Mworx Bikes

Bacara

fährt Rad
Dabei seit
22. Januar 2009
Punkte Reaktionen
580
Ort
Oberfranken
Ich hab heute den Mworx Rahmen erhalten und mal die ersten Teile ran gebaut. Dabei sind zwei Fragen aufgetaucht.
Wie ist die richtige Anzahl an Spacern für die Mworx Kurbel? Bei dreien erschien mir die Achse zu kurz (evtl hab ich sie aber nicht weit genug durch gesteckt...) Aktuell ahbe ich jeweils einen auf der Antriebs- und Nichtantriebsseite, wobei mir die Kurbel auf der NDS schon sehr nah an der Kettenstrebe vorbei läuft.

IMG_20211109_162911.jpg

IMG_20211109_162921.jpg


Die Position der Bremsscheibe hinten passt auch nicht zu der Bremsaufnahme. Ich habe Centerlock Scheiben (Aber daran sollte es eigentlich nicht liegen). Habt ihr ne Ahnung, was ich falsch gemacht habe?

IMG_20211109_160504.jpg


Zum Abschluss noch ein Bild vom Zwischenstand ;)

IMG_20211109_162936.jpg
 
Dabei seit
5. Oktober 2015
Punkte Reaktionen
1.244
Ort
Wien
Die Position der Bremsscheibe hinten passt auch nicht zu der Bremsaufnahme. Ich habe Centerlock Scheiben (Aber daran sollte es eigentlich nicht liegen). Habt ihr ne Ahnung, was ich falsch gemacht habe?
Zur Info!

Wir haben bei ein paar Rahmen der neuen Mworx Serie ein Thema mit der PM Bremsaufnahme. Zur Zeit sind wir in Abstimmung mit unserem Hersteller zur Lösung des Problems.

Unsere Kunden werden per Email über das mögliche Problem informiert und gebeten das zu checken. Es betrifft nur Rahmen die in den letzten beiden Wochen ausgeliefert wurden. Alle anderen Rahmen sind in Ordnung.
 
Dabei seit
30. April 2017
Punkte Reaktionen
44
Ort
Wien
Jetzt hab ich auch einen Mworx-Rahmen für unsere Große gekauft.

Lager hab ich schon eingebaut: Rahmen mit Lager 1790 Gramm.
Die neuen Rahmen dürften wirklich leichter sein. Den Gabelschaft werd ich dann nach der ersten Sitzprobe wohl kürzen müssen. Die Farbe ist Verkehrsweiß, so wie auch die Reba, die ich schon hatte. Weiß war natürlich der Wunsch der zukünftigen Besitzerin.

Fortsetzung folgt....
IMG_3612.jpg
 

ollo

der hat was
Dabei seit
17. April 2004
Punkte Reaktionen
753
Ort
dem Flachen
Bike der Woche
Bike der Woche
Weißt du zufällig welcher das ist? Ich hatte schonmal danach gesucht, aber nix gefunden
es geht jeder IS tapered Steuersatz , der 52mm unten und 42mm oben hat + Gabelkonus der Tapered auf 1 1/8 reduziert

Alternativ schaust Du hier

+ Gabelkonus der Tapered auf 1 1/8 reduziert

oder hier
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. August 2010
Punkte Reaktionen
39
Ort
Berlin - FH
Moin,
nachdem heute der lange ersehnte Rahmen bei mir angekommen ist, vielen Dank hier an @LemonLipstick, habe ich zum Aufbau eine Frage. Der Rahmen ist für einen IS 42/52 Steuersatz ausgelegt. Bisher kenne ich das so, dass die Lager einfach in dem Rahmen "flutschen". Also ohne Druck eingelegt werden. Beim oberen Lagersitz funktioniert das gut. Unten habe ich aber ein leichtes Untermaß, so dass ich das Lager einpressen müsste. Ist das so vorgesehen?

Viele Grüße
 

ollo

der hat was
Dabei seit
17. April 2004
Punkte Reaktionen
753
Ort
dem Flachen
Bike der Woche
Bike der Woche
Moin,
nachdem heute der lange ersehnte Rahmen bei mir angekommen ist, vielen Dank hier an @LemonLipstick, habe ich zum Aufbau eine Frage. Der Rahmen ist für einen IS 42/52 Steuersatz ausgelegt. Bisher kenne ich das so, dass die Lager einfach in dem Rahmen "flutschen". Also ohne Druck eingelegt werden. Beim oberen Lagersitz funktioniert das gut. Unten habe ich aber ein leichtes Untermaß, so dass ich das Lager einpressen müsste. Ist das so vorgesehen?

Viele Grüße
Probieren oder den Rahmen zurück schicken die Chancen stehen 50/50 , also Vorsichtig einpressen, schauen ob es leicht läuft, der Gabelkonus gut sitz und dann weiter entscheiden.
 
Dabei seit
30. April 2017
Punkte Reaktionen
44
Ort
Wien
Bei meinem Rahmen ging es ohne Kraftaufwand. Aber es ist passgenau und hat kein Spiel. Ich hab aber schon Rahmen (aber nicht von Mworx) gehabt, wo ich sie vorsichtig mit dem Gummihammer eingepresst habe.
 

Albschrat

Exilschwabe
Dabei seit
16. Mai 2018
Punkte Reaktionen
2.179
Ich kenne das von unseren ehemaligen Mworx auch nur so, dass die in den Lagersitz reingeflutscht sind. Persönlich würde ich das davon abhängig machen, wie “eng” das jetzt tatsächlich ist. Mit ausreichend Fett und wenig Kraftaufwand (leichter “Schubs” mit dem Schonhammer) hätte ich keine Probleme mit. Müsste ich dagegen tatsächlich “pressen”, würde ich es lassen.

Wurde kontrolliert, ob der Lagersitz rund ist? Vielleicht hat das Steuerrohr beim Transport eine drauf gekriegt und ist leicht eingedrückt…
 
Dabei seit
4. August 2010
Punkte Reaktionen
39
Ort
Berlin - FH
Guten Morgen,
Ich kenne das von unseren ehemaligen Mworx auch nur so, dass die in den Lagersitz reingeflutscht sind. Persönlich würde ich das davon abhängig machen, wie “eng” das jetzt tatsächlich ist. Mit ausreichend Fett und wenig Kraftaufwand (leichter “Schubs” mit dem Schonhammer) hätte ich keine Probleme mit. Müsste ich dagegen tatsächlich “pressen”, würde ich es lassen.

Wurde kontrolliert, ob der Lagersitz rund ist? Vielleicht hat das Steuerrohr beim Transport eine drauf gekriegt und ist leicht eingedrückt…
das könnte vielleicht sein, glaube ich aber nicht. Auf der Vorderseite des Steuer sind zwei kleine Macken im Lack. Leider habe ich im Moment keinen Zugang zur geeigneten Messmittel, um das zu Prüfen. Der Messschieber sagt Pi-mal-Daumen 52. Mit der Hand kann ich das etwas reindrücken.
Mal sehen, wie ich weiter verfahre.
Danke für euren Input.
Steuerrohr2.jpg


steuerrohr.jpg
 

Albschrat

Exilschwabe
Dabei seit
16. Mai 2018
Punkte Reaktionen
2.179
Auf den Bildern sieht es ja so aus, als wäre das Lager schon halb drin. Allerdings kann ich auch kein Fett erkennen. In dem Fall würde ich tatsächlich gut Fett verteilen und vorsichtig den Schonhammer zur Hilfe nehmen…
 
Dabei seit
4. August 2010
Punkte Reaktionen
39
Ort
Berlin - FH
Hi, Michael aka Lemonstick hat mir das gerade per Mail auch so bestätigt. Das Fett habe ich für das Bild entfernt. Werde das heute Lager vorsichtig einpressen. Kannte bis jetzt nur, dass das Lager bei IS Steuersätzen Spiel hat und eingelegt wird. Danke für den Input.
 
Dabei seit
5. Oktober 2015
Punkte Reaktionen
1.244
Ort
Wien
Ich habe dir kein mail gesendet und auch keine Fragen beantwortet :) . Emails werden meistens von dem anderen Michael beantwortet :D . Hinter Mworx stehen Thomas, Michael und Michael ;).

Zu den Steuersätzen, da gibt es scheinbar leichte Toleranzen zwischen den verschiedenen Modellen. Wir haben jetzt KCNC und einen NoName probiert, passen beide sehr gut in den Lagersitz. Ein weiterer NoName von der Firma Messingschlager ( Großhändler ) geht wiederum sehr streng in die Passung. Zukünftig werden wir auch den unteren Lagersitz so bearbeiten das mehr Übermaß vorhanden ist und alle unterschiedlichen Steuersätze leicht einzubauen sind.

Danke für die Info.
 
Dabei seit
30. April 2017
Punkte Reaktionen
44
Ort
Wien
Neuer Zwischenstand.
Die Bremsleitungen werden, sowie ich die neuen Beläge habe gekürzt und entlüftet. Schrauben für Kurbel, Schaltzug, Schalthebel und Klemme für Sattelstütze sind unterwegs. Bin gespannt, ob ich die alte 9-fach XT-Schaltung auf den 40er Kranz eingestellt bekomme. Ziel ist um die 10kg. Wahrscheinlich knapp drüber.

IMG_3620.jpg
 

daniel77

IBC DIMB Racing Team
Dabei seit
14. Juni 2004
Punkte Reaktionen
7.185
Ort
CH-Basel
Bike der Woche
Bike der Woche
Neuer Zwischenstand.
Die Bremsleitungen werden, sowie ich die neuen Beläge habe gekürzt und entlüftet. Schrauben für Kurbel, Schaltzug, Schalthebel und Klemme für Sattelstütze sind unterwegs. Bin gespannt, ob ich die alte 9-fach XT-Schaltung auf den 40er Kranz eingestellt bekomme. Ziel ist um die 10kg. Wahrscheinlich knapp drüber.

Anhang anzeigen 1390150

Nice!
Aber den Lenker kannst du getrost ganz nach unten setzen. Oder dein Nachwuchs soll mit Rückenlage fahren? 😉
 
Dabei seit
30. April 2017
Punkte Reaktionen
44
Ort
Wien
Nice!
Aber den Lenker kannst du getrost ganz nach unten setzen. Oder dein Nachwuchs soll mit Rückenlage fahren? 😉
Ja klar. Aber das mach ich zum Schluss. Ich hab einfach mal alle Spacer drauf gesteckt, damit ich es fixieren kann. Bleibt natürlich nicht. Wenn alles dann ist, gibt es eine Sitzprobe. Sie ist jetzt 1,32m. Also reichen wahrscheinlich 1-2cm Spacer darunter. Ich bin am überlegen den Gabelschaft als ca 1-2cm Spacerturm zu lassen, damit es mitwachsen kann. Oder ist das Quatsch? 5cm muss ich mindestens kürzen.
 

Broiler-aus-GG

Flachlandradler
Dabei seit
28. Juli 2009
Punkte Reaktionen
232
Ort
Groß-Gerau
Aus meiner Erfahrung ist das limitierende eher die Sattelauszugshöhe als die Vorbauhöhe.
Die Bikes meiner Tochter mussten fast immer weichen weil der Sattelauszug schnell über 20cm geht, durch ihr Wachstum, aber die Lenker waren teilweise immer zu hoch, zumindest für eine racegerechte Sitzposition .
 
Oben Unten