Isartrails . Treffen und Ratschen (War: Fahrgemeinschaft Isartrails)

Dabei seit
11. April 2007
Punkte für Reaktionen
844
Standort
München
Das ist nix geheimes. ?
Das Stück nach der Röhre, stadteinwärts auf der Pullacher Seite. Kurz vor dem Buchenmassaker. Den Hügel runter gabs direkt auf dem Weg ein paar kleinere Kicker und Gaps. Das Ende war/ist das Monster Gap direkt nach dem kleinen Anlieger auf die 3 oder 4 umgestürzten Bäume.
Siehe:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
2.549
Standort
München
:D mach grad neue Reifen drauf :) Auf den Isartrails rockt E schon.
Für die Airtime ist ohne E klar lustiger.

So langsam steigt die Sichtweite auf den Trails wieder. Kommt schon einiges an Laub runter
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
2.549
Standort
München
ich glaub der hybrid ist eher ein Wolpertinger ?

So viele wie grad wieder mitm Gravel auf die Trails gehen bin ich glaub ich eh viel zu verweichlicht mit dem fully
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
2.549
Standort
München
achja ... die grünen...

Antrag für die Sitzung des Bezirksausschusses 18 am 15.09.2020:
Naturbereich Isarauen im Bereich der Menterschwaige nachhaltig schützen
Der BA möge beschließen:
Der BA bittet die Landeshauptstadt München, sowohl die Untere Naturschutzbehörde als auch
das Baureferat anzuweisen, den Naturbereich Isarauen im weiten Bereich der
Menterschwaige, Bereiche Hangkante bis Isardeichweg „Schlichtweg“ verstärkt und nachhaltig
zu schützen – und zwar ab Tierpark südwärts.
Trampelpfade sollen verhindert werden; wünschenswert wären eindeutige
„Blockaden“ der Pfade sowie Infotafeln & bürgernahe Informationskampagnen.
Ferner ist das das Mountainbike-fahren außerhalb der hierfür eindeutig zugelassenen
Wege zu unterbinden.

Es sind zeitnah geeignete Maßnahmen zum Schutz des Naturgebietes zu ergreifen -
unter anderem ist die Einhaltung der Absperrungen durchzusetzen.
Begründung
Der gesamte oben genannte Naturbereich inkl. der dortigen Flora und Fauna ist insbesondere
aufgrund der in den letzten Jahren massiv entstandenen wilden Radwege und Trampelpfade
weitflächig stark geschädigt.
Zunehmend ist eine Respektlosigkeit von Radfahrern gegenüber der Natur zu beobachten. Brütende
Vögel, kleine (harmlose) Schlangen wie Nattern und Blindschleichen sowie junge Bäume, Wildblumen
und Gehölze werden gestört und vertrieben bzw. zerstört.
Die Hangkante und die Isarauen sind als Naturraum am Leben zu erhalten und zu schützen.
Aufgrund der vielen vorhandenen und ebenfalls schützenswerten Wege werden dennoch der Zugang
zu und die Erlebbarkeit der Isarauen für den Menschen gewährleistet.
Initiative:
Babette Lischka, Vorsitzende Unterausschuss Umwelt & Klimaschutz im BA 18
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
4.398
Da war heute ein Einrad auf dem Trail. :oops: War das einer von hier?
Also das war ein richtiges Einrad mit einem Grobstoller drauf.
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
2.549
Standort
München
da gibts zwei die öfter mit dem einrad auf den Trails unterwegs sind. Und das nicht mal besonders langsam.
 
Dabei seit
14. April 2020
Punkte für Reaktionen
15
gestern war übrigens ein guter Mensch dabei den den großen Kicker der "Jumpline" wieder aufzubauen. Wenn er den Regen gut überlegt dürfte der jetzt wieder gut dastehen...

Falls du mitliest - ich sag schon mal Danke!
 
Dabei seit
20. April 2018
Punkte für Reaktionen
0
gestern war übrigens ein guter Mensch dabei den den großen Kicker der "Jumpline" wieder aufzubauen. Wenn er den Regen gut überlegt dürfte der jetzt wieder gut dastehen...

Falls du mitliest - ich sag schon mal Danke!
Das Ding steht, find ihn aber zu steil um weit und lange zu fliegen, bin echt geneigt ihn umzubauen #airtimeisfuntime!
 
Oben