Muc-Off Project Green: Umweltorientierte Verbesserungen der britischen Firma

Muc-Off Project Green: Umweltorientierte Verbesserungen der britischen Firma

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wMS9CaWxkc2NoaXJtZm90by0yMDIwLTAxLTI3LXVtLTE5LjAyLjUxLnBuZw.png
Muc-Off gibt den Start ihres Project Green bekannt, bei dem die Briten mit zahlreichen Maßnahmen zu einem verbesserten Umweltschutz beitragen wollen.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Muc-Off Project Green: Umweltorientierte Verbesserungen der britischen Firma
 
Dabei seit
12. August 2013
Punkte Reaktionen
114
Dabei seit
7. September 2006
Punkte Reaktionen
872
Wenn ich dass lese, kocht mir ein bisschen die Galle!

Ich bin Chemiker und bin größtenteils mit der Entwicklung und Testung von Fahrzeugreinigungschemie und Wasseraufbereitungschemie beschäftigt... Wir stellen eigentlich nichts speziell für Fahrräder her, sonder eher für Motorrad/PKW/LKW/Zug... das erwähne ich nur, um anzudeuten dass ich recht unbefangen bin.

ALLE unsere Reiniger sind frei von PTFE, NTA, Phosphaten usw... ALLE sind biologisch abbaubar(sonst wären sie in der EU i.d.R. nichtmal inverkehrbringbar)... das ist ohnehin alles "Normal" in der Branche(nicht nur bei uns).

Dazu werden zu 99% Großgebinde 10L - 1000L mit Hochkonzentraten befüllt, welche vor der Anwendung mit Wasser verdünnt werden. So spart man Kunststoffe, Transportkosten, CO2 und nicht zuletzt Geld.

Eine Firma die zu einem hohen Anteil anwendungsfertige Reinigungslösungen in Kleingebinden zu hohen Preisen verkauft, sollte nicht mit Öko-Werbung um sich werfen, sondern das Gesamtkonzept überdenken.

Ich persönlich bin übrigens der Meinung, dass man ein Fahrrad zu 99% schlicht mit Wasser reinigen kann.

der Uwe
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted 410405

Guest
Ich brauch kein Mugg Off.
Ein Tropfen Spüli ins Waschwasser und fertig ist mein "Green-Reiniger"

Sind das nicht die, die auch diese Feuchttücher zur Reinigung von Bikes im Lieferprogramm haben ?
Abgepackt in einzelne Tütchen und absolute Wegwerfartikel... Sehr Green und umweltorientiert :rolleyes:
 
Dabei seit
7. September 2006
Punkte Reaktionen
872

Alexspeed

Master
Dabei seit
7. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
164
Ort
Zeulenroda, Teisnach
Na da schauen wir doch gleich mal nach.
1. Produkt und Inhaltsstoffe suchen und finden
1580311810932.png

2. Inhaltsstoffe prüfen:
2.1. https://www.google.com/search?sxsrf...hUKEwjsgPKck6nnAhXF4aYKHUr1CFEQ4dUDCAs&uact=5
1580312644805.png

Schauen wir mal in die Risikobeurteilung der EU rein:
1580312567175.png


Und nun brauch ich auch nicht weiter machen, da EDTA der Hauptbestandteil des Produktes ist und mir MTB-NEWS oder auch MUC-OFF wieder nen Scheiß aufquatschen will >:( ?.

Lass euch keinen Schwachsinn erzählen, dass ihr teuren bunt aussehenden Chemiereiniger für ein Sportgerät benötigt, was durch die Natur fährt und sich mit Natur bekleckert.

Ich schließe mich wie immer denen an, die ihr Fahrrad mit Wasser waschen. Mehr braucht´s auch nicht. ✌

P.S. @muc-OFF: Wie wäre es statt Plastik, Glas zu verwenden?
 

Anhänge

  • 1580311889787.png
    1580311889787.png
    48,4 KB · Aufrufe: 17
  • 1580311997141.png
    1580311997141.png
    35,8 KB · Aufrufe: 19
  • 1580312146323.png
    1580312146323.png
    78 KB · Aufrufe: 19
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
447
hab ich noch nie gekauft, werde es auch in Zukunft nicht. Wie schon gesagt Wasser reicht vollkommen, oder 2 Tropfen Spüli mit rein.
Oder wie ich's handhabe: garnicht waschen.
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
11.964
Ort
Nordbaden
Lass euch keinen Schwachsinn erzählen, dass ihr teuren bunt aussehenden Chemiereiniger für ein Sportgerät benötigt, was durch die Natur fährt und sich mit Natur bekleckert.

Ich schließe mich wie immer denen an, die ihr Fahrrad mit Wasser waschen. Mehr braucht´s auch nicht.
Als Kettenöl sowie als Schmierung für andere bewegliche Teile verwendest Du dann welche wasserlöslichen Naturkleckereien? Lehm?

Bin auch der Meinung, dass man keinen hochspeziellen Chemiekram zu überteuerten Preisen braucht, aber ab und zu gibt's schon mal Verschmutzungen am Rad, denen man alleine mit Wasser nicht beikommt, sondern einen Schuss Spüli o. ä. benötigt.
 
Dabei seit
28. September 2009
Punkte Reaktionen
933
Man kann es für unnötig/zu teuer halten wie man will, Tatsache ist das Zeug funktioniert hervorragend.

Im Vergleich zu Wasser+Spüli wird das Bike bei Mucoff Einsatz mit weniger Wassereinsatz und herumwischen deutlich sauberer.

Ob man es braucht? Hängt davon ab, was einem sein Bike Wert ist und wie groß der persönliche Reinigungsfetisch ist :D
 
D

Deleted 410405

Guest
Man kann es für unnötig/zu teuer halten wie man will, Tatsache ist das Zeug funktioniert hervorragend.

Im Vergleich zu Wasser+Spüli wird das Bike bei Mucoff Einsatz mit weniger Wassereinsatz und herumwischen deutlich sauberer.

Ob man es braucht? Hängt davon ab, was einem sein Bike Wert ist und wie groß der persönliche Reinigungsfetisch ist :D

Egal ob Spüli oder Mugg Off, wenns Bike sauber sein soll kommt man ohne herumwischen nicht drum rum.
Ich brauch ehrlich gesagt auch keinen Reiniger, der aufgesprüht und abgespült wird.
Ob Mugg Off hervoragend funktioniert mache ich vom P/L-Verhältnis abhängig... jedenfalls kann ich mir davon viel Spüli kaufen.

Vor zig Jahren habe ich mal Mugg Off gewonnen, ein Reiniger und ein Spray, damit das Bike auch schön glänzt.
An der Stelle im Garten, wo ich das Bike mit dem Reiniger geputzt habe, sah auf jeden Fall der Rasen nicht mehr ganz so frisch aus.
Soviel zum Thema.
 
Dabei seit
17. Januar 2003
Punkte Reaktionen
2.084
Eine Firma die zu einem hohen Anteil anwendungsfertige Reinigungslösungen in Kleingebinden zu hohen Preisen verkauft, sollte nicht mit Öko-Werbung um sich werfen, sondern das Gesamtkonzept überdenken.

Ich hatte Muc-Off eigentlich unter "Firma-die-fieses-Zeugs-in-ihre-Produkte-mischt" gespeichert. War da nicht mal was mit irgendwelchem Microplastic etc?

Das ganze klingt für mich nach Greenwashing.
 
Dabei seit
16. Juli 2013
Punkte Reaktionen
4.392
Wenn ich dass lese, kocht mir ein bisschen die Galle!

Ich bin Chemiker und bin größtenteils mit der Entwicklung und Testung von Fahrzeugreinigungschemie und Wasseraufbereitungschemie beschäftigt... Wir stellen eigentlich nichts speziell für Fahrräder her, sonder eher für Motorrad/PKW/LKW/Zug... das erwähne ich nur, um anzudeuten dass ich recht unbefangen bin.

ALLE unsere Reiniger sind frei von PTFE, NTA, Phosphaten usw... ALLE sind biologisch abbaubar(sonst wären sie in der EU i.d.R. nichtmal inverkehrbringbar)... das ist ohnehin alles "Normal" in der Branche(nicht nur bei uns).

Dazu werden zu 99% Großgebinde 10L - 1000L mit Hochkonzentraten befüllt, welche vor der Anwendung mit Wasser verdünnt werden und. So spart man Kunststoffe, Transportkosten, CO2 und nicht zuletzt Geld.

Eine Firma die zu einem hohen Anteil anwendungsfertige Reinigungslösungen in Kleingebinden zu hohen Preisen verkauft, sollte nicht mit Öko-Werbung um sich werfen, sondern das Gesamtkonzept überdenken.

Ich persönlich bin übrigens der Meinung, dass man ein Fahrrad zu 99% schlicht mit Wasser reinigen kann.

der Uwe
Dreimal darfst raten was MucOff macht..... Investieren derzeit stark in Konzentrat. Des der Reiniger gut funktioniert ist auch erwiesen
 
Dabei seit
15. August 2013
Punkte Reaktionen
1.926
Ohne Witz :heul:...mal abgesehen dass das Zeug grundsätzlich überhaupt nicht nötig ist.

Datenblätter: http://www.partinfo.co.uk/search?q=muc+off
Bedeutung: https://de.wikipedia.org/wiki/Gefahrenklasse
zB Karziogenität, akut wassergefährend,... dazu noch eines mit Nano-Partikeln:


Anhang anzeigen 967794
Anhang anzeigen 967796
aber immer schön auf der Wiese nutzen und hinterher sogar noch als "besonders umweltfreundlich" bewerten.

Und dann noch als Krönung die Feuchttücher zum Fahrrad abwischen.
 

Tyrolens

eBiker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
8.936
Ort
Hottentottenstaat
Ich habe beim Kellerumbau zwar extra eine Bike Dusche eingeplant, aber derzeit putze ich mein Bike wirklich nur nach intensiveren Regenausfahrten. Und selbst dann verwende ich dafür nur Wasser und Bürste. Es wird damit natürlich nicht blitz blank, aber was soll das bringen? Es wird sowieso wieder dreckig. Es ist ein Mountainbike, kein Rennrad.
Standrohre, Kette, Kassette und Ritzel reinige und schmiere ich dafür vor/nach jeder Ausfahrt.
 
Oben