Rocky Mountain NEW Element Thread

Dabei seit
28. April 2006
Punkte Reaktionen
14
Ich fahre die BC-Edition ziemlich traillastig. Hab immer die niedrige/flache Einstellung drin, aber ehrlich gesagt auch noch nicht viel rumprobiert. Wenn ich doch mal n Rennen mit dem Bike fahren sollte, würde ich wohl mal neutral testen.
 
Dabei seit
18. Januar 2009
Punkte Reaktionen
74
Ort
Freiburg
Fährt das aktuelle Element jemand mit 30mm Felgen innen? Hab da Bedenken zwecks Platz speziell hinten. Idee wäre auch 25/30
Überhaupt kein Problem, natürlich ist es ein wenig eng, solltest auf jeden Fall den Rahmen innen drinne abkleben. Fahre hinten eine Newmen Felge mit einer Maulweite von 25 und vorne eine mit 30 mm wenn’s „grob“ wird.
Bei Marathons fahr ich vorne wie hinten 25 mm.
Je nach Kurs und Wetter hinten dann Race King 2,2 von Conti und vorne X King in 2,3.
Wenn etwas mehr Schotter und feuchter und etwas anspruchsvoller, steige ich auf die Wolfpack’s um... Race in 2,25 hinten und Cross oder Trail vorne...
 
Dabei seit
18. Januar 2009
Punkte Reaktionen
74
Ort
Freiburg
Überhaupt kein Problem, natürlich ist es ein wenig eng, solltest auf jeden Fall den Rahmen innen drinne abkleben. Fahre hinten eine Newmen Felge mit einer Maulweite von 25 und vorne eine mit 30 mm wenn’s „grob“ wird.
Bei Marathons fahr ich vorne wie hinten 25 mm.
Je nach Kurs und Wetter hinten dann Race King 2,2 von Conti und vorne X King in 2,3.
Wenn etwas mehr Schotter und feuchter und etwas anspruchsvoller, steige ich auf die Wolfpack’s um... Race hinten in 2,25 hinten und Cross oder Trail vorne...
 
Dabei seit
7. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
90
Ort
Jena
Ich möchte bei meinem Element 2019 die Hinterbaulager wechseln. Kann mir jemand bestätigen, dass nur 6900-Lager verbaut sind? Wie sieht es an der Schwinge aus?
Danke schonmal!
 

Ben-HD

Forum-Team
Dabei seit
15. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
1.326
Ort
HD
Ich möchte bei meinem Element 2019 die Hinterbaulager wechseln. Kann mir jemand bestätigen, dass nur 6900-Lager verbaut sind? Wie sieht es an der Schwinge aus?
Danke schonmal!
Moin! Da liegst du goldrichtig. 8 Stück:
F872DB0E-555D-47A8-8D40-58D5AADE16CC.png
17007705-5597-497D-B5C2-1EAF0178CBAF.png
F1AAA3E4-5356-4A80-BAA6-F9ABD0DB913C.png
 
Dabei seit
6. Juni 2008
Punkte Reaktionen
2
Ort
NU-
Hallo zusammen, vllt habt ihr ja nen Geheimtipp für mich:

Sind die Schwingenlager im Rahmen eingegossen?!?

Meine Lager am Hauptdrehpunkt sind fällig. Ich habe mir nen "Blind Puller" bestellt, der rutscht aber nur aus dem Innenring raus. Ist da ab Werk irgendein Klebstoff verwendet, der erstmal thermisch zerstört werden muss? Da bewegt sich halt gar nichts, die Lager sind aber spätestens jetzt kaputt.
Rahmen muss also auf die Fräse.
Hallo Gemeinde, stehe vor dem gleichen Problem, gleiches tool und es tut sich nix. Hat es jemand nochmal versucht ohne Fräse?
 
Dabei seit
7. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
90
Ort
Jena
Ich würde zuerst WD-40 an die Außenränder sprühen (ntrl. nicht innen, wo der Abzieher ansetzt), eine Nacht einwirken lassen und neu probieren. Falls derjenige, der das montiert hat Loctite 648 o.ä. verwendet hat, braucht es so ca. 200°C Hitze - Lackschäden nicht ausgeschlossen. Je nach Rahmenmaterial kann auch schon weniger Hitze helfen und den Lack schonen - z.B. kochendes Wasser.
Was für einen Lagerabzieher verwendest du?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. Juni 2008
Punkte Reaktionen
2
Ort
NU-
Lager sind die ersten, sollten also von RM verbaut worden sein. Am Carbonrahmen will ich mit dem Heißluftfön nicht hin. WD hab ich nicht im Haus, ist aber einen Versuch wert.
Gerade noch das Thema Kontaktkorrosion gecheckt und da haben wir ein Problem, vielleicht hilft WD.
IMG_20210524_074418.jpg
IMG_20210524_074535.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Ben-HD

Forum-Team
Dabei seit
15. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
1.326
Ort
HD
Wahrscheinlich ist der Lageraussenring im Lagersitz festgegammelt. Ich habe ganz gute Erfahrungen mit Black Magic von Förch gemacht.

Bei Abziehern habe ich auf Gedore gesetzt. Die Alternative war Kukko damals, das soll auch sehr gut sein.

Wir hatten letztens einen Rotwild e1 Rahmen mit gleichfalls festgegammelten Lagern in Hinterbau und Rahmen. Bei einigen Lagern haben wir dann den Abzieher eingesetzt und gespreizt, um dann von hinten auf die plane Fläche des Abziehers zu hämmern. Für eine Gegenstütze war am Rahmen kein ausreichender Platz.
 
Dabei seit
6. Juni 2008
Punkte Reaktionen
2
Ort
NU-
Danke für die Info, habe den Auszieher identisch wie von Dir beschrieben noch ausprobiert, aber vielleicht zu zaghaft gehämmert. Jetzt laß ich mal den Rostlöser wirken und dann starte ich einen weiteren Versuch.
 

Ben-HD

Forum-Team
Dabei seit
15. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
1.326
Ort
HD
Ja, das kann ich verstehen. Man möchte da nicht so stark draufschlagen. Beim besagten Rotwild gings nicht anders. Da musste man schon etwas grob zu Werke gehen.
 
Oben