Neuer Wahoo Elemnt Roam Fahrradcomputer: Intelligente Navigation mit Farbdisplay

Dabei seit
26. August 2012
Punkte für Reaktionen
253
Mit dem Wahoo Elemnt Roam kommt jetzt der bisher kompletteste GPS-Radcomputer der Amerikaner. Der Roam berechnet Routen im Gerät neu, hat erstmals ein Farbdisplay und liegt preislich etwas unter dem gerade vorgestellten Garmin Edge 830. Alle Infos zum neuen Wahoo Elemnt Roam findet ihr hier!


→ Den vollständigen Artikel „Neuer Wahoo Elemnt Roam Fahrradcomputer: Intelligente Navigation mit Farbdisplay“ im Newsbereich lesen


 

Hannes

Administrator
Dabei seit
20. November 2000
Punkte für Reaktionen
175
Standort
NRW
Ich hoffe nicht. Hatte mich so auf ein Navi mit Trinkblase gefreut :D
Wir uns auch und hoffen, dass Wahoo diese mit dem nächsten Update einbaut ;). War aber tatsächlich ein technischer Fehler, jetzt sind die korrekten Daten drin.
 

boing

kekse! und kaffee!
Dabei seit
28. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
64
eines der größten mankos aller element: man kann die karte zwar zoomen, aber nicht verschieben - die zoomstufen sind zudem ungünstig
 
Dabei seit
4. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Konstanz/ München
Kann jmd. sagen, ob die connectivität zu Garmin connect gegeben ist. So das man seine Daten weiter in dieser Software pflegen kann, bei einem möglichen Umstieg von Garmin Edge auf dieses Gerät. Danke
 
Dabei seit
2. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
259
Finde das Gerät top, für mich ist aber die Halterung ein no go, wie sieht das denn an Enduro aus


Edit: aha, scheinbar gibt es auch eine vorbauhalterung

Editedit: naja so ein Kabelbinder Mist.. an nem 30er vorbau sicher nicht zu gebrauchen
 
Zuletzt bearbeitet:

evil_rider

Vinyl-Schubser
Dabei seit
5. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
1.390
Standort
Zürich
mhhh... billiges smartphone(motorola G7 power zb.) für 200 taler + halter + offline karten = über 100 taler billiger... achja, und falls man doch ne simkarte reinpackt, kann man damit sogar telefonieren oder surfen...

jetzt bitte nochmals: warum wird sowas überhaupt noch produziert? wo jedes smartphone mit den passenden apps 1000x mächtiger ist o_O
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
5
Schön wäre es wenn man die Garmin Halterungen verwenden könnte. Diese sind leider individueller als die Hauseigenen ... (oder gibt es inzwischen verschiedene Modelle, so dass man es ggf ohne Richtungsvorgabe montieren kann?)
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte für Reaktionen
632
Standort
Malmsheim
schwarz- weiß ist doch kein Farbdisplay sondern eben schwarz-weiß. Zudem besteht das ding ja mehr aus Rand als sonst was. Wer will den so nen klobigen Prügel ohne nutzen? Die Aerodynamik ist ja wohl nen schlechter Witz. Interessanter wäre es zu wissen, ob das teil auch hinter dem Lenker, als auf der Fahrer zugewandten Seite montiert werden kann.
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
1.558
eines der größten mankos aller element: man kann die karte zwar zoomen, aber nicht verschieben - die zoomstufen sind zudem ungünstig
Genau das befürchte ich auch. Da kein sonstiger Hinweis erfolgt ist und das Zoom herausgestellt wird, wird es wohl nur Zoom sein.
Auch immer noch keine freie Karte drauf. Viel geändert hat sich wohl nicht, hatte mir mehr erhofft. Aber nachdem die 2 neue Farben beim Bolt als Highlight Nachricht gebracht haben....
Also immer noch keine Alternative zu Garmin. :(
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
1.558
Schön wäre es wenn man die Garmin Halterungen verwenden könnte. Diese sind leider individueller als die Hauseigenen ... (oder gibt es inzwischen verschiedene Modelle, so dass man es ggf ohne Richtungsvorgabe montieren kann?)
Kann man, bei den Garmin Halterungen muss der Ausschnitt nur ein klein wenig verbreitert werden. Funktioniert mit nem kleinen Seitenschneider problemlos.
An dieser Stelle aber noch nen anderer kleiner Hinweis zum Bajonett. Der Kunststoff ist sehr spröde und bricht schnell. Beim ersten Sturz mit meinem Bolt sind die Nasen abgebrochen. Nix Crash-Replacement, nix Kulanz. Hab mir dann mit nem Garmin Reparatur Set beholfen.
 

boxy

Black Forest
Dabei seit
4. April 2004
Punkte für Reaktionen
82
Standort
Rottweil
mhhh... billiges smartphone für 200 taler + halter + offline karten = über 100 taler billiger... achja, und falls man doch ne simkarte reinpackt, kann man damit sogar telefonieren oder surfen...

jetzt bitte nochmals: warum wird sowas überhaupt noch produziert? wo jedes smartphone mit den passenden apps 1000x mächtiger ist o_O
Aber das Smartphone macht mir keine Anzeigen zu der Position und Steigung im Berg und evtl. wie lange der Anstieg noch ist.
Auch zeigt dieses mir das Streckenprofil zB beim Marathon nicht an und den Kicker steuert mir das Smartphone auch nicht so (mit den Datenfelder) wie der Wahoo ...
Das Routing ist eigentlich meist ein nice to have und wird nicht so oft benötigt wie die Leistungs und Streckenaufzeichnung, aber wenn man das Routing benutzt sollte dies auch entsprechend funktionieren.
Habe auch lange versucht nur mit dem Smartphone alle szu erschalgen, weil hat man ja eh dabei, funktioniert leider nicht wirklich und daher kamm nen Element ans Bike ...


Schön wäre es wenn man die Garmin Halterungen verwenden könnte. Diese sind leider individueller als die Hauseigenen ... (oder gibt es inzwischen verschiedene Modelle, so dass man es ggf ohne Richtungsvorgabe montieren kann?)
Ja das wäre der Wunsch von vielen ...
Cool wäre zB wenn man die Halterung am Gerät einfach drehen könnte, dann könnte man die Garmin Halterungen nutzen.
Gerade wenn man die "modernen" Lenker wie den Syncros Fraser iC SL Lenker am XC Bike hat ...
 

Twenty9er

MTB braucht kein Carbon
Dabei seit
14. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
244
Standort
Bodenseekreis
mhhh... billiges smartphone für 200 taler + halter + offline karten = über 100 taler billiger... achja, und falls man doch ne simkarte reinpackt, kann man damit sogar telefonieren oder surfen...

jetzt bitte nochmals: warum wird sowas überhaupt noch produziert? wo jedes smartphone mit den passenden apps 1000x mächtiger ist o_O
Wie lange hält ein 200 € Handy durch mit eingeschaltetem Display und aktivierter Routingfunktion?
Sorry für die banale Frage, aber ich kenne mich mit Android-Phones nicht aus.
 
Dabei seit
9. Juni 2017
Punkte für Reaktionen
238
Standort
Argovia
mhhh... billiges smartphone für 200 taler + halter + offline karten = über 100 taler billiger... achja, und falls man doch ne simkarte reinpackt, kann man damit sogar telefonieren oder surfen...

jetzt bitte nochmals: warum wird sowas überhaupt noch produziert? wo jedes smartphone mit den passenden apps 1000x mächtiger ist o_O
Smartphones sind nicht gerade bekannt für lange Akkulaufzeiten, musste ich in der Vergangenheit merhfach erleben. Zudem empfinde ich die Abmessungen moderner Smartphones als hinderlich. Mit meinem Edge 1030 oder diesem Wahho kann man sich getrost sorgenlos in unbekannte Gefilde begeben.
 
Dabei seit
6. April 2015
Punkte für Reaktionen
23
Meiner Meinung nach ist das Gerät zu teuer. Ich frage mich auch, warum ihr den roam mit dem edg 830 und night mit dem 530 vergleicht, da ist der roam nämlich teurer und in jeder Hinsicht schlechter. Der edge hat die bessere Akku Laufzeit, die besseren Karten, mehr Analysefunktionen und deutlich mehr drittanvieter Apps. Außerdem ist der roam überhaupt kein Upgrade. Es hat sich quasi nichts verändert. Und was soll man mit einem Farbdisplay ohne farbige Karte. Das macht doch nur bei der Karte Sinn.
 

Jabberwoky

Ein Leben ohne Rad ist möglich, aber sinnlos!
Dabei seit
9. August 2013
Punkte für Reaktionen
300
Irgendwie kann ich mich mit dem Klotz und Display ala Mäusekino nicht anfreunden. Nutze selber ein Garmin und solange ich keine Update mache funktioniert es auch so wie es soll.

Wäre gut wenn es einen weiteren kompetenten Player in diesem Bereich gäbe, der an der Krone von Garmin kratzten kann. Eventuell hat das dann positive Auswirkungen auf Garmin. Die nutzen aktuell das Alleinstellungsmerkmal in die diesem Bereich zu unserem Nachteil aus. Konkurrenz belebt das Geschäft und die Innovationen.
 

525Rainer

motivierter anfänger
Dabei seit
12. September 2004
Punkte für Reaktionen
4.046
Wie lange hält ein 200 € Handy durch mit eingeschaltetem Display und aktivierter Routingfunktion?
Sorry für die banale Frage, aber ich kenne mich mit Android-Phones nicht aus.
Ich hab letztens eine Tour mit 4 einhalb Stunden aufgezeichnet. Wurde am Ende knapp. Ohne Display. Das GPS frisst Strom.
 
Dabei seit
24. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
206
Standort
Kelheim
Ich hab letztens eine Tour mit 4 einhalb Stunden aufgezeichnet. Wurde am Ende knapp. Ohne Display. Das GPS frisst Strom.
Hab letztes Jahr ne geführte 7 Stunden Tour (einschl. Aufzeichnung) mit dem Elemt gemacht. Ein anwesendes Garmin und ein Smartphone waren da beide längst Platt....
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
1.654
Standort
München
mhhh... billiges smartphone für 200 taler + halter + offline karten = über 100 taler billiger... achja, und falls man doch ne simkarte reinpackt, kann man damit sogar telefonieren oder surfen...

jetzt bitte nochmals: warum wird sowas überhaupt noch produziert? wo jedes smartphone mit den passenden apps 1000x mächtiger ist o_O
Könnte man denken wenn man nie einen richtigen gps logger hatte.
Sag mir mal eine app die mir einen vernüftigen gps log macht ohne das ich nachbearbeiten muss.

Ich hab z.b. gps logger auf einem note 9 getestet. qualität des logs ist nciht vergleichbar.

und akkulaufzeit ist auch ein Thema wenn gps an ist und 1 log / sekunde macht.
 
Dabei seit
13. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
58
Standort
Hauptstadthausen
Ich hab letztens eine Tour mit 4 einhalb Stunden aufgezeichnet. Wurde am Ende knapp. Ohne Display. Das GPS frisst Strom.
Hmm, ich wunder mich immer wieder über solche Angaben. Sony Xperia Compact mit Orux zur Aufzeichnung in der Trikottasche und ab und zu mal draufschauen wo es lang geht (also Display nur an, wenn man wirklich draufschaut). Da kann ich den ganzen Tag durch die Gegend fahren ohne mir Sorgen um den Akku zu machen. Und die GPS-Aufzeichnung ist genauso gut wie auf dem Lezyne Super GPS der am Vorbau klemmt (ohne Routing, nur für Puls und Strecke und Strava und so).
 
Dabei seit
11. März 2009
Punkte für Reaktionen
210
Standort
Sachsen
Finde das Gerät top, für mich ist aber die Halterung ein no go, wie sieht das denn an Enduro aus


Edit: aha, scheinbar gibt es auch eine vorbauhalterung

Editedit: naja so ein Kabelbinder Mist.. an nem 30er vorbau sicher nicht zu gebrauchen
K-Edge Gravity Cap funktioniert am Enduro tadellos, wenn auch etwas teuer.
 
Oben