OneUp EDC Lite-Multitool: Gewinde schneiden nicht mehr nötig!

OneUp EDC Lite-Multitool: Gewinde schneiden nicht mehr nötig!

Neues Multitool für den Gabelschaft: Das OneUp EDC Lite ist eine abgespeckte Variante des EDC-Tools, welche ohne ein Gewinde im Gabelschaft auskommt und mit der Ahead-Kralle verschraubt wird. Alle Informationen!

Den vollständigen Artikel ansehen:
OneUp EDC Lite-Multitool: Gewinde schneiden nicht mehr nötig!
 

trailproof

Touren|Camps|Fahrtechnik
Dabei seit
31. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
148
Ort
Klagenfurt, Österreich
Sehe ich genau so, und bin das auch gerne und lange im Gabelschaft gefahren. Zwei Gründe, warum ich jetzt lieber die Pumpe zur Aufbewahrung des Tools nutze:
  • Pumpe zusätzlich dabei spart Kartuschen. Gerade bei Tagestrips und multiplen Platten (oft bei Mitfahrern).
  • Ich finde die Lösung mit deren Topcap grundsätzlich gut. Hatte aber mal auf einer Tour einen lockeren Steuersatz, und dann steht man da. Mit klassischer Ahead-Kappe wiederum kein Problem.
Zusätzlich gegen ein solches Tool spricht der eventuelle Besitz mehrerer Räder. Leider. Finde es super, weniger Gewicht am Rücken zu tragen (oder gar keines :)), aber eben mal zwischen drei Bikes hin und her wechseln geht halt nicht.

Im Moment hab ich alles an einem Strap am Rahmen. Das geht dann schnell.
 
Dabei seit
14. November 2018
Punkte Reaktionen
61
Interessant! Die grüne Aufnahme vom Tool dreht sich also mit, wenn man das Headset aufm Trail nachspannen will. Mich würde mal interessieren, ob das gut und leichtgängig funktioniert, wenn da z.B. Staub drin ist. Zudem wird das Headset mit nem Kunststoffteil gespannt. Hoffentlich reißt das net ;)
 

Lord Shadow

Grober Supersplasher
Dabei seit
11. Juni 2006
Punkte Reaktionen
2.127
Ort
Hamburg
Ich biete ein "nur". Bei entsprechender Bezahlung verrate ich auch, wo es hingehört. ;)

Was Tools angeht, bleibe ich beim alten, großen OneUp. Ist für mich konkurrenzlos und hat alles, was man braucht. Nur steckt es nicht mehr im Gabelschaft, sondern in der Pumpe. Gewicht finde ich mittlerweile ohnehin nebensächlich.

60€ für die Pumpe sind aber auch ne Ansage :eek:
 

hellmono

veloholic!
Dabei seit
7. April 2013
Punkte Reaktionen
8.153
Ort
beverly hösel
Interessant! Die grüne Aufnahme vom Tool dreht sich also mit, wenn man das Headset aufm Trail nachspannen will. Mich würde mal interessieren, ob das gut und leichtgängig funktioniert, wenn da z.B. Staub drin ist. Zudem wird das Headset mit nem Kunststoffteil gespannt. Hoffentlich reißt das net ;)

Mit wie viel Dampf willst du denn den Steuersatz vorspannen?


60€ für die Pumpe sind aber auch ne Ansage :eek:

Absolut. Aber dafür ist das Teil wirklich wertig und funktioniert hervorragend.
Wie oft ich früher, vor der CO2 Zeit, über irgendwelche Kackpumpen von SKS oder Lezyne geflucht habe...
Ist natürlich nicht so, dass pumpen mit der OneUp auf einmal Spaß macht. Aber es ist zumindest deutlich erträglicher.

PS: Hätte durchaus alte Pumpen zu verschenken. ;)
 
Dabei seit
1. Februar 2010
Punkte Reaktionen
709
Ort
Linz - Österreich
60€ für die Pumpe sind aber auch ne Ansage :eek:

ja, aber die Pumpe ist jeden Cent wert!
Und der Wechsel von Bike zu Bike (Pumpe inkl Tool) geht ratzfatz. Hauptsächlich aus diesem Grund hab ich mich gegen die Gabelschaftvariante entschieden. Und weil man sowieso eine Pumpe braucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben