Lapierre Zesty

Dabei seit
16. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

nach langer Zeit habe ich nochmal eine Frage: Hat jemand noch einen passenden Dämpfer für mein Zesty (714, BJ 2011, Modell 2010) für einen Fahrer mit 100kg rumliegen? (Idealerweise mit den Buchsen?) Mein Dämpfer lässt Luft und ich wollte keine "Zwangspause" machen durch Reparatur. Vielleicht hat jemand ja gewechselt und noch einen rumliegen?

Freundliche Grüße aus dem Westerwald
 
Dabei seit
17. Juni 2008
Punkte Reaktionen
125
Ort
Aachen
Hallo nochmal.
Wenn man den Flipchip dreht, muss man ja auch was am Steuersatz machen. (Habe ich gehört)
Beim Flip Chip ist es offensichtlich, aber wie sieht das am Steuersatz aus? Erkennt man da was von außen?

Zum Thema Flaschenhalter: Bei Rahmengröße L funktioniert ein normaler Flaschenhalter mit einer 0,5er Flasche. Mit einer 0.75l Flasche ist es schon fummelig...
 
Dabei seit
11. Januar 2006
Punkte Reaktionen
11
Wenn man den Flipchip dreht, muss man ja auch was am Steuersatz machen. (Habe ich gehört)
Beim Flip Chip ist es offensichtlich, aber wie sieht das am Steuersatz aus? Erkennt man da was von außen?
Kommt drauf an, was Du vor hast. Falls Du aus einem 29" ein 27,5" machen willst oder anders herum musst Du den FlipChip drehen und den Steuersatz um 180° versetzen (Was man dabei machen muss weiß ich nicht, aber ich GLAUBE man muss ihn austreiben und neu einpressen).
Falls Du aus einem 29" ein Mullet/297/MX machen willst, musst Du nur den FlipChip drehen, falls Du aus einem 27,5" ein 297/MX machen willst, musst Du "nur" den Steuersatz drehen.
 
Dabei seit
17. Juni 2008
Punkte Reaktionen
125
Ort
Aachen
Ich hab das Rad im Laden als 29er mit den entsprechenden Laufrädern gekauft. Zuhause habe ich festgestellt, dass der Flipchip aber auf 27.5 gedreht ist.
Da ich vorher ein 26 Hardtail hatte, kenne ich mit dem neuen ChiChi noch nicht so aus. 😁
Ist jetzt halt die Frage ob ich ggf auch den Steuersatz drehen muss. Oder ob es sich überhaupt irgendwie auswirkt.
Fahren lässt es sich neutral (glaube ich zumindest).
 
Dabei seit
11. Januar 2006
Punkte Reaktionen
11
Das hier reime ich mir nur zusammen aus meinen Erfahrungen mit und meinen Überlegungen zu meinem Zesty AM Fit Alu von 2019 und den Angaben und Fotos auf der Website von Lapierre.

@HermanFromGerma Wenn ich das richtig sehe, hast Du ein AM 5.9 2021 und @SeeNachtigall ein AM Fit 8.0 2020. Der Unterschied ist das "Fit" (Ein Rahmen für alles - passende Größe vorausgesetzt - ob nun 27" oder 29" oder MX, ob Zesty mit 140mm oder Spicy mit 160mm).
Bei den Fotos zu den TR-Modellen sieht man, dass es keinen FlipChip mehr gibt (TR 3.7). Und wenn ich das richtig sehe, gibt es die auch nur noch mit 29" - wie auch die neuen AM und Spicy-Modelle 2021. Bei letzteren gibt es zwar einen FlipChip (wie ja auch von Dir bestätigt), aber vom veränderbaren "Winkelsteuersatz" (wie heißt sowas richtig?) ist auch hier keine Rede mehr.
Basis ist die 29"-Geo und der FlipChip sorgt für Mullet/297/MX. Außer....

Mein Fazit wäre, wenn ich mir die Angaben zur Geometrie des Am 5.9 ansehe, dass Du einen Rahmen in Größe S fährst. So sieht er aber wirklich nicht aus und wenn es kein S ist, würde ich schlicht nochmal mit deinem Händler reden. Wenn doch scheint alles i.O.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben