Marin Stargabel (Chromoly), brauche eure Hilfe

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. goodie

    goodie Steel ist real

    Dabei seit
    10/2010
    Hallo Leute, brauche mal wieder eure Hilfe. Bei meinem Alltagsrad ein 1996er Marin Pine Mountain, wollte ich eine längere Gabel (Schaft) einbauen um noch ein paar Spacer mehr zu montieren. Konnte zwei 97er Marin Gabeln erstehen.So gut wie neu. Wurden beide kurz nach Kauf gegen eine Federgabel ausgetauscht. Beides die konifizierte Rockstar Version. Leider gefällt mir die jetzt montierte Gabel nicht so besonders. Schaut euch mal die Fotos an. Nach dem Konus kommt ein Stück bevor der Gabelkopf anfängt. Scheint als ob es damals verschiedene Versionen gab. Jetzt würde ich gerne die andere Rockstar Gabel (die Gelbe) pulverbeschichten lassen und montieren. Nun die Frage an euch. Ist die gelbe Marin Gabel mit meiner alten orange pulverbeschichteten Marin Gabel vergleichbar. Oder täuscht das?

    Hier das Rad
    1.

    Hier die alte montiere Gabel

    5.
    Hier die derzeit montiere Gabel

    31.

    Hier die alte und die neue noch nicht beschichtete Gabel (nicht über die Kartons im Hintergurnd wundern - ich räume gerade um)

    51.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2017
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Ich verstehe das Problem nicht. Willst du wissen, ob die Gabeln die gleiche Geometrie haben? Oder den selben Rohrsatz?
    Die gelbe Gabel sieht einen tick länger aus. Aber das dann auf Fotos täuschen. Der Längenunterschied ist aber nicht dramatisch. Und du wolltest vorn ja eh höher kommen, oder? Durch eine längere Gabel wird das Lenkverhalten spurtreuer, was man bei einem Tourer auch will, meine ich. Davon ausgehend, dass die Einbauhöhe der gelben Gabel tatsächlich länger ist.

    Aber warum verbaust du nicht einfach einen steileren Vorbau und/oder einen Lenker mit mehr rize?
     
  4. goodie

    goodie Steel ist real

    Dabei seit
    10/2010
    Hallo, danke dir für die Antwort. Das Rad ist vorher auch gut gelaufen, wollte halt die Möglichkeit haben, den Vorbau noch ein bisserl höher zu haben. Der Vorbau ist schon 17 Grad. 25 Grad könnte ich mir auch noch vorstellen. Der Lenker hat 2 cm rize. Die beiden Teile sind nicht gesetzt, können auch noch getauscht werden. Aber durch den längeren Schaft, habe ich einfach mehr Optionen. Die orginal A-head Gabel ist von 1996. Die beiden gekauften von 1997. Die jetzt verbaute Gabel gefällt mir unterhalb des Konus überhaupt nicht.

    Die gelbe Gabel ist mind. 3 cm länger. Dadurch kann ich ein paar Spacer verbauen (ist jetzt schon so). Auf dem Foto sieht es so aus, als ob die gelbe Gabel bis zum Konus ein paar Milimeter höher ist. Das ist doch nur eine Täuschung, weil ich sie nich richtig gehalten habe?
    Die beiden müssten doch eigentlich gleich lang sein (nicht der Schaft). Oder wie seht ihr das?

    Gruß Thomas
     
  5. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Wieso? Zu der Zeit war die Standardeinbauhöhe für ein 26er eigentlich mit 395mm angegeben, das war aber nicht in Stein gemeißelt und somit gab es Starrgabeln mit 390 bis 405mm EBH. Und für den Ersatz einer Federgabel waren bereits damals Gabeln bis ca. 430mm EBH erhältlich.
    Ich finde diesen "Knubbel" unter dem Konussitz der orangen Gabel auch nicht schön, die gelbe würde ich ebenso vorziehen. :daumen:

    VG, Armin.
     
  6. goodie

    goodie Steel ist real

    Dabei seit
    10/2010
    Danke Armin, geht mir auch so. Die 96er Marin Pine Mountain Rahmen hatten als Option eine Manitou Federgabel mit 80mm. Habe gerade mal im 97 Katalog nachgeschaut, da wurden auch noch 80mm Federgabeln verbaut. Ich glaube das 98er Marin hatte eine Manitou Spider ebenfalls mit 80mm. Dann müsste die gelbe Gabel doch mit der alten orange farbenen "kompatibel sein" Wahrscheinlich habe ich die Gabeln auf dem Foto falsch gehalten. Oder was meint ihr?

    Gruß Thomas
     
  7. goodie

    goodie Steel ist real

    Dabei seit
    10/2010
    Die derzeit verbaute Gabel ist übrigens aus einem 1997er Marin Nail Trail. Dort sieht man auch den Bereich unterhalb des Konus.

    15 Nail Trail.

    Gruß Thomas
     
  8. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Auf jeden Fall Thomas, die kannst Du bedenkenlos austauschen.
    Der Unterschied beträgt ja eh nur höchstens 5mm, das kann man beim Fahren nicht spüren.
     
  9. goodie

    goodie Steel ist real

    Dabei seit
    10/2010
    Hallo Armin, danke für die Antwort. Die gelbe Gabel ist heute schon zum Pulverbeschichter.

    Gruß Thomas
     
  10. goodie

    goodie Steel ist real

    Dabei seit
    10/2010
    Hallo, sind zwar keine top Fotos (ungeputzt ueberall noch Fettreste) , aber ich denke man kann den Unterschied erkennen. Quasi direkt vom Montagestaender.

    Gruss Thomas IMG_20170401_182755. IMG_20170401_182816.
     
  11. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Dreh mal die Wagura-Schelle am Bremshebel um :lol:

    Schaut schon viel gefälliger aus, wenn die Gabelkrone nicht so absteht. Da hattest du schon recht.
     
  12. goodie

    goodie Steel ist real

    Dabei seit
    10/2010
    Danke, das mit der Schelle habe ich vorher auch gerade gedacht, wo ich die Fotos gesehen habe. Muss sowieso noch ein paar Feineinstellungen machen und ein bisserl putzen. Schelle wird dann gleich gedreht.

    Gruß Thomas
     
  13. Stadtkind

    Stadtkind

    Dabei seit
    05/2009
    Da sieht man wieder einmal wie blöd diese aheadgeschichten eigentlich sind.

    Ich würd der orangenen gabel einfach ein gewinde verpassen und schaftvorbau. Problem gelöst. Und bei rädern für langstrecken ist sowas eh immer noch am besten.
     
  14. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Das verstehe ich jetzt nicht. Was ist blöd? Und warum ist Schaft für "egalwas" besser als Ahead?
     
  15. Stadtkind

    Stadtkind

    Dabei seit
    05/2009
    Na einen schaftvorbau kann man leichter anpassen. Rausziehen und passt schon.
     
  16. goodie

    goodie Steel ist real

    Dabei seit
    10/2010
    So nun das Ergebniss. Fährt sich jetzt viel besser als Alltagsrad. Bei der Gelegenheit habe ich noch neue Reifen (Continental Top Contact Faltreifen mit 5 cm Breite) draufgemacht. Die Magura Schelle ist auch gedreht.

    Gruß Thomas

    3. 4. 5.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2