• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

LIVE: Sardinien 2006

Stuntzi_on tour

Live Berichterstatter
Dabei seit
30. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
1
Standort
derzeit am Strand
Guten Mittag,

darf ich vorstellen, ich bin der neue Berichterstatter von Stuntzi. Ich werde Euch immer aktuell mit Text und Bilder von Stuntzi direkt versorgen. Also weiterhin viel Spaß beim Stuntzi-Kino :)



28.10. 16:30 Golgohochebene, Goloritzeparkplatz

Am parkplatz vor dem trailbeginn treff ich noch ein pärchen aus österereich, die grad von unten kommen. Er ist selber biker und rät mir dringend von einer befahrung ab, 80% runter tragen. Na was solls, dann halt nicht. Laß ich das bike halt irgendwo in den büschen und geh zu fuß runter, anschaun will ich mir die bucht auf alle fälle. Noch schnell einen liter getränkebüchsen aus der kleinen bar bunkern, unten gibt's kein wasser.

28.10. 18:30 cala goloritze

Zuerst geht's ein kurzes stück felsig bergauf, ich schlepp das rad noch mit weil ich keinen geeigneten platz zum verstecken finde. Oben kann man dann wider erwarten sogar ein paar meter auf flachem trail fahren, allerdings sehr mühsam. Dann fällt der blick zum ersten mal in die schlucht und zum 500m tiefer gelegenen meer. Der weg sieht tatsächlich nicht so einladend aus, gröbster schotter auf steilen stufen, vielleicht s4-s5 hier oben, dann verschwindet er um eine ecke.

Eigentlich steht das bike schon am baum und wartet auf sein minischloß, da kommen noch zwei franken den pfad rauf. Er ist sofort völlig begeistert... "den ganzen abstieg lang hab ich mir immer mein mountaunbike gewünscht... Ein traum..."

Hat eigentlich mal irgendjemand eine methode entwickelt, verläßliche informationen von leuten unterwegs zu bekommen? Anyway, eine positive meinung reicht mir, also bau ich auf downhill um und holpre los. Schlepp ich halt 80% runter und 100% wieder rauf wenn morgen kein boot kommt, mann gönnt sich ja sonst nix.

Was soll ich sagen, nach 50m unfahrbarem beginn entwickelt sich der weg zu einem trailtraum erster sahne. Größtenteils s2 auf wunderschönen flowigen kurven, dann wieder s3 über groben schotter. Viele serpentinen, aber alle breit genug um sie problemlos ohne radlhopserei zu meistern.



Bis 20m über dem meer nehm ich nicht einmal den fuß vom pedal (fotos ausgenommen), genial. Eile tat auch not, mittlerweile wird's schon recht finster.

Die bucht ist winzig, wild, einsam, eingerahmt von hohen felszacken. Und lustigerweise erscheint kurz nach dem ich vom obligatorischen after-bike-swim zurück bin ein boot an der landspitze. Ein paar fischer wollen hier nachts ihr glück versuchen... mein glück ists ebenfalls, sie können mich morgen früh mitnehmen. Robinson gerettet :).

Mein schlafplatz ist toll, unter einem großen überhang der goloritzenadel, nette große picknicktische, eine feuerstelle. Brennholz liegt auch schon daneben, jemand meint es gut mit mir. Diesmal kommt aber die angeschlagene thermarest vorsorglich weit außer reichweite.





grüße stuntzi on tour
 

Stuntzi_on tour

Live Berichterstatter
Dabei seit
30. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
1
Standort
derzeit am Strand


29.10. 10:00 Baunei

Das fischerboot hat sich als 300ps-rennmaschine entpuppt. Ist auch gut so, auch mit highspeed brauchen wir eine gute stunde bis arbatax. Hier steig ich wieder aufs bike und radl gemütlich auf der ss125 die 400m bis baunei hoch, zur akku-lade-duschen-kneipe von gestern. Nach einem ausgiebigen frühstück wartet der heutige plan auf umsetzung: der von marco beschriebene trail in die cala luna.

29.10. 14:30 cala luna

Bei dieser route freut man sich doch mal richtig über ein vernünftiges gps. Die anfahrt ist recht mühsam, ein ewiges auf und ab auf schlechten fortstraßen, dutzende abzweige in alle richtungen, keine schilder. Orientierung dank exakter (und kostenloser!) digitaler igm-karte und freundlich blinkender positionsmarkierung kein problem, auch ohne vorher aufgezeichnete tracks. Genau so hab ich mir das vorgestellt mit dem pda.

Nach der mühsamen anfahrt folgt der mühsame trail, zunächst stetiger wechsel zwischen hoch und runter und zwischen grobem und gröbstem schotter. Fahrbar aber anstrengend. Endlich neigt sich der weg talwärts, und es folgen 800m erste sahne s2-weglein. Gut daß die kamera so hinüber ist, da muß ich mich nicht lange mit selbstauslöser aufhalten sondern kann einfach runterheizen :).



29.10. 15:30 cala gonone

In cala luna gibt's natürlich so früh am nachmittag noch touris ohne ende, ich erwisch auch gleich ein taxiboot zurück in die zivilisation. Jetzt latte, gelati, lavanderia, lasagne...





Euer Stuntzi on tour
 

toschi

*
Dabei seit
5. November 2002
Punkte für Reaktionen
189
Standort
38547
Na das nenn ich doch mal Teamwork :daumen:, weiter so.
Ich werd hier wieder ganz neidisch an meinem Schreibtisch, hey kann mal einer übernehmen hier :D
 

Stuntzi_on tour

Live Berichterstatter
Dabei seit
30. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
1
Standort
derzeit am Strand
Hallo Freunde des Stuntzi-Kinos :D

durch die Umstände nun einen eigenen Account -Stuntzi on tour- zu haben, gibt es nun natürlich auch ein extra Fotoalbum. Mein erstes Album trgt den Namen "Sardinien 2006 LIVE" und Ihr könnt es beim klicken auf den Link unter meinem Namen (hier links) anschauen.

Leider sind einige der ersten Bilder hier nicht vollständig angekommen. Stuntzi und ich arbeiten jedoch an einer besseren Übertragung.



Viel Spaß stuntzi on tour
 

Stuntzi_on tour

Live Berichterstatter
Dabei seit
30. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
1
Standort
derzeit am Strand
30.09. 13:00 dorgali

mann bin ich heute faul. Erst 500 höhenmeter. Die dafür in 30 minuten, wohl weil ich 8 kilo krempl in der bar meines vertrauens am hafen deponiert hab.



gestern abend ists ein bißchen später und etwas flüssiger geworden, mußte einige bierchen mit ein paar kletterern aus gb vernichten. Schlafplatz dann jenseits der hafenmauer, immer ganz praktisch. keiner stört einen und dasfrühstück ist trotzdem nur 100m weg.

Nach der dritten harten nacht in folge hab ich meine matte jetzt hoffentlich wieder dicht.



jetzt geh ich mal trails suchen am hausberg von cala gonone, zumindest wenn ich in diesem wolkenwirbel irgendwas sehen kann...

@coffee, danke für den relay-service. Funzt wunderbar und stressfrei, zumindest für mich :) .

@rikman, sorry wenn ich etwas ungehalten war. Nach einer stunde uploadstreß und dahinschwindendem akku wollte ich die energie lieber für die navigation aufheben.



stuntzi on tour in action :lol:
 
Dabei seit
23. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
64
Standort
Ammerseehinterland
gott, und ich war erst dort. bis vorvorgestern. auf familienurlaub. am strand. noch fragen? das sind schmerzen!

nachdem er die antwort standhaft schuldig bleibt wäre ich dafür, eine frage unter uns zu klären: wie macht das dieser mensch, dass er seit wochen praktisch dauernd auf tour ist? rein finanziell und arbeitstechnisch?

..m..
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.792
Standort
München
14:40 cala gonone

ok trails warens nicht, gegen eisengatter ist auch das gps machtlos. aber immerhin eine nette runde auf einsamen teerstraßen. ich leg mich jetzt an den strand...

@torpedo, gibts vom tuttavista nette trails? ich seh hier eine straße von südwesten und irgendwas sehr fragwürdiges und nicht zusammenhängendes nach osten.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.792
Standort
München
@mattesm, und sie haben dich nicht wenigstens ein mal zum biken gelassen? gemein.

@enrgy, wär ein netter job, magazine meldet euch, stehe zur verfügung :). und hab noch eine menge unverwirklichte ideen bzgl "richtigem" live-touring...
 

Catsoft

Team: Nordisch by Nature
Dabei seit
24. September 2001
Punkte für Reaktionen
160
Standort
Escheburg
Sitze hier im Büro und könnte dich erschießen (so neidisch bin ich....)
 

Torpedo64

Tourenfahrer
Dabei seit
26. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Hessenland
14:40 cala gonone

@torpedo, gibts vom tuttavista nette trails? ich seh hier eine straße von südwesten und irgendwas sehr fragwürdiges und nicht zusammenhängendes nach osten.
Das Richtung Osten ist schon ganz gut...auf der anderen Seite, vom Tutavista, ist eine alte Funkstation, oder sowas ähnliches.



Auf dem Weg dorthin gibt es schöne, sandige und teilweise knifflige Abfahrten, die ganz nach unten, nach Orosei, führen - leider keine Trails, zumindest ist das mein Empfinden. Über die Straße würde ich eher hochfahren, die hat's nämlich echt in sich. Vielleicht schaffst du es ja auch ganz hoch zum Kreuz zufahren. Das ist gar nicht so einfach wie es aussieht.

 

Stuntzi_on tour

Live Berichterstatter
Dabei seit
30. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
1
Standort
derzeit am Strand
16:00 am beach

zefix, wo ist die sonne hin? Wenn ich schon mal im strandmodus bin... Frechheit.

Anyway, plan für morgen, mal weg von der küste ins landesinnere, über die sorgente cologone nach oliena, dann auf die supramonte-ebene hoch und dort dem höchsten berg (zu fuß) aufs dach steigen. Runterwärts trailsuche.

hier kurz ein überblick über die tracks der letzten tage. den langen graden strich bitte ignorieren...



Und auf der igm25 sieht das dann so aus (liegt 100%ig über den dort eingezeichneten wanderwegen)



@kulinarischen tipgeber: allein teuer essen gehen find ich immer etwas spaßfrei. aber welche sardische spezialität muß man denn unbedingt mal probiert haben?

Grüße Stuntzi on tour, langsam komm ich in schwitzen *lach*

P.S. nachdem ich Stuntzi eben mitgeteilt habe per mail das hier schon in den höhen der Berge der erste Schnee gefallen ist, fragte er nach einem Rückflug. Keine Sorge, ich konnte ihn beruhigen und versprach ihm bescheit zu geben sobald es in den Tiefen auch schneit :D solange muss er auf der Insel bleiben.
 

gluafamichl

Bergaufbremser
Dabei seit
26. März 2006
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Mering
Sehr witzig. Bin gerade durch den herbstlichen Wald gefahren, kalt, auf den Trails so viel Laub, dass man keine Wurzel sieht, 1 Million Baumfäller, die alle Wege sperren und meine Bremse quietscht.
Ich will auch wieder da hin!! Ich bin soooo neidisch :heul:
 
Dabei seit
18. November 2005
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Schwabach
Sehr witzig. Bin gerade durch den herbstlichen Wald gefahren, kalt, auf den Trails so viel Laub, dass man keine Wurzel sieht, 1 Million Baumfäller, die alle Wege sperren und meine Bremse quietscht.
Ich will auch wieder da hin!! Ich bin soooo neidisch :heul:
Wenn Du nachmittags durch den herbstlichen Wald fahren kannst, kann es dir nicht soo schlecht gehen.
Jedenfalls besser als denen, die im herbstlichen Büro sitzen, und zusehen müssen, wie langsam die herbstliche Sonne verschwindet, bevor sie Feierabend machen können...
Also bitte...!

Ach so, den hier hätt' ich fast vergessen: ;)
 
Dabei seit
23. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
64
Standort
Ammerseehinterland
kulinarische spezialitäten:

eine zuppa frattau / pane frattau: die sardische variante einer lasagne würde ich mal laienhaft sagen, aber mit dem hauchdünnen hirtenbrot gemacht und bei einem guten koch ein totaler irrsinn - maialino, seitdem weiß ich dass wir nicht den wahren schweinsbraten bzw das spoafaki machen ... am besten in einem agriturismo. da musst du aber eins finden das noch offen hat und wo eine größere gruppe ist, für einen allein machens das beides nicht. beides ist oft bestandteil eines typischen sardischen menues.

bin 2 mal ohne karte und ohne peil losgefahren und habe gatter und zäune gezählt. den rest auf straßen mit dem sohn auf dem trailerbike, bis ein strand dazwischenkam...

viele späße weiterhin, der neid sei mit dir!

..m..
 

cleiende

Der alte Mann und das Rad
Dabei seit
27. November 2003
Punkte für Reaktionen
235
Standort
Taunidien
Zum sardischen Hirtenbrot kam ja schon eine Anregung. Das Brot gibt es übrigens auch in weicherer Form als Fladenbrot, wie überall im Mittelmeerraum.
Letztlich macht man mit Lamm und Wildgerichten in Sardinien keinen Fehler
Schon eher einzigartig sind Seadas oder auch Sebadas geschrieben: Eine gebratene Ricottateigtasche, sozusagen ein Ravioli XXL, serviert mit bitterem Honig.

Ich gebe zu, im "Su Gologne" alleine zu essen mag für manchen langweilig sein. Ist auch recht teuer dort, Preisniveau wie ein gutes Lokal in FFM oder München, also für Sardinien sehr teuer.
 

gluafamichl

Bergaufbremser
Dabei seit
26. März 2006
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Mering
Wenn Du nachmittags durch den herbstlichen Wald fahren kannst, kann es dir nicht soo schlecht gehen.
Jedenfalls besser als denen, die im herbstlichen Büro sitzen, und zusehen müssen, wie langsam die herbstliche Sonne verschwindet, bevor sie Feierabend machen können...
Also bitte...!

Ach so, den hier hätt' ich fast vergessen: ;)
Ich gebs ja zu, hab diese Woche Urlaub :D , könnte schlimmer sein.
Aber trotzdem bin ich auf die schönen Bilder neidisch ;)

Ich hab das sardische Essen als sehr deftig und gehaltvoll in Erinnerung, du solltest dir danach nicht mehr viele Höhenmeter vornehmen. Wildschein und Lamm wurde schon genannt, lecker. Dann gibts noch Brot, in Öl getränkt und mit Käse überbacken, sehr einfaches Essen, aber verdammt gut. Und der Wein ist auch nicht zu unterschätzen. Wir sind öfters an so kleinen Wein- und Obsthändlern vorbeigekommen, da kocht dann oft auch die Mama für die Gäste, war preislich okay und wirklich gut.

Soo, jetzt bin ich noch neidischer.
 

Carsten

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
20. November 2000
Punkte für Reaktionen
1.033
Standort
Aalen
geniale Sache hier und Dank an "stutzi on tour"!!!
Weiter so...

...ich will auch son PDA :)
 
Dabei seit
4. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
0
enn das einreißt und noch ein paar Leute mit Foto und PDA losziehen, kann ich meinen Job gleich schmeißen, WEIL ICH DANN NIX MEHR ARBEITE, NUR NOCH LIVE-KINO GLOTZE UND JEDEN ABEND UM 8 WENN ICH HEIMKOMM MIT DEM KOPF GEGEN DIE WAND RENNE.


Trotzdem Tausendmal Dank an "Stunzi den Glücklichen".


Gürße von tri4me
 
Dabei seit
12. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
29
Salsiccia, sardische Salami!
Keine ahnung warum die bisher noch nicht erwähnt wurde.
Taugt übrigens auch hervorragend als Notration, wenn Dich mal kein Boot mitnimmt;)
Viel Spaß noch und Danke für den tollen Bericht!
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.792
Standort
München
heut abend gibts erst mal spaghetti, wird auch langsam mal zeit nach 5 (? wo ist mein zeitgefühl) tagen italien.

rückflüge gibts grad keine billigen, bleibe euch also noch etwas erhalten. in cala gonone gefällts mir ganz gut, alles sehr relaxed und easy hier. vielleicht mach ich einen höhlentauchkurs, hab grad lang mit dem chef von protec divers geredet ubd coole filme gesehen.

jetzt hunger. mahlzeit.
 
Oben