Propain Tyee vs Radon Swoop

Registriert
26. Oktober 2018
Reaktionspunkte
1
Hallo zusammen, ich möchte mir gerne ein neues (Race) Enduro zulegen und schwanke aktuell zwischen dem Radon Swoop 10.0HD und dem Propain Tyee.
Ich bin ca 195cm groß und würde bei beiden XL nehmen.
Ich habe vor das Bike hauptsächlich auf meinen eher zähmen hometrails zu bewegen, aber auch ab und zu ein deutsches Endurorennen zu fahren oder in etwas härterem im Bikepark zu fahren oder Shuttle laps in Finale.
Auf uphill Fähigkeiten lege ich eher weniger Wert.
Meine Frage nun ist, ob jemand schon Erfahrungen mit den Bikes hat und welche vor oder Nachteile es zwischen diesen beiden hat, auch für alternativen im Rahmen bis 5000€ bin ich gerne offen.
 
Haben die echt einen Reach von >500 mittlerweile?

Da du die Ausstattung nicht erwähnst, ja klar, wenn eins mit Fox 38 Grip2 kommt und Coil? ;)
Capra Core 3 ist grad reduziert.
 
Hallo zusammen, ich möchte mir gerne ein neues (Race) Enduro zulegen und schwanke aktuell zwischen dem Radon Swoop 10.0HD und dem Propain Tyee.
Ich bin ca 195cm groß und würde bei beiden XL nehmen.
Ich habe vor das Bike hauptsächlich auf meinen eher zähmen hometrails zu bewegen, aber auch ab und zu ein deutsches Endurorennen zu fahren oder in etwas härterem im Bikepark zu fahren oder Shuttle laps in Finale.
Auf uphill Fähigkeiten lege ich eher weniger Wert.
Meine Frage nun ist, ob jemand schon Erfahrungen mit den Bikes hat und welche vor oder Nachteile es zwischen diesen beiden hat, auch für alternativen im Rahmen bis 5000€ bin ich gerne offen.
Die sind beide aber recht kurz für 195cm, besonders das Swoop das könnt ich ja fast mit 180cm fahren....magst du das so?

Hab jetzt nur mal nach den Geodaten geschaut, da würde ein Strive in XL schon besser passen:

https://www.canyon.com/de-de/mountainbike/enduro-bikes/strive/cfr/strive-cfr-underdog/3194.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Die sind beide aber recht kurz für 195cm, besonders das Swoop das könnt ich ja fast mit 180cm fahren....magst du das so?

Hab jetzt nur mal nach den Geodaten geschaut, da würde ein Strive in XL schon besser passen:

https://www.canyon.com/de-de/mountainbike/enduro-bikes/strive/cfr/strive-cfr-underdog/3194.html
Fahr aktuell ein spindrift in L und bin in Winterberg beide testgefahren und eigentlich gut damit klargekommen. Mittlerweile tendiere ich ab t stark zum Tyee in XL
 
Weil der Thread ungefähr in die richtige Richtung geht, würde ich ihn gerne mal aufgreifen. Ich liebäugle auch mit dem Tyee, dem Swoop und dem Capra. Ich vermute mal man könnte jedes dieser Räder - beim Tyee durch den Konfigurator ja eh - bei Bedarf auch etwas mehr in Richtung Uphill drücken (z. B. anderer LRS, Reifen). Im Forum wird gerne viel über die Geo geredet, weswegen ich bike-stats mal aufgerufen habe (coole Seite).

Soweit ich das sehe
  • Ist das Swoop CF vom Winkel etwas abfahrtslastiger als das Swoop AL?
  • Ist das Swoop CF zum Capra doch recht ähnlich
  • Ist das Swoop CF dem Tyee an der Front sehr ähnlich nur nach hinten unterschiedlich
So gesehen müssten sie doch ähnlich gut auch im Uphill sein oder schert das Tyee hier nennenswert aus?
 

Anhänge

  • Bild 1 - Swoop AL vs Swoop CF.JPG
    Bild 1 - Swoop AL vs Swoop CF.JPG
    180,6 KB · Aufrufe: 32
  • Bild 2 - Swoop CF vs YT Capra.JPG
    Bild 2 - Swoop CF vs YT Capra.JPG
    212,2 KB · Aufrufe: 32
  • Bild 3 - Swoop CF vs Tyee.JPG
    Bild 3 - Swoop CF vs Tyee.JPG
    195,4 KB · Aufrufe: 35
Zuletzt bearbeitet:
Weil der Thread ungefähr in die richtige Richtung geht, würde ich ihn gerne mal aufgreifen. Ich liebäugle auch mit dem Tyee, dem Swoop und dem Capra. Ich vermute mal man könnte jedes dieser Räder - beim Tyee durch den Konfigurator ja eh - bei Bedarf auch etwas mehr in Richtung Uphill drücken (z. B. anderer LRS, Reifen). Im Forum wird gerne viel über die Geo geredet, weswegen ich bike-stats mal aufgerufen habe (coole Seite).

Soweit ich das sehe
  • Ist das Swoop CF vom Winkel etwas abfahrtslastiger als das Swoop AL?
  • Ist das Swoop CF zum Capra doch recht ähnlich
  • Ist das Swoop CF dem Tyee an der Fron sehr ähnlich nur nach hinten unterschiedlich
So gesehen müssten sie doch ähnlich gut auch im Uphill sein oder schert das Tyee hier nennenswert aus?
Ich habe mich für ein Tyee al in XL mit 29" EG 30 Laufrädern entschieden, dazu habe ich noch die ZEB und den Super Deluxe Coil genommen und hinten einen Cushcore verbaut (Mit der Maxxis Reifenkombo aus dem Konfigurator). Mit dieser Konfiguration die ja eher nicht auf Bergauffahren abzielt war ich überrascht, dass das Bike eigentlich gleich gut bergauf fährt wie das Radon Swoop CF das ich in Winterberg beim Dirtmasters Festival testgefahren bin. Beim Testfahren hat sich die Front vom Swoop und Tyee recht ähnlich angefühlt, aber man hat den längeren Hinterbau vom Tyee etwas gespürt, jetzt wo ich mein Tyee aber schon ein paar mal gefahren ist fühlt sich der längere Hinterbau auf keinen Fall störend an und es ist erstaunlich wendig/verspielt.
Mit dem Capra habe ich leider keine Erfahrungen.
 
Cool auf jeden Fall, dass Du beide vergleichen konntest und mit der Entscheidung glücklich bist. Kannst Du vielleicht sonst noch etwas zu den beiden sagen und weswegen Du Dich letztlich für das Tyee entschieden hattest? Das Swoop 9.0 ist mit der Ausstattung solide, ggf. nicht perfekt; meine Wunschkombi mit dem Tyee AL würde schon stark in Richtung 4 statt 3.2 Tsd. gehen (und damit mehr als ich auszugeben bereit bin).
 
Ich hatte beim Testfahren dass Gefühl dass der Hinterbaum vom Tyee ein bisschen sensibler ist ohne direkt irgendwie wegzusacken aber ich glaube für mich der größte Vorteil von Tyee ist dass ich mit meinen 1.95m für das Radon schon Recht groß bin und das Tyee da einfach ein bisschen besser gepasst hat.
 
Zurück
Oben Unten