• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

obb in da südn -- Ticino: Cap M Bar, Alpe Bolla

Dabei seit
30. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
0
Standort
CH


Es sind nun schon ein paar Tage nach unserem Ausflug vergangen, aber dennoch ist es nicht zu spät noch ein paar Bilder nach zu reichen.







Der Blick auf die verlockende Seilbahn...







Stonebite und PyZahl auf dem Weg zum höchsten Punkt unserer Tour




und Gipfelstürmer Trezsoft und variable




PyZahl unser Fotograf



Beste Grüsse, Cyclo

 
Dabei seit
18. April 2004
Punkte für Reaktionen
0
tschau zämä

die tamaro-runde ist wirklich voll der hammer. ein harter aufstieg (jeder sollte das mal von rivera aus durchziehen), eine rundsicht, die sogar wanderer zum übertreiben veranlasst - auf dem mt. tamaro konnte ich mal einer gruppe zuhören, welche sich darüber stritt, ob man jetzt dort ganz weit im norden, ganz weit, nicht noch den pilatus erkennt :eek: -, dann dieser singletrail :hüpf: ...ab der alpe di torricella eine schussfahrt auf schotter; perfekt. bei cademario kann man die tour verlängern, siehe http://www.singletrailmap.ch und über einen ganz heissen trail nach agno abschliessen. eine tolle, famose runde, welche ich mir jedes jahr mal zu gemüte führe. ( und jedesmal sag ich mir, das nächste mal nimmste die gondel :cool: mal schauen, wie es nächstes jahr aussieht)
 

PyZahl

Team Green Arm Bandits
Dabei seit
12. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
1
Standort
ehem. Adliswil, ZH - now: LongIsland, Rocky Point,
Hallo zusammen!

War gerade mal wieder zu Besuch hier im Forum, ist ja echt schnell um diese Zeit, bin jetzt und nun ja auf unbestimmt in die Zeitzone EST verschlagen und möchte die Gelegenheit nuzten mich nochmal bei allen vom Forum zu Bedanken und ganz besonders bei meinen neuen MTB Freunden die ich via diesem top Forum -- ganz grosses Lob an Thomas und alle technisch aktiv Mitwirkenden :daumen: -- kennen gelernt habe, die da wären alias Dani, ehemals uni63 alias stonebite, cyclo, variable, trezsoft und ornata.

Und insbesondere Dank an variable, cyclo, ornata und stonebite für die super gelungene Abschiedstour in Tessin, und das ist weswegen ich diesen Thread nochmal aufrufe, eben mal wieder: obb in da südn!

Also nun doch noch, etwas verspätet, der Tourenbericht:

Ticino zum Dritten - Tag Eins


Also am Freitag früh, 29. April 2005, traff ich mit variable im Zug gen Lugano zusammen,
wir belagerten unser Hotel gleich hinterm Bahnhof und starteten durch zur
ersten Tour gen Monte Bigorio
und nahmen einige nette Singelstrails auf dem Weg dorthin mit...






und irgendwie waren wir in der falschen Richtung auf dem Top Single,
teilweise einfach zu steil zum rauf Fahren, aber dennoch 1a.




Weiter im Gewirr von Trails, variable hatte dann noch Pech
und musste seinen Ersatzschlauch zum Einsatz bringen, nun gut --
dann via Sala nach Tesserete, dort gab's erstmal ein wenig Speis und Trank.
Gestärkt fuhren wir dann bis hinauf auf M. Bigorio,
der Weg führte via Odogno und Gola di Lago.



Auf dem Weg hinauf nach Gola di Lago:


Blick von M Bigorio:


Und auf der Abfahrt von M Bigorio gen S. Maria:





Und zurück nach Lugano ins Hotel.


Am Abend kamen noch stonebite, cyclo und ornata hinzu...
- Ende Tag Eins -
 

PyZahl

Team Green Arm Bandits
Dabei seit
12. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
1
Standort
ehem. Adliswil, ZH - now: LongIsland, Rocky Point,
Ticino zum Dritten - Tag Zwei


Nun in vollzähliger Gruppenstärke starteten wir zur Tour erneut via Tesserete,
über Corticiasca, Cureia auf einem wunderschönen Singeltrail den letzen Aufstieg (ab 1262) gen "M. Bar",
jedoch nicht bis ganz rauf, sondern bis zu dem Punkt (1604) wo diverse Singels zusammentreffen.
Von dort auf dem langen Singel in leichtem auf- und ab nach San Lucio
und von dort auf der M. Bar gegenüberliegenden Seite am Val Colla zurück nach Lugano.

Am Anfang mal wieder Strasse...


Ein phototechnisches Experiment...


Hinauf den Singel...


Ende der langen Aufstiegs Etappe:


Pause...


Unser Videoman:


Sammeln am Trail nach San Lucio, Photopause...


Der Single so weit der Blick reicht:


und auch in die andere Richtung:


Unser Gipfelstürmer


immer vorweg


angekommen bei San Lucio, Grenze zu Italien


A Guete...


und gestärkt fuhren wir rasant -- deswegen kein Bilder -- ab gen Hotel.

- Ende Tag Zwei -
 

PyZahl

Team Green Arm Bandits
Dabei seit
12. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
1
Standort
ehem. Adliswil, ZH - now: LongIsland, Rocky Point,
Ticino zum Dritten - Tag Nummero Drei

Ein wenig einfallslos,
aber da cyclo und ornata ja nun noch nicht die schöne Abfahrt
von M. Bigorio kannten,
sind wir nochmal dort hinauf und runter:





ggf. hat cyclo ja noch was hinzuzugeben...

- Ende Tag Drei -[/QUOTE]

Damit verabschiede ich mich vorerst mit Bildern und Kommentaren (ähm, dank WWW kommen diese Kommentare bereits auf Übersee) aus der Schweiz, was sicherlich nicht heissen soll vom Forum und meinen Freunden :)
Und eines ist sicher, ich komme mal wieder, denn die Berge und Almen sind immer eine Reise und eine Tour mit Guten Freunden wert! :daumen:

Also, Gruss aus LI.

 
Dabei seit
9. März 2006
Punkte für Reaktionen
0
:confused: Hallo

Um ein bestimmtes Ziel zu erreichen, muss ich mir immer Ziele setzen.
Mein Primär-Ziel ist Gewicht (5-6 kg) abzubauen.
Ostern (8.4. bis Ostermontag/Dienstag) möchte ich mit
meinem Sohn Tom (wird im Juli 10) eine Woche ins MTB-/Rennrad-Trainingslager gehen.

Leider finde ich im Internet fast nur mehrtätige Touren mit Übernachtungen in
verschiedenen Hotels. Das ist mir zu stressig. Ich muss schon geschäftlich immer in verschiedenen Hotels übernachten. Das Koffer auspacken und wieder einpacken nervt mich dabei am meisten.

Ich möchte deshalb nur lieber irgendwo eine Woche übernachten und Touren rund um das Hotel machen.

Tessin wäre gut. Weiß nur noch nicht wo.

Deshalb meine Bitte, wo kann ich mit meinem Sohn ins MTB-/Rennrad-Trainingslager gehen?

Wo kann man am besten Übernachten, wenn es um biken und abspecken geht?

Die Bilder hier haben mich beeindruckt und möchte Teile davon mit Tom abfahren. Nur sind wir Anfänger und brauchen Rat und Tat.

Stevens Mountainbikes (Hardtail) und Rennräder bringen wir mit.
Ich denke an leichte bis mittlere Touren, mal vormittags mit MTB und
nachmittags mit Rennrad (oder umgekehrt) und evtl. auch mal ganztägig
mit Pausen.

Habt Ihr einen Tipp?

Gruß aus dem Münsterland

Baron Gerd

www.as-group-germany.com
 

PyZahl

Team Green Arm Bandits
Dabei seit
12. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
1
Standort
ehem. Adliswil, ZH - now: LongIsland, Rocky Point,


Es sind nun schon ein paar Tage nach unserem Ausflug vergangen, aber dennoch ist es nicht zu spät noch ein paar Bilder nach zu reichen.







Der Blick auf die verlockende Seilbahn...







Stonebite und PyZahl auf dem Weg zum höchsten Punkt unserer Tour




und Gipfelstürmer Trezsoft und variable




PyZahl unser Fotograf



Beste Grüsse, Cyclo

Hey Cyclo,

war gerade mal am wuehlen in alten Threads an einen stuermisch und verregneten Tag...

wo sind denn die Photos hin entschwunden :-(

z.B. http://www.mtb-news.de/forum/showpost.php?p=1526777&postcount=26

... waren offenbar leider nur temporaer auf irgendeiner Adresse, zu schade ... gib's die noch? Ggf. kannst die in "unser" ISMBAT oder Dein MTB-NEWS Album legen?

Irgendwie ist so ein Thread mit diverse Kommentaren und "Stories" auch ganz nett, unser Album ist doch noch relativ sprachlos, von ganz wenigen Kommentaren mal abgesehen.

Gruss
-PyZahl
 
Oben