MTB im Allgäu

Dabei seit
10. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.379
Standort
Allgäu
Heute eher nix, hab noch das Laktat von der letzten Zwift-Session in den Beinen :D
 
Dabei seit
20. März 2014
Punkte für Reaktionen
1
Servus, bin seit April in Kempten wohnhaft und würde gerne jetzt, da wo der Schnee auf etwa 1.600 müNN geschmolzen ist, ein paar Trails abfahren mit meinem AM (140mm). Ist jmd. schon die Route auf dem Gratrücken unterhalb des Alpsee Coasters von der Eckhalde Richtung Prodel und dann zurück nach Oberstaufen gefahren und hätte Lust mich bei schönem Wetter zu begleiten? :)

PS: Die IG Oberallgäu Süd wurde 2018 gegründet, wo finde ich den Informationen zu Ausfahrten oder sonstigen Treffen?
Grüße, Fettmull.
 

nosaint77

biopowered hoch, (wie) elektrisiert runter
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
210
Standort
Oberfranken
Hallo nach Oberschwaben,

bin demnächst für ne Woche mit der Family in der Nähe von Ochsenhausen und wollte mal fragen, ob man da mit einem Fully Trailbike und Fahrtechnik bis S2 gut bedient wird. Waldautobahnen allein sind langweilig, wenn man Touren mit überwiegenden Anteil an S0 oder höher fahren kann, wäre das toll. Komoot nach zu urteilen wird bei Biberach und auch rund um Ochsenhausen einiges an Naturtrails geboten. Alternativ könnte ich auch mit nem "Anyroad-Bike" mit Dropbarlenker und entweder LRS mit Rennradslicks oder LRS mit Grävelschlappen mitnehmen. Was meint ihr Locals?

Gruß aus Bamberg,
Florian
 
Dabei seit
8. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
39
Hallo nach Oberschwaben,

bin demnächst für ne Woche mit der Family in der Nähe von Ochsenhausen und wollte mal fragen, ob man da mit einem Fully Trailbike und Fahrtechnik bis S2 gut bedient wird. Waldautobahnen allein sind langweilig, wenn man Touren mit überwiegenden Anteil an S0 oder höher fahren kann, wäre das toll. Komoot nach zu urteilen wird bei Biberach und auch rund um Ochsenhausen einiges an Naturtrails geboten. Alternativ könnte ich auch mit nem "Anyroad-Bike" mit Dropbarlenker und entweder LRS mit Rennradslicks oder LRS mit Grävelschlappen mitnehmen. Was meint ihr Locals?

Gruß aus Bamberg,
Florian
wenn denn da endlich mal kein Schnee mehr ist, würde ich mitfahren. Wie schauts da aktuell aus?
 

homerjay

Live fast - die old
Dabei seit
8. April 2005
Punkte für Reaktionen
187
Standort
3rd rock from the sun
Gestern wieder unterwegs gewesen und entspannte und freundliche Begegnungen mit Wanderern, Hundehaltern und anderern Radlern gehabt. Nur einer hat die Stimmung wieder getrübt: Der Herr mit dem Racehardteil und den engen Lycrashorts, der erst grußlos und mit Stemmeisengesicht in knappstem Abstand an unserer Gruppe vorbei heizte um dann bergab ohne abzubremsen an den beiden älteren Herrschaften mit dem Hund vorbeizudonnern. Du hast Dich mal wieder richtig um das Mountainbiken im Allgäu verdient gemacht!
Das Du offensichtlich Deine Strava-Bestzeit brechen wolltest, ist keine Entschuldigung und besonders schlimm finde ich, daß Du auch schon auf den IG-Treffen dabei warst und es eigentlich besser wissen solltest.
 
Dabei seit
7. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
4.137
Standort
Immenstadt
Gestern wieder unterwegs gewesen und entspannte und freundliche Begegnungen mit Wanderern, Hundehaltern und anderern Radlern gehabt. Nur einer hat die Stimmung wieder getrübt: Der Herr mit dem Racehardteil und den engen Lycrashorts, der erst grußlos und mit Stemmeisengesicht in knappstem Abstand an unserer Gruppe vorbei heizte um dann bergab ohne abzubremsen an den beiden älteren Herrschaften mit dem Hund vorbeizudonnern. Du hast Dich mal wieder richtig um das Mountainbiken im Allgäu verdient gemacht!
Das Du offensichtlich Deine Strava-Bestzeit brechen wolltest, ist keine Entschuldigung und besonders schlimm finde ich, daß Du auch schon auf den IG-Treffen dabei warst und es eigentlich besser wissen solltest.

Leider sterben diese egoistischen Knallköpfe nicht aus :ka:

Solchen Typen wünsche ich auf jeder Tour mindestens zwei Plattfüße :aetsch:
 
Dabei seit
22. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
169
Standort
OA
Wenn ich da schon wieder lese:

Grüntenhütte soll abgerissen werden... Streichelzoo und Walderlebnisbahn.... wird mir schlecht!!

Andererseits werde ich dann den Buckel runterschruppen wie und wann und wo ich will!!

Feuer frei..
 

bibi1952

DreamBiker
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
76
Standort
Lohmar-Donrath
Schade um die Grüntenhütte:(
die Tourengeherabende waren immer sehr schön:bier:

Mal schauen, welche Trails nach dem Umbau noch da sind. Diesen Sommer bleibt ja noch alles beim Alten.
 

homerjay

Live fast - die old
Dabei seit
8. April 2005
Punkte für Reaktionen
187
Standort
3rd rock from the sun
Schade um die Grüntenhütte:(
die Tourengeherabende waren immer sehr schön:bier:

Mal schauen, welche Trails nach dem Umbau noch da sind. Diesen Sommer bleibt ja noch alles beim Alten.
Trails werden da keine mehr übrig sein, die Wege bleiben den zahlenden Gästen vorbehalten, die für viel Geld mit der Bergbahn hochfahren, im Self-Service-Bergrestaurant alpenländisch angehauchtes Convenience-Food essen und dann für einen Extra-Obulus mit der Walderlebnisbahn wieder abrauschen, nachdem sie noch kurz die Original-Alpen-Alpakas im Streichelzoo mit dem Futter aus dem Futterautomaten gefüttert haben. Schau Dir das Alpendisneyland in Ratholz an und dann weißt Du, was es am Grünten geben wird.

Nicht zahlende Gäste (Biker, Kletterer, Wanderer, Skitourengänger, etc.) werden mit euphemistisch als "Besucherlenkung" bezeichneten Maßnahmen gezielt ausgesperrt. Ich könnte mir vorstellen, daß als "ökologischer Ausgleich" für die massiven Baumaßnahmen auf der Grüntensüdseite nicht nur der Stuhlwandgrat und der Gigglstein für Kletterer gesperrt werden sondern auch größere Gebiete (zum "Wildschutz") für Biker und Wanderer.

Ich habe eigentlich immer gedacht, daß der Wald auch ohne Bahn Erlebnis genug ist und daß es die Bergwelt von Natur aus schon gibt. Berge brauchen keinen Geschmacksverstärker!
 

bibi1952

DreamBiker
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
76
Standort
Lohmar-Donrath
Am Dienstag 4.Juni um 19.30 und am Mittwoch 5. Juni um 19.30 gibt es im Gasthof Mohren in Kranzegg eine Bürgerinfo
zum Projekt Grünten BergWelt.
Ich komme erst am 06.06. abends nach Kranzegg und kann die Veranstaltung nicht besuchen.
Einige Biker aus der Region sollten sich da blicken lassen und hier im Forum darüber berichten.
 

swindle

...dann geh doch zu Netto!
Dabei seit
16. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
103
Standort
Allgäu
Dinser Hütte war letzte Woche auch noch ein schneefeld zu bewältigen...
 
Dabei seit
10. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.379
Standort
Allgäu
Der Schnee wird auch noch bisschen bleiben, ist ein Schattenloch.

Mal sehen, wo mich meine Kumpels gleich mitschleppen. Hoffentlich bleibt mal ne Fotopause.
 
Dabei seit
22. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
169
Standort
OA
Gestern auf vergessenen Wegen unterwegs.

Leider beginnt die Anfahrt auf einem sehr bekannten Asphaltweg und so haben einige Elektromotorradfahrer gezeigt, zeigen müssen, wie viel Watt denn das neue motorisierte Vehikel hat und haben die Motoren jaulen lassen. Ist es erst deprimieren, wenn man sieht wie einer immer weiter aufholt, so erklärt sich dann alles von selber, wenn man die Motoren hört. :anbet:

Die Freude nach dem Rauftreiben und Tragen richtet sich ja immer auf die Abfahrt, blöd nur wenn der Weg dann über die Jahre doch abgerutscht ist und der Windbruch für weiteres Tragen sorgt.
Compressed_0409.jpg Compressed_0407.jpg Compressed_0411.jpg
 

Anhänge

Dabei seit
22. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
169
Standort
OA
Und dann sieht man wie EU -Fördergelder oder ähnliches verausgabt werden. War vor vielen Jahren hier noch ein schöner Jägersteig/Holzerpfad ist es heute eine super ausgebaute Straße, die in anderen Gegenden Europas leicht als Kreisstraße gellten könnte, die aber als Sackgasse endet und nur zum Holzwegfahren dient. :confused::streit:

Compressed_0408.jpg
 

Anhänge

Dabei seit
11. August 2006
Punkte für Reaktionen
214
Standort
Rettenberg/Oberallgäu
laut Gemeindeblatt Rettenberg soll auch der (bisher) noch recht nett zu fahrende Wanderweg ab Brackenberg in Richtung Hinterberg zu einem exorbitanten Wirtschaftsweg ausgebaut werden. Der Weg hat richtig Spaß gemacht, die Aussicht oben an der Kuppe ins Illertal war gigantisch. Somit auch ein neuer, fahrbarer Weg für die Mofas der nicht lange auf entsprechende Frequenz warten muss.
 
Oben