Machen oder meckern - zeiget eure Rähmen!

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Soweit ich weiss schützt farbloses Pulver oder auch Klarlack nicht dauerhaft vor Rost. Feuchtigkeit dringt durch offen Poren unter die Lackschickt und es fängt dann unter dem Lack an zu rosten. Das ergibt dann so ne Patina.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Patina unter dem Lack kann ja auch ganz gut aussehen, dauert aber sicher ein paar Jahre.
    Wäre noch die Frage, wie ich den Rahmen innen einigermaßen konservieren kann? Hohlraumwachs aus dem Automobilbereich vielleicht? Oder ist sowas nicht notwendig?

    Mfg Stefan
     
  4. ich lasse meine Rahmen vor dem lackieren brünieren. Das gibt quasi eine Edelrostschicht, die Korrosion verhindert.
    Schaut dann so aus wie auf dem Bild aus meinem Beitrag #938 aus diesem Forum hier.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  5. RMX246

    RMX246

    Dabei seit
    11/2009
    Ich finde Owatrol-Öl Recht hilfreich und bei Bedarf ne Mischung aus Bienenwachs und Vaseline. Viskosität kann man bei Selbstkomposition auch einstellen.
     
  6. Hier mal eben mein Projekt für den Urlaub: zwar kein Rahmen aber die kinder brauchen Gepäckträger, desshalb hab ich mal wieder zum schweißbrenner gegriffen :)
    Es fehlt noch die Oberflächenbehandlun

    (Für das 24" rad habe ich den Träger an die cantisockel geschraubt, dazu habe ich eine m5 Schraube verkehrtherum in den cantisockel gesteckt und in das trägerrohr geschweißt damit der Sockel noch drehbar ist der Schraubenkopf wird beim einschrauben am Rahmen geklemmt wackelt nicht)
     

    Anhänge:

    • gefällt mir gefällt mir x 6