informationsthread Sachstand Isar . Eine Entstehungsgeschichte der Lösung(en)...

S

sebra

Guest
Nochmal ich. Wie ist das eigentlich hat hier keiner Infos evtl. einer von der Dimb. Hab gestern mit einer älteren Dame an der Isar gesprochen die meinte das im 1 Quartal 2017 das Thema zu einen Beschluß kommen soll. Sprich das ein großteil der Isartrails offiziell verboten werden.Ich hab den Eindruck das das niemanden Interessiert. Wär doch denke ich im allgemeinen Interesse wenn man das mal ein bißchen Öffentlicher machen würde. Ich hab den Eindruck das dieses Thema hinter verschlossenen Türen beschlossen wird.
 
Dabei seit
21. August 2011
Punkte Reaktionen
178
Ort
München
Nochmal ich. Wie ist das eigentlich hat hier keiner Infos evtl. einer von der Dimb. Hab gestern mit einer älteren Dame an der Isar gesprochen die meinte das im 1 Quartal 2017 das Thema zu einen Beschluß kommen soll. Sprich das ein großteil der Isartrails offiziell verboten werden.Ich hab den Eindruck das das niemanden Interessiert. Wär doch denke ich im allgemeinen Interesse wenn man das mal ein bißchen Öffentlicher machen würde. Ich hab den Eindruck das dieses Thema hinter verschlossenen Türen beschlossen wird.
Natürlich wird es das, wir haben nunmal keine Lobby, da hat es die Politik leicht.
 
S

sebra

Guest
Ja ich weiß was du meinst mit älteren Damen. Aber die war ganz offen, sprich die hatte kein Problem mit den bösen Mountainbikern. Ich weiß nicht woher die Ihre Infos hatte aber was sie so von sich gegeben hatte war sie ganz gut informiert.
 
Dabei seit
13. August 2014
Punkte Reaktionen
952
Ort
München
Natürlich wird es das, wir haben nunmal keine Lobby, da hat es die Politik leicht.

Das kann ich mir einfach nicht vorstellen, bei der Bandbreite von Bikern auf den Trails. Es fehlt einzig an einem Organisator / Verband der es anschiebt.
Ich wette der Großteil weiß garnicht was läuft.
Mit minimalem Aufwand könnte man: Flyer entwerfen und und die an den Wochenenden an der Marienklause / Brückenwirt an die Leute verteilen. Vielleicht ließe sich die hiesige Bike Prominenz zum Mitmachen bewegen. Dazu noch 2-3 Aufsteller mit dem Verband.
Darauf dann aufbauen.
 
S

sebra

Guest
Hat hier im Forum keiner irgendwelche Kontakte zu den Bike Bravos. Das Bike Magazin, Freeride Magazin ist in München die könnten doch mal einen kleinen Bericht über die Situation schreiben das würde sehr schnell sehr viele Leute erreichen.
 

IGRegensburg

Auch dabei...
Dabei seit
22. November 2011
Punkte Reaktionen
58
Ort
Regensburg
Hat hier im Forum keiner irgendwelche Kontakte zu den Bike Bravos. Das Bike Magazin, Freeride Magazin ist in München die könnten doch mal einen kleinen Bericht über die Situation schreiben das würde sehr schnell sehr viele Leute erreichen.

Wie heißt der Thread hier!, ich denke mal, wenn es bei der bis jetzt sehr langwierigen Debatte eine Entscheidung gäbe würde man das hier Bekannt machen.

Lies den Thread durch dann bist du auf dem "neusten Stand". Alles andere kommt dann wohl von der Stadt/Gemeinde usw und wird entsprechend veröffentlicht. Du kannst dich auch an die DIMB IG München wenden für etweiige neuere Informationen. Leider bin nicht mehr auf dem neusten Stand, da ausgewandert auf die Kanaren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. August 2010
Punkte Reaktionen
538
Sebra, es ist müsig jedesmal das Gleiche zu schreiben, nur um dann zu resignieren, weil es a) alle eh besser wissen b) kaum einer aktiv wird(außer beim tippen) c) MTB-Vertreter in dem Stadtprojekt beteiligt sind - deren Updates... also ich finde sie nicht d) du einfach 2-3 Seiten lesen könntest, um auf den aktuellen Stand zu kommen e) es noch einen Thread zu den Isartrails gibt in dem geschrieben wurde was wahrscheinlich dabei rumkommt (Sperrung unmöglich da einzelne Gruppen nicht verboten werden können, einen Trail an jeder Seite wirds geben, die UNB hat in Pullach wohl eine Veranstaltung gemacht(Eigentümer) an der so ein Ton, wie der älteren Dame, scheinbar angeschlagen wurde), f) jetzt eh der Winter kommt, in dem es cool ist auf Facebook zu posten, wie man die Trails gerockt hat und mehr Schlamm als Hirn am Körper trägt, usw. usw. usw....
Nix für ungut... hier macht man sich unbeliebt, wenn man mehr zu dem Thema wissen will, momentane Zustände angeht und nicht pc-correct um den heißen Brei redet...


Gesendet von unterwegs
 

IGRegensburg

Auch dabei...
Dabei seit
22. November 2011
Punkte Reaktionen
58
Ort
Regensburg
Ja stumpimario sehr hilfreich dein Kommentar. Noch viel Spaß auf den Kanaren.

Du willst dich einbringen bei den Aktiven der DIMB, des MTB Club München, der M97 DAV MTB Gruppe etc. dann tritt der DIMB bei und werde in anderen Vereinen aktives Mitglied.
Anfangen kannst du gleich damit; http://www.mtb-news.de/forum/t/22-10-2016-isar-ramadama-der-muenchner-mountainbiker.820428/

Viel Spaß weiterhin auf den geliebten Isar-Trails und gutes gelingen.

ps: Lese den f...ing Thread dann weißt du Bescheid
 
S

sebra

Guest
Ok. Dann Danke für die ganzen netten Kommentare , und das Interesse für euren Hometrail. Werde das Thema dann wohl nicht mehr ansprechen. Lese dann nur noch den fucking Thread und schreib nichts mehr dazu.
 
Dabei seit
24. August 2010
Punkte Reaktionen
538
Machen statt schreiben.
Mehr als hinschreiben können wir dir nicht - steht schon alles da. Wenn dir lesen schon zu anstrengend ist, vielen Dank weiterhin viel Spaß beim lesen.


Gesendet von unterwegs
 
Oben