MTB Schuhe

Dabei seit
19. November 2020
Punkte Reaktionen
0
Ort
Eifel
Hallo Zusammen,

ich habe mich nun tagelang durch das Forum gelesen. Und bin genauso schlau wie vorher. Aber mal von vorne. Ich habe mir ein Fokus Thron E-MTB mit Flat-Pedale zugelegt. Der Verkäufer hat mir zu Five Ten Schuhe geraten. Nun wird es zunehmend kälter und Nässer und hier im Forum schwören einige auf Five Ten oder 2FO mit GripGrap oder Vaude AM Moab oder Freeride SP. Oder richtige Winter Schuhe wie z.B. 45NRTH oder Northwave Celsius XC Artic etc..

Heute war ich noch mal in Köln im Shop gewesen. O-Ton Verkäufer: Five Ten sind die Besten Schuhe für MTB und die anderen wären was für Rennradfahrer aber nicht für richtige Biker.

Was sagt ihr?
Danke
Erna
 
Dabei seit
25. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
1.785
Ort
Ailertchen
Einen Schuh für Sommer und Winter zu finden wird wahrscheinlich schwierig...
Mit nem Sommer-Schuh hast du im Herbst/Winter ganz schnell die Brühe drin stehen und dir frieren die Zehen ab. Mit nem Winter-Schuh im Sommer hast du auch die Füße nass - dann allerdings vom Schweiß...

Ich hab für den Sommer nen Adidas Trailcross LT (mit Five Ten-Sohle) und für den Winter nen Vaude Moab Mid STX und kann somit je nach Witterung wählen mit was ich auf den Trail gehen will...
 
Dabei seit
25. September 2020
Punkte Reaktionen
315
Ort
Lohmar
Schau dir mal die Adidas Terrex Modelle an. Habe auch super Wanderschuhe die etwas moderner sind.

Der Swift Solo wird häufig empfohlen als MTB Schuh bei schlechter Witterung.

Ich war heute bei 3 Grad mit denen unterwegs und hatte kalte Füße. Allerdings hatte ich auch die dünnsten Falke Running Socken an, die ich in der Schublade habe...
1605871104849.png
 
Oben