Lapierre X-Control

mkernbach

Kickstart my heart!
Dabei seit
24. April 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bielefeld
Ähnlich wie beim Froggy Thread:

Was für einen Ausstattung habt ihr?
Wie seid ihr damit zufrieden?
Wie harmonieren Dämpfer und Gabel bei euch?

Empfehlungen, neue Parts, ...

Meine Ausstattung:

X-Control 210 2010

Serienausstattung bis auf:

Shifter: XT
Schaltwerk: XT
Kurbel: XTR
Bereifung: Nobby Nic 2,4" vorne/hinten
Bremsen: Vorne ne 180er Scheibe

Werde die Nobby Nic hinten rausschmeißen und wohl gegen Rocket Ron tauschen..
 
Dabei seit
19. Februar 2009
Punkte Reaktionen
0
Mahlzeit...
dann will ich mal folgen.

Mein 510er (2009) ist fast noch im Serientrimm, sprich
Kurbel und Schaltwerk XTR
Umwerfer XT
Shifter SLX
Bremsen Oro K24 (vorn jetzt mit 180er Scheibe)
Ach ja, die Sattelklemme habe ich gegen eine mit Schnellspanner getauscht.


Zu Beginn nächsten Jahres spiele ich mit dem Gedanken, die Shifter von SLX in XT zu tauschen.
Beim Fahrwerk bin ich momentan ein wenig am testen. Im Dämpfer (RP2) sind 13,5 bar, in der Gabel (F-RL120) 7 bar. Auf die Waage bringe ich so um die 100kg nackich..

Was unbedingt noch gewechselt werden muss, ist der Sattel. Trotz zweimal Sitzpolster übereinander... ab ca. 25 Kilometern wirds richtig schmerzhaft. Momentan ist der originale San Marco verbaut. Werden wird es unter Umständen ein Selle Italia MAX FLITE Gel Flow.

Gruß Robert
 
Dabei seit
14. Februar 2005
Punkte Reaktionen
77
Ort
Moinsen,

hier mal die Basics meines X-Control 513 (2007)

Fox 32 Talas 140 RL
Shimano XTR-Schaltwerk, Rest LX
Bremsen Oro K18 mit Swissstop Belägen
CrossRide LRS mit HotS/MK 2.2

-bisher wurde vor allem an der Optik gefeilt (Hope Parts und jetzt neue Lenkergriffe)
-die Serienanbauteile sind funktionell iO und bleiben auch weiterhin dran
-Dämpfer und Gabel harmonieren super miteinander, bin immer wieder begeistert :daumen:
-nächstes Jahr soll dann endlich nen neuer LRS her (Hope Bulb,ZTR Flow) und ne Mono M4 :love:

Ride On
 
Dabei seit
3. Februar 2004
Punkte Reaktionen
36
Ort
Eppstein
Mein 2010er 500 ist jetzt praktisch fertig nach folgenden Umbauten:

- Shifter: SLX gegen XT (angenehmerer kleiner Hebel)
- Ritzel: HG irgendwas 11-32 gegen XT 11-34 (angenehmer an Steilstücken)
- Kette: HG 53 gegen HG 93
- Sattelstütze: LP gegen Thomson Elite (hatte ich noch rumliegen und brauche eine gerade Stütze)
-Vorbau: LP gegen Thomson X4 (notwendiges Upgrade auf der Suche nach der perfekten Sitzposition
- Lenker: LP Low Rizer gegen Syntace Durafilte (ich komm mit Rizern einfach nicht zurecht)
- Griffe: LP Schraubgriffe gegen Extralite Neo Grips (Schraubgriffe zu hart)
- Sattel: LP gegen SLR TT rot (Optik)
- Züge: Original gegen Jagwire Racer in rot (Optik)
- Reifen: Hutchinson Python gegen Schwalbe RoRo 2,25 UST

Die Federelement passen sehr gut zueinander, wobei man schon merkt, daß der Hinterbau sich nach mehr als 100 mm anfühlt. Mag aber keine langen Gabeln und daher definitiv die richtige Wahl.
 
Dabei seit
29. November 2002
Punkte Reaktionen
12
Ort
Göttingen
@ schwarzer kater....
seeeeeeeeeehrr schön. werde auch schon ganz ungeduldig. mein x-control 710 kommt in der 50kw...ach, das wird ein schönes weihnachten geben :D
hätte ja auch lieber das 700'er genommen aber die farbkombi und die shimano teile (abneigung) haben mir nicht so gut gefallen...viell bau ich mir ja auch noch ne 100mm gabel ein, mal schauen.

wie bist du mit dem fahrverhalten zufrieden?
 
Dabei seit
3. Februar 2004
Punkte Reaktionen
36
Ort
Eppstein
Sehr zufrieden, wobei der Hinterbau auch das Potential für eine 120er Gabel hat.
Ein schönes Weihnachtsgeschenk hast du dir ja bestellt, wobei mir das 700er gerade wegen der Farbkombi richtig gut gefällt. Die Shimano-Teile hättest du ja auch austauschen können.
 
Dabei seit
29. November 2002
Punkte Reaktionen
12
Ort
Göttingen
Die Geschmäcker sind ja zum Glück unterschiedlich ;o) Ich bin ja beim Demoday die beiden Versionen gefahren, wobei mir das Topmodell 910 mit SRAM XX natürlich am besten gefallen hat. Aber das ist dann doch nochmal eine preislich ganz andere Liga.
Lapierre versucht halt zwischen den Race und Marathon Modellen immer einen guten Durchscnitt was die Teile angeht zu bekommen. Ich hätte auch gerne einen RemoteLockOut aber ist leider nicht drin...ebenso wie den Fox RP Dämpfer..dafür sind halt SRAM XO und ein Mavic Laufradsatz verbaut...
Nobody is perfekt...aber das kann man ja ändern ;o)
 
Dabei seit
3. Februar 2004
Punkte Reaktionen
36
Ort
Eppstein
Den Fox RP brauchts eigentlich bei dem Hinterbau nicht. Desto härter du trittst, desto weniger tut er. Hab eine Einstellmöglichkeit dieser Art noch nicht einmal vermisst.
Das 900er mir auch gut gefallen, wobei ich sagen muß, daß meiner Meinung nach die XX nur was für XC-Hardtails ist. Bei einem Fully, bei dem man tendenziell öfter mal im Sitzen eine steile Rampe bewältigt, ist mir der kleinste Gang nicht klein genug gewesen. 26-36 ist halt eben doch merklich größer als 22-32.
 
Dabei seit
29. November 2002
Punkte Reaktionen
12
Ort
Göttingen
Da magst du sicher Recht haben...wir sind da ja auch nur ne "kleine Runde" damit gefahren. Wie sich sowas im Alltagbetrieb niederschlägt ist ja was ganz anderes...aber knackig war sie schon die XX...
 

Bond007

easy BIKING...what else!?
Dabei seit
2. Januar 2005
Punkte Reaktionen
17
Ort
south of MUC
Hab mir insbesondere die XC-Fullys diverser Hersteller mit der nagelneuen SRAM-XX angesehen und preislich verglichen - liegen im Schnitt alle bei ca. 6.500 - 7.000 Euronen, wobei es "Ausreißer" nach noch weiter oben immer noch gibt! :eek:
Man müsste wirklich mal ein solches Bike zur Probe fahren und dann entscheiden, ob die fehlenden Gänge verschmerzbar sind oder man doch lieber eine XTR- oder X.0-Ausstattung nimmt. ;)
 
Dabei seit
29. November 2002
Punkte Reaktionen
12
Ort
Göttingen
um nicht zu sagen "vollkommen überzogen teuer" aber geil ist sie trotzdem...vorallem das ritzelpacket sieht hammer aus...aber saubermachen nach ner schlammschlacht möchte ich es nicht :o)
 

TomRider

...rocks the trail
Dabei seit
23. Mai 2008
Punkte Reaktionen
0
Hier mal die Daten meines 310ner (2008)
folgende Partswechsel:
- maxxis xc -> continental mountainKing (die alten hatten zu weinig Grip)
- Lenker+Vorbau-> race face evolve xc (der Lenker war mir zu filigran, schmal)
- sattel (fetter riss)
- schaltwerk xt -> slx (das alte ist mir abgebrochen bei Felskontakt)
Die Federelemente harmonieren super trotz der 20mm unterschied. Die 100mm hinten fühlen mich nach mehr an. Deshalb kann man schnell berauf und runter fahren und jedes Mal wenn ich fahre kann ich einfach nur grinsen.
mfg Tom
 
Dabei seit
3. Februar 2004
Punkte Reaktionen
36
Ort
Eppstein
Wird die mit Gabel vertrieben?
Die ist ja dann viel teurer als eine Shimano Di2. Und die bietet wenigstens wirklich technisch neues.
Ist zwar nicht mehr ganz on-topic, aber immerhin bietet jede hochwertige MTB-Gruppe wenigstens eine Scheinbenbremse. Das nenn ich eine wirklich technische Innovation gegenüber der Renner-Felgenbremse! ;) Trotzdem ist nicht zu verneinen, daß die XX überteuert ist und nicht nur deshalb eine sehr kleine Zielgruppe (ambitionierte XC-Rennfahrer und Eisdielenposer natürlich) anspricht, aber es muß ja auch nicht immer eine Innovation für die breite Masse darstellen. Ist ein Lamborghini z.B. ja sicher auch nicht. ;)
 
Dabei seit
9. Juli 2003
Punkte Reaktionen
13
Ist zwar nicht mehr ganz on-topic, aber immerhin bietet jede hochwertige MTB-Gruppe wenigstens eine Scheinbenbremse. Das nenn ich eine wirklich technische Innovation gegenüber der Renner-Felgenbremse! ;) Trotzdem ist nicht zu verneinen, daß die XX überteuert ist und nicht nur deshalb eine sehr kleine Zielgruppe (ambitionierte XC-Rennfahrer und Eisdielenposer natürlich) anspricht, aber es muß ja auch nicht immer eine Innovation für die breite Masse darstellen. Ist ein Lamborghini z.B. ja sicher auch nicht. ;)

Eine Scheibenbremse ist doch nichts neues mehr. Lässt sich beim Rennrad eben schlecht integrieren. Zumal sie wohl auch mehr wiegen würde und die Gabeln dafür oft zu filigran sind.
Die Di2 schaltet jedoch elektronisch und das auf einem extrem hohen Niveau. Ich denke das die elektronische Gruppe auch bald für das MTB kommt.
 
Dabei seit
14. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dachsenhausen nähe Koblenz
Hier mal mein 310er von 2009 komplett Serie bis auf die Anbauteile und hinteren Schlauch+Reifen.
Vorne kommt für den Winter auch noch ein besserer Reifen drauf und nächstes Jahr vielleicht vorne eine größere Bremsscheibe.
Weitere Teile werden nur bei einem defekt getauscht da ich mit dem Bike super zufrieden bin :daumen:
 

TomRider

...rocks the trail
Dabei seit
23. Mai 2008
Punkte Reaktionen
0
@olly23 warum hast du hinten gewechselt? ich an deiner stelle hätte den griffigeren Reifen vorne montiert um das lenkverhalten zu verbessern...sonst sehr schönes bike;) ich fahr´s ja schließlich selber.
mfg Tom
 

TomRider

...rocks the trail
Dabei seit
23. Mai 2008
Punkte Reaktionen
0
RAHMENBRUCH:

Ich hatte die letzten 2 Wochen ständig ein nerviges Knacken am Hinterbau. Erst hatte ich Verdacht auf Kettenblätter bzw. Tretlager. Dann ist mir aufgefallen, dass es auf dem kleinsten Kettenblatt synchron zum Wippen des Dämpfers knackt.
Also hab ich Hinterbau erstmal auseinander gebaut um alle Lager zu fetten.

Dabei ist mir ein ganz kleiner Riss am oberen Lager der rechten Sitzstrebe aufgefallen.:heul: Jetzt wird mir die rechte sitzstrebe ersetzt. Hattet ihr auch schon einen rahmenbruch an eurem X-Conrtol
mfg Tom
 
Dabei seit
29. November 2002
Punkte Reaktionen
12
Ort
Göttingen
hi...sagmal hast du fotos davon gemacht? wäre mal interessant zu sehen...hat lapierre schon stellung dazu genommen? bist du der meinung das es ein materialfehler ist oder ein konstruktionsfehler ist? fragen über fragen.....:)
 
Oben