Nc 17 Sudpin III warten/Lager tauschen

schraeg

outfluencer
Dabei seit
26. August 2004
Punkte Reaktionen
9.839
kein Ding ! hatte das gleiche Problem. Hab dann bisschen im Internet recherchiert und es dann ausprobiert.
Leider hatte ich zu lange gewartet so das meine Welle schon ein wenig eingelaufen war und das Spiel nie wirklich weg war.
Aber egal ein bisschen Spiel merkt man eh nicht
 
Dabei seit
21. April 2005
Punkte Reaktionen
1.776
Mal wieder hochholen...

Gibt es verschiedene versionen vom Sudpin3 S-Pro?

Habe welche hier, die geserviced werden konnten wie von @schraeg beschrieben.

Ein zweites Paar (Aufdruck 2016) hat innen eine hinter der Hülse keine Mutter, sondern eine kleine Schraube... Wenn ich die abmache (Torx10), komme ich jedoch nicht weiter.

Jemand eine Idee?

Grüße!
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    637,9 KB · Aufrufe: 48

schraeg

outfluencer
Dabei seit
26. August 2004
Punkte Reaktionen
9.839
Das gleiche Problem hab ich letzte Woche auch erkannt. Hatte bisschen mit knacken zu kämpfen was aber vom Tretlager kam. Trotzdem Kämpfe ich noch mit dem 3 S-Pro. Scheint als ob es schon 3er Pedale gibt mit der FailSafe Technik der 4er Version ...darüber findet man wenig. In dem Video unten kann man zumindest erkennen das es dahinter wohl noch irgendwie die Mutter geben muss. (Ganz am Ende)
 

schraeg

outfluencer
Dabei seit
26. August 2004
Punkte Reaktionen
9.839
Was will man machen wenn man senile Bettflucht hat und im Internet angestachelt wird das Pedal zu zerlegen :D
Dann macht man halt mal Sonntags um sechs nen Pedalservice :lol:

Habs geöffnet bekommen !
Ist eigentlich ganz einfach .... wenn du die Schraube rausgedreht hast verbirgt sich dahinter nur eine Hülse, die muss man mit einem spitzen kleinen Schlitzschraubendreher oder nem ganz kleinen Inbus-Schlüssel rauspopeln.
Dahinter ist dann die Mutter die man mit der 9er Nuss lösen kann wie beim "normalen" Sudpin III auch.
Das Bild zeigt die Welle zerlegt.

Also wie folg:
- Äußere Kappe mit 6er Inbus lösen, die Hülse gibt es nicht mehr ist jetzt direkt an der Kappe dran.
- Kleine Schraube mit 2,5er Inbus rausdrehen
- die nächste Hülse mit kleinem gebogenen Inbus schlüssel oder kleinem spitzen Schlitzschraubendreher rauspopel
- Mutter mit 9er Stecknuss lösen ( Auf der Antriebsseite Linksgewinde !!! )
- Pedal kann man nun von der Welle abziehen

Weil öfter mal nach der passenden Nuss gefragt wird: es ist eine 9er Stecknuss
Eine Standard Nuss aus dem Ratschenkasten ist aber zu gross vom Außendurchmesser.
Ich habe daher die Nuss in die Bohrmaschine eingespannt und von außen abgelschlissen bis es passte, ist nicht viel ca. 1mm

Hoffe ich konnte helfen :daumen:

20190428_063425.jpg 20190428_063823.jpg

PS: ne Pulle Reissdorf war mir morgens um sechs dann doch too much :D sonst hätt ich die auch mal aufs Bild gebracht :lol: ;)
 

Anhänge

  • 20190428_063425.jpg
    20190428_063425.jpg
    1 MB · Aufrufe: 54
  • 20190428_063823.jpg
    20190428_063823.jpg
    857,5 KB · Aufrufe: 54
Dabei seit
21. April 2005
Punkte Reaktionen
1.776
Ein Hoch auf die senile Bettflucht! :D

Danke, das Reissdorf kriegst du dann das nächste Mal von mir...

Grüße
 
Dabei seit
21. April 2005
Punkte Reaktionen
1.776
Übrigens scheint es nochmals Änderungen in dem Modell gegeben zu haben.

Die mit "2014" und "2016" bedruckten Pedalkörper sind unterschiedlich, die Endkappen der 2016er mit den integrierten Hülsen passen nicht auf die 2014er weil zu lang...

Habe jetzt drei geschlachtete Versionen hier liegen, um wieder ein Paar zusammenzubauen.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. August 2013
Punkte Reaktionen
68
Ort
Stuttgart
Weil öfter mal nach der passenden Nuss gefragt wird: es ist eine 9er Stecknuss
Eine Standard Nuss aus dem Ratschenkasten ist aber zu gross vom Außendurchmesser.
Das oder eine 11/32" (ca. 8,7mm). Das Bosch 46tlg. Schraubendreher-Set hat so eine drin und die passt auch perfekt ohne abschleifen. Du brauchst allerdings eine Verlängerung, um mit der Ratsche ranzukommen, die aber zufälligerweise auch in dem Set enthalten ist ;-)

Ich hatte den Spaß dieser Tage auch weil mein Rad elendig zu quietschen angefangen hat. Musste irgendwas vom Antrieb her sein und naja, Pedal-Service war die Lösung. Waren Sudpin III S-Pro von März 2020, ca. 4.800 km gefahren.
 
Dabei seit
17. August 2012
Punkte Reaktionen
3
Das oder eine 11/32" (ca. 8,7mm). Das Bosch 46tlg. Schraubendreher-Set hat so eine drin und die passt auch perfekt ohne abschleifen. Du brauchst allerdings eine Verlängerung, um mit der Ratsche ranzukommen, die aber zufälligerweise auch in dem Set enthalten ist ;-)

Ich hatte den Spaß dieser Tage auch weil mein Rad elendig zu quietschen angefangen hat. Musste irgendwas vom Antrieb her sein und naja, Pedal-Service war die Lösung. Waren Sudpin III S-Pro von März 2020, ca. 4.800 km gefahren.
Same here 😬 3er S-pro von 2020, mit knacken/knarzen - meine haben allerdings noch nicht mal annähernd die Laufleistung und zudem das Problem eigentlich schon fast von Anfang an.

Dass die Pedale schuld sein könnten, wäre mir nie in den Sinn gekommen, dafür Antrieb schon 3 mal zerlegt, gefettet und wieder montiert - schon langsam war ich am verzweifeln, hatte auch schon die Sattelstütze im Verdacht 🙈
Erst neulich im Trackstand kam mir der Gedanke..
 
Oben