RockShox ZEB MY2021 Thread

Thebike69

Pfälzer
Dabei seit
9. Januar 2014
Punkte Reaktionen
1.024
Ort
Karlsruhe
Huhu, mal ne vielleicht blöde Frage: ich hab meine Zeb Ultimate von 180mm auf 160mm getravelt, war alles kein Problem (und sie war auch zu trocken). Nun ist alles schick soweit. Hab aus Interesse mal die Rockshox-App mit meinen Daten gefüttert, und für 180mm schlug sie mir 96psi als Startpunkt vor und für 160mm 117psi. Sollte der benötigte Druck nicht unabhängig vom Federweg sein? Bei 160mm sind die Kammern natürlich kleiner, aber der Sag-Bereich ja auch und darum sollte mit gleichem Druck doch auch der gleiche prozentuale Sag erreicht werden… und klebt dann auf jeder Zeb eine zum Federweg passende Drucktabelle? 21psi mehr für 20mm Federweg weniger ist ja schon einiges…
Kann mich jemand aufklären? 😊
Danke!
Ich fahre meine mit 86kg fahrfertig am Status mit 85PSI.
Ich teste meine Gabel meist in Lac Blanc auf der La Fat , danach Spiele ich nur noch minimal dran herum zB. für Finale 💕
 
Dabei seit
8. November 2021
Punkte Reaktionen
2
Moin,
Ich hätte mal für den ein oder anderen evtl. eine etwas dumme Frage..
Ich habe eine ZEB mit 170mm Federweg verbaut. Auf den Standrohren ist eine Skala für 170 und 180mm aufgelasert / gedruckt.
Bedeutet das, ich kann auf bis zu 180mm umbauen? Gingen theoretisch auch 190mm oder ist hier ein größerer Umbau erforderlich? Ich meine die Gabel gibt es auch mit 190mm Federweg. Warum ist denn die Skala nicht ebenfalls vorhanden?

Danke, VG und einen schönen Feiertag
 

DonCarbon

Der Schwabe
Dabei seit
2. Juli 2014
Punkte Reaktionen
193
Moin,
Ich hätte mal für den ein oder anderen evtl. eine etwas dumme Frage..
Ich habe eine ZEB mit 170mm Federweg verbaut. Auf den Standrohren ist eine Skala für 170 und 180mm aufgelasert / gedruckt.
Bedeutet das, ich kann auf bis zu 180mm umbauen? Gingen theoretisch auch 190mm oder ist hier ein größerer Umbau erforderlich? Ich meine die Gabel gibt es auch mit 190mm Federweg. Warum ist denn die Skala nicht ebenfalls vorhanden?

Danke, VG und einen schönen Feiertag
Du kannst deine Zeb bis 190mm Traveln. Dazu brauchst du nur den passenden Airshaft.

Die meisten Radhersteller erlauben es die Gabel um bis zu 1cm zu Traveln. Deshalb die Skala von 170-180. Bei 160 wären es 160-170. Es wäre jedoch sinnlos für jeden Federweg eine eigene Skala drauf zu drucken ;)
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
17.839
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Moin,
Ich hätte mal für den ein oder anderen evtl. eine etwas dumme Frage..
Ich habe eine ZEB mit 170mm Federweg verbaut. Auf den Standrohren ist eine Skala für 170 und 180mm aufgelasert / gedruckt.
Bedeutet das, ich kann auf bis zu 180mm umbauen? Gingen theoretisch auch 190mm oder ist hier ein größerer Umbau erforderlich? Ich meine die Gabel gibt es auch mit 190mm Federweg. Warum ist denn die Skala nicht ebenfalls vorhanden?

Danke, VG und einen schönen Feiertag
Die Gabel hat den Aufdruck vom Federweg, wie sie ausgeliefert wieder. Eine 190er hat eben nen 190er Aufdruck, airshaft hab ich noch liegen falls du gebrauchen kannst
 
Dabei seit
27. Februar 2017
Punkte Reaktionen
631
achso...
Kurze Frage: Das Schutzblech ist ja immer mit Zeb Fender kurz bezeichnet. Hat jemand mal einen Zeb Fender Lang gesehen?
 
Dabei seit
11. Mai 2020
Punkte Reaktionen
508
Ort
Buchonia
Ich habe meine ZEB gestern vor der Erstbenutzung nochmals zerlegt. Außer, dass das Öl in der Gabel nach umgekippter Bohremulsion gerochen hat, war alles OK.
Nirgends zuviel Fett oder zuwenig.
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
187
Hallo Leute,

sagt mal wird eine Gabel auch fällig für einen Service, wenn sie eine gewisse Zeit nur stand? Ich wollte mein Enduro-Bike startklar für die kommende Saison machen und bin davor fast nur meinen DHler gefahren und daher stand das Enduro doch recht lange ungenutzt im Keller.
Beim Einstellen der Federgabel ist mir aufgefallen, dass ich selbst mit sehr wenig Luftdruck kaum auf ordentliche SAG-Werte komme. Bin aktuell bei 50 PSI und damit bei gerade mal 18% SAG...Trailhead gibt mit bei meinen 80 Kg 60 PSI als Richtwert an...damit wäre ich bei nicht einmal 10% SAG. Die Gabel fühlt sich auch insgesamt nicht sehr fluffig sondern eher ruckelig an.
Ich dachte mir, dass die Schaumringe eventuell etwas trocken sind und habe das Rad auch schon über Nacht auf den Kopf gestellt, das hat aber auch keinen Unterschied gemacht.
Der letzte kleine Service wurde von mir vor etwa 5 Monaten gemacht und das Rad danach auch nur eine handvoll Male gefahren.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
7.358
Hallo Leute,

sagt mal wird eine Gabel auch fällig für einen Service, wenn sie eine gewisse Zeit nur stand? Ich wollte mein Enduro-Bike startklar für die kommende Saison machen und bin davor fast nur meinen DHler gefahren und daher stand das Enduro doch recht lange ungenutzt im Keller.
Beim Einstellen der Federgabel ist mir aufgefallen, dass ich selbst mit sehr wenig Luftdruck kaum auf ordentliche SAG-Werte komme. Bin aktuell bei 50 PSI und damit bei gerade mal 18% SAG...Trailhead gibt mit bei meinen 80 Kg 60 PSI als Richtwert an...damit wäre ich bei nicht einmal 10% SAG. Die Gabel fühlt sich auch insgesamt nicht sehr fluffig sondern eher ruckelig an.
Ich dachte mir, dass die Schaumringe eventuell etwas trocken sind und habe das Rad auch schon über Nacht auf den Kopf gestellt, das hat aber auch keinen Unterschied gemacht.
Der letzte kleine Service wurde von mir vor etwa 5 Monaten gemacht und das Rad danach auch nur eine handvoll Male gefahren.
Wenn früher besser, Service machen.
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
187
Wenn früher besser, Service machen.
Das ist schon so lang her, dass ich es nicht mehr wirklich weiß :D Ich weiß auf jeden Fall, dass ich mit der Gabel gefühlt nie so wirklich 100% glücklich war:lol:
Hab jetzt mal etwas gegoogled und herausgefunden, dass wohl FOX Gold als Schmieröl ganz gut sein soll...falls ich also einen Service mache, wäre das tatsächlich empfehlenswert? Jemand Erfahrung damit in einer ZEB?
 

Rad-ab

kann freihändig gehen
Dabei seit
5. September 2007
Punkte Reaktionen
413
Ort
Dirtmund
Ich dachte mir, dass die Schaumringe eventuell etwas trocken sind und habe das Rad auch schon über Nacht auf den Kopf gestellt, das hat aber auch keinen Unterschied gemacht.
Der letzte kleine Service wurde von mir vor etwa 5 Monaten gemacht und das Rad danach auch nur eine handvoll Male gefahren.
Mach einen Lower Leg Service, wie die anderen schon sagten.
Bei Rockschox hilft das umdrehen der Gabel den Schaumringen wohl nicht, das Öl kommt nicht wirklich an den Buchsen vorbei.
...so wurde mir das zumindest mal erklärt, von jemandem der die Dinger beruflich wartet.
 

Thebike69

Pfälzer
Dabei seit
9. Januar 2014
Punkte Reaktionen
1.024
Ort
Karlsruhe
Ich habe vor 4 Wochen ein Lower Leg an meiner 170er gemacht. Fahre sie mit 88kg mit 65PSI.
Der Service hatte schon sehr viel bewirkt
IMG_20211228_143506.jpg
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
187
Ich habe vor 4 Wochen ein Lower Leg an meiner 170er gemacht. Fahre sie mit 88kg mit 65PSI.
Der Service hatte schon sehr viel bewirktAnhang anzeigen 1400699

88 Kg und 65 PSI klingt aber von den Verhältnissen ja doch ca. so wie bei mir. Aber dass das Umdrehen der Gabel nicht hilft ist doch auch doof...
Dann muss man jedes Mal einen Service machen, wenn die Gabel mal ein wenig steht? :D
 

DonCarbon

Der Schwabe
Dabei seit
2. Juli 2014
Punkte Reaktionen
193
Hat die Zeb keine geschlitzten Buchsen im LL? Muss ich mal beim nächsten LL Service anschauen. Ich bin der Meinung das RS auch geschlitzte Buchsen einpresst, aber nicht in jeder Gabel. Falls ich falsch liege, bitte korrigieren ;)
 

ulli!

Kettenraucher
Dabei seit
21. September 2008
Punkte Reaktionen
458
Ort
Nürnberg
Es scheint mir aber so, dass nur die ZEB davon "profitiert".
Zusammen mit den Buttercups wird wohl die Lyrik auf 160 beschnitten.

Die neuen Service Manuals sind auch draußen für die ZEB mit Flight Attendant.
da sieht man den Aufbau der Buttercups und der neuen Lufteinheit.

Anhang anzeigen 1374228

Anhang anzeigen 1374229
Zeb:
Anhang anzeigen 1374230
Gibt es schon Neuigkeiten wann die neue Luftfeder zwecks Nachrüstung erhältlich sein wird?
 

Rad-ab

kann freihändig gehen
Dabei seit
5. September 2007
Punkte Reaktionen
413
Ort
Dirtmund
Da meine Bikes alle aufgehängt sind wegen dem Platz und ich gelegentlich 1-2x im Monate sie im Montageständer über Kopf eine Nacht stehe lasse. Kommt es mir persönlich schon vor das es etwas bewirkt.
Meine ist noch nicht so alt und das Rad hängt immer am Vorderrad an der Wand.
Der rechte Schaumring war bei mir komplett trocken beim ersten LowerLeg Service nach ein paar Wochen Benutzung. (wohl schon ab Werk nicht in Öl getränkt worden.)
Öl war geschätzt gleich viel in den beiden Tauchrohren, habs natürlich nur aufgefangen und nicht gemessen.
Also zumindest bei mir hat das an der Wand hängen des Rades dies bzgl. nichts gebracht. :ka:
 

Thebike69

Pfälzer
Dabei seit
9. Januar 2014
Punkte Reaktionen
1.024
Ort
Karlsruhe
Meine ist noch nicht so alt und das Rad hängt immer am Vorderrad an der Wand.
Der rechte Schaumring war bei mir komplett trocken beim ersten LowerLeg Service nach ein paar Wochen Benutzung. (wohl schon ab Werk nicht in Öl getränkt worden.)
Öl war geschätzt gleich viel in den beiden Tauchrohren, habs natürlich nur aufgefangen und nicht gemessen.
Also zumindest bei mir hat das an der Wand hängen des Rades dies bzgl. nichts gebracht. :ka:
Aber jetzt nach dem LowerLeg ist doch bestimmt alles Tip Top oder?
Ich habe nach dem Ersten Service nen Riesen Unterschied festgestellt und konnte sie auch besser abstimmen.
 
Oben Unten