Lidl Gravel-Bike für 699 Euro: Wieviel taugt das Prophete Graveler 21.BTM.15e?

Lidl Gravel-Bike für 699 Euro: Wieviel taugt das Prophete Graveler 21.BTM.15e?

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wNi9wcm9waGV0ZS5qcGc.jpg
Ein Gravel-Bike für 699 €? Das findet sich unter den Lidl-Fahrradangeboten ab dem 16. Juni 2022. Das Prophete Graveler 21.BTM.15e besitzt eine 2x8-Gangschaltung und Disc-Bremsen und soll binnen 50 Werktagen lieferbar sein. Wir haben uns das Angebot angeschaut.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Lidl Gravel-Bike für 699 Euro: Wieviel taugt das Prophete Graveler 21.BTM.15e?

Was haltet ihr vom Lidl Gravel-Bike der Papierform nach?
 

Geisterfahrer

unplugged
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
14.548
Ort
Nordbaden
Die Farben gefallen mir.

Den Knick im Oberrohr finde ich doof, aber machen ja leider auch viele "Große" so Zeug, um sich dem Trend folgend genauso abzuheben wie die anderen in dem Moment. Die Leitungsverlegung finde ich hier sogar besser gelöst als bei vielen, die die Züge durch den übergroßen Steuersatz würgen.

Geometrieangaben wären schon sehr von Vorteil.

Das Logo sieht ein bisschen wie Endorfin aus. :D

150kg Freigabe ist recht üppig, auch wenn das mit Fahrradgewicht ist.

Für den Preis finde ich es okay. Und löblich finde ich, dass auch mal ein Discounter nicht ausschließlich auf Motor setzt. Vielleicht motiviert es ja ein paar Leute. :)
 

NoIDEaFOraNAme

Links... oder Rechts?
Dabei seit
15. April 2009
Punkte Reaktionen
417
Ort
Willingen
Das Lidl Bike (besser Prophete) mag seine eigene Zielgruppe haben. Und die hat wohl auch hier ihre Daseinsberechtigung 🤷🏻‍♂️ kaufen würde ich es nicht. Empfehlen auch nur jemanden mit extrem schmalen Geldbeutel. Denn besser ein Rad als keine Rad ☝️

Ich verstehe aber das Bashing hier nicht gegen Räder mit keinem Federweg 🤔 vor 25 Jahren war das eigentlich normal... Oder man halt als Freak mit Kohle 🤑

Ich hab irgendwann vor über 10 Jahren mit Rennrad fahren angefangen. War vorher strikt dagegen, die rasieren sich ja alle die Beine. Hat komischerweise auch ohne rasierte Beine Spass gemacht.

Gravel hab ich anfänglich auch schief betrachtet. Nachdem ich aber gefühlt einige Tode im Straßenverkehr gestorben bin wurde das Gravel interessanter.

Das Rennrad steht nun auf der Rolle für den Winter. Ich Pendel regelmäßig zur Arbeit 50km mit dem Gravel. Auf der Straße bin ich, wenn überhaupt, nur 5 Minuten langsamer unterwegs für die Strecke. Überwiegend bewege ich das Rad aber artgerecht, auch Touren um die 200km gehen damit klar (an einem Tag ☝️).

Mit dem Enduro Hardtail wäre das nicht möglich 🤪 das wird auf Trails und im Bikepark bewegt.

Leben und leben lassen. Auch wenn hier manchmal etwas offtopic gepostet wird.

MAN MUSS ES JA NICHT LESEN!!!!
 

ylfcm

teh ownji
Forum-Team
Dabei seit
19. April 2003
Punkte Reaktionen
3.984
Ort
Erfordia
Bike der Woche
Bike der Woche
Für den Preis finde ich es okay. Und löblich finde ich, dass auch mal ein Discounter nicht ausschließlich auf Motor setzt. Vielleicht motiviert es ja ein paar Leute. :)
Eben so ist es doch.

Reichlich engstirnig, wie hier einige argumentieren 🤷‍♂️
Oh mein Gott. Ein Discounter verkauft ein Geländerad und eine Geländeradwebseite berichtet auch noch darüber
 
Dabei seit
10. Juli 2012
Punkte Reaktionen
3.707
Was ist mit Artikel wie das IGUS Bike oder andere Innovationen?
Sowas lässt mein Herz höherschlagen und vermutlich für die meisten hier sehr informativ, aber nein... es versinkt irgendwo auf "Nimms Rad" und/aber die Gravelorgie geht hier richtig ab, inkl. Fanboys! Amen...

Wenn man grad auf die Startseite guckt, dann findet man da 12 (in Worten: Zwölf, in Zahlen auch) Artikel zum DH-Worldcup, vier Artikel zum XC-Worldcup, vier ausschließlich MTB-spezifische Produktvorstellungen, eine MTB-Vorstellung, nen Artikel zur neuen Code und ähm... moment, lass mich suchen... ah ja, einen (!) Artikel zu einem Gravel-Bike.

Wat ne enttäuschende Orgie.
 
Dabei seit
28. Januar 2008
Punkte Reaktionen
355
lieber zehn fahrer mit so einem bike, als ein dickbäuchiges pärchen auf e-bikes:)
ist preislich ne ansage, das bike. -und ist sicherlich für die meisten gravelbike-freizeit-aktivisten eine bessere wahl, als die sonst üblichen sehr teuren modelle.
 

Hannes

MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
20. November 2000
Punkte Reaktionen
3.599
Ort
NRW
Was ist mit Artikel wie das IGUS Bike oder andere Innovationen?´
Kommt auf MTBN natürlich auch noch.
Ich glaub kaum, dass es auf MTB News mehr Gravel Artikel gibt als MTB …
Um genau zu sein, müsste der Anteil an Gravel-Artikeln in Bezug auf alle bislang 2022 auf MTB-News erschienenen Artikel nach einer kurzen Berechnung recht genau 1,9 % betragen. :)
 

MikeyBaloooooza

Eher so'n Otto
Forum-Team
Dabei seit
17. April 2003
Punkte Reaktionen
56.323
Ort
Holiday in Bavariae
Kommt auf MTBN natürlich auch noch.

Um genau zu sein, müsste der Anteil an Gravel-Artikeln in Bezug auf alle bislang 2022 auf MTB-News erschienenen Artikel nach einer kurzen Berechnung recht genau 1,9 % betragen. :)
AbEr DaS iSt EiNe E-HÄMM-TEH-BEH-SeItEee!1

Scheisse, falscher Accunt :awesome:




Ich finds jetzt nicht so verkehrt. Kaufen würd ichs nicht (Trotz meines Decathlon-Gravel-Rades :)) aber zum neizuschmecken, ob das was für einen ist, ist es doch ganz in Ordnung. Hauptsache man stößt es ab, bevor die Folgekosten kommen..
 

Yukio

Schein-Intellektuelle
Dabei seit
10. September 2010
Punkte Reaktionen
1.357
Ort
Neodystopia
Artikel nach einer kurzen Berechnung recht genau 1,9 % betragen. :)
😲
Bei dieser extrem hohen Anzahl an Artikeln zum Thema würde ich der Redaktion eine Triggerwarnung empfehlen.
In diesem Artikel geht es um Gravel, also einen Auslöser für schwierige Gefühle, Erinnerungen oder Flashbacks. Der Text enthält Inhalte zu einem Thema, das einige Leser:innen beunruhigend finden. Bei manchen Menschen könnte dieses Thema auch negative Reaktionen auslösen. Bitte sei achtsam, wenn das bei dir der Fall ist.
Alternativ als Reaktion für Nutzer ein Smilie
2621204-yj4gtxv0k311-367-medium.png


---------------------
Dieser 1Size-fits-all Rahmen wäre mir deutlich zu hoch und sieht etwas kurz aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stevie8

In hardtails we trust
Dabei seit
16. März 2019
Punkte Reaktionen
1.964
Mit einem gravel bike hat man das Schlechteste von beiden Welten. Zu langsam auf der Straße im Vergleich zum Rennrad und im Wald ist man zu sehr eingeengt was die Strecken angeht. Mit einem leichten HT ist man schneller und komfortabler unterwegs. Aber es muss ja Alle paar Jahre einen neuen Trend geben. Also ride on.
Aber weil du mitn gräwwl nicht richtig weiterkommst, kannst du nur damit Microabenteuer und Overnighter (neu, cool) in dem Umkreis machen, wo mitn Rennrad schon fad ist.😂

Wäre mit hardtail und Rucksack niemals nicht möglich😉
 
Dabei seit
29. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
968
Sind das nicht die Typen, die nichts mehr im Westjordanland verkaufen wollen, aber sonst mit keinem noch so kriminellen oder kranken Regime ein Problem haben?
Nuja wenn n von Juden gegründetes Unternehmen gegen die Israelische Besatzungspolitik protestieren will, ist es ja ein guter Schritt … wenn wir gegen kranke Regime anfangen wollen zu arbeiten, haben wir Einiges zu tun (begonnen mit nem sofortigen Gasembargo gegen Putin) - die Eismänner gehen wenigstens einen ersten Schritt.
 

dasK

Saftbefehl!
Dabei seit
25. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
5.241
Du solltest dringend die UN, PETA, Deine Mudda usw einschalten, ich finde MTB-News gehört mindestens nach Den Haag dafür das sie Dich zwingen den kostenfreien Artikel über ein Lidlrad in Deiner wertvollen Zeit zu lesen, das geht gar nicht, die sollten sich echt was schämen. In der Zeit hätte man ja locker drei mal Knick-Knack machen können
Alter...😂
 
Oben Unten