Probleme RP23

M_Hautamaeki

Endurist
Dabei seit
17. Juli 2010
Punkte Reaktionen
19
Ort
Stuttgart
Ich habe ein gebrauchtes Cube Fritzz mit RP23 gekauft. Der Dämpfer federt ganz normal ein, wirft mich aber beim ausfedern fast wie ein sturer Gaul vom Sattel. :mad: Sprich das ganze fährt sich wie ne Stahlfeder ohne Dämpfer. Das ganze führt dazu, dass der Hinterbau beim Herunterfahren von Bordsteinkanten richtig in Endlage schlägt. :(

Am Zugstufenrädchen ist nichts einzustellen und auch von Pro Pedal ist gar nichts zu merken. Das heißt es lässt sich alles bewegen, aber es ist nichts spürbar. :heul:

Ich habe leider keine Vergleichsmöglichkeit, aber das sollte ja so nicht sein. Hatte jemand schonmal ein ähnliches Problem? Lässt sich dieses durch einen Service oder nur durch einen neuen Dämpfer beheben.

Danke für eure Hilfe.
 

Eike.

Zurück dank Rückenwind
Dabei seit
10. September 2005
Punkte Reaktionen
55
Ort
Karlsruhe
Wenn sich da nichts deutlich spürbar tut ist etwas defekt. Bei voll eingedrehter Zugstufe federt der Dämpfer normalerweise fast gar nicht mehr aus.
 
Dabei seit
29. April 2008
Punkte Reaktionen
90
Ort
Bayern
Wenn du dein Bike bei einen Händler gekauft hast.
Fahr dorthin, sag wo das Problem liegt und dan schicken die den Dämpfer ein, wenn die einen als ersatz da haben must net mal aufs Biken verzichten.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.139
schraub mal die luftkammer ab und bewege den dämpfer von hand (im schraubstock.
berichte dann.
scheinbar ist der ölkreislauf leer.
 
Oben