. bei Last oder Raaw. Beim Ripmo musste man in Alu eine Form nachbauen, die in Carbon erdacht wurde. Von den Bildern her finde ich den AF Rahmen aber nicht schlecht, besonders seit das Gusset unten weg ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
373
was ich bei meinem AF Rahmen schade finde ist, die mM nach grausige Zugverlegung am Unterrohr. Die Züge kommen zu weit oben raus, und sind dann im Weg, schön aussehen tut es auch nicht. Die Ausgänge hatte man locker ein paar Zentimeter nach unten verlegen können. Beim C Rahmen definitiv schöner gelöst.
 
Dabei seit
19. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
66
Standort
Stuttgart
Ja genau, das sind so ein paar Kleinigkeiten und es stellt sich bei mir nicht der Haben Will Effekt ein. Aber nichts destotrotz ist die AF Variante bestimmt auch ein Top Bike mit einem sehr guten PL Verhältnis
 
Dabei seit
22. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
31
Standort
Eitorf
Ja genau, das sind so ein paar Kleinigkeiten und es stellt sich bei mir nicht der Haben Will Effekt ein. Aber nichts destotrotz ist die AF Variante bestimmt auch ein Top Bike mit einem sehr guten PL Verhältnis
ja schade, das es nicht geklappt hat. ich kann nur sagen, ich finde das Ibis sehr sehr edel.
 
Dabei seit
8. September 2013
Punkte für Reaktionen
276
Am Wochenende zusammen gebaut und am Sonntag ne Einrollrunde gefahren.
sehr vielversprechend das ganze.
Teileliste:
RIPMO V2 Large
Fox 36 Grip 2 160mm
X2 2021er
Fox Transfer 175mm
Sattel SM Ergon Enduro
Bremse Trickstuff Direttissima , Dächle Discs 223/203
Antrieb Sram X01 10-52, Kettenblatt 28er Garbaruk Oval
Lenker /Vorbau Race Face Next , Turbine 50mm
Griffe Odi Elite Pro
Pedale Syntace
Laufräder Syntace C33i mit Industrie Nine Hydra , Reifen Butcher T7, Eliminator T7

9E7FD3D3-C7C7-40EF-80D6-4D2A2D0FB324.jpeg
57A59352-2352-4D89-9AD9-680127A19190.jpeg
F4757F86-2AFE-42A3-91E3-4F11F0B7E536.jpeg
 
Dabei seit
13. August 2014
Punkte für Reaktionen
878
Standort
München
@odoubleyou gratuliere! Feiner Aufbau. Wäre auf Dein Feedback zur Reifenkombi und zum 28 Blatt gespannt.
Wollte eigentlich auch gestein Nacht fertig werden. Musste dann aber leider feststellen, dass Ibis 160mm PM am Rahmen hat. Hab vorher nicht nachgeschaut und bin von 180 ausgegangen. Warum auch 160 an einem 29er Enduro?

Muss also auf den Adapter warten und hab in dem Zuge auch eine Achse für die Fox 36 bestellt ohne den Schnellspanner.

Habe gerade gesehen, dass Bikeyoke ein kostenloses Upgrade für die Revive 1.0 anbetet. Vielleicht mache ich das und stecke solange die 125mm Ersatzstütze ins Bike :)
 
Dabei seit
25. November 2006
Punkte für Reaktionen
50
An die Ripmo V2 Fahrer: welche Rahmengröße fahrt ihr denn bei welcher Körpergröße (und welcher Schrittlänge)??

Jemand auch einen Vergleich zu Santa Cruz oder noch besser zum Liteville 301 ab MK 12?

Danke schon mal vorab und wirklich schöne Aufbauten!!!

Biene
 
Dabei seit
22. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
31
Standort
Eitorf
An die Ripmo V2 Fahrer: welche Rahmengröße fahrt ihr denn bei welcher Körpergröße (und welcher Schrittlänge)??

Jemand auch einen Vergleich zu Santa Cruz oder noch besser zum Liteville 301 ab MK 12?

Danke schon mal vorab und wirklich schöne Aufbauten!!!

Biene
Hi Biene,
ich fahre M und bin 170cm groß oder klein :) und habe noch ein Nomad in M. Passt alles super.

viele Grüße
theo
 
Dabei seit
25. November 2006
Punkte für Reaktionen
50
Vielen Dank für eure Antworten. Ich Frage deshalb weil auf dem Datenblatt vom Ripmo z.B beim L 475 mm angegebenen sind.
Und sich das schon ziemlich"sportlich" liest.

Biene
 
Dabei seit
13. August 2014
Punkte für Reaktionen
878
Standort
München
Hi, ich bin 176 und fahre M. Passt für mich sehr gut. Ist auch so schon recht viel Fahrrad. Für mich ist es eher ein langhubiges Trailbike, dass (auch) zum Spielen da ist.
 
Dabei seit
25. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
373
dein V2 sieht schon unverschämt gut aus. Finde das von den Proportionen her die M Rahmen am stimmigsten sind. Was wiegt es den ?
 
Dabei seit
25. November 2006
Punkte für Reaktionen
50
Eigentlich sucht mein Freund ein neues Bike, obwohl er mit seinem Liteville 301 MK 12 (mein ich) "zufrieden" ist, kann es ja noch besseres geben...
Er hat das 301 in XL, was erstmal riesig aussieht, aber anscheinend passt. Er ,184 mit 93 Schrittlänge hat erst vor einem Jahr upgegradet auf FOX 36 mit 180 mm Federweg ("bohh ist die toll") und fährt damit von Tour bis Trail alles (meiner Meinung nach overdressed, aber wenn das Spielzeug soviel können muß, auch wenn's das Kind gar nicht ausfahren kann...).

Ist das eigentlich normal bei Männern, dass die dann nur noch von Geometrie und Santa Cruz oder doch besser Pivot oder doch besser Liteville oder doch besser Ibis oder oder oder reden ??

VG Biene
 
Oben