Machen oder meckern - zeiget eure Rähmen!

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. hawkes

    hawkes

    Dabei seit
    05/2009
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Dr.Hossa

    Dr.Hossa Radfreund

    Dabei seit
    12/2005
    Hat dich schonmal wer versucht zu verkloppen nachdem du sowas Geiles als Erstlingswerk geoutet hast?
    Ich meine nur der Unfairness wegen ;)
    Nee echt, grandiose Arbeit und schön eigenständiger Stil. Respekt!
     
  4. tom-skywalker

    tom-skywalker Migrant

    Dabei seit
    12/2002
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 7
  5. Hallo zusammen,

    seit einigen Wochen bin an der Konstruktion meines ersten Ebikes mit Heckmotor und Pinon Antrieb. Beim Stöbern bin ich immer wieder auf Aussagen gestoßen, dass es für "das" Pinion verschiedene Aufnahmegeometrien gibt.

    Gibt es verschiedene Standards ?

    Wenn ja, woran erkennt man welches Getriebe an welche Aufnahme passt ?

    Ich möchte mir irgendwo ein gebrauchtes Getriebe besorgen und wüste daher gerne auch vor dem Kauf vorauf geachtet werden muss.

    Vielen Dank schon einmal für eure Unterstützung !


    Edit: Das fertige Rad gibts dann hier auch irgendwann zu sehen.
     
  6. Yeti666

    Yeti666 Shit happens

    Dabei seit
    05/2006
    Was genau meinst Du mit "Aufnahmegeometrie" und wo wird das behauptet.
     
  7. Das sagen Sie selbst:

    Kann ich als Custom-Rahmenbauer oder technisch Interessierter Konstruktionszeichnungen, Schnittstellenmaße oder CAD-Daten für die Konstruktion eines eigenen Pinion-Bikes erhalten?
    Für Konstruktionsdaten und Zeichnungen gilt die gleiche Vorgabe, wie für das P1.18 Getriebe. Auch diese können aktuell nur Industriekunden zur Verfügung gestellt werden, sofern diese die Entwicklung eines eigenen Pinion Fahrrads planen.
     
  8. prolink

    prolink Bird of Prey

    Dabei seit
    08/2002
    genau gleich wie bei denn E-Bike Mittelmotoren
    habs gleich selbst vermessen. ist am einfachsten:D
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  9. Anti1

    Anti1 de Preiß

    Dabei seit
    08/2006
    Es gibt die „P“ und „C“ Linie.
    Die Aufnahmen sind von den Fixpunkten gleich, jedoch ist das Gehäuse im Detail abweichend. „P“ ist gefrästes Alu und „C „ ist aus Aluminium-Spritzguss aus dem Stihl Motorsägenwerk in der Eifel.
    Wenn die Aufnahme genau ans Getriebe angepasst sein soll, müsste man die Daten schon genau berücksichtigen...
    Ich habe die Daten und Zeichnungen von Pinion bekommen.
    Schönen Gruß
     
    • gefällt mir gefällt mir x 4
    • Gewinner Gewinner x 1
  10. Erst mal vielen Dank Anti !

    So wie ich dich verstehe haben P und C Serien von der Verschraubung her den gleichen Lochabstand. D.h. man kann theoretisch ein C Getriebe im P Rahmen fahren ?

    Das Blabla mit dem "wir geben nix raus" kenne ich schon. Allerdings habe ich mir über 3 Ecken eine "fertige" Einschweißbrücke für ne Kiste Bier besorgt.
     
  11. Anti1

    Anti1 de Preiß

    Dabei seit
    08/2006
    Genau,
    wenn du eine original Pinion Brücke hast, passen Beide.
    Grundsätzlich ist die C-Linie aber für Tourenräder gedacht. Solltest du auch bei den Infos auf der Seite von Pinion finden. Beim MTB (noch dazu mit E-Antrieb) sollte mMn nur „P“ verwendet werden.
    Schönen Gruß
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  12. BigJohn

    BigJohn Doktor der Bierologie

    Dabei seit
    11/2011
    Hast du den Rahmen bei Davo gelötet?
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Birk

    Birk BingoBongo!

    Dabei seit
    02/2005
  15. Hallo Leute, nach ca. einem Jahr und 4 Monaten Projektphase ist nun mein aller erster selbst gebauter Rahmen fertig.

    _L001059.JPG

    _L001062.JPG

    _L001064.JPG

    Gruss Stefan
     
    • gefällt mir gefällt mir x 28
    • Gewinner Gewinner x 13
  16. imun

    imun Fahrradfahrer

    Dabei seit
    11/2009
    Gratulation und mein größter Respekt. Möge er lange halten und viele treue Trails mit dir rocken. Ein echt geiles Bike :love:
     
  17. Hi,
    @Fotofranke@Fotofranke schick.
    Magst du etwas zur Lackierung sagen? Sind die Lotstellen per Hand abgeklebt wurden?

    Viele Grüße,
    Martin
     
  18. Hallo Martin, der Rahmen ist brüniert und dann mit Klarlack lackiert.
    Beim brünieren kommt der Rahmen in ein saures Bad und es bildet sich eine Edelrostschicht. Das wird viel bei Waffenläufen gemacht. Ziel war eigenlich den ganzen Rahmen, auch innen gegen Korrosion zu schützen. Es rostet aber natürlich nur der Stahl. Die Lotstellen die aus Messing, Silber, usw bestehen bleiben wie sie sind, oder verfärben sich nur minimal. Brünieren ist auch eine gute Basis zum Lackieren oder Pulverbeschichten. Mir hat der Rahmen nach dem brünieren so gut gefallen, dass er dann nur eine Schicht Klarlack bekommen hat. Ausserdem kann ich so die Lotstellen auch weiterhin beobachten.

    Gruss Stefan
     
    • gefällt mir gefällt mir x 6
    • Gewinner Gewinner x 1
  19. Hi Stefan,
    Brünieren... Das war bei dem klaren tiefen Schwarz das Letzte woran ich gedacht hatte. Noch dazu bei der Größe eines Fahrradrahmens. Meine Brünierversuche waren bisher immer wenig erfolgreich. Alles was aus Stahl ist und meine Werkstatt verlässt, wird phosphatiert. Ähnlich gut als Lackiergrundlage, leichter Rostschutz. Aber eher grau als schwarz.
    Hast du das Brünieren durchgeführt, oder machen lassen? Magst du etwas zur verwendeten Lösung und zur Vorbereitung sagen? Falls es zu ausufernd u./o. chemisch fürs öffentliche Forum wird gern auch per PM.

    Viele Grüße,
    Martin
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  20. Phimi

    Phimi

    Dabei seit
    11/2006
    Nene. Gerne öffentlich. Will ich auch lesen:D
     
    • gefällt mir gefällt mir x 4
  21. Hallo zusammen, ich habe es in einem kleinen 4 Mann Betrieb bei mir in der Nähe machen lassen. Habe aber lange gesucht bis ich jemanden gefunden habe, der das macht. Über die Zusammensetzung und die Temperatur kann ich euch leider nichts sagen. Wenn ich aber wieder mal einen Rahmen machen lasse werde ich dem Prozess auf jeden Fall beiwohnen.
    Ich habe den Rahmen zur Vorbereitung Glasbruch-Gestrahlt und dann wieder einige Stunden mit dem Scotch glatt geschliffen.
    Aber das Ergebnis hat mich total überzeugt.
    Von der Baugröße könnte ich auch ein Tandem machen lassen.

    IMG_20180824_142417_832.
    So sah der Rahmen direkt nach dem brünieren aus. Sie haben ihn aber eingeölt. Er musste also vor dem Klarlack wieder entfettet werden.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 13
    • Gewinner Gewinner x 3
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  22. tom-skywalker

    tom-skywalker Migrant

    Dabei seit
    12/2002
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  23. Kann ja nicht sein, dass dieser Faden hier auf die zweite Seite rutscht!!!!! Wo sind denn die ganzen Rahmenbauer?

    Kinder-Enduro-Hartail in 26 Zoll - Rahmen ist schon mal fertig. Wird an Weihnachten seinem neuen Besitzer übergeben :D

    _L001268.

    _L001263.

    _L001262.

    Gruss Stefan
     
    • gefällt mir gefällt mir x 19
    • Gewinner Gewinner x 9
  24. MDewi

    MDewi

    Dabei seit
    01/2014
    Große Klasse
    Viel Spaß beim Aufbau
    Und Luca beim Ausführen
    Happy christmas
     
  25. burn23

    burn23 Master of Desaster

    Dabei seit
    09/2008
    Respekt! Bin immer wieder überrascht welche geilen Rahmen hier präsentiert werden! :anbet:
     
  26. Hallo zusammen,
    hier nun noch das 26 Zoll Kinder-Enduro-Hardtail komplett. So wie es da steht, ist es 10.6 kg schwer.
    _L001516-2.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 10
    • Gewinner Gewinner x 7