rauchfangswerder runde............

Renn.Schnecke

im Zuckersandsee
Dabei seit
7. Mai 2004
Punkte Reaktionen
1.481
Ort
Land Brandenburg :)
Ersta!!
Schöne Runde, schönes Wetter (dann doch noch), dufte Begleitung!
Danke, 78, fürs Aufrufen, Aufräumen, Guiden, andere Wege präsentieren!
Und danke an Holly für leckerlecker Kuchen! :)
Alle gut nach Hause gekommen? Oder seid Ihr im Brauhaus versackt?

Ich lad dann mal Fotos hoch...........
 

SteffenP18

Radfahrer
Dabei seit
14. Mai 2015
Punkte Reaktionen
20
Bin auch gut nach Hause gekommen. Beim normalen Verlassen vom Brauhaus tritt mir ein ungehobelter Schrat auf die Finger :D nein Spaß!!!
Vielen Dank für die schöne Tour mit so einigen neuen Wegen, netten Leuten, lecker Kuchen und schönen Absacker im Brauhaus.
Bis zum nächsten Mal Steffen
 

siebenacht

Endurist mit Helm u. Hose; Asphaltallergiker
Dabei seit
1. März 2006
Punkte Reaktionen
422
Ort
Berlin
Geiler Biketag, tolles Wetter, lecker Kuchen, nette Mitfahrer, Abschlussbierchen.
Die Forumstouren leben noch.
Danke an alle Mitfahrer(innen)!
Gruß 78
 
Dabei seit
12. Februar 2004
Punkte Reaktionen
314
Ort
Berlin Marzahn/Ahrensfelde
Auch von mir ein herzliches Dankeschön für den wieder mal tollen Biketag an 78 und die durchweg sympathischen Weggefährten! :daumen:

Nachdem ich mich heute früh, für ein WE zu nächtlicher Zeit, um 7:45 aus dem Bett wälzte, weil ich mal eine Tür weiter musste, entschied ich mich dann doch noch kurz für die tour und versuchte krampfhaft noch pünktlich zum Start zu kommen, indem ich meine sonst ca. einstündige Tourvorbereitung auf wenige Minuten reduzierte, was auch bedeutet, dass ich nüchtern los bin. :eek: Das sollte sich rächen. :rolleyes: Mit flotter Pedalumdrehung ging es den zugefrorenen Wuhleweg entlang. Hatte noch nicht einmal Zeit die Eispfützen zu knipsen, es waren minus zwei Grad. Punkt 9:30 Uhr war ich dann schon kurz vor dem S-Bhf. Köpenick und rief den Tourenguide 78 an. Wir einigten uns auf ein Treffen in Grünau.

Fast pünktlich schlug ich dort auf und durfte zur Freude feststellen, dass auch die Frauenfraktion durch Schnegge vertreten war. :daumen: Weiter am Start, ebenfalls zu meiner Freude, Fabian und Steffen und ein neues Gesicht, ein recht flotter Endurist mit Piniongetriebe im bike, Pandora. :daumen:


Schnegge kann den Start kaum erwarten, manövriert ihr bike hin und her. ;)


Es gab sogar Momente, da war ich vor dem guide 78, ja, doch ... :eek: :aetsch:


Dann passierte das, wovor ich jahrelang Angst hatte. :confused: Mir glitt meine kleine, mir ans Herz gewachsene, Knipse aus dem glatten Handschuh und fiel auf den laubbedeckten Boden. :eek: Das Objektiv war noch draußen, ließ sich nicht mehr einfahren und das Display war auch stockduster. Ich versuchte noch einige Sofortüberlebensmaßnamen, auch Akkuwechsel, half aber nichts. :heul: Nun musste ich innerlich leider Abschied von ihr nehmen und bat Schnegge für mich ein bischen mitzuknipsen. Da 78 ja die Rauchfangswerderlandzunge nicht mag, fuhren wir andere Wege, meist sehr holprig und etwas kraftzehrend. :( Seltsame "Wege". :confused: Auf der Hochkurbelbrücke hatten wir auch keine Rast gemacht, sind gleich wieder hinten runter, aber dann, kleine Pause. :) Die nutzte ich um mich nochmal um meinen digitaltechnischen Patienten zu kümmern. Und siehe da, ein Wunder ist geschehen, sie funktionierte wieder. :hüpf:Und gleich wieder losgeknipst, sorry für die, die schon Hoffnung hatten. :aetsch:

Fabian und Pandora beim Fachsimpeln an der Hochkurbelbrücke.


Dann ging es auch gleich ab in die Gosener Berge. Der Tourenguide war sehr umsorgt um mich und bot mir an, unten zu warten, danke! :daumen: Bin dann aber doch noch im Schnecken, nicht Schneggen :D ...tempo hoch und habe es nicht bereut. :)


Zur Belohnung gab's eine techische Abfahrt, technisch jedenfalls für mich. :rolleyes:


Unterwegs zur Kuchenoma ein wenig :blah: mit Schnegge. :daumen:


Mal wieder warten auf den ollen Opa. :rolleyes: Ein fürsorglicher guide 78, der öfter mal nachfragte wie es mir geht und ob das "Tempo" :lol: ok wäre. Vielen Dank dafür! :daumen:


Strecke


Schnegge kontrollierte das Feld oft von hinten. Bin ja mal gespannt was da für Fotos rausgekommen sind. ;)


Nun aber schnell zu Hollys, nun rächt sich meine fehlende Tourvorbereitung, meine Beine sind ziemlich leer und ich quäle mich schon ein wenig. Möchte hier mal erwähnen, dass ich alleine bedeutend, ... äh, ... noch langsamer fahre, ... *schäm*. :(


Seltsame Wege heute auf der RfwR. :eek: :confused: ;) :lol:


Aahh, endlich, meine Rettung, Hollys, die Kuchenoma. :hüpf: Hier zu sehen, Fabian, bescheiden und ruhig wie immer! :daumen: ... und natürlich die Kuchenoma im Aktion.


Hier zu sehen im Gegensatz, Steffen, der nicht genug bekommen kann. :D :cooking: ;) Na ja, im Alter braucht man eben ein wenig mehr, ist doch der Stoffwechsel etwas unvollständiger und langsamer, also hau rein Steffen. :daumen:


Gemütliche Schnatter, Schlabber und Schlürf-Runde in der Sonne! :)



Frisch gestärkt, na ja, wenigsten so halb, denn der guide hatte wieder mal keine Ruhe, gings dann weiter zum Kanal, dem Oder-Spreekanal.


Am Kanal, Schnegge versucht beim Fotoshooting immer eine gute Figur zu machen! :daumen: ... was ihr natürlich auch immer sehr gut gelingt! ;)


Hier sind mal alle 5 drauf.


Da die powergeladene Bikemeute gerne noch auf den Stahlberg wollte, trennten wir uns hier und ich radelte, endlich mal wieder im Rentnertempo :D, alleine bis zur Hochkurbelbrücke, wo ich dann wartete. Hier ging es rein in die wilde Botanik. Hatte gar keinen Weg gesehen. :confused:



Ich glaub, es ist nur noch eine Frage von wenigen Tagen bis der kleine Nager einen Er-Schlagbaum oder Wegblockade errichtet hat. :confused:


Nach eigentlich viel zu kurzer, weil ich in netter Gesellschaft, links im Bild, war, Pausenzeit, waren meine mountophilen (Eigenkreation) lieben Wegbegleiter schon ran und ich musste mit und weiter ziehen. :rolleyes: :love:


Am Gedenkstein Kanalbau, Kleine Krampe, Seddinsee.


Das meine Beine von dem bischen Kuchen so schnell nicht wieder voll werden war klar und ich fing wieder an mich zu quälen um dran zu bleiben. :( Obwohl sich meine Begleiter wirklich sehr zurücknahmen, es nützte aber alles nichts. :heul:


Kurz nach diesem Hindernis klinkte ich mich aus und fuhr, während die nach Bergen lechzende Meute in die Müggelz verschwand, alleine in Richtung Schlossplatz, und zwar extrem tempogemäßigt. :D


Hatten wir nicht Februar? :confused:


Die letzten Meter vor dem Bierchen. :hüpf: So früh von der Uhrzeit her bin ich hier glaub'ich noch nie langgefahren. :rolleyes:


... und, ... aahhhh, der Tropf des Überlebens, endlich, mmhh, lecker, das Babylonische, eines der verschiedenen Selbstgebrauten in der Schlossplatzbrauerei. https://www.schlossplatzbrauerei-koepenick.com/biere ... prost! :bier:



Ca. eine halbe Stunde später kamen die, die aus den Bergen kamen. Schnegge hat sich natürlich rechtzeitig abgesetzt, muss sie ja schließlich noch bis tief ins Brandenburgische fahren. :eek: Nun wissen wir ja schon, dass auch sie gut heim gekommen ist. :daumen:


Leider sind nur 78 und Steffen zum Bierchen geblieben, danke für eure liebe Gesellschaft auch dabei! :daumen: prost, zum Wohle! :bier:


Da auf die beiden ja jemand zu Hause wartete, hatten sie auch nicht viel Zeit, nur für ein Bierchen, aber immerhin. :daumen: Das sieht aber beim ESK ganz anders aus. :D

Zum Schluss wieder mein beliebtes Abschlussfoto, diesmal nur mit ner kleinen Helmlampe, ausreichend für den Wuhletalweg.


So, das war's mal wieder, hoffe, euch nicht gelangweilt zu haben mit meinen Informationen. :rolleyes:

Hab auch noch ein bischen mehr geknipst, diesmal 118 Dokumente. :eek: Hab auch die etwas Unscharfen als Infos genommen.
Hier wie immer der Container:

https://www.magentacloud.de/share/pl37ljvj88

Viel Spaß oder Durchhaltevermögen! :rolleyes:

Gute Nacht und liebe Grüße, sprotte. :winken:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Mai 2010
Punkte Reaktionen
41
Ort
Glienicke
Danke für den Aufruf 78. Tolles Wetter, Tolle Mitfahrer und ne Toll Strecke. Insgesamt ein Super Bikesonntag.
Danke noch an Pandora der noch bis zur Landsberger mitgefahren ist.
Der Wuhleradweg hat mir dann noch 13km Extra beschert aber ich war wenigstens mal beim BUGA Gelände.
Strava Link https://www.strava.com/activities/2172966818

P.S.mehr als 1 Stückchen veganen Schokokuchen hab ich schon gegessen.
 

randinneur

gekühlt streichzart
Dabei seit
8. Januar 2014
Punkte Reaktionen
2.040
Oh nein. Rest in Peace, Sprott-Cam. :oops:

Jetzt ärger ich mich, dass ich es nicht pünktlich losgeschafft habe. Ich war solo in der Ecke unterwegs und dachte ich fang euch noch an der Hochkurbelbrücke ab. Ich hätte wohl noch ein paar Minuten warten sollen.

Die Biber sind dieses Jahr auf jeden Fall ziemlich engagiert.

DSC_3449.JPG
 

Anhänge

  • DSC_3449.JPG
    DSC_3449.JPG
    4,8 MB · Aufrufe: 188
Dabei seit
12. Februar 2004
Punkte Reaktionen
314
Ort
Berlin Marzahn/Ahrensfelde
Der Wuhleradweg hat mir dann noch 13km Extra beschert aber ich war wenigstens mal beim BUGA Gelände.
Strava Link https://www.strava.com/activities/2172966818

... :eek: ... 160 Km, Respekt für die Leistung und das mit nur 2 Stück Kuchen und ohne Turbobierchen! :D :daumen:

Oh nein. Rest in Peace, Sprott-Cam. :oops:

... :rolleyes: ... aber sie hat sich doch wieder gefangen und war noch sehr fleißig! ;)

Jetzt ärger ich mich, dass ich es nicht pünktlich losgeschafft habe. Ich war solo in der Ecke unterwegs und dachte ich fang euch noch an der Hochkurbelbrücke ab. Ich hätte wohl noch ein paar Minuten warten sollen.

... ja schade, wäre schön gewesen, wir hätten zusammen fahren können! :rolleyes: Vielleicht beim nächsten Mal. ;)

Wirklich ein schöner Tourbericht mit schönen Bildern.
Ich freu mich auf die nächste Tour.

... :daumen: vielen Dank! :)

LG, sprotte. :winken:
 

Renn.Schnecke

im Zuckersandsee
Dabei seit
7. Mai 2004
Punkte Reaktionen
1.481
Ort
Land Brandenburg :)
Vielen Dank für den Bericht und die Fotos und alles.

Hier noch im Nachgang eine Handvoll Fotos von mir.
Falls jemand Interesse an noch mehr Fotos von dem Tag hat, schreibe er mir eine PN. :)

P1510033.JPG
P1510037.JPG
P1510043.JPG
P1510044.JPG
P1510080.JPG
 

Anhänge

  • P1510033.JPG
    P1510033.JPG
    2,6 MB · Aufrufe: 183
  • P1510037.JPG
    P1510037.JPG
    2,7 MB · Aufrufe: 198
  • P1510043.JPG
    P1510043.JPG
    2,6 MB · Aufrufe: 197
  • P1510044.JPG
    P1510044.JPG
    2,8 MB · Aufrufe: 186
  • P1510080.JPG
    P1510080.JPG
    2,7 MB · Aufrufe: 202

Altglienicker

V.S.O.P.
Dabei seit
2. Juni 2008
Punkte Reaktionen
356
Ort
Berlin
Im Grünauer Forst ist aktuell mit Schlauchfallen und Brandgeruch zu rechnen. :eek:


Auf meiner heutigen Morgenrunde


Das Feuer vom Donnerstag hat sich bis an den Singletrail herangefressen.


Revierförsterin Ulrike Kreplin wird gerade von der Polizei vernommen. War klar, dass wieder mal die Forstwirtschaft dahinter steckt. :p:daumen:

[Update 14.07. (Handyfotos)]

Inzwischen hat das Unterholz Herbstfärbung angenommen ...


... und das Stammholz sich der Bikefarbe angepasst. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

siebenacht

Endurist mit Helm u. Hose; Asphaltallergiker
Dabei seit
1. März 2006
Punkte Reaktionen
422
Ort
Berlin
N e i n 😦, die Hochkurbelbrücke wird ersetztneugebaut.
Haben die nichts besseres zu tun.:aufreg:

Danke für den Hinweis. Dann müssen wir noch vor März 2021 wieder eine Runde organisieren.
Gruß 78
 

siebenacht

Endurist mit Helm u. Hose; Asphaltallergiker
Dabei seit
1. März 2006
Punkte Reaktionen
422
Ort
Berlin
Der Kanal ist jetzt breiter?
War ich schon so lange nicht mehr dort?
Ich muss mir dit mal ankieken fahren.
Gruß 78
 

Altglienicker

V.S.O.P.
Dabei seit
2. Juni 2008
Punkte Reaktionen
356
Ort
Berlin
:ka::spinner::wut:

der Kanal ist ja jetzt auch breiter...
Der Kanal ist wohl kaum breiter, sondern die Brücke länger. Ich habe schon auf die einsetzende kollektive Erregung gewartet. :(

Auch wenn es hier im Forum Kollegen gibt, die der Meinung sind, Rollstuhlfahrer hätten im Wald nichts zu suchen, sieht die Visualisierung ganz danach aus, als wolle man eine barrierefreie Brücke bauen. Die Bauvorschriften besagen, dass dabei die Steigung max. 6% betragen darf. Außerdem muss alle 6 m ein 1,50 m langes Zwischenpodest eingerichtet werden. Laut Rampenrechner ergibt sich daraus für eine 4 m hohe Brücke eine Rampenlänge von 66,67 m. Mal 2 für jede Seite + 40 m Kanalbreite macht 173,34 m, was knapp an die genannten 176 m rankommt. Geht also nicht kürzer!

Und ja: Wo die Brücke hin soll, können keine Bäume stehen. Glücklicherweise haben die von uns gewählten Vertreter in den Parlamenten dafür gesorgt, dass es Gesetze gibt, die vorschreiben, dass dafür an anderer Stelle Bäume nachgepflanzt werden. Einschließlich mehrjähriger Pflege. Dafür wird viel Geld verwendet. Wird wohl auch hier der Fall sein.
 

siebenacht

Endurist mit Helm u. Hose; Asphaltallergiker
Dabei seit
1. März 2006
Punkte Reaktionen
422
Ort
Berlin
Naja für irgendetwas muss man ja schließlich die Steuergelder verschwenden ausgeben.
Der Rest ist ja alles schon supi:
  • die Schulen sind alle schon saniert, technisch im 21. Jahrhundert und es gibt ausreichend Lehrpersonal,
  • es gibt genügend Kindergärten und ausgebildetes Personal,
  • es gibt ausreichende(s) Pflegepersonal/Pflegekräfte und diese werden supi angemessen bezahlt und es werden genügend ausgebildet,
  • Behörden und Polizei/Justiz sind technisch auf den neusten Stand ausgerüstet und haben ausreichend und bestens ausgebildetes Personal,
  • ältere oder pflegebedürftige Menschen werden bestens versorgt und unterstützt,
  • die Tafel wird vom Staat finanziert und ist sowieso bald überflüssig, da es keine Armut mehr in Deutschland gibt,
  • die Rente ist für alle auch in der Zukunft ausreichend und wird nicht besteuert,
  • die Mehrwertsteuer für notwendige Arzneimittel wurde auf 5% gesenkt,
  • der öffentliche Nahverkehr ist bestens ausgebaut und für alle kostenlos,
  • der Umwelt- und Tierschutz ist ausreichend gewährleistet,
  • die Lohnnebenkosten wurden gesenkt, damit alle Arbeit haben und dafür alle weniger arbeiten müssen,
  • die Radwege wurden bestens ausgebaut und sind alle im besten Zustand,
  • alle Städte wurden mit hochmodernen Ampelleitsystemen ausgestattet, damit die Schadstoff- und Lärmbelastung aufgrund von Staus verringert werden,
...
🙄
 
Dabei seit
13. Mai 2004
Punkte Reaktionen
87
Ort
Hauptstadthausen
Naja für irgendetwas muss man ja schließlich die Steuergelder verschwenden ausgeben.
Der Rest ist ja alles schon supi:
  • die Schulen sind alle schon saniert, technisch im 21. Jahrhundert und es gibt ausreichend Lehrpersonal,
  • es gibt genügend Kindergärten und ausgebildetes Personal,
  • es gibt ausreichende(s) Pflegepersonal/Pflegekräfte und diese werden supi angemessen bezahlt und es werden genügend ausgebildet,
  • Behörden und Polizei/Justiz sind technisch auf den neusten Stand ausgerüstet und haben ausreichend und bestens ausgebildetes Personal,
  • ältere oder pflegebedürftige Menschen werden bestens versorgt und unterstützt,
  • die Tafel wird vom Staat finanziert und ist sowieso bald überflüssig, da es keine Armut mehr in Deutschland gibt,
  • die Rente ist für alle auch in der Zukunft ausreichend und wird nicht besteuert,
  • die Mehrwertsteuer für notwendige Arzneimittel wurde auf 5% gesenkt,
  • der öffentliche Nahverkehr ist bestens ausgebaut und für alle kostenlos,
  • der Umwelt- und Tierschutz ist ausreichend gewährleistet,
  • die Lohnnebenkosten wurden gesenkt, damit alle Arbeit haben und dafür alle weniger arbeiten müssen,
  • die Radwege wurden bestens ausgebaut und sind alle im besten Zustand,
  • alle Städte wurden mit hochmodernen Ampelleitsystemen ausgestattet, damit die Schadstoff- und Lärmbelastung aufgrund von Staus verringert werden,
...
🙄
Weihnachtswunschzettel werden doch erst Nikolaus eingereicht :)

Also ich hab das so verstanden, daß die alte Brücke nicht mehr wirklich intakt ist. Also bin ich froh, daß eine neue kommt und nicht einfach wie die schöne Holzbrücke bei KW ersatzlos abgerissen wird.
 

siebenacht

Endurist mit Helm u. Hose; Asphaltallergiker
Dabei seit
1. März 2006
Punkte Reaktionen
422
Ort
Berlin
Welche Brücke meint Ihr?
Ich war in der letzten Zeit häufig in der Richtung KW unterwegs, um eine neue Tour mit möglichst vielen schmalen Wegen zusammenzustellen (mit Trails von Trailforks und den GPS-Tracks auf Basis der Touren mit Schnegge zum Haus des Waldes bzw. Pilzsuppentouren).
Dabei bin ich auch auf einen Bunker in Wildau gestoßen.😲
Es gibt sogar einen Bunker in KW.
KW ist schon eine interessante Ecke, mhh, ich schweife ab.🤫
Gruß 78
 
Oben